Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was nützt die Liebe in Gedanken? *Achtung Überlänge*

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Janosch1204, 10 April 2004.

  1. Janosch1204
    0
    Hallo ihr alle!

    Bin schon lange passiver Mitleser dieses Forums doch nun habe ich selbst ein großes Problem zu dem ich von euch gern eure Meinung wissen würde.

    Angefangen hat alles Anfang des Jahres, ich habe auf einer Party ein Mädchen angesprochen und heraus entwickelte ein ziemlich langes Gespräch. Sie war mir auf Anhieb sympathisch und kurz bevor Ich gehen musste tauschten wir unsere Handynummern (d.h. ich gab Ihr meine weil Sie ihr Handy nicht mithatte und die Nummer nicht auswendig wusste). Sie meldete sich tatsächlich noch am nächsten Tag per SMS. Ich freute mich riesig und fragte ob Sie nicht Lust hätte zu telefonieren. Gesagt, getan: wir telefonierten 2-3 Mal ziemlich lange miteinander und vereinbarten ein Treffen. An jenem Abend gingen wir zuerst in eine kleine Bar was trinken, eigentlich hatten wir anschließend geplant ins Kino zu gehen doch da wir nicht sicher waren ob überhaupt gute Filme liefen machte Sie den Vorschlag das wir ja auch zu mir gehen könnten und vielleicht eine DVD gucken. Diese Idee gefiel mir eindeutig besser als Kino und kurz nachdem wir bei mir waren und den Film eingelegt hatten küssten wir uns das erste mal. Es war der reine Wahnsinn, nie in meinem Leben hatte ich dabei solche Gefühle gehabt. Es ging dann noch ein bisschen weiter und irgendwann meinte sie dass sie gerne mit mir schlafen würde. Ich hielt das anfangs für keine gute Idee da ich es nicht bei einem One-Night-Stand belassen wollte. Ich sagte Ihr dies und dass ich mir vorstellen könnte mir Ihr eine Beziehung zu führen. Sie sagte das Sie sich dies auch vorstellen könnte, ich Ihr aber Zeit geben müsse da Sie zur Zeit viel lernen müsse und auch erst mit Ihrem Ex-Freund seit 2 Monaten auseinander wäre, mit dem Sie 5 Jahre zusammen war, jedoch aber keine Gefühle mehr für ihn hätte. Wir schliefen dann doch noch miteinander.

    Anschließend telefonierten wir fast täglich miteinander und sahen uns fast jedes Wochenende, öfter ging leider nicht da sie unter der Woche arbeiten musste und noch hinzu bei ihren Eltern ca. 30 km von meiner Stadt entfernt wohnte. Sie kam daher halt immer zu mir (wohne in einer WG mit nem Kumpel zusammen der an den Wochenenden aber meist nicht da ist) und übernachtete hier. Die Zeit war superschön, sie sagte Sachen wie das sie schon lange nicht mehr so ein Kribbeln im Bauch hatte und sich jetzt schon vorstellen könnte was längeres mit mir zu planen (z.B. Urlaub etc.). Sie sagte auch dass mit mir jetzt alles ganz anders wäre und wie scheiße alles mit Ihrem Ex-Freund war.

    Das ganze ging so bis Ende Januar; also etwa einen Monat lang: dann kam eine Überraschung: sie erfuhr dass wenn sie wollte zu Anfang Februar zu einer neuen Filiale ihrer Arbeitsstelle hier in meiner Stadt wechseln könnte. Sie hatte dies schon länger geplant, allerdings erst zum Sommer hin. Ich war total glücklich dass sie diese Chance nutzen wollte und wir somit nun die Gelegenheit hatten uns öfter zu sehen. Wir suchten zusammen für sie ein Apartment in das sie Anfang März einziehen konnte, bis dahin beschloss sie zunächst bei einer Freundin zu übernachten die auch hier wohnt da ich zu diesem Zeitpunkt sehr viel lernen musste (die Semesterabschluss-Klausuren standen ins Haus) und sie keine Lust hatte den Februar über jeden Tag mit dem Zug zu fahren.

    Einige Tage später (es war der Abend vor meiner ersten Klausur) fragte sie ob ich nicht Lust hätte sie bei Ihrer Freundin zu besuchen, diese wäre an dem Abend nicht da und wir könnten uns dort einen gemütlichen Abend machen. Da ich zu diesem Abend eh nicht mehr weiterlernen konnte beschloss ich dies auch zu tun, was ich jedoch im Nachhinein lieber hätte sein lassen sollen. Wir hatten dummerweise Sex im Bett der Freundin was ihr ziemlich unangenehm war und es war auch diesmal nicht ansatzweise so schön gewesen wie sonst.
    Ich fuhr dann mit einem ziemlichen scheiß Gefühl nach Hause und habe fast die ganze Nacht kaum geschlafen (was sich später auch am Ergebnis der Klausur am darauf folgenden Tag widerspiegelte). Als ich am nächsten Abend dann anrief um zu fragen ob wir uns sehen könnten war sie sehr kurz angebunden und meinte nur das sie gleich nach Hause zu ihren Eltern fahren würde. Ich fühlte mich immer schlechter und als am nächsten Abend nur eine SMS kam das sie gleich schlafen gehen würde und wie mein Tag denn war (nix mit „Viel Glück“ oder so was obwohl ich am nächsten Tag wieder eine wichtige Klausur schrieb) rief ich sie an und fragte was los sei. Sie meinte dann dass sie es mir eigentlich nicht sagen wollte aber sie sich plötzlich nicht mehr sicher ob sie das noch alles wolle und ihr das momentan alles zu viel würde. Schluss machen wollte sie jedoch auch nicht, und sie schlug vor das wir uns ja erstmal so treffen könnten und reden und sie zunächst auch nicht mehr bei mir übernachten wolle. Nach dem Gespräch war ich total aufgelöst und ziemlich verzweifelt. (Warum passiert mir so was eigentlich immer während einer Klausurphase?)
    Egal, (irgendwie fange ich gerade an zu merken das dieser Beitrag viel zu lang zu werden droht) wir trafen uns jedenfalls drei Tage später in der Stadt und gingen was trinken, ich wollte herausfinden was nun los sei und wie es weitergehen solle. Sie äußerte sich jedoch kaum dazu; nur das sie mich ja auch möge (ja genau so hat sie es gesagt) und ihr im Moment alles zu viel wäre sie aber andererseits auch nicht Schluss machen wolle. Auf meine Frage ob das jetzt an jenem Abend bei ihrer Freundin liegen würde, meinte sie „nicht wirklich“ aber sie hätte am nächsten Tag schon das Gefühl gehabt das dieser alles kaputt gemacht hätte.
    So Recht verstand ich das Ganze nicht, warum wollte sie dann noch weiterhin mit mir zusammen bleiben?
    Ich brachte sie dann noch nach Hause wir umarmten uns und standen eine ganze Weile vor ihrem Haus und schwiegen. Zum Abschied sagte sie sie wolle übermorgen zu mir kommen und dann auch bei mir übernachten.

    Danach war komischerweise eigentlich wieder alles beim alten, wir sahen uns regelmäßig und sie nahm mich auch das erste Mal mit nach hause und stellte mich ihrer Familie vor.
    Dann kam Rosenmontag. Abends ging ich mit ihr und ihrer Freundin auf eine Party, wir waren alle ziemlich betrunken und irgendwann sah ich sie wie sie sich ziemlich angeregt mit irgendeinem Typen unterhielt. Das ganze ging immer weiter und ich begann innerlich zu kochen (muss dazu sagen das ich von Natur aus ziemlich eifersüchtig bin). Irgendwann ging ich dann zu ihr und fragte was das alles solle, sie meinte dann nur dass sie sich mit jedem unterhalten kann mit dem sie will (wo sie natürlich Recht hat) und das der Typ Bescheid wüsste das sie mit mir hier sei. Ich war jedoch so sauer und betrunken das ich sagte das sie das nicht könne worauf sie sich einfach wegdrehte. Mir wurde das dann zuviel hab mir meine Jacke geschnappt und bin nachdem ich ihr noch viel Spaß gewünscht habe, einfach gegangen und habe sie und ihre Freundin alleine dort gelassen.

    Als ich dann am nächsten Tag wieder nüchtern war und realisiert habe was ich da eigentlich angerichtet hatte, hätte ich mir am liebsten in den A**** gebissen. Ich rief sie sofort um mich zu entschuldigen und sagte ihr wie sehr mir das alles Leid tat. Sie war jedoch noch total sauer und sagte mir wie scheiße sie das alles fand und mich auch nicht mehr sehen wollte. Ich bat anschließend noch per SMS um ein Treffen und sie schrieb mir zurück ich könnte für eine halbe Stunde bei ihrer Freundin vorbeikommen wenn ich wollte danach müsste sie allerdings weg weil sie noch eine Verabredung hatte. Ich fuhr dann hin und entschuldigte mich noch mal und fragte ob sie mir verzeihen würde. Sie war total kalt, sagte nur das sie keine Lust auf so was mehr hätte und schon in ihrer letzten Beziehung dauernd solche Sachen passiert wären. Was dann kam sollte jedoch noch alles übertreffen, sie meinte dann das dieser Vorfall vielleicht nicht der einige Grund dafür wäre das es nu aus sei und ich das schließlich auch gemerkt haben müsste (hatte ich jedoch nicht). Sie sagte dass sie dauernd Vergleiche zwischen mir und ihrem Exfreund machen würde und das alles mir gegenüber unfair wäre. Dann das sie nie „Ich liebe Dich“ zu mir sagen könnte (wir hatten uns das bis zu diesem Zeitpunkt beide noch nie gesagt obwohl ich schon desöfteren kurz davor gewesen war). Und wenn das jetzt nicht so wäre es auch keinen Sinn hätte darauf zu warten. Zu guter Letzt meinte sie noch das die Beziehung eh nichts besonderes gewesen wäre, also nicht so wie die letzte oder die davor.
    Ich hatte mich nie in meinem Leben so beschissen gefühlt und wäre am liebsten vor den nächsten Zug gesprungen. Die nächsten Tage waren der blanke Horror, ich konnte nichts essen und hatte überhaupt keine Lust morgens aufzustehen sodass ich bis nachmittags im Bett blieb. Ich wollte das alles nicht glauben was sie mir gesagt hatte und alle meine Gedanken drehten sich darum wie ich sie zurückbekommen könnte. Dann nach zwei Tagen plötzlich rief sie an und ich war total froh dass sie sich meldete obwohl sie mich so verletzt hatte. Wir redeten im Prinzip nur belangloses Zeugs, sie sagte ich könne gerne anrufen wenn ich wollte und das ich sie gerne in ihrer neuen Wohnung besuchen kommen könnte wenn ich Lust hätte. Ich fing an mir wieder Hoffnungen zu machen das es vielleicht doch noch mal etwas werden könnte.
    Als ich dann zwei Tage später anrief um sie zu fragen ob ich ihr vielleicht beim Umzug helfen sollte war sie jedoch wieder ziemlich abgeklärt, sagte das sie nicht viel Zeit hätte und auch schon genug Leute hätte die ihr dabei helfen. Wieder war ich am Boden zerstört.

    Ich beschloss erstmal abzuwarten bis sie umgezogen war, und zu gucken ob sie sich dann noch mal melden würde. Und tatsächlich: am Tag vor ihrem Umzug kam eine SMS in der sie schrieb das sie sich bis jetzt noch nicht gemeldet hatte weil sie soviel Stress gehabt hatte und sich am Tag nach ihrem Umzug melden würde und wir uns dann ja vielleicht treffen könnten.

    Wieder war ich heilfroh über diesen Hoffnungsschimmer. Am Tag nach dem Umzug rief sie dann an und kam bei mir vorbei. Später fuhren wir noch zu ihrer neuen Wohnung die ich mir angucken wollte. Kurz bevor ich abends nach hause fahren wollte fragte ich dann noch ob ich mir eigentlich noch Hoffnungen machen könnte und sie sagte das ihr alles ebenfalls keinesfalls am Arsch vorbei gegangen wäre (Zitat), und es ihr auch alles Leid täte was sie gesagt hatte als wir uns zuletzt gesehen hatten. Ich fragte sie dann noch wie es mit ihren Gefühlen wäre, ob die denn für eine Beziehung reichen würden und sie sagte das das der Fall wäre und wir es ja noch mal versuchen könnten unter der Voraussetzung das wir es dabei langsam angehen lassen.. „ohne Eltern und so“ (Zitat). Komischerweise wollte sie dann noch das ich in der gleichen Nacht bei ihr übernachte.

    Von da an – es war mittlerweile Anfang März – war wieder alles gut, wir sahen uns regelmäßig, machten Pläne für den Sommer, im Bett lief alles bestens, sie sagte z.B. das ich viel gefühlvoller sei als ihr Exfreund und sie sich nicht vorstellen könnte das man besseren Sex haben kann. Das einzige worüber ich mir Gedanken machte war, dass sie mir nie sagte das sie mich liebt, ich war ständig drauf und dran es ihr zu sagen doch irgendwie hatte ich Angst davor.

    Dann nach 4 Wochen, es war nun Anfang April, genauer gesagt letztes Wochenende am Samstag, fuhr ich einen Freund in einer anderen Stadt besuchen der Geburtstag feierte.
    Eigentlich wollte sie dorthin mitkommen wusste aber noch nicht ob sie es schaffen würde, da ihre Eltern noch zu Besuch kamen und sie diese nicht einfach rausschmeißen wollte, und so kam es auch am späten Nachmittag das sie eine SMS schrieb in der stand das sie es wohl doch nicht schaffen würde. Ich fuhr also alleine zu der Geburtstagfeier und irgendwie hatte ich ein richtiges scheiß Gefühl im Bauch als ob ich ahnen würde was passieren würde.

    Als ich dann am nächsten Tag wieder zuhause war rief ich sie an, und merkte sofort das etwas nicht stimmte, und auf meine Frage was denn los sei sagte sie müsse mir etwas sagen: Sie war am letzten Abend mit zwei Freundinnen auf einer Party gewesen, hätte sich ziemlich betrunken und dann einen anderen Jungen geküsst. Ich war total geschockt, fragte ob ihr das mit uns nicht so wichtig wäre. Sie sagte sie wisse es nicht, anscheinend wohl nicht denn in ihrer letzten Beziehung wäre ihr das schließlich nie passiert und das es jetzt wohl auch keinen Sinn mehr hätte wenn wir noch länger zusammen blieben. Ich fragte noch ob sie diesen Kerl wieder sehen würde, und sie meinte nur das sie darüber noch nicht nachgedacht hätte und nicht weiß ob sie oder er sich noch melden wird. Das hat dann alles getoppt. Keine Entschuldigung, kein „tut mir leid“ oder so was. Ich habe ihr dann gesagt was ich über ihren Charakter denke, das sie das allerletzte sei und anschließend einfach aufgelegt.

    So, erst einmal ein dickes Dankeschön an alle die es sich angetan haben bis hierhin weiterzulesen.

    Ich bin nun an dem gleichen Punkt an dem ich vor ca. einem Monat war, eigentlich müsste ich supersauer sein nachdem was sie abgezogen hat, doch irgendwie kann ich es nicht, ich liebe sie einfach zu dolle. Es ist nun fast eine Woche her das wir dieses Gespräch hatten und ich habe jeden Tag darauf gewartet das sie vielleicht doch noch anruft und sich entschuldigt, doch nix kam und das macht mich nur noch fertiger. Ich frage mich ob sie mich vielleicht die ganze Zeit über nur verarscht doch dann verstehe ich nicht warum sie all die Dinge gesagt hat, von denen ich auf jeden Fall sagen würde das sie ehrlich gemeint waren. Kurz bevor sie mir fremdgegangen ist hat sie mir noch gesagt das mich vermisst als sie ein paar Tage bei ihren Eltern war..
    Ich verstehe das alles nicht, alle sagen mir ich solle sie vergessen, doch irgendwie kann ich das nicht, es gab noch nie einen Menschen für den ich soviel empfunden habe wie für sie.

    Ich habe überlegt ob ich Sie vielleicht noch mal anrufen sollte um vielleicht noch mal mit ihr zu reden und eine Erklärung für das alles zu bekommen doch ich habe Angst davor das sie vielleicht schon alles vergessen hat, total eiskalt ist und vielleicht jetzt schon mit diesem anderen Typen zusammen ist, und es mir danach noch beschissener geht als jetzt.
    Nur so ist es ja auch nicht gut, ich liege die ganze Nacht schlaflos im Bett denke über sie und die schöne Zeit die wir hatten nach, kann nichts essen und lernen erst recht nicht obwohl ich das dringend müsste. In zwei Tagen habe ich Geburtstag doch freuen tu ich mich kein Stück, hab schon überlegt ob ich die Party abblasen soll die ich geplant habe zu feiern.
    Naja, hier sollte ich dann aber doch vielleicht mal endgültig nen Punkt machen denke ich. Ich hoffe das es den ein oder anderen gibt der bis hierhin gelesen hat und wäre über andere Meinungen oder Ratschläge sehr dankbar.
     
    #1
    Janosch1204, 10 April 2004
  2. cat85
    Gast
    0
    ich finde es auch etwas seltsam wie sie mit die umgeht. es ist als wenn du immer kommen und da sein darfst, wenn sie dich brauch und sonst halt nicht. für mich hört sich das jetzt so an, als wenn sie einfach mal nach ihrer letzten Beziehung wieder jemanden braucht, aber eigentlich gar keine richtig feste Beziehung mit dir will.

    ich würde dir raten auf jeden Fall deinen Geburtstag zu feiern und zuzusehen, dass du dich ein bisschen ablenkst. und auch wenn es schwer fällt, solltest du dich von ihr lossagen. Mit jemandem den man liebt, springt man nicht so um!
     
    #2
    cat85, 10 April 2004
  3. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Puh, ein wirklich langer Beitrag. Da du ihn aber irgendwie gut geschrieben hast, hab ich ihn zuende gelesen. Ohne deinen Beitrag jetzt nochmal im Einzelnen durchzugehen (das wär nun wirklich zuviel des Guten :rolleyes2 ), hatte ich beim Lesen den Eindruck, dass sie mit sich selber nicht klarkommt und einfach nicht weiß was sie will. Dabei ist sie dann aber nicht so fair, dass sie erst mal für sich selber darüber nachdenkt, sondern jedesmal wenn sie was Positives oder Negatives überkommt, mutet sie dir das gleich mal zu - damit sie es nicht alleine aushalten muss.
    Genau wie Cat dachte ich beim Lesen auch, dass es ihr nicht so sehr um dich persönlich geht, sondern darum eine Beziehung zu haben.
    Was liebst DU eigentlich so an IHR?
     
    #3
    Camouflage, 10 April 2004
  4. james_holden
    0
    also ich ergreife mal partei für das mädel. dies ist imho einfach ein klassischer flal von "emotionalem ungleichgewicht". einer hat imehr gefühle investiert als der andere. tatsache ist doch, dass ihr nie "offiziell" ne beziehung geführt habt.
    gut, klar, sie hätte dir nicht so viel hoffnungen machen sollen und sie hätte etwas mehr empathie zeigen können und rücksicht auf dich nehmen können.

    offensichtlich sind ihre gefühle nicht so stark wie deine. deswegen würde ich dir raten, aus eigener initiative nicht wieder kontakt aufnehmen.

    vll. meldet sie sich ja doch mal von sich aus und hat dann realisiert, dass sie dich doch komplett will.
    in dem fall solltest du allerdings erstens vorsichtig sein und ruhig auch mal ihr bewusst machen, was das für dich bedeuten würde und fragen ob sie das wirklich ernst meint...
     
    #4
    james_holden, 10 April 2004
  5. andreas_2004
    0
    ich schliesse mich den antworten oben an...

    als ich den beitrag gelesen habe, war mir so zu heulen zu mute, ich hoffe du kommst heil aus der sache raus... gut geschrieben...!
     
    #5
    andreas_2004, 11 April 2004
  6. Janosch1204
    0
    Hey,

    vielen Dank erstmal für eure Antworten!

    @james: wie meinst du das das wir "offiziell" nie eine beziehung geführt haben?
    Wir waren 3 Monate (mit einer 10-tägigen Pause) zusammen und das wußten alle, ihre und meine Freunde und sogar ihre Familie.


    @camouflage: Ich würde sagen alles. Ihre ganze Art, wie sie sich gibt, sich verhält (im positiven sinne), ihr Aussehen (steht hier bewusst an letzter Stelle), alles war perfekt.
    Nie gab es einen Menschen mit dem ich so locker und offen über alles reden konnte und das ist jetzt auch der Grund warum ich jetzt irgendwie trotz allem nicht von ihr loskomme.
    Bin schon drauf und dran sie anzurufen weil ich einfach nochmal mit ihr darüber reden will warum sie das gemacht hat und sie so unglaublich dolle vermisse.
    Ich weiß das das vielleicht nich gut ist, aber so gehts ja momentan auch nicht weiter. Bin gespannt ob sie sich vielleicht zu meinem Geburtstag meldet, wenn nicht würde ich mich vielleicht bei ihr melden, habe mir überlegt als Vorwand zu fragen was mit den Sachen passieren soll die sie noch bei mir liegen hat, was meint ihr dazu?
     
    #6
    Janosch1204, 11 April 2004
  7. james_holden
    0
    sorry, dann hab ich was falsch verstanden...

    hab immer gelesen, dass sie immer wieder sagte "sie könne sich eine beziehung / etwas längeres mit dir vorstellen"...
     
    #7
    james_holden, 11 April 2004
  8. Dreamer86
    Gast
    0
    Gefühlsmäßig und was die Thematik "Beziehung läuft schlecht" - "Beziehung läuft gut" sieht meine Geschichte zur Zeit genau so aus. Ich durchlebe gerade ähnliches wie du es tust bzw. getan hast. Auch von den Sprüchen her ("Sex ist der beste", "Ex-Freund vergessen"...) kommt mir das sehr bekannt vor.

    Vielleicht sind (manche) Frauen einfach so...mir haben auch tausende gesagt: "Gib sie auf..." Ich kann dir an dieser Stelle nicht helfen, sondern möchte viel mehr sagen - klingt jetzt komisch - du bist nicht allein...ich kann dich verstehen. Auch das mit dem Essen etc., ich bin heute 2 Stunden draußen rumgelaufen, einfach nur so...ist zum Kotzen...

    Grüße Dreamer86
     
    #8
    Dreamer86, 11 April 2004
  9. m-mq
    Gast
    0
    ...Alkohol...

    Hm, irgendwie lol ... immer dieser Alkohol...
    Beim ersten Mal wars auf ner Party und ist wohl nur so eskaliert, weil du betrunken warst...
    Und beim zweiten Mal wieder Party und Alkhol, nur war sie es diesmal. Weiss nicht, aber vllt. haette sie es nich gemacht, wenn sie nuechtern gewesen waere...(hm, wie gut, dass ich kein Alkohol (mehr) trinke, solltest du dir vllt. auch mal angewoehnen^^)

    Hm, so zu den Sachen, die noch bei dir rumliegen, ja wuerd einfach mal anrufen, wenn ihr was Leid tut, wird mans schon sehen. Ausserdem ist das auch hoeflich...! Und wenn du ihr dann total egal erscheinst, weil sie schon wieder mit wem anderen zusammen ist oder auch nicht, ja, dann solltest du doch mal langsam versuchen, die Sache zu vergessen.
    Ob du deinen Geburtstag feierst oder nicht, musst du schon selber sehen. Macht sicher auch keinen Spass, wenn man da dauernd nur an sie denken muss und nicht ganz anwesend ist.

    chow
    M-mq
     
    #9
    m-mq, 11 April 2004
  10. Naturefreak
    0
    ok,ich hab die antwoten jetzt größtenteils nicht gelesen.sorry an alle,die sich jetzt beleidigt fühlen.also,ich würd sagen,du solltest über deinen schatten springen und ihr verzeihen UND ihr das auch sagen und sie dann mal fragen,wies mit euch weitergehen soll,und zwar endgültig.das könnte vielleicht wehtun,ist aber bestimmt beser als diese ungewißheit.


    Greetz Naturefreak :bier: :bier:
     
    #10
    Naturefreak, 11 April 2004
  11. klarna
    Gast
    0
    Hi,
    ich weiß jetzt nicht ob ichs vllt überlesen habe - aber wie alt ist sie ?

    Ich habe nämlich wie Camouflage ein wenig den Eindruck, als ob sie mit sich selbst den größten Kampf ausstehen müsste und nicht so recht weiß, in welche Richtung sie sich bewegen will.
    Wenn Du glaubst Vergangenes verzeihen zu können und Dir wirklich etwas an dieser Beziehung liegt, suche noch einmal eine Aussprache, auch wenn Du den ersten Schritt machen musst.

    Klarna
     
    #11
    klarna, 11 April 2004
  12. Janosch1204
    0
    @Klarna: Sie wird im August 23 ich morgen 21. Hatte auch anfangs Zweifel ob das gutgehen würde da ich bis jetzt nur mit jüngeren zusammen war und sie meinte einmal auch das sie eigentlich keinen jüngeren Freund mehr haben wolle (ihr Ex war auch jünger als sie gewesen) doch sie das bei mir nicht schlimm fände.

    Ich denke ich werde vielleicht wirklich in den nächsten Tagen mal anrufen und um eine Aussprache bitten, auch wenn dadurch vielleicht noch alles schlimmer wird.....
     
    #12
    Janosch1204, 11 April 2004
  13. cat85
    Gast
    0
    aber trotz allem: Alles Gute zum Geburtstag! Ich hoffe du feierst trotzdem, damit du denn Kopf mal für ein paar Stunden frei kriegst!! :zwinker:
     
    #13
    cat85, 12 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - nützt Liebe Gedanken
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 18:04
3 Antworten
strongbow
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Dezember 2014
15 Antworten
kirschmuffin94
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Februar 2014
6 Antworten