Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • CharlySchneider
    Verbringt hier viel Zeit
    466
    103
    5
    Single
    26 Oktober 2008
    #1

    Was macht Frauen langweilig?

    Okay, da ist diese Frau. Gutaussehend :drool_alt:, kompatible Interessen, ausgezeichneter Musikgeschmack, sympathisches Wesen, alles was sonst noch dazugehört - und nicht im Mindesten interessant.

    Woran liegt es bei euch, daß euch Frauen trotz objektiv guter Voraussetzungen einfach nur kalt lassen?

    Off-Topic:
    Ich würde auch nach Kerlen fragen, aber es gibt genug Freds hier, in denen man nachlesen kann, was Kerle langweilig und uninteressant macht trotz tollen Aussehens und riesigen Intellekts :-D
     
  • *Sunshine*
    Verbringt hier viel Zeit
    766
    103
    10
    vergeben und glücklich
    26 Oktober 2008
    #2
    Was Menschen langweilig macht? Egal ob männlein oder weiblein:
    Perfektion.
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    26 Oktober 2008
    #3
    Erklären kann ich's auch nicht.
    Aber das, was du beschreibst, ist eben die berühmte Ausstrahlung. Entweder der Mensch wirkt auf einen, oder er lässt einen kalt.
    Und das ist eine sehr subjektive Sache - Gottseidank. :smile:
     
  • Thomaxx
    Gast
    0
    26 Oktober 2008
    #4
    wenn Sie nicht in sich ruht.
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    26 Oktober 2008
    #5
    Das ist halt diese Prise Magie, dieses unendliche Quentchen Feenstaub, der dafür sorgt, dass wir uns in die verlieben, in die wir uns verlieben. Manche sagen, dass die "Chemie" dann stimmt, oder dass die Genpools besonders gut zueinander passen, dass die Pupille sich entsprechend vergrößert oder was weiß ich:

    eines der Rätsel der Menschheit, die die Wissenschaft nur unvollkommen geknackt hat.

    Und dann, nach all den Frauen die dich kalt lassen, kommt dann eine die irgendwas auf eine ganz besondere Weise sagt oder auf so ne ganz ulkige Weise lacht, die das Herz erwärmt. Und es fängt an zu kribbeln, da ist der Musikgeschmack auf einmal sowas von nebensächlich:

    eine Freundin von mir hatte immer das Raster: groß, blond, lange Haare, Death und Viking Metal als Musikgeschmack. Der in den sie sich dann verliebt hat ist klein, pummelig, hat kurze schwarze Haare und hört AC/DC. So kann`s kommen. ;-)
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.393
    348
    4.784
    nicht angegeben
    26 Oktober 2008
    #6
    Sorry, aber hier hörts für mich schon auf. Wenn sie mir vom äußeren her noch einigermaßen gefallen würde, wäre eine Frau mit diesen Eigenschaften ziemlich sicher nicht langweilig für mich. Und aufs Aussehen sollte dieser Thread wohl nicht anspielen, oder?
    Wobei ich auf Musikgeschmack bei ihr null wert lege.

    Ole ole, 5€ ins Phrasenschwein bittte.
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.349
    348
    2.227
    Single
    26 Oktober 2008
    #7
    Hier kann man keine pauschale Aussage treffen... vieles ist hier einfach total subjektiv und reine, irrationale Gefühlssache.

    Aber es gibt doch einige Dinge, die eine Frau für mich tendentiell langweilig oder uninteressant machen, auch wenn sie eigentlich gut aussieht und auch sonst auf den ersten Blick "kompatibel" erscheinen könnte:
    - Eine extrem kühle, unnahbare Ausstrahlung, die irgendwie so aussieht, als halte sie sich für etwas Besonderes oder Besseres.
    - nicht oder kaum vorhandene Mimik und Gestik
    - wenn sie total aufgetakelt und bis zum kleinen Zeh durchgestylt ist (das ist mir einfach zu viel "Körperkult" - ich mag Natürlichkeit viel lieber)

    Es würde mir aber viel leichter fallen, kleine Dinge zu nennen, die einer einigermaßen gutaussehenden und auf den ersten Blick "kompatiblen" Frau das gewisse Etwas geben, so dass ich sie besonders interessant finde.
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.434
    Single
    26 Oktober 2008
    #8
    Objektiv gute Vorraussetzungen? :grrr_alt:

    Ich benötige ganz subjektiv gute Vorraussetzungen, damit eine Frau für mich interessant ist. :jaa:

    Zudem kommt es drauf an, was ich will. Eine Frau, die für mich als potentielle Partnerin in Frage kommen will muss ganz andere Vorraussetzungen erfüllen, als eine die ich nur vögeln wollen würde.

    Eine Frau, die bspw. deine genannten Kriterien erfüllt hört zumindest attraktiv für letzteres an.

    Für eine Beziehung muss aber wesentlich mehr vorhanden sein! Charaktereigenschaften, die nicht so "flach" liegen. Kann diese Person mir neue Impulse geben? Passen wir von den inneren Einstellungen zusammen, haben wir dieselben Moralvorstellungen? Ist es eine Frau auf Augenhöhe, oder nur ein nettes Anhängsel? Welche Ziele hat sie in ihren Leben, ist eine gemeinsame Zukunft überhaupt denkbar? Kann man vernünftig mit ihr streiten? Das ist so ein Riesenkomplex, der auch überhaupt nicht von der Frau allein sondern mehr von der sich ergebenden Mischung zwischen mir und ihr abhängt...

    Wenn ich es jedoch vereinfachend ausdrücken müsste, warum mich bspw. viele Frauen als potentielle Partnerinnen kalt lassen, dann wären die wichtigsten Punkte wohl eine oberflächliche Persönlichkeit und mangelnde Intelligenz.
     
  • Kalecgos
    Kalecgos (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    93
    1
    nicht angegeben
    26 Oktober 2008
    #9
    wenn Sie nicht über meine Witze lachen kann.


    Aber ich halte die Fragestellung auch für ungelungen. Meine Objektive einschätzung richtet sich nach meinem Gefühl und wenn mir ne Frau trotz guter vorraussetzungen nicht gefällt dann ist etwas an meiner objektiven Einschätzung falsch und nicht umgekehrt!
     
  • japanicww2
    Benutzer gesperrt
    399
    43
    5
    in einer Beziehung
    26 Oktober 2008
    #10
    Es hat sehr viel mit Ausstrahlung zu tun, aber nicht nur. Ich kenne es auch so, dass mich sehr stark aufgetakelte Frauen einfach kalt lassen, ohne Natürlichkeit springt bei mir kein Funke über. Und zuviel Perfektion finde ich auch langweilig. Man sehe sich doch nur mal die ganzen Models an, die sehen für mich alle gleich aus und sind ohne weiteres austauschbar. Deshalb wirken solche Frauen auf mich auch regelrecht unnahbar und fremd, es ist dann auch ziemlich egal wie nett sie sind. Ich kenne 2 solcher Frauen, die haben wirklich Modelmaße und ein perfektes Gesicht, sehen immer gut aus, sind nichtmal übermäßig durchgestylt und sehr nett, aber trotzdem ziehen sie mich auf magische Weise überhaupt nicht an.
     
  • sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit
    777
    103
    1
    Single
    26 Oktober 2008
    #11
    Ich definiere es für mich so. Wenn ich mit Leuten (m+w) in der Kneipe sitze und mit denen Witze mache, dann erwarte ich auch gewisse Reaktionen, dass jemand mitlachen kann oder mich selbst zum Lachen bringt. Wenn diese Reaktion ausbleibt, aus welchen Gründen auch immer, dann ist die Person für mich automatisch weniger interessant. Wenn eine Frau keine Mimik zeigt und kühl wirkt, vor allem in Situationen, wo ich was anderes erwarten würde, dann ist sie für mich langweilig.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste