Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was nach Ausbildung!?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Soul_Reaver, 13 September 2006.

  1. Soul_Reaver
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey Leute,

    bin die letzten Wochen wirklich am nachdenken! Beende meine Ausbildung als Bürokaufmann Anfang 2007, da stellt sich dann die Frage ...was dann!?! Ich gehe jetzt mal vom schlechtesten aus..das ich nicht übernommen werde:ratlos:

    Habe kein Abi, eine gute mittlere Reife ...und hoffentlich bald einen guten Abschluss der Ausbildung! Meine Ausbildungsstätte ist sehr bekannt, hoffe das raümt mir einige Vorteile ein!

    Dachte mir so etwas wie Fachabi machen und auf einer FH- studieren, nur was...wie läuft das mit dem Fachabi...welche Möglichkeiten hab ich noch nach der Ausbildung?

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, Tipps oder Ratschläge??

    Vielen Dank schonmal...das Thema beschäftigt mich wirklich sehr :geknickt:


    Gruß
    SR
     
    #1
    Soul_Reaver, 13 September 2006
  2. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    das ist bundeslandabhängig - woher kommst du?
     
    #2
    User 12370, 13 September 2006
  3. Soul_Reaver
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    353
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wohne in Rheinland-Pfalz :smile:
     
    #3
    Soul_Reaver, 13 September 2006
  4. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Mh... da kenn ich mich leider nicht aus. Eine möglichkeit gibt es aber auf jeden fall. Durch den besuch einer FOS kannst du fachabitur machen, in vielen bundesländern gibts auch eine BOS, da sparst du dir mit einer fachbezogenen ausbildung das praktikum und ein halbes schuljahr.

    Das bringt dir aber nur was, wenn du einen arbeitsplatz suchst, die schule interessieren nur noten. Warum möchtest du denn studieren, gefällt dir dein Beruf nichtmehr?
     
    #4
    User 12370, 13 September 2006
  5. Soul_Reaver
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    353
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mh also das hat weinger was mit Gefallen zu tun, doch er gefällt mir soweit! Möchte einfach eine höhere Qualifizierung haben...ergo eventuell im späteren Leben mehr Geld! Da bietet sich nach meinen Kentnissen nach einer kaufmännischen Lehre als Weiterbildung in erster Linie ein Studium an oder ? Das ist ja meine Frage, wie kann ich mich weiter qualifizieren um auf dem Arbeitsmarkt besser da zu stehn ?!??!

    Würde mich über weitere Antworten freuen :smile:
     
    #5
    Soul_Reaver, 13 September 2006
  6. ~batidakirsch~
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    103
    1
    nicht angegeben
    Wie schon gesagt, kannst du auf der Berufsoberschule (BOS 1) in einem Jahr dein Fachabi machen.
    Ich komme auch aus RLP, habe aber in 2 Jahren mein Fachabi gemacht (da ich keine Ausbildung vorher hatte). Das Fachabi kannst du dann auch mit der Richtung Wirtschaft machen. Du musst halt mal schauen, wo das bei dir in der Gegend angeboten wird. Danach würde es dann auf jeden Fall Sinn machen, zu studieren, ich kenne viele, die das so wie du gemacht haben. An was für einen Studiengang hast du denn gedacht?
     
    #6
    ~batidakirsch~, 13 September 2006
  7. Soul_Reaver
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    353
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hey danke für die Antwort, das ist ja mein Problem...ich weiß nicht was Zukunft hat und was ich schaffen kann...bin da sehr a, Zweifeln :-/ Irgendwas richtung Wirtschaft..da es sich ja eindeutig anbietet !!! Hat jemand Erfahrung mit FH- Studiengängen in diesem Zusammenhang ??? Gru und Danke :smile:
     
    #7
    Soul_Reaver, 13 September 2006
  8. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich kann dem nur beipflichten. Ich besuche gerade die BOS II und mache damit also meine allgemeine Hochschulreife.

    Nach meiner Ausbildung habe ich zuerst die BOS I besucht, diese kann man in den Bereichen Wirtschaft, Sozialwesen und Technik besuchen und hat dann nach einem Jahr seine Fachhochschulreife! Anschließend kann man noch die BOS II machen, erhält dann entweder seine allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene.

    Ich kann das natürlich nur empfehlen. Ich in übrigens auch aus Rheinland-pfalz. woher kommst du denn genau?

    Was Wirtschaftsstudiengänge betrifft, kommt es natürlich sehr darauf an, was du genau machen willst, das spektrum ist hier ziemlich groß: von wirtschaftsinformatik, über wirtschaftspädagogik bis hin zu bwl! Was würde dich denn später mal genaur interessieren?
     
    #8
    User 37284, 13 September 2006
  9. ~batidakirsch~
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    103
    1
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Wo machst du die BOS2? Ich habe leider gemerkt, dass es sehr sinvoll ist, vor der BOS II die BOS I zu machen. Ich habe die HBF für Betriebswirtschaft gemacht und dieses Jahr versucht die BOS II zu machen, aber wir wurden sowas von schlecht vorbereitet... Der Unterschied auf der BOS II von den HBF Schülern zu den BOS I Schülern war gravierend! Wie läuft es bei dir?
     
    #9
    ~batidakirsch~, 13 September 2006
  10. Soul_Reaver
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    353
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mh naja sagen wir mal Nähe Maint ...! Das ist ja mein Problem, ich weiß nicht genau welche Richtung....
     
    #10
    Soul_Reaver, 13 September 2006
  11. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    du bist aber nicht in meiner klasse, oder? :grin: na, dann hätteste mich wahrscheinlich schon erkannt... ich mache die BOS II in Landau und du? Bei uns sind auch einige in der Klasse, die vorher die BHF gemacht haben, allerdings haben sie danach bwl studiert und sind demnach gut vorbereitet...Ich habe auch die BOS I gemacht, von daher kenne ich schon die Lehrer und weiß, was sie ungefähr von einem verlangen.

    Aber wenn du auf jeden fall weißt, dass es etwas mit Wirtschaft sein soll, dann würde ich dir zu der BOS I Wirtschaft raten, dann kann nicht viel schiefgehen :zwinker:
     
    #11
    User 37284, 13 September 2006
  12. ~batidakirsch~
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    103
    1
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Hehe, ne, hab das in Speyer gemacht, da wurde es dieses Jahr zum ersten Mal angeboten. Ich habe es aber abgebrochen, kann sein, dass es übereilt war, aber bevor ich ein grottenschlechtes Zeugnis bekomme... soviel Grundwissen wie mir gefehlt hat, hätt ich nicht aufholen können, außerdem brauch ich eigentlich kein Abi. Diejenigen, die die BOS I davor gemacht haben, hatten einen echten Vorteil!
     
    #12
    ~batidakirsch~, 13 September 2006
  13. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    In meiner Klasse sind 3 Mädels die auf der Erzieherschule in Speyer waren, damit haben sie auch die Fachhochschulreife aber der Hit ist, dass sie kein Englisch und Mathe hatten.. und das schon seid der Realschule nimmer, die haben auch ziemliche Schwierigkeiten jetzt.

    Was machst du nun?
     
    #13
    User 37284, 13 September 2006
  14. ~batidakirsch~
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    103
    1
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Na super, ohne Mathe kann man das eh vergessen. Die haben da ja ziemlich hohe Voraussetzungen, wegen diesen Lernbausteinen. Ich finde, man dürfte nur BOS II machen, wenn man BOS I oder vergleichbares gemacht hat, um sowas zu vermeiden. Alle die HBF, wie ich vorher gemacht hatten, sind abgesprungen! Bei uns war für die BOS II auch kein Notendurchschnitt erforderlich, was das ganze etwas harmloser hat erscheinen lassen, und dann hat es dauernd gehießen, die BOS II baut auf die BOS I auf... na super! Dieses System ist irgendwie nicht so gut durchdacht.
    Naja, momentan mach ich leider nichts, werde versuchen, noch dieses Jahr eine Ausbildung zu bekommen, oder für nächstes Jahr!
     
    #14
    ~batidakirsch~, 13 September 2006
  15. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Da habe ich dieselbe Meinung wie du! Bei uns ist es auch so, dass die BOS II auf der BOS I aufbaut und ich finde es ehrlich gesagt nicht in Ordnung, dass wir sogar welche in der Klasse haben, die noch nicht mal eine richtige Berufsausbildung haben.

    Das Ganze system ist nicht ordnung. Hier zum beispiel kann man in die BOS I Sozialwesen nur noch, wenn man einen sozialen Beruf erlernt hat, bei der BOS II ist es dann wiederrum wieder egal, wo bleibt da bitte die Logik??
     
    #15
    User 37284, 13 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ausbildung
steve2485
Off-Topic-Location Forum
18 Juli 2016
26 Antworten
Loomis
Off-Topic-Location Forum
31 Juli 2016
37 Antworten