Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was sind das für Stimmungsschwankungen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von nallee, 2 Oktober 2008.

  1. nallee
    nallee (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    hach, ich brauch schon wieder eure hilfe.. :frown: :schuechte

    mein freund und ich sind seit 8 1/2 monaten zusammen. es gab immer mal wieder hochs und tiefs, ist ja auch ganz normal, aber wir haben bisher sowohl alle hochs als auch alle tiefs super bewältigt. nur seit ungefähr zwei wochen machen wir echt eine sehr sehr schwere zeit durch. wir trennen uns dauernd für ein paar stunden oder auch mal nen tag voneinander. es ist schon zu nem richtigen kinderspiel geworden und gehört schon fast zu unserem alltag. erst wird gestritten, dann trennen wir uns, dann werden bei facebook alle fotos gelöscht und die passwörter geändert. nach spätestens nem tag kommt dann von ihm ne sms, in der irgendwas 'philosophisches' steht (à la "ich weinte, weil ich keine schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine füße hatte." - ihr versteht schon :zwinker: ). oft hab ich versucht, nicht zu antworten, hab es aber nie durchgehalten.

    ich habe es langsam so satt. es ist immer und immer wieder dasselbe.. ich weiß noch nicht mal genau, was wirklich unsere probleme sind. ich weiß nur, dass es jedes mal irgendwelche eifersüchteleien sind. selbst unsere freunde nerven diese ständingen stimmunsschwankungen! anfangs waren sie immer da, haben versucht, uns wieder zu versöhnen, aber jetzt kümmern sie sich kaum drum, weil sie wissen bzw. denken, dass wir uns in 1-2 tagen ja wieder vertragen. nur bald kann ich nicht mehr.. es nimmt mich einfach zu sehr mit:kopfschue manchmal denk ich mir, dass es jetzt wirklich aus ist, dass ich diesesmal wirklich NICHT reagieren werde, wenn er mir schreibt oder mich anruft, dass ich ihm nicht wieder verzeihen werde, dass ich diesesmal NICHT wieder das telefonat mit einem "ich liebe dich so sehr" beenden werde....

    ich weiß gar nicht so recht was ich möchte, ich musste mir das nur mal von der seele schreiben :frown:
     
    #1
    nallee, 2 Oktober 2008
  2. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    so wie du das hier beschreibst, habt ihr extreme probleme miteinander zu reden!

    wie sieht es denn aus wenn ihr streit habt? redet ihr danach darüber wenn ihr euch wieder "vertragen" habt? scheint mir nicht so, denn die probleme werden ja immer größer anstatt kleiner

    wundert mich auch ehrlich gesagt nicht, dass euch eure freunde nicht mehr helfen wollen, dass ist ein kindischen getue von euch beiden :engel:
     
    #2
    User 66223, 2 Oktober 2008
  3. nallee
    nallee (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    ja, das ist mir klar, dass es KINDISCH ist! aber es scheint, als sei es nur mir klar!

    doch, wir reden darüber, nachdem wir uns wieder versöhnt haben. er sagt auch immer, dass wir uns nie wieder wegen irgendwelchen kleinigkeiten trennen werden und dass ihm das alles leid tut, dass er überreagiert und dass wir ab jetzt ganz ruhig und offen über unsere probleme reden werden anstatt einfach nur loszuschreien und uns zu trennen. nur ich muss dazu sagen, dass er letzteres einfach nicht kann.. er leidet nämlich an einer nerven- und schlafstörung und er hat auch viele jahre lang xanax benutzt. er kann sich halt nur sehr schwer beherrschen.
     
    #3
    nallee, 2 Oktober 2008
  4. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    schwierige situation...

    aber schau mal: ihr streitet euch wieder.... über thema eifersucht oder? wer ist denn der eifersüchtige part in der Beziehung und gibt es grund zur eifersucht?

    wenn ihr euch streitet, wer macht denn immer schluss? weil wenn er es ist dann solltest du das gespräch in sichere bahnen lenken und mit ihm darüber reden dass es anscheinend wieder mal soweit ist und jetzt der richtige zeitpunkt wäre, darüber zu reden was nicht passt, dann kommt es doch erst gar nicht so weit!
     
    #4
    User 66223, 2 Oktober 2008
  5. nallee
    nallee (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    ja, wir streiten uns immer über dasselbe thema und extrem eifersüchtig sind wir eigentlich beide.. aber wenn ich wieder so nen eifersuchtsanfall krieg, dann legt sich das nach ein paar minuten wieder, aber er übertreibt ständig maßlos! grund zur eifersucht gibt es auch nicht wirklich. gestern hat er sich von mir getrennt, weil ich mit zwei freunden tee trinken war und er krank zu hause lag. :kopfschue das ist doch kinderkram..

    naja, anfangs hab dann immer ich schluß gemacht, aber oft auch zu recht. aber er hat sich an das schlußmachen wohl so gewöhnt, dass er jetzt dauernd meint, es sei mal wieder zeit, sich zu trennen. angekrochen kommt dann auch immer er..

    ich liebe ihn einfach zu sehr, um diese Beziehung seinlassen zu können, aber andererseits nimmt mich das viel zu sehr mit und ich muss mich eigentlich aufs abi konzentrieren..:frown:
     
    #5
    nallee, 2 Oktober 2008
  6. User 85592
    Verbringt hier viel Zeit
    149
    113
    61
    nicht angegeben
    ich bin der Meinung,dass ständiges Schlussmachen im Sekundentakt ein riesiges Warnsignal für die Beziehung ist.

    Da scheint bei euch gehörig was schief zu laufen, aber ihr bekommt es anscheinend nie so hin,dass ihr euch gemeinsam festigt, sonder reisst es jedesmal (bei jedem Schluss machen) wieder ein.

    Ich denke du solltest dir mal klar werden, wieso du/er/ihr immer schlussmacht.
    Denn viele viele Kleinigkeiten werden als großes ganzes auch zu einem Problem und können eine Beziehung zerstören.

    Ihr scheint aufm besten Weg dahin zu sein,wenn ihr so weiter macht.

    Auf mich wirkt es,wie ein Hassliebe. Ihr könnt nicht miteinander,aber auch nicht ohne.

    Stell dir mal folgende Fragen:
    - möchte ich die Beziehung wirklich?
    - was sind die Hauptprobleme in der Beziehung?
    - liebe ich meinen Partner?
    - hat eure Beziehung eine Zukunft?Schaut ihr gemeinsam in die selbe Richtung?
     
    #6
    User 85592, 2 Oktober 2008
  7. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    ihr müsst DRINGED an euch selber arbeiten, denn sonst gibt es keine chance für euch! Ihr habt beide KEINEN grund zur eifersucht und trotzdem übertreibt ihr desmaßen, schade um ehrlich zu sein.

    wie gesagt ihr müsst euch dringend mal zusammen setzten und ausführlich klären was da los ist! war dass denn immer schon so mit der eifersucht denn so wie du geschrieben hast, ist das ja erst seit 2 wochen so extrem, also muss auch was vorgefallen sein
     
    #7
    User 66223, 2 Oktober 2008
  8. nallee
    nallee (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    @ happiness

    wir machen wohl einfach schluß, weil diskutieren, über das problem reden, es lösen usw. uns wohl einfach zu schwer fällt. wir machen einfach schluß, damit das geschrei, das beschmipfen, das vorwürfe machen ein ende hat. aber auf dauer geht das ja so nicht weiter.. wir reden sehr sehr viel - über wirklich ALLES mögliche. auch über unsere probleme, aber erst dann, nachdem wir schluß gemacht und uns später wieder versöhnt haben. das heißt, wir versuchen erst dann das problem zu lösen, wenn es sowieso schon zu spät ist.

    hm..das stimmt teils teils - wir können überhaupt nicht ohne einander, miteinander können wir zu 80%, aber die restlichen 20% sind irgendwie die ausschlaggebenden.

    also zu den fragen:
    - JA, ich möchte diese beziehung mehr als alles andere
    - eifersucht. eifersucht. eifersucht :kopfschue
    - JA, ich liebe ihn über alles!
    - wir schauen gemeinsam in die selbe richtung, aber ob wir unsere probleme meistern können, weiß ich noch nicht..


    @ blauäugige

    also eifersucht war schon imme rein spiel, auch bevor wir überhaupt zusammengekommen sind. wegen ihm bzw. für ihn hab ich so viele männliche freunde von mir vernachlässigt, manchen sogar die freundschaft kündigen müssen, weil mein freund meinte, die seien eine gefahr für unsere beziehung. nur muss ich dazu sagen, dass das die freunde waren, mit denen ich mal was hatte, aber mittlerweile waren sie echt NUR freunde.. naja, und eben seit zwei wochen lass ich mir das nicht mehr alles so gefallen..
     
    #8
    nallee, 2 Oktober 2008
  9. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Sorry, aber i loled, das hört sich einfach nur so dermaßen emomässig spastisch an, besonders das markierte. Ich könnte so jemanden einfach nicht mehr für voll nehmen.
    Das Profilbild bestätigt irgendwie meine Meinung.
     
    #9
    Schweinebacke, 2 Oktober 2008
  10. nallee
    nallee (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    oh mann, natürlich schreibt er nicht den satz, der dort steht. :kopfschue das war doch nur ein beispiel, damit verstanden wird, auf was ich mit 'philosophisch' hinaus will.

    btw: SEHR hilfreicher beitrag :kopfschue

    edit: äh ja, wir sind emos. omg
     
    #10
    nallee, 2 Oktober 2008
  11. ^Maus^
    ^Maus^ (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    vergeben und glücklich
    wirklich grandioser beitrag schweinebacke..


    eifersucht ist so ein leidiges thema und ich hab auch einmal den fehler gemacht eine sehr gute freundin wegen meiner damals festen freundin stark zu vernachlässigen. es war ein riesiger fehler und ich bin froh, dass sie mir das verzeihen konnte. man kann eigentlich nichts dümmeres machen. und wenn ihr beide so wahnsinnig eifersüchtig seid, dann fehlt irgendwo das vertrauen, was meiner meinung nach nach 9 monaten wohl da sein sollte.

    etwas eifersucht ist immer normal und auch angebracht. es zeigt ja nur, wie wichtig der andere ist - aber zu viel macht auf kurz oder lang die beziehung definitiv kaputt.

    setz dir eine deadline - wenn ihr bis zu dem zeitpunkt dann keinerlei besserung durchgemacht habt wird es sich vermutlich auch nicht mehr ändern.

    eifersucht ist für mich definitiv ein grund mich von meiner partnerin zu trennen
     
    #11
    ^Maus^, 2 Oktober 2008
  12. gemini
    gemini (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    103
    2
    in einer Beziehung
    Darf ich mal fragen wie das bei einem Streit so abläuft?
    Ich meine man streitet sich und dann verlässt vielleicht der eine für eine kurze Zeit die Wohnung oder man geht in verschiedene Zimmer und schaut sich eine Weile nicht an. Aber wenn sich die Gemüter wieder abgekühlt haben, dann geht man wieder aufeinander zu und redet nochmal in Ruhe darüber. Wie ist das bei euch? Streitet ihr und dann sagt einer: "ich mache Schluß!" und haut ab?
    Sorry aber für mich hört sich das ein bisschen komisch an, so als wäre das die einzige Lösung für euch einen Streit zu schlichten. So als wolltet ihr euch gar nicht die Mühe machen das anders zu lösen. Ihr geht somit eurem Problem der fehlenden Konfliktlösung aus dem Wege indem ihr frühzeitig aufgebt und euch trennt.

    Ich denke wenn ihr beide eine Zukunft haben wollt, müsst ihr lernen auch schwierige Themen miteinander zu diskutieren und zu lösen. Das das manchmal im Streit endet das ist doch völlig normal. Streiten gehört nunmal auch in eine Beziehung!
     
    #12
    gemini, 2 Oktober 2008
  13. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    na dann prost! eifersucht ist erst dann ein trennungsgrund wenn man wirklich alles mögliche versucht hat die situation zu ändern, aber das sieht man ja bei der TS nirgends, weder von ihr, noch von ihrem freund!
     
    #13
    User 66223, 2 Oktober 2008
  14. gemini
    gemini (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    103
    2
    in einer Beziehung
    Ich möchte mal behaupten ein gewisses Maß an Eifersucht gehört in jede Beziehung! Das zeigt schließlich, dass man jemanden liebt.
    Es kommt natürlich darauf an wie sich die Eifersucht äußert. Geht das bis hin zum totalen Klammern, Nachspionieren, ständige Kontrolle ist es für den Partner sicher eine große Belastung und ein verständlicher Grund eine Beziehung zu beenden. Aber ein normales Maß an Eifersucht ist doch kein Grund für eine Trennung!
     
    #14
    gemini, 2 Oktober 2008
  15. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    sehe ich auch so. :smile:
    solange die eifersucht sich in einem gesunden rahmen befindet ist alles ok, aber wenn man wegen jedem scheiß einen streit vom zaun bricht, sollte man sich mal langsam gedanken um die eigene psyche machen.


    @topic
    man ist eifersüchtig, weil die freundin mit zwei freunden tee trinken geht?
    ja, sowas kann natürlich gefährlich werden, wenn man so sehr wenig selbstbewusstsein an den tag legt und dann erstmal fleissig rumschreit, statt offen über seine gefühle zu REDEN.
    reden bedeutet das man sich unterhält ... man sich dem anderen mitteilt und gleichzeitig den anderen zu wort kommen lässt und auch seine sichtweise der dinge zumindest verstehen MÖCHTE.

    streitet man in einer beziehung ständig, stimmt was grundsätzliches nicht mit der kommuniktion.

    man sollte sich fragen, ob man den anderen überhaupt versteht.

    ja, dann mal zu dem thema schluss machen.
    täglich zu sagen: "wenn du so bist ... ich mach jetzt schluss!" bringt doch rein gar nicht.
    solche worte zu benutzen, da sollte man auch vorher mal drüber nachdenken was man da sagt, denn schnell hat es was von: "wenn du böse bist ... dann spiel ich nicht mehr mit dir!".
    aber du hast ja selber bereits erkannt das dein und sein verhalten da eher kindisch ist.

    mag sein, das er ein problem hat mit seinen schlafstörungen oder was hat, das ist aber letztlich sein problem
    ER sollte aufpassen was er wie sagt und ob sein verhalten nicht eher dazu beiträgt, das du beim nächsten mal schluss machen nicht tatsächlich mal ernst machst.
    das sollte ihm mal jemand klar machen.

    vielleicht wäre eine woche pause für euch beide mal das richtige.
    eben das man absolut keinen kontakt zueinander hat und sich wieder aufeinander freuen kann, aber das kannst du sicher besser abschätzen als der alte mann aus ein paar tausend kilometern entfernung. :zwinker:

    im grunde wägt man in einer beziehung immer ab, ob man mit dem wie der andere ist leben kann, oder nicht.
    kannst du damit nicht leben wie er ist, dann solltest du dich trennen ... kann er nicht damit leben wie du bist, dann sollte er es beenden.
    wollen beide an der beziehung festhalten, sollten beide kompromissbereit sein und dazu gehört auch manchmal das verhalten des anderen hinzunehmen, auch wenn einem was nicht passt.
     
    #15
    User 38494, 2 Oktober 2008
  16. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    @nallee

    Ihr habt nach meinem Dafürhalten keine Beziehungsprobleme. Ihr habt Probleme mich Euch selbst, jeder für sich. Was ich rauslesen kann, hat nichts mit Eifersucht zu tun, sondern mit Besitzansprüchen und dem dringenden Bedürfnis, den Ton anzugeben und den anderen - krass gesagt - zu unterwerfen (siehe Teetrinken). Wenn es nicht so läuft, wie er will, macht er Schluss, und wenn es nicht so läuft, wie Du willst, dann machst Du Schluss. Das kann nicht funktionieren! Keiner will auf den anderen ein- und zugehen. Und er kommt immer wieder angekrochen, weil er ohne Dich merkt, dass er nichts mehr zum Ficken (oder sonstwas) hat und sein Leben genau so beschissen ist wie mit Dir. Am glücklichsten wäre er mit einem willenlosen Püppchen - genau wie Du auch. Nur hoffe ich, dass keiner so wenig Persönlichkeit besitzt, um sich darauf einzulassen. Jedes Kind muss irgendwann erwachsen werden - fangt endlich mal damit an!
     
    #16
    User 76250, 2 Oktober 2008
  17. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Also wir haben im Verein so ene Regelung, die eingeführt wurde, als sich die dramatischen, nichternstgemeinten "Austritte" häuften: wer sagt er tritt aus, ist draußen. Sofort. Und der bleibt dann auch draußen.
    Hat geholfen. ;-)

    Setz dich mit ihm zusammen oder geht ne Runde spazieren und führt mal ein ernstes Gespräch. Sag ihm klipp und klar, dass du dich nur noch von ihm trennen wirst, wenn du es auch so meinst. Wenn deine Liebe über den Jordan ist, wenn alles kaputt ist. Und dass du es dann auch so meinst. Sag ihm, dass du sein Schlussmachen ebenso ernst nehmen wirst. Und dass es dann kein zurück mehr geben wird.

    Schluss machen ist keine Art, seinen Standpunkt zu untermauern, Aufmerksamkeit zu erheischen, es ist nichts was man im Eifer des Gefechts tun sollte.

    Um die ausufernde Eifersucht zu bekämpfen, legt klare Richtlinen fest, an die sich jeder halten kann (machen mein Freund und ich - zwei Eifersuchtsbolzen wie sie im Buche stehen, auch). Das list sich bei uns so: mit Freunden darf natürlich jder ungestört alleine etwas unternehmen, Expartner sind hierbei jedoch verpönt. Kein Knutschen, kein Fremdgehen, es werden keine Telefonnummern herausgegeben odser entgegengenommen. Da kommen wir gut mit klar. ;-)

    Das wird schon, ihr müsst euch bloß langsam an ertwas Selbstdisziplin gewöhnen.

    Statt zu sagen: "So, es ist Schluss!" sag doch einfach "Ich geh jetzt nach Hause und denke ne Runde nach. Lass uns morgen darüber weitersprechen." Was denkst du was eine Nacht Schlaf bewirkt. ;-)
     
    #17
    Piratin, 2 Oktober 2008
  18. nallee
    nallee (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    @ maus

    naja, vertrauen ist gut, kontrolle ist besser. ich vertraue keinem menschen zu 100%, sollte man meiner meinung auch nicht. auch mit dieser "deadline" könnte ich mich nicht von ihm trennen. ich halte es noch nicht mal einen tag ohne ihn aus. eine endgültige trennung käme für mich nicht in frage, dafür bin ich zu schwach.

    @ gemini

    also bei uns im streit läuft es ungefähr so ab:
    wir schreien und beschimpfen uns, ich schubs ihn, er schreit noch mehr und sagt "es reicht mir, es reicht mir!!", ich sag "ich hab keine lust mehr auf dich, mir reicht es sowieso schon seit monaten!!" und dann machen wir schluß. :geknickt:

    @ haarefan

    also erstmal: seine probleme sind auch MEINE probleme! er hat schlafstörüngen, er hat ein medikament benutzt, welches normalerweise nur bei schizophrenie angewendet wird, er hat viele schicksalsschläge, viele viele schlimme erfahrungen durchmachen müssen. ich bin jederzeit für ihn da und steh ihm zur seite - genauso wie er mir schon sehr sehr sehr oft geholfen und mich wieder hochgezogen hat.
    ja, wir müssen kompromissbereiter werden. aber das ist leichter gesagt als getan.. ich bin ja genauso eifersüchtig auf ihn. ich will am liebsten, dass er gar nichts mit anderen mädchen zu tun hat. :geknickt:

    @ bigdigger

    ich würde mal auf deine wortwahl aufpassen. es gibt genügend mädchen, die er ficken könnte. im schlimmsten fall könnte er ja zu einer nutte gehen. da braucht er nicht unbedingt mich..

    @ piratin

    erstmal vielen dank für deinen beitrag, der ist wohl mit der hilfreichste.

    das ist wohl wirklich die beste möglichkeit. dass es beim nächsten mal einfach kein zurück mehr gibt. wir haben uns glaub ich nur dran gewöhnt, dass wir uns ja sowieso wieder versöhnen und so..

    bei uns ist es auch so ähnlich: fremdgehen ist selbstverständlich ein tabu, genauso wie expartner und telefonnummern rausgeben bzw. entgegennehmen. er geht mit seinen freunden, ich mit meinem freundinnen auch mal alleine weg. aber wenn ich mich mit freunden treffen will, kommt er mit. genauso wie ich mitkomme, wenn er sich mit freundinnen treffen will. naja, und genau da liegt das problem im grunde - denn die freunde, mit denen ich tee getrunken hab, waren ja männlich und mein freund war ja nicht mitdabei :geknickt:

    btw: er hat mich vorhin angerufen und wir haben ziemlich lange gesprochen. erst konnten wir uns wieder nicht einigen und haben dann beide nach ner zeit aufgehört, zu diskutieren und aufgelegt. dann hat er wieder angerufen und gesagt, wie sehr er mich liebe und dass wir doch nicht so dumm sein könnten, diese beziehung aufzugeben usw...
     
    #18
    nallee, 2 Oktober 2008
  19. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    du widersprichst dir doch ein bisschen oder?

    auf der einen seite sagst du du wärst zu schwach dich zu trennen dann sagst du wieder wenn sich nichts ändert gibts kein zurück?!
     
    #19
    User 66223, 2 Oktober 2008
  20. nallee
    nallee (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    ich habe doch nur gesagt, dass piratins vorschlag wohl die beste lösung ist, ich aber zu schwach für ne endgültige trennung wäre.
     
    #20
    nallee, 2 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Stimmungsschwankungen
ThePlaya
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 April 2016
11 Antworten
Jannik96
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Februar 2016
4 Antworten
chaoslady5
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Dezember 2014
12 Antworten
Test