Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

was macht man mit stillen wassern?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von benediktus, 6 Juni 2007.

  1. benediktus
    benediktus (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    nicht angegeben
    unter meinen kommilitonen befindet sich einé junge, charmante dame, die sehr nett ist. wenn wir uns unterhalten, dann sind es immer nette gespräche.

    ich mag sie und könnte mir als FERNZIEL vielleicht mehr vorstellen.

    aber das größte problem ist, dass sie recht schüchtern ist. also ein klassisches stilles wasser.

    damit meine ich, dass sie sich zwar mit anderen - z.b. mir - nett unterhält, aber nie den ersten schritt macht.

    aber das schlimmste ist, dass ich bei unterhaltungen, die nie länger als 10-15h (halt zwischen den vorlesungen!), immer sozusagen "nachfeuern" muss, damit das gespräch nicht ins stocken gerät.

    bitte versteht mich nicht falsch: wir unterhalten uns über ganz banale themen, wie uni etc., ich trete ihr nicht zu nahe.

    dadurch habe ich óft das gefühl, aufdringlich zu wirken. aber wenn man sie nicht anspricht, sitzt sie einfach da und wwartet auf die nächste vorlesung.

    das finde ich echt schade. :frown: sie ist wirklich nett, wenn man sie anspricht u´nd sich mit ihr unterhält.

    gleichzeitig wirkt sie aber auch distanziert,kühl u. in gewisser weise dadurch ablehnend, wenn sie z.b. alleine entlang geht. (z.b. raumwechsel)

    ich weiß einfach nicht, wie ich mich vgferhalten soll. möchte ja nicht aufdringlich wirken.

    was mir wichtig ist, erstmal einen kontakt aufzubauen, sprich "fließende unterhaltungen (s.o.)."

    alles andere ist érstmal zweitrangig.

    matürlich kommt mir auch manchmal in den sinn, dass sie mich vielleicht gar nicht mag, weil sie diese distanzierte haltung hat und ich immer den ersten schritt machen muss.

    mit "mögen" meine ich nicht mögen im sinne der möglichkeit einer Beziehung..

    mir geht erstmal mal ujm die schlichte kontakt aufnahme.

    vielen dank für eure hilfe

    ps. sié wohnt etwas außerhalb der stadt, in der unsere uni gelegen ist und hat wahrscheinlich da ihren freundeskreis.
     
    #1
    benediktus, 6 Juni 2007
  2. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Naja, nach 10 bis 15 Stunden Unterhaltung können einem schon mal die Themen ausgehen ;-)

    Zum Thema:
    Ich finde, das klingt gar nicht so schlecht, wie du es bisher machst. Wenn sie sehr schüchtern ist und auch sonst sich mit nicht vielen unterhält, kann es schon sein, dass du immer den ersten Schritt machen musst. Wenn du allerdings keine Zeichen von Sympathie erkennst, wird dir das irgendwann zu blöd und zu anstregend ...

    Daher schau mal, ob sie vielleicht auf kleinere Flirtversuche auf nonverbaler Ebene reagiert, z.B. zurücklächelt, wenn du sie anlächst, oder sowas in der Richtung. Daraus könntest du schlauer werden.

    Grüße
    matthes
     
    #2
    matthes, 6 Juni 2007
  3. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    naja, es gibt einfach schüchterne Menschen. Das wichtigste wäre herauszufinden, was sie über dich denkt und ob sie dich auch nett findet. Das Problem ist, dass bei schüchternen Leuten oftmals gedacht wird, sie haben eine Ablehnungshaltung aber oftmals ist das gar nicht so, sondern sie sind einfach so.

    Frag sie doch mal ganz nebenbei ob ihr nicht zusammen in die Mensa gehen wollt, vielleicht kannste so das gespräch etwas auflockern und dann auch mal fragen ob sie lust hat mal nen kaffee trinken zu gehen :zwinker:

    Fragt sie denn auch manchmal nach, also hast du das gefühl als hätte sie schon Interesse an deinem Leben?
     
    #3
    User 37284, 7 Juni 2007
  4. benediktus
    benediktus (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    171
    101
    0
    nicht angegeben
    @san-dee

    nein, sie fragt nicht nach oder eher sehr selten. vielleicht sollte ich unsere themen auch etwas lockerer gestalten als "wie fandest du die vorlesung etc."

    kann sie ja nebenbei mal fragen, was sie für hobbies hat.


    Mir geht es in ERSTER LINIE darum, erstmal kontakt aufzunehmen ("fließendes gespräch").

    als FERNZIEL könnte ich mir eine Beziehung gut vorstellen, sie ist wirklich sehr nett.

    ABER ich glaube, dass würde sie am anfang schon überfordern bzw. da würde ich "mit der tür ins bhaus fallen."

    vielen dank soweit :smile:
     
    #4
    benediktus, 7 Juni 2007
  5. Caroline1987
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    nicht angegeben
    Es gibt nunmal auch sehr schüchterne Menschen, mein Bruder zum Beispiel ist auch sehr schüchtern, deswegen hat er auch Schwierigkeiten im Bezug auf eine Freundin. Viele Mädchen wollen ja eher einen Draufgänger. Er hat Schwierigkeiten auf Leute zuzugehen, aber wenn andere Leute auf ihn zugehen ist er sehr froh und dann erzählt er auch was. Wenn sie dir wirklich wichtig ist, bleib an ihr dran, jetzt ist sie vielleicht noch sehr schüchtern, aber je besser ihr euch kennen lernt, umso mehr wird sie erzählen und sie wird offener zu dir sein.
     
    #5
    Caroline1987, 7 Juni 2007
  6. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Überschrift: Was macht man mit stillen Wassern?
    Antwort: Trinken!


    [​IMG]

    Man kann und sollte eine Beziehung nicht vorausplanen.
     
    #6
    Dr-Love, 7 Juni 2007
  7. a fungal fiend
    Benutzer gesperrt
    59
    0
    0
    nicht angegeben
    vielleicht hat sie gar kein reges interesse sich mit dir zu unterhalten? die menschen legen schweigsamkeit gerne mit schüchternheit gleich. in manchen fällen mag das zu treffen, ist aber nicht die regel.

    seltenen menschen ist die ungestörte beschäftigung mit sich, mit ihren gedanken, ein dringendes bedürfniss. alles übrige entbehrlich, ja, wenn vorhanden, oft nur zur last. man kann sagen, dass der schwerpunkt ganz in sie fällt. diese leute können nicht jene grenzenlose teilnahme an freunden, familie und gemeinwesen zeigen, wie manch andere fähig sind, denn sie können sich zuletzt über alles trösten, solange sie nur sich selbst haben. in ihnen liegt also ein isolierendes element mehr, welches um so wirksamer ist, als die anderen ihnen eigentlich nie vollkommen genügen, weshalb sie in ihnen nicht ganz und gar ihres gleichen sehen können, ja das heterogene in allem und jedem ihnen stets fühlbar wird.
     
    #7
    a fungal fiend, 7 Juni 2007
  8. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Also entweder sie hat kein Interesse oder sie ist wirklich einfach nur still. Frag sie doch einfach mal, wo sie denn immer so am Wochenende hingeht, was sie so treibt etc., das könnte das Gespräch etwas auflockern und du kannst herausfinden, was sie so tut.

    Wenn sie beispielsweise sagt "ich bin jeden Freitag in der kneipe xy", dann tauchst du da einfach mal auf :zwinker:

    Wenn sie sich aber bei solchen Fragen abwandt, dann hat sie wohl wirklich kein Interesse.
     
    #8
    User 37284, 7 Juni 2007
  9. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Dass sie kein Interesse hat, glaub ich eher nicht, denn dann würde sie sich gar nicht erst mit ihm auf seine Initiative hin "nett unterhalten", wie er geschildert hat, sondern würde die Konversation gleich abwürgen und in Zukunft weiteren Kontakt verhindern.

    Sie ist wohl einfach ein schüchterner und zurückhaltender Mensch, das verwechseln leider einige Leute gleich mit Distanziertheit oder Arroganz. Alles, was sie braucht, ist jemand, der die Initiative ergreift, der sie anspricht und das Gespräch am Laufen halten kann. Ich weiß, dass das für dich auf die Dauer sehr anstrengend ist, aber bleib trotzdem am Ball. Wenn ihr euch erstmal besser kennt, wird sie schon allmählich mehr aus sich rausgehen und auch mal von sich aus Fragen stellen etc. Aber erwarte von ihr nicht, dass sie sich in ein Plappermaul verwandelt, das ohne Punkt und Komma redet, das wird nicht passieren, denn man kann nunmal nicht komplett aus seiner Haut.
     
    #9
    User 4590, 7 Juni 2007
  10. benediktus
    benediktus (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    171
    101
    0
    nicht angegeben
    @ in love in war

    ich will ja nicht, dass sie unentwegt redet, aber wie du so schön schreibst, von sich aus auch mal etwas in eigeninitiative sagt.


    @san-dee

    sie wohnt leider etwas außerhalb und kommt jedemn tag zur uni. sie hat schon immer dort gewohnt und ich glaube, dass sie ihren freundeskreis aus schulzeiten dort hat.

    ihr kennt das doch wahrscheinlich. ist bei mir nicht anders.

    ich will halt nicht aufdringlich wirken, wenn ich das gespräch "immer anführe."

    vielleicht gibt es hier m´ädchen, die auch so sind, und mir ratschläge geben könnten, wie man am bestenb auf euch eingeht und euch nicht ÜBERRENNT.:ratlos: :smile:


    mfg bene
     
    #10
    benediktus, 7 Juni 2007
  11. benediktus
    benediktus (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    171
    101
    0
    nicht angegeben
    hätte denn keiner noch hilfreiche ratschläge? :frown:(((
     
    #11
    benediktus, 8 Juni 2007
  12. 0rN4n4
    Gast
    0
    vielleicht schon...

    .... Finde ihre Hobbies raus!...
    (Indem du sie fragst)
    Frag sie über ihre lieblingsbücher, lieblingstiere.. (erstmal alles was mit lieblings zu tun hat)....

    Überleg Dir davor Fragen, die Du sie fragen könntest (Wenn Dir der Kontakt zu ihr wirklich wichtig ist.. Und das scheint er ja zu sein...)

    Triff sie mal ausserhalb der Uni (WENN das nicht zu aufdringlich wirkt)
    oder: geh mal in der MIttagspause mit ihr nen Kaffee in der Cafeteria trinken etc. Aber die "Geh-Gespräche" sind meistens schwierig...


    Für später: Schreib ihr Briefe... (Manchmal schreiben Leute, die nicht viel reden, gerne Briefe...)

    Mach Witze um sie aufzulockern....

    Und sonst: Auf keinen Fall das ganze Programm auf einmal.. immer schön nacheinander :zwinker:
    d.h.: geduld geduld...

    Hoffe es nützt was...
     
    #12
    0rN4n4, 8 Juni 2007
  13. *Nick*
    *Nick* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Also, ich bin da auch eher eine ruhige person und bin immer froh wenn mich dann jemand anspricht und das gespräch auch in die hand nimmt. Vielleicht hat sie ja genauso wie ich nen bissl das problem das sie nich recht weiß was sie sagen soll oder worüber sie reden soll. Mach einfach so weiter wie bisher. Ok es kann ziemlich anstrengend so werden, aber es lohnt sich bestimmt! Den wenn ihr euch dann besser kennt wird sie es auch schaffen mal ein wenig aus sich raus zu gehen und auch mal was zu fragen oder ein gespräch anzufangen.
    So is es auf jeden fall bei mir das ich die leute erst besser kennen muss um aus mir rauszu kommen.

    Und ich denke auch das man sich um jemanden der eher zurückhaltend is wie sie oder auch ich nen bissl mehr bemühen muss.

    Also einfach weiter fragen stellen und versuchen das gespräch zu halten, auch wenn es anstrengend wird.
    Du sagst ja selber das du dir in zukunft vielleicht mehr vorstellen könntest.
     
    #13
    *Nick*, 8 Juni 2007
  14. Princesa
    Verbringt hier viel Zeit
    205
    101
    0
    nicht angegeben

    Also mir wird auch oft nachgesagt, dass ich distanziert oder abweisend wirke, und dabei merke ich das nicht mal. Extrem schüchtern bin ich nun nicht, aber wenn ´s um Beziehungen geht klappt ´s bei mir auch nicht wirklich, weil ich mich schnell (unbewusst) distanziere und dann die Jungs meist den Kontakt abbrechen oder mich in Ruhe lassen, weil sie wohl denken, ich mag sie nicht und ich mich frage, was ich jetzt schon wieder falsch gemacht habe :ratlos:
    Das hängt bei mir allerdings auch von den Leuten ab. Mit manchen mag ich mich halt nicht gern unterhalten, weil einfach der Gesprächsstoff fehlt bzw. man nicht auf der gleichen Wellenlänge liegt (ich gehe mal davon aus, dass das bei euch nicht der Fall ist). Es gibt aber sicher auch solche Mädels, die einfach nicht wissen, was sie sagen sollen oder sich nicht trauen jemanden anzusprechen?
    Beziehungsmäßig funktioniert es bei mir jedenfalls am besten wenn Mann ganz direkt die Initiative ergreift und nicht locker läßt. Ich kann aber nur von mir sprechen, manchen geht das vielleicht auch auf die Nerven ... bei meinem Ex hat diese Methode jedenfalls funktioniert ´s!:grin:

    Viel Erfolg beim Baggern :zwinker: !
     
    #14
    Princesa, 9 Juni 2007
  15. benediktus
    benediktus (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    171
    101
    0
    nicht angegeben
    1. ich weiß nicht mal, ob sie nicht einen freund hat. da sie außerhalb wohnt, hat sie ihren freundeskreis dort, der noch aus schulzeiten wahrscheinlich besteht.

    2. außerdem bin ich mir manchmal nicht im klaren, weil sie sich so widersprüchlich verhält.

    auf der einen seite begrüßt sie mich freundlich, wenn wir uns über den weg laufen. auf der anderen seite dann wieder diese bekannte stille.

    ich will doch keinen flirt, sondern erstmal eine fließende gesprächsaufnahme.

    aber sie macht es einem nicht einfach und vor allem will ich ja nicht aufdringlich wirken, wenn ich sie dann doch "jedes mal" anspreche. :ratlos:
     
    #15
    benediktus, 9 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - macht man stillen
lisalotte12
Kummerkasten Forum
9 September 2016
6 Antworten