Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    27 Juni 2007
    #1

    Was mit dem EX/der EX von Bruder/Schwester/Freund oder Freundin anfangen?

    Anlässlich einer diskussion zwischen mir und einem Kumpel (bei dem es sich um die oben genannte Frage dreht), wollte ich fragen,wie ihr dazu steht:

    würdet ihr mit dem Ex/der Ex von einem Geschwisterteil oder einem guten Freund oder einer guten Freundin etwas anfangen?

    Wenn nein, warum nicht?
     
  • discovery
    discovery (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    982
    103
    0
    nicht angegeben
    27 Juni 2007
    #2
    Das war für mich immer ein Tabu ... ist auch nie vorgekommen ...
    und warum? ... weil ich selbst auch nicht haben wollen würde.
     
  • *nevyn*
    Benutzer gesperrt
    687
    0
    1
    vergeben und glücklich
    27 Juni 2007
    #3
    Na klar, wenn derjenige darüber hinweg ist!
    Ich fände es ganz interessant wenn meine Exen mit einem Freund zusammenkämen.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    27 Juni 2007
    #4
    nein, würde ich nicht aber das problem werde ich auch nicht haben, weil ich nen bruder hab und der auf frauen steht.
     
  • stega
    stega (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    8
    Single
    27 Juni 2007
    #5
    ich steh nicht so auf Männer *lach* :zwinker: daher hat sich das schnell erledigt
     
  • Larissa333
    Gast
    0
    27 Juni 2007
    #6
    gelöscht
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    27 Juni 2007
    #7
    finde ich unfair dem anderen gegenüber sollte man nicht machen.
     
  • GreenSensation
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Juni 2007
    #8
    Jepp.
     
  • Butterbrot
    Gast
    0
    27 Juni 2007
    #9
    sowas käme mir nicht in den sinn.

    wobei mein erster freund kontakt zu meiner besten freundin hatte. es hat sich aber nie was ergeben und wir beide haben uns in einander verliebt. ich habe sie dann darauf angesprochen und für sie war das in ordnung. (meine beste freundin hat ihn eher als schwarm hingehalten, als wirklich interesse an ihm gehabt. (würde ich mal so sage :zwinker:))
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    27 Juni 2007
    #10
    ja aber was genau ist denn daran unfair? bzw was daran ist das tabu? "macht man einfach nicht" scheint so in den köpfen drinnenzustecken..nur meine frage ist,warum es so verpönt zu sein scheint, auch wenn der andre wohl drüber hinweg ist...
     
  • Razzepar
    Razzepar (30)
    Benutzer gesperrt
    1.032
    0
    1
    nicht angegeben
    27 Juni 2007
    #11
    Es ist nicht unfair. Es gibt überhaupt keine Begründung außer die schwer ethisch-moralische™ Verwerflichkeit, weil man keine Rücksicht© auf die Gefühle des anderen nimmt.

    Es wär ja nicht so, dass die/der Ex sonst einfach einen anderen ficken würde, neeiiin.
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    27 Juni 2007
    #12
    auch wenn der andere drüber weg ist muss man der person nicht vormchen wie glücklich man ist mit dem partner wo vorher die beziehung gescheitert ist. das tut dann nämlich noch mehr weh.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    27 Juni 2007
    #13
    gut, ich hab einen bruder, da stellt sich die frage nicht. und zu dem ex meiner besten freundin habe ich immer nein gesagt. bis ich mit ihr darueber diskutiert habe und sie meinte, sie koennte sich schon vorstellen mit meinem ex zusammen zu kommen. :eek: also ich glaube ich muss die ganze sache nochmal ueberdenken ... auch wenn sie meinte, sie wuerde es nicht sofort tun, aber nach einem jahr oder so. :ratlos:
     
  • werwolf
    werwolf (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    636
    101
    0
    Single
    27 Juni 2007
    #14
    mit ner freundin meiner ex... hm... wenn ich meine ex dann ständig um mich rum hätte und wir nicht unter den besten umständen auseinandergegangen sind hät ich da vorbehalte, aber andernfalls: warum nicht?

    mit ner ex eines kumpels: absolutes no-go wenns n guter kumpel ist

    abgesehen vom alterunsunterschied (mein "ältester" bruder is 5 jahre jünger als ich) eventuell, auch wieder je nachdem wie's zwischen denen gelaufen _wäre_: wenn se sich an ihn ranmacht damit sie an mich rankommt wird.... definitiv nix ernsthaftes draus :tongue:
     
  • Shamrock
    Verbringt hier viel Zeit
    253
    101
    0
    nicht angegeben
    27 Juni 2007
    #15
    Kommt für mich grundsätzlich nicht in Frage, aber man soll ja niemals nie sagen :engel:
     
  • *nevyn*
    Benutzer gesperrt
    687
    0
    1
    vergeben und glücklich
    27 Juni 2007
    #16
    Ich würde mich freuen, meine Exen glücklich zu sehen!
     
  • *Luna*
    *Luna* (35)
    Meistens hier zu finden
    2.692
    133
    14
    in einer Beziehung
    27 Juni 2007
    #17
    Hab keine Geschwister. Und die Exfreunde von meinen Freundinnen sind nicht mein Typ.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.316
    298
    993
    Verheiratet
    27 Juni 2007
    #18
    Ex Freunde von freunden und Familienmitglidern sind absolut tabu!
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    27 Juni 2007
    #19
    du vielleicht ist nicht bei allen so erst recht nicht wenn man im schlechten auseinander gegangen ist.
     
  • User 71015
    User 71015 (36)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.693
    348
    4.615
    vergeben und glücklich
    27 Juni 2007
    #20
    Find da überhaupt nichts bei. Die Frage war ja jetzt nicht, ob ich denen ihren Freund ausspannen würde. Aber wenn die sich ohnehin getrennt haben? Weiß gar nicht, wieso das Ergebnis da so eindeutig ist... Liegt vielleicht daran, dass es in meiner Familie (bzw. bei mir) nie zu "schlimmen" Trennungen kam. Ging immer alles im Guten... Darum find ich das überhaupt nicht schlimm.

    Bei meiner Schwester allerdings würde das nicht vorkommen. Wir haben einen ziemlich gegenteiligen Geschmack, was Männer angeht. :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste