Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was nu?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Chocolate, 22 November 2004.

  1. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Ich hab gerade ein mittelschweres Problem:

    Vor einem dreiviertel Jahr hab ich jemanden kennenglernt, der von Anfang an eine Beziehung mit mir wollte. Ich war aber anfangs nicht in ihn verliebt und wollte ihn nur als guten Freund. Das hat auch eine Zeit geklappt, obwohl er es trotzdem weiter versucht hat. Hat auch irgendwann geklappt und wir sind zusammengekommen. Das hat allerdings nur anderthalb Monate gehalten, er hat mich in der Zeit ziemlich eingeengt, irgendwann wurde es mir zu bunt und ich hab Schluss gemacht.

    Was darauf folgte ist schwer zu beschreiben. Er hat immer wieder versucht, mich zurückzubekommen. Wir haben noch relativ viel unternommen aber hatten auch genug Distanz, nicht wie vorher als er mich so eingeengt hat. Und irgendwie haben wir nie wirklich aufgehört, miteinander zu Kuscheln, sind Händchenhaltend durch die gegend gelaufen, obeohl klar war, dass wir nicht zusammen sind. Im Bett waren wir nicht mehr zusammen, er hat mich aber mal gebeten, noch einmal mit ihm zu schlafen, weil er noch einmal wissen will wie das war. Hab ich mich aber nicht drauf eingelassen und kurz danach hab ich auch jmd. kennengelernt, ín den ich mich Hals über Kopf verliebt habe, daraus ist allerdings nichts längeres geworden, leider, weil der betreffende keine feste Beziehung wollte. Während ich diesen anderen hatte hat mein (Ex)Freund (also die Person um die es hier geht, was es jetzt auch immer sein mag) sich auch eine andere gesucht, als Notlösung um über mich hinweg zu kommen, wie er meinte. Als dann klar war, dass ich wieder Single bin hat er sich von ihr getrennt und seit vier Tagen sind wir dann wieder zusammen.

    Es ist so wirklich schön und ich verbringe gerne zeit mit ihm und mag es auch sehr, mit ihm zu Kuscheln, nur ein Problem gibts, ich möchte nicht mehr mit ihm Schlafen. Ich weiß nicht woher das kommt, er hat absolut keine sexuelle Anziehungskraft mehr auf mich. Es ist nicht nur so, dass ich gerade mal keine Lust habe, kommt ja schon mal vor, alles in mir sträubt sich regelrecht gegen die Vorstellung, es stößt mich fast schon ab. Er macht nichts falsch der so, früher hab ich ja auch gerne mit ihm geschlafen und fand es schön, aber ich möchte einfach nciht mehr. Das letzte WE bin ich erfolgreich drumherum gekommen, hab mich geschickt gedrückt, aber das kann ja nciht so weiter gehen.

    Am Freitag hab ich bei ihm übernachtet und wir haben DVD geschaut, dabei bin ich eingeschlafen, da hatte sich das mit dem Sex abends schon mal erledigt. In der Nacht bin ic dann mehrmals mit dem Gedanken wach geworden, dass ich mich bloß bis mindestens 10:30 Uhr schlafend stellen muss, oder wirklich so lang schlafen muss, damit keine zeit mehr für Sex bleibt, da er Samstagmorgen weg musste.

    Am Samstagabend war ich bei eriner FReundin und hätte mich danach noch mit ihm treffen können. Hätte ich auch gerne, aber nur so, ohne Sex. Dann hätte er aber bei mir schlafen wollen und das wollte ich ja nicht, also hab ich ihn nur noch angerufen und gesagt dass ich müde bin.

    Es ist ja auch nicht so, dass ich ein Sexmuffel bin, im Gegenteil, ich hab ja auch nicht einfach generell keine Lust, nur halt nicht mit IHM.

    Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, hat das dann überhaupt einen Sinn? Ich weiß, sexuelle Anziehungskraft lässt mit der Zeit nach und es kommt auf andere Dinge an, längerfristig, aber direkt am Anfang schon???
     
    #1
    Chocolate, 22 November 2004
  2. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #2
    Reeva, 22 November 2004
  3. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Ich hab kein Problem damit, glaube nicht dass es damit zusammenhängt. Ich war auch nicht eifersüchtig als er mir davon erzählt hat.
     
    #3
    Chocolate, 22 November 2004
  4. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Evtl. liegt es ja daran, daß du ihn zwischendurch als nur Freund so lieb gewonnen hast und ihn schon fast eher als "Bruder" ansiehst und daher dir keinen Sex vorstellen kannst ?
     
    #4
    Stonic, 22 November 2004
  5. blume152923230
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    nicht angegeben
    ich denke mal deine gefühle zu ihm basieren noch auf der freundschaft die du mit ihm hattest bevor ihr jeweils mit einem anderen partner zusammen ward.
    es wird nicht mehr und nicht weniger sein,denn die lust sollte am anfang einer Beziehung schon da sein, und wenn es so ist wie du schreibst das du ihn überhaupt nicht anziehend findest (sexuell) ist er auch nur ein guter freund für dich,nicht mehr und nicht weniger.... und sich immer etwas überlegen um nicht wieder seine zuneigung abwehren zu müssen ist auf dauer auch keine lösung,es wird dich und ihn früher oder später kaputt machen...
    ich denke mal du selbst weißt genau ob das eine zukunft mit euch beiden hat,also deine frage darauf kannst du dir selbst beantworten ,aber ich denke nein... und nur mit ihm zu schlafen weil er es möchte wird für dich nicht gut sein... ich wünsche dir alles gute..liebe grüße...
     
    #5
    blume152923230, 22 November 2004
  6. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Ich weiß auch nicht, mein Kopf sagt, dass ich mir nix besseres vorstellen kann, ich weiß dass er mich wirklich liebt und alles für mich tun würde, er ist immer für mich da und ine einer Beziehung eigentlich ein Traum, er liest einem jeden Wunsch von den Augen ab. Da fragt man sich eigentlich, was man noch will, aber ich mag einfach nicht mit ihm schlafen, es schüttlet mich fast wenn ich dran denke, und dabei ist er auch alles andere als unattraktiv...
     
    #6
    Chocolate, 22 November 2004
  7. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Du sagst er würde alles für dich tun und er liebt dich aber bist du dir sicher das du ihn liebst.
    Du scheinst mir ein Mensch zu sein der Sex und Liebe halt nicht trennen kann.
    Vieleicht ist dir im Unterbewußtsein klar, daß du ihn zwar sehr gern magst aber halt nicht liebst und du daher den Sex unterbewußt dermassen ablehnst.
     
    #7
    Stonic, 22 November 2004
  8. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    So wie dir jetzt ging's mir bei meinem Ex auch, ganz kurz nach der Trennung. Er meinte auch irgendwann mal, ob wir nicht nochmal miteinander schlafen könnten, quasi "zum Abschied". Ich hab das abgelehnt, erstens natürlich, weil ich es für ziemlichen Schwachsinn gehalten hab.

    Aber dann kam auch genau das dazu, was du gerade beschreibst. Wir hatten immer ein sehr, sehr gutes Sexleben, richtig schön, abwechslungsreich, einfach nur toll. Aber nach der Trennung hatte ich da die totale Blockade, ich hätte das einfach nicht mehr gekonnt. Er war für mich noch genauso attraktiv wie vorher, und im Prinzip könnte man ja sagen, daß es eigentlich keinen Unterschied machen dürfte, nur weil man nicht mehr zusammen ist, was die Lust aufeinander angeht, wenn der Sex sonst immer gut war.

    Und trotzdem - bei mir lag's daran, daß ich mit der Sache einfach abgeschlossen hatte. Wir waren getrennt, und von diesem Augenblick an wollte ich ihn weder küssen noch mit ihm schlafen. Weil ich mir sicher war, daß meine Entscheidung richtig war, daß die Liebe wirklich verschwunden war. Vielleicht ist es bei dir ja auch so, daß du ihn innerlich einfach nur noch als Freund, Kumpel siehst, und eben nicht mehr als "Mann" bzw. als deinen Partner. Du hast geschrieben, er wäre objektiv betrachtet ein Traumtyp, würde alles für dich tun etc... Nur - wenn du das nur mit dem Verstand, mit dem Kopf begreifst, ohne es tatsächlich zu fühlen, dann ist es kein Wunder, daß die Lust auf Sex mit ihm nicht da ist.

    Vielleicht geht's dir da so wie mir - ich könnte mir Sex nicht mit jemandem vorstellen, in den ich nicht verliebt bin. Daß einer nur attraktiv und lieb und nett ist, das würde bei mir nicht ausreichen. Ich brauche Gefühle (und zwar mehr als nur freundschaftliche...), um Lust auf Sex zu bekommen und um das richtig genießen zu können. Vielleicht geht's dir da ja genauso wie mir...

    Sternschnuppe
     
    #8
    Sternschnuppe_x, 22 November 2004
  9. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #9
    Reeva, 22 November 2004
  10. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Ich werd noch verrückt...wie soll ich ihm denn das jetzt schon wieder beibringen??? Oder soll ich erst nochmal warten, ob sich da vielleicht noch mal irgendwann was tut mit der Lust?
     
    #10
    Chocolate, 22 November 2004
  11. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Hm das kommt drauf an würd ich sagen wie ehrlich du zu ihm sein willst und wie sehr er dich bedrängt.
    Wenn er dich ernsthaft bedrängt und auch ein Nein wenn ihr nebeneinander im Bett liegt nicht akzeptiert dann würd ich ihm völlig ehrlich reinen Wein einschenken und/oder ihr versucht drüber zu reden und gemeinsam eine Lösung zu finden
     
    #11
    Stonic, 22 November 2004
  12. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #12
    Reeva, 22 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten