Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was sind das für Gefühle?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von *mystic*, 14 November 2005.

  1. *mystic*
    Gast
    0
    Ich habe lange überlegt aber jetzt hab ich mich doch dazu entschlossen,mal alles runterzuschreiben was mich in diesem Fall so beschäftigt und vll einen oder mehrere hilfreiche Antworten von euch zu bekommen?! :ratlos:

    Und zwar geht es um eine Freundschaft von mir zu einem Freund...
    Es ist schon ne längere Geschichte,für manche vll auch unverständlich,aber diese Sache,meine Gefühle beschäftigen mich schon sehr und ich weiß einfach nicht richtig,was ich tun soll..

    Angefangen hat alles vor 5 Jahren..2000...da war ich 12..Ja,ich war 12! Ja, ich war und bin noch sehr jung..mittlerweile bin ich 17 und denke aber trotzdem,schon ein wenig mehr Ahnung was das Gefühl Liebe angeht,zu haben.
    Schon in der 6. Klasse habe ich mich in ihn verknallt..nach den Sommerferien waren wir leider nicht mehr in einer Klasse..aber viele wussten,dass ich was von ihm wollte und so kam es dass ich auf einer "Party" kurz nach den Sommerferien mit ihm "zusammen" kam...per Telefon *rolleyes* Danach haben wir uns aber auch gleich noch getroffen und es war natürlich (wir waren jung,ja..) alles sehr verkrampft..
    und naja auf jeden Fall waren wir dann zusammen und eigentlich war er gar nicht richtig in mich verliebt, und wir waren bald schon wieder auseinander ^^ DAnn kamen aber ne menge Telefonate und er hat sich tatsächlich r"richtig" (ich schreibe das alles in Anführungszeichen,da es heute und damals ja schon noch en unterschied war/ist) in mich verliebt...Das hat er mir auch gestanden und wir waren wieder zusammen..War auch ganz schön (für die damalige Zeit..)Es ist natürlich nichts so wirklich gelaufen aber es war schön mit ihm zusammen zu sein und wir haben uns total oft getroffen und zusammengemacht und so..
    Aber irgendwann hab ich dann Schluss gemacht (was ich heute auch irgendwie immer noch nich versteh)
    Ich glaube schon,dass er danach immer noch was von mir wollte,weil er mich noch oft angerufen hat und ich habe mich auch noch ganz gut mit ihm verstanden,aber gesagt hat er mir das nie..(immerhin waren wir dann schon 13)
    Auf jeden Fall haben wir dann weiterhin immer noch miteinander geredet und waren einfach gut befreundet...wir hatten ja auch die gleichen Freunde und so.
    Das war dann bis Ende des 1. Halbjahres von der 8. Klasse so. DA kam es dann so dass ich mich mit den andern ziemlich verkracht hatte und nun gar kein Kontakt mehr mit diesen hatte.So ist auch irgendwie der Kontakt mit "meinem" freund dahingewichen..In den Osterferien waren wir alle von der Schule aus in England..da hab ich mich auch mit ihm gut verstandne und hatte ihn auch mal in seiner Family besucht,aber als die Ferien zu ende waren haben wir auch nicht mehr mit einander gelabert..(was nicht absichtlich war,wir haben uns nicht ignoriert oder so,es kam einfach nicht dazu)

    So..und wie es das Schicksal wollte,wurde seine Klasse aufgeteilt und ein großer Teil von ihnen kam in unsere Klasse...auch er! Und auch da haben wir nicht viel miteinander geredet,außer ein schüchternes hallo vll...und ich habe auch gemerkt,dass irgendwas nicht stimmt,dass er irgendwie schon ein problem mit mir hat,auch als wir eine Nacht mit der Klasse wegwaren,ist er mir aus dem Weg gegangen...dort habe ich auch erfahren,dass er eine Freundin seit kurzem hatte...selbst diese Nachricht hatte mich schon richtig enttäuscht...
    Naja und dann gab es aber Icq...er hatte mich dann tatsächlich zu Weihnachten irgendwann geadded..viel darüber gesprochen haben wir aber auch nicht..bis zu meinem 15. birthday..da hat er mir in der schule auch nicht gratuliert..aber per Icq..und da hab ich gemerkt,dass ihm irgendwas schon noch an mir liegt..es war ihm auch wichtig mit mir zu reden..
    Und so kam es dass wir uns per ICQ richtig ausgesprochen haben und er meinte,es täte ihm leid,sich so gegenüber mir verhalten zu haben und er wüsste selbst nicht wieso,dass alles so war,es war einfach nur komisch und so bla halt..
    Ab da war alles geklärt und wir haben auch manchmal in der Schule en bisschen geredet und hin und wieder auch über Icq,total normal
    So ging die Zeit dahin...
    Ab der 10. Klasse hatten wir wieder um einiges mehr miteinander zu tun,da wir auch wieder die selben Freunde hatten..und wir haben uns immer gut verstanden
    Auch in der 11. Klasse war es so...auf Partys immer mal gesehen und so,geredet,spaß gehabt und soo viel mehr aber auch nicht

    Und jetzt bin ich schon in der 12. Klasse und werde tatsächlich doch bald 18...mittlerweile sind wir wieder richtig gut befreundet,wir haben uns auch öfters mal getroffen,das heißt er kam her und wir haben einfach chillige Nächte verbracht...also angefangen hat das vor nem halben jahr ungefähr..eigentlich da,wo er mit seiner freundin (mit der er 2 jahre zusammen war) nicht mehr zusammen war...
    wir sind immer noch in einem jahrgang und haben einfach Spaß ,verstehen uns gut und ich würde schon sagen,wir sind Freunde..Freunde auch daher,weil uns einfach doch schon so eine lange zeit miteinander verbindet...

    Puh..also das mal zur geschichte,damit ihr die zusammenhänge vll besser versteht.
    nun zu meinem eigentlich problem:
    wie gesagt..wir sind befreundet..ja und mehr nicht..aber ich muss sagen,ich spürs und habe es immer wieder gespürt,dass ich mehr für ihn empfinde..seit diesen 5 jahren ist er meine "große" liebe...ich hatte zwischenzeitlich auch "nur" 2 "beziehungen" und diese waren mit 14...klar war ich zwischendurch immer ma wieder "verliebt/verknallt" aber nie is was draus geworden..mal hat es mich mehr beschäftigt,mal weniger..
    und immer wieder war da mein freund...der mir immer wichtig war,der mir immer gedanken gemacht hat,ich kam und komme einfach nich richtig los von ihm
    ich weiß auch,dass man von der geschichte,damals mit 12 nicht wirklich von liebe reden kann,trotzdem hat es mir etwas bedeutet und wie man halt merkt,ist es heute auch noch so,dass er mir unendlich viel bedeutet
    und ich weiß überhaupt nicht wie es von seiner seite aussieht..ich glaube eigentlich nicht richtig so..keine ahnung
    Es ist einfach so,wenn wir uns treffen,dann kam es von seiner Seite aus so..man muss auch dazu sagen,soooo oft treffen wir uns alleine auch nicht..aber hin und wieder halt mal. Ich habe noch nie abgesagt,ich glaube,ich würde auch alles für ihn absagen,wenn ich eigentilch mal keine Zeit hätte...ich freue mich jedes mal so auf ihn,es ist wirklich schon strange...Diese Zeit als er mit seiner Ex zusammen war,ging es mir auch nicht immer so,einmal war ich sogar mit den bieden weg (andere waren auch noch dabei) und es ging mir so schlecht deswegen,dass ich früher gegangen bin. Und heute,jedes Mal wenn ich ihn sehe,denke ich "Den würde ich sofort nehmen"
    Manchmal glaube ich auch ,dass ich keine andern Beziehungen mehr habe/hatte,weil er einfach die Nummer 1 ist...er und kein anderer..weil mein Kopf einfach nur an ihn denken kann..
    Es fällt mir total schwer über meine Gefühle für ihn nachzudenken..weil wenn ich sowas selbst von mir lese,würde ich schon sagen,dass ich in ihn verliebt bin...aber das schon ganze 5 Jahre lang?? und seitdem ist ja auch nie mehr was gelaufen..
    Es bereitet mir unglaubliche Bauchschmerzen und vor allem auch heute,weil wir dieses WE Samstag und Sonntag was zusammen gemacht haben...aber ich weiß einfach nicht was ich tun soll? :frown:

    Tut mir leid,dass es sooo ein langer Text geworden ist,aber ich musste ihn jetzt einfach mal schreiben...lese ihn auch nicht nochmal durch..hoffe aber trotzdem,dass mir jemand irgendwie "helfen" kann..
     
    #1
    *mystic*, 14 November 2005
  2. User 44476
    User 44476 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    103
    2
    Single
    Wer versucht denn die Liebe auf einen Zeitraum zu begrenzen? Richtig, ein Narr.
    Liebe ist so definierbar wie Emotionen … hm .. vielleicht eine Emotion, nur komplexer, vielleicht sind Emotionen auch nur eine Grundvorrassetzung und nicht mehr …. Man weiß es ich und ich schweife auch ab.
    Das wichtigste ist doch das du es auch selbst erkannt hast … mehr oder minder ^^;
    Was ich mich frage ist, was du hier versuchst? Willst DU dir hier von anderen sagen lassen was du fühlst? Willst du dir sagen lassen was war und was ist? Töricht, nicht wahr?
    Es gibt nur eine Person die all das weiß und das bist du. Deshalb überlege gar nicht viel, versuche nicht herauszufinden was sein könnte, was eventuell eine Möglichkeit ist und was nicht. Du verschwendest nur Zeit. Ergreife die Möglichkeit und tu etwas.
     
    #2
    User 44476, 14 November 2005
  3. *mystic*
    Gast
    0
    Und was? Was soll ich tun?
    Ja ich weiß vll schon mehr oder weniger,wie es um meine Gefühle steht..vll war der Titel ein bissl blöd gewählt...aber mehr auch nicht..
    Ich kann doch nich einfach sagen,dass ich mich ma wieder mit ihm treffen will und dann sag ich ihm,dass ich immer noch gefühle für ihn habe..?! Ich will nich unsere Freundschaft aufs Spiel setzen..dafür ist er mir einfach zuuu wichtig. Ich würde es nicht ertragen,ihn so oft zu sehen und alles mit sowas kaputt gemacht zu haben...:frown:
    Ich würde gerne einmal wissen,wie ich diese GEfühle "abschalten" kann? (ist doch eigentlich nahezu unmöglich oder?) Ich habe sie nun schon sooo lange und wahrscheinlich sind sie das größte Problem,dass ich habe..und ich weiß keine lösung.. :cry:
    Ich weiß übehraupt nicht wie es um ihn steht..bzw. denke ich eher nich,dass er nicht solche gefühle hat wie ich...er trifft sich auch immer noch ab und zu mit seiner ex..
     
    #3
    *mystic*, 14 November 2005
  4. büschel
    Gast
    0
    also ich würde sagen:

    miteinander könnt ihr ihr selbst sein und seine ex war halt so ne geschichte, dir tats nicht gut, und er fühlte sich damit wohl nicht ganz bei sich und ihr hattet deshalb eher wenig miteinander zu tun in der zeit.. deine exen waren wohl auch nicht die romanze des jahrhunderts, man hat was man so kriegt, eher standardgeschichten;

    was euch allerdings im wege steht.. keine ahnung
    vielleicht kommts irgendwann?

    gefühle abschalten? willst du doch gar nicht oder?

    vielleicht geht´s ihm ja ähnlich?

    kannst du dir ne Beziehung mit ihm überhaupt vorstllen?
    willst du eine?
     
    #4
    büschel, 14 November 2005
  5. *mystic*
    Gast
    0
    hey,danke übrigens,dass ihr mir antwortet! :smile:

    Beziehung mit ihm wollen? eigentlich schon...ich mein,wofür ist liebe denn da? um keine zu führen? und beziehung mit ihm vorstellen? ich weiß es nicht...:/ eigentlich auch schon,aber wenn ich da halt immer noch so an "damals" zurückdenke..aber gut,is ja auch echt schon voll lange her und wäre heute sicherlich ganz anders...

    ich kann mir leider eignetlich nicht vorstellen,dass er ähnlich fühlt :frown: das mach ich an so gewisse dinge fest... weil wenn es so wär,würde er ja sicher auch viel mehr zeit mit mir verbringen wollen oder? und vll auch noch öfters mit ihm reden...
    aber er war auch immerhin 2 ganze jahre mit seiner ex zusammen..
    und was kommt irgendwann?die erkenntnis was uns im wege steht? hmm.. :ratlos:
    vielleicht sollen/müssen wir auch freunde sein/bleiben?
    damals als wir uns ausgesprochen haben,also vor zwei jahren,da hat er mal gesagt,mit beziehung würde gar nicht klappen,freundschaft ist schon ok...aber is ja auch schon länger her und er war noch nich sooo lange mit seiner ex zusammen..ich weiß gar nichts :frown:
     
    #5
    *mystic*, 14 November 2005
  6. büschel
    Gast
    0
    was sagen denn deine sensoren? was fällt dir spontan ein?

    vielleicht doch vergessen?
     
    #6
    büschel, 14 November 2005
  7. *mystic*
    Gast
    0
    ihn? vergessen? niemals :cry:
    vor allem wie? ich könnt ihn ja nicht einfach aus meinem leben verbannen...
    und weiß zwar nich ob ichs jetzt richtig verstanden habe,was du meinst,mit spontan einfallen...aber spontan fällt mir dazu,was tun,nur ein,dass ich ihm am liebsten alles sagen würde..alles (aber mit dem wunsch mit happy end..hmm :geknickt: ) nja aber da sind auch wieder die ängste,wie oben geschrieben,da...
     
    #7
    *mystic*, 14 November 2005
  8. Alex14
    Alex14 (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    101
    0
    Single
    ohjaa

    Also das mit dem ausweichenden verhalten nach einer Beziehung kenn ich persöhnlich.
    Ich war da mit jemand zusammen und es hat dann halt nicht geklappt...
    Und auf jedenfall haben wir beschlossen Freunde zu bleiben usw. und da
    ich von Natur aus schon schüchtern bin und sie auch kA da gehen wir uns eigentlich aus dem.Wie du sagtest:Mehr als ein schüchternes
    "Hallo" war da nicht drin.So gehts mir auch grad.
     
    #8
    Alex14, 14 November 2005
  9. *mystic*
    Gast
    0
    ja aber der unterschied bei uns war da ja,dass wir uns vorher ja saugut verstanden haben und dann irgendwann war das halt so :zwinker:
    nja aber zum glück ist DIESE zeit wenigstens schon überstanden..und bei euch wird es sicherlich genauso sein :smile:
     
    #9
    *mystic*, 14 November 2005
  10. *mystic*
    Gast
    0
    nicht mehr antworten? :frown:
     
    #10
    *mystic*, 17 November 2005
  11. *SweetHeart*
    Verbringt hier viel Zeit
    159
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Erlebe seit auch fünf Jahren die gleiche Sache. Kenne ihn seit wir 15 sind (also auch seit 5 Jahren) Er hatte eine 1,5 jährige Beziehung zwischendurch. Ich hatte auch 2 Beziehungen (die letzte bis vor 4 Monaten).
    Weiß ja nicht wie das bei dir ist, aber bei mir ist das einfach so. Wenn ich einen Freund habe/hatte bzw. jmd. toll finde, dann geht es mit den Gefühlen zu IHM. Aber er "läuft" immer irgendwie nebenher. Kann das ganz schlecht beschreiben! Es läuft halt alles immer wieder auf ihn zurück. "Ich komme immer wieder bei ihm an!"
    Und würde ihn jederzeit nehmen.
    Muss dazu sagen, dass wir jetzt schon oft was miteinander hatten. Es ist aber nie was richtiges aus uns geworden. Einmal war er verliebt in mich aber ich hatte einen Freund, dann anders herum... und jetzt ist der weggezogen um zu studieren (3 Stunden von hier).
    Aber auch wenn wir uns eine lange Zeitlang nicht sehen, dieses Vertrauen wenn wir uns dann sehen ist nach ein paar Minuten direkt wieder da!

    ...Ich denke mir oft, vielleicht soll es ja nicht sein, noch nicht! Versuche deshalb auch meinen Weg weiter zu gehen, so schwer das manchmal auch ist. Aber hab mich ehrlich gesagt schon an das Gefühlschaos gewöhnt!!!

    Vielleicht hilft es dir ja zu wissen, dass du mit sowas nicht alleine bist!
     
    #11
    *SweetHeart*, 17 November 2005
  12. *mystic*
    Gast
    0
    ja hmm..aber ihr hattet immer ma was miteinander... :geknickt:

    Aber hast du nie versucht,dieses Gefühlschaos irgendwie zu ende zu bringen? Und du hast dich auch niee richtig mit ihm darüber so ausgesprochen?
    Das tut doch weh..:frown: Ich will nich mein Leben lang so weiterleben..
    Und du weißt auch nicht,wie er so zu der ganzen SAche steht?!
     
    #12
    *mystic*, 20 November 2005
  13. *mystic*
    Gast
    0
    ....
     
    #13
    *mystic*, 22 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gefühle
to-cinderella
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 14:37
10 Antworten
Fernbeziehung110
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
54 Antworten
Oneboy9870
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 September 2016
34 Antworten