Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was sagt ihr zu jungen Müttern?

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von !!!HeLp!!!, 13 August 2007.

  1. !!!HeLp!!!
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hey Leute,

    was sagt ihr zu mädchen die mit 15 oder 16 schon Schwanger
    werden wollen?
    Ich hab eine Freundin, die wünscht sich jetzt schon ein Kind und ist grade mal 15 Jahre alt. Jetz hat sie vorkurzem ihr erstes Mal gehabt und befürchtet auch noch Schwanger zu sein! Ab wann merkt man denn, ob man schwanger ist oder nicht?
    Und wie findet ihr das, so früh Mutter zu werden? Und ab wann findet ihr es gut, mutter zu werden?

    danke euch
     
    #1
    !!!HeLp!!!, 13 August 2007
  2. tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    Verheiratet
    na 15 oder 16 finde ich schon viel zu früh eigentlich.
    meine tochter ist 18, und es ist auch etwas zu früh.
    wird irgendwie zuviel von der jugend genommen, und die ausbildung ist meist noch nicht vorhanden.
    ferner dürfte es nicht ganz unbekannt sein, das es die Pille gibt.
    meine tochter nahm sie auch, aber unglückliche umstände trugen dazu bei, das sie trotzdem schwanger wurde.
     
    #2
    tomas, 13 August 2007
  3. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    19 Tage nach dem Verkehr, wenn der Schwangerschaftstest positiv ist.

    Wenn man einen Schulabschluss, eine abgeschlossene Ausbildung, geregelte Lebensverhältnisse und genug Verantwortungsbewusstsein - vor allem sich selbst gegenüber - hat. Zumindest, wenn man geplant schwanger wird.
    Am Alter kann man es jedenfalls nicht festmachen, wobei im Alter von 15-16 Jahren so einige Punkte nicht erfüllt sein dürften...
     
    #3
    User 52655, 13 August 2007
  4. User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    Allgemein sehe das wie Nubecula. Wenn du mich allerdings nach meiner Meinung im speziellen fragst, halte ich davon gar nichts so früh schwanger zu werden.
     
    #4
    User 8944, 13 August 2007
  5. amy2208
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    nicht angegeben
    Mit 15 oder 16 ist man selbst noch ein Kind und muß dann noch kein Baby haben.
    Was will sie dem Kind denn bieten? Sie hat doch wenn überhaupt gerade mal einen Schulabschluß, aber keine Ausbildung.

    Also tut mir leid, aber für mich ist das einfach nur Verantwortungslos und naiv.

    amy
     
    #5
    amy2208, 14 August 2007
  6. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    nö, merken kann man das schon viel früher...


    ja, seh ich auch so....
     
    #6
    Beastie, 14 August 2007
  7. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Wenn man reif und verantwortungsbewusst ist und diese Verantwortung auch für ein Kind tragen kann, der weiß selbst das man mit 15/16 zu jung ist und lieber noch ein paar Jahre warten sollte... alles andere ist fahrlässig egoistisch.
     
    #7
    User 53338, 14 August 2007
  8. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    also 15 oder 16 ist definitiv zu unreif und zu jung..da werden in 99,999 % der fälle das kind an die großeltern des babys abgeschoben...super lösung...:kopfschue

    ich finde egal ob als unfall oder durch nen teenagermässigen wunsch,dass das asozial ist..sry ist meine meinung...
     
    #8
    Decadence, 14 August 2007
  9. tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    Verheiratet

    asozial finde ich so etwas zu schreiben !:mad:
     
    #9
    tomas, 14 August 2007
  10. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    jo das ist schön für dich,dass du das so findest.
     
    #10
    Decadence, 14 August 2007
  11. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.767
    Verheiratet
    15-16 finde ich einfach aus dem Grund zu jung weil die eigene Entwicklung noch bei weitem nicht abgeschloßen ist.

    Sicher ein Mensch entwickelt sich immer weiter kann man da als Gegenargument anführen aber gerade in dem Alter 16-22 macht man in seiner Entwicklung doch gerade Riesensprünge z.B. in dem man die erste eigene Wohnung etc bezieht.
    Klar kann man das auch mit Kind aber ich denke das gerade die Kleinkindzeit auch sehr prägend für das Kind ist und wenn sich die Eltern in dem Alter selber sehr verändern kann das nicht sonderlich gut für das Kind sein.
    Zudem verlieren manche Eltern/Mütter in dem Alter auch recht schnell ihren Spaß am eigenen Kind. Sicher gibt es Ausnahmen aber die Regeli st doch wohl das 15-16 jährige mit einem Kind sicher überfordert sind.
    Ansonsten schließe ich mich was Ausbildung etc. angeht Nubelca an
     
    #11
    Stonic, 14 August 2007
  12. !!!HeLp!!!
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Also assozial find ich ja des garnicht!
    Es stimmt schon, dass es besser wär, wenn sie wenigstens ne
    Ausbildung hat. Aber wenn sie jetzt wirklich schwanger sein sollte, kann man auch nichts mehr dran ändern. Denn, dass sie das kind abtreibt, davon halte ich garnichts!!
     
    #12
    !!!HeLp!!!, 14 August 2007
  13. User 76373
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    113
    67
    in einer Beziehung
    Generell ist man mit 15 oder 16 ist noch zu jung um Mutter oder Vater zu werden, weil Verantwortungsbewusstsein und Lebenserfahrung meiner Meinung nach noch nicht ausreichen um eine so eine große Verantwortung zu übernehmen sicher es mag vielleicht ausnahmen geben das dürfte aber eher selten der Fall sein... Und vor allem denke ich sollte man wenn man sich zu diesem schritt entschließt schon eine Ausbildung hinter sich haben und einen festen Job haben damit man auch eine gewisse Sicherheit hat.
     
    #13
    User 76373, 14 August 2007
  14. User 40300
    Benutzer gesperrt
    281
    103
    11
    Verheiratet
    In meiner Nachbarschaft lebt eine junge Familie. Die Eltern sind beide 22. Die junge Frau hatte ihr erstes Kind mit 15, das zweite mit 17 (beide von verschiedenen Männern). Jetzt mit 22 hat sie das dritte Kind geboren; Kindsvater ist der Ehemann - sie ist seit einigen Monaten verheiratet. Ich bin überzeugt, dass die Dame das alles so wollte; die sozialen Folgen für sich und die Kinder hatte sie damals freilich noch nicht überrissen. Sie stammt aus einem konservativen Elternhaus. Wie ich das so mitbekommen habe, muß das damals das totale Chaos gewesen sein. Die Kinder wurden schlecht behandelt oder zu Oma abgeschoben, weil ja auch das Vergnügen als Jugendliche nicht zu kurz kommen durfte. Ein Abgleiten in die soziale Schieflage drohte laufend. Die Großeltern waren völlig am Ende, das Jugendamt hüpfte im Viereck. Erst jetzt, seit alles in sog. geregelten Bahnen läuft, scheint alles soweit in Ordnung. Ich rechne es dem Ehemann sehr hoch an, dass er die beiden unehelichen Kinder akzeptiert hat und sich als deren Papa sieht.
    Also Kinder mit 15 halte ich schon für sehr verfrüht.
     
    #14
    User 40300, 14 August 2007
  15. Mimieko
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    101
    0
    Verlobt
    Mit 15-16 Jahre, hat man doch noch sooooo viel vor...also bei mir und vielen von uns, war es bestimmt so. Klar, ich liebte Kinder und konnte mir auch vorstellen, welche zu bekommen aber so früh...bestimmt nicht. Es fehlt irgendwo schon die gewisse Reife...bzw. ist der Körper noch gar nicht reif für ein Kind in diesen Alter. Ich bin der Meinung so früh ein Kind zu bekommen...ist ohne Unterstützung der Eltern garnicht möglich. Oder ist sogar von dennen abhängig. :kopfschue
     
    #15
    Mimieko, 14 August 2007
  16. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Bei Threadtitel "junge Mütter" dachte ich eigentlich an knapp-über-20-Mütter ... :ratlos: Denke mal, alles andere ist zu jung.
     
    #16
    User 34625, 14 August 2007
  17. User 73857
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    vergeben und glücklich
    eine Freundin von mir, hat mit 18 ein kind bekommen. Es war ein Unfall und sie stand mitten in ihrer Ausbildung. Es stimmt schon, dass die Oma dann einen Teil der Erziehung übernimmt (oder übernommen hat) und die 18-jährige das nicht alles alleine regeln kann, mit Ausbildung und allem. Aber ich würde das nicht als "asozial" bezeichnen.
    Es kommt immer darauf an, wie die Familie allgemein so ist. Hier haben alle Arbeit und ein eigenes Haus usw. Die sind nicht asozial, nur weil sie früh ein Baby bekommen hat. Sie hatte auch nen festen Freund, der zu dem Kind steht und sie unterstützt wo er kann.

    Andere Fälle sind mir auch bekannt.. in unserem Dorf (ist nicht sehr groß, da spricht sich das alles sehr schnell rum) gibts zwei Mädchen, die vor kurzem Mütter geworden sind. Die sind beide 16 oder 17 und auch dafür bekannt, dass sie eher "leicht zu haben sind". Die eine wollte ein Kind bekommen, damit sie nach der Realschule oder Hauptschule nicht arbeiten muss und vom Kindergeld leben kann.. :eek: Die andere weiß gar nicht wirklich, wer der Vater ihres Babys ist..
    Sowas find ich zwar auch noch nicht asozial, aber das geht schon in die Richtung: Selber schuld, dass du dir dein Leben verbaust!

    Ich finde Mütter in meinem Alter (ich bin 20) ja noch ziemlich jung. Aber da isses akzeptabel. ich hab nen Schulabschluss, ne Ausbildung und fange demnächst arbeiten an. Wenn man soweit ist, kann man ernsthaft über Kinder nachdenken. Davor ist es einfach wirklich noch viel zu früh...

    Seh ich wie Nubecula
     
    #17
    User 73857, 14 August 2007
  18. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Sowas habe ich neulich von einer noch weit von der Volljährigkeit entfernten werden Mutter in einer Talkshow ebenfalls gehört.

    Ich denke wer sowas sagt dem ist mit irgendwelchen Argumenten nicht mehr beizukommen, der muss wohl in sein eigenes Verderben rennen, schade ums Kind, denn das kann ja nichts dafür.:kopfschue

    Bevor man Kinder in die Welt setzt sollte man sich zum einen dafür reif fühlen und zum anderen sicher sein sein das man sich das Kind auch leisten kann. In Deutschland sind Kinder nunmal ein sehr teures "Hobby".
    Wer bisher gerade so über die Runden kommt, braucht nicht glauben dass es ihm mit einem Kind in irgendeiner Art besser gehen wird.
    Unter dieser Illusion leiden leider sehr viele Teenager, ansonsten kann ich mir den sorglosen Umgang mancher mit dem Thema Verhütung nicht erklären.

    Durch die geänderte Gesetzgebung zahlt man als Elternteil unter Umständen bis zum Ende des 25. Lebensjahres für sein Kind, diesen Zeitraum kann selbst jemand mit sicherem Job nur schwer überschauen, aber erst recht keine Schülerin, die selber noch Kind ist.

    Wenn das Kind denn schon in den Brunnen gefallen sein sollte, kann man nur hoffen dass sie eine verständnisvolle und opferbereite Familie hat, denn ansonsten wird sie von ihrem Leben vermutlich nicht wirklich viel haben.

    Gruß Koyote
     
    #18
    Koyote, 14 August 2007
  19. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Das ist asoziales Verhalten (bzw. antisoziales, 'asozial' heißt ja eigentlich was anderes, wird nur immer falsch verwendet), denn wer aus Bequemlichkeit vom Geld anderer lebt, schädigt die Gemeinschaft.
     
    #19
    User 4590, 14 August 2007
  20. Rolfus
    Verbringt hier viel Zeit
    256
    103
    2
    nicht angegeben
    zu früh, aber ...

    Klar ist es zu früh aus den vielgenannten Gründen. Aber alle Achtung, wenn ein Mädel das Baby austrägt und nicht abtreibt. Als Grossvater würde ich sofort zum Kind stehen und es mit meiner Frau aufziehen, damit die Tochter eine ordentliche Ausbildung beenden kann. Die Erziehung durch Grosseltern hat sich in vielen Kulturen bewährt und ist tausend Mal besser als in einem Heim.
    Natürlich sollte die Tochter in der Nähe sein und ihr Kind oft besuchen.
     
    #20
    Rolfus, 14 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - sagt jungen Müttern
smilie_face
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
20 November 2014
1 Antworten
sonja88
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
21 September 2013
35 Antworten
sonja2710
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
15 Januar 2006
2 Antworten