Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was sind das nur für gefühle???

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von caro68, 8 Januar 2006.

  1. caro68
    caro68 (30)
    Benutzer gesperrt
    36
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo an alle!
    Eigentlich gibt es gar keinen Grund für mich, in diesem Forum zu schreiben. Ich bin seit 4 Jahren glücklich vergeben, habe viele gute Freunde und auch sonst kann ich mich nicht beklagen!
    Und doch gibt es da einen Menschen, für den ich einiges empfinde, nur kann ich meine Gefühle für ihn nicht recht deuten!
    Ich habe ihn eigentlich nur recht flüchtig, wenn auch über einen längeren Zeitraum, kennengelernt. Er war mir auf Anhieb sehr sympatisch, und ich ihm wohl auch. Als ich ihn vor nunmehr 10 Monaten zuletzt sah, hatte ich es bereits gemerkt: er könnte mir durchaus gefährlich werden. Da ich meine Beziehung jedoch in keiner Weise gefährden wollte, war ich zunächst froh, dass der Kontakt abbrach, und glaubte ihn bald gänzlich vergessen zu können. Dem war nicht so, meine Gedanken kehrten häufiger zu ihm zurück, als mir lieb war, und wir schrieben uns ab und zu sms, was wir auch heute noch tun. Irgendetwas an ihm hat mich total beeindruckt, und in seiner Gegenwart habe ich mich immer sehr wohl gefühlt. Er sucht ebenfalls meine Nähe und fragte mich zeitweise auch, ob wir uns mal wieder sehen könnten. Ich habe das verneint bzw. bin nicht darauf eingegangen, denn irgendwie hab ich ein wenig Angst vor ihm, da er so einen Eindruck auf mich gemacht hat. Er hat so was geheimnisvolles und interessantes, und doch ist er mir so vertraut, finde ich mich in ihm wieder. Ich hab ihn nun schon so lange nicht mehr gesehen und doch denke ich noch so oft an ihn, wie es bei einer eher flüchtigen Bekanntscahft nach 10 Monaten nach dem letzten Sehen wohl nicht mehr der Fall sein sollte! Ich würde ihn gerne mal wieder sehen, aber ich habe Angst, dass ich dann etwas riskiere und es später bereue. Ich hab mich ihm gegenüber sogar schon mal "geoutet", dann aber doch wieder einen Rückzieher gemacht, denn objektiv betrachtet kenne ich ihn ja kaum!
    Ich würd so gern wissen was das für Gefühle sind, die ich für ihn habe, denn ich begehre ihn nicht wirklich, aber er fehlt mir so. Er hat etwas/gibt mir etwas, was andere nicht haben! Ich wüßte so gerne was er darüber denkt, aber ich weiß nicht wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll.
    Hat jemand schon mal ähnlich für eine eigentlich fremde Person gefühlt, die man eigentlich schon ewig nicht mehr gesehen hat? Normalerweise lösen sich solche harmlosen Liebeleien doch nach kurzer Zeit in Luft auf, oder?
     
    #1
    caro68, 8 Januar 2006
  2. sternchen1986
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    Single
    hallo!
    dein problem versteh ich.
    ich bin seid 2 jahren in einer festen Beziehung.
    aber ich habe auch einen bekannten, an den ich oft denken muss. ich fühle mich auch zu ihm hingezogen. das ist gar nicht so leicht. weil ich weiß, das er auch was für mich empfindet. ich bin jetzt in eine andere stadt gezogen, weil ich ne lehre angefangen hab.
    ich denke aber oft an ihn. letztes silvester hat er mich sogar geküsst. seit dem geh ich ihm nen bisschen aus dem weg, weil ich angst hab, dass ich nen fehler mache.
    also: sowas ist gar net so einfach. du musst dir echt überlegen, ob du glücklich in deiner beziehung bist. weils ja sonst nichts bringt, aus gewohnheit zusammen zu sein. mir gehts jedenfalls so.
    ich empfehle dir, dir gedanken über deine beziehung zu machen. wenn du dir nicht sicher bist, nimm dir ne auszeit. wenn du deinen freund liebst, geh auf abstand und schreib nicht mehr so viel mit deinem bekannten. das macht es dir nur schwerer. und das bringt auf dauer nichts.
    lg sternchen
     
    #2
    sternchen1986, 8 Januar 2006
  3. caro68
    caro68 (30)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    36
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Hey, danke für deine Antwort!
    Eine Gefahr für meine Beziehung ist er nicht, und wir schreiben uns auch nicht oft (etwa alle 2 wochen einmal)! Bei mir läuft auch alles gut, und doch kann ich ihn irgendwie nicht vergessen, obwohl sich unser Kontakt schon auf Sparflamme befindet! Ich versteh das nicht! Es ist ja nicht so, dass ich mir dauernd Sorgen um unsere Beziehung mache, aber er geht mir nicht aus dem Kopf! Ich fühle mich auch gar nicht körperlich zu ihm hingezogen, aber schon die Gewissheit, das er auch oft an mich denkt, hat so etwas beruhigendes! Woran liegt es nur, dass ich mich geistig so zu ihm hingezogen fühle, wo ich doch eigentlich alles habe?
     
    #3
    caro68, 8 Januar 2006
  4. sternchen1986
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    Single
    kann es sein, dass du nur so oft an ihn denkst, weil er was von dir will? das kann auch sein. das du es komisch oder sagen wir mal interessant findest, das jemand da ist, der an dich denkt. da ist meiner meinung auch ein reiz. mich bringt es jedenfalls aus dem konzept, wenn ich weiß, jemand steht auf mich. das verunsichert mich und ich denke oft an denjenigen.
    wenn du wirklich sicher bist, denk ich mal, wird sich das legen, wenn du ihn nicht mehr siehst
    lg
     
    #4
    sternchen1986, 8 Januar 2006
  5. caro68
    caro68 (30)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    36
    0
    0
    vergeben und glücklich
    ICh hab in im März 2005 das letzte Mal gesehen, danach bis etwa Juli 2005 hat er ab und zu versucht, mich zu einem Treffen zu überreden. Ich hatte aber nie das Gefühl, das er das macht, weil er ernsthaft was von mir will. Im September war ich einmal sehr unvorsichtig und hab mich ihm ziemlich unmißverständlich offenbart, woraufhin er mir gestand, dass er auch zeitweise in mich veliebt war, zu diesem Zeitpunkt war er es-nach seiner Auskunft-nicht mehr. Seitdem hat er sich nicht mehr zu dieser Sache geäußert, ich auch nicht, aber ich habe irgendwie ein schlechtes Gewissen, denn ich bin ihm wohl eine Erklärung schuldig. Im Prinzip ging die Initiative meist auch eher von mir aus. Wobei ich zugeben muß, dass mich sein Interesse an mir sehr ehrt, denn er ist so unnahbar und vielseitig, kein so eindimensionaler 08/15-Typ wie viele andere! Er hat so eine angenehme Ausstrahlung, das habe ich noch bei keinem anderen erlebt! Er ist so unerreichbar fern und doch so nah, dass er mir ein gutes Gefühl gibt. Eigentlich ist es ja eine sehr schöne Sache, nur recht ungewöhnlich, wenn ich anderen davon erzähle schütteln sie nur verständnislos den Kopf!
     
    #5
    caro68, 8 Januar 2006
  6. Erinnerungen

    Hallo, Caro,
    entschuldige bitte, wenn ich beim Lesen Deiner Zeilen in Erinnerungen versank, die Dir vielleicht nicht direkt weiterhelfen werden. Aber ich will es einfach loswerden, selbst auf die Gefahr hin, dass ich Euch langweile.

    Ich hatte eine sehr intime Bekannte, die ich kennenlernte lange bevor ich heiratete. Sie war sehr attraktiv, charmant, sie hatte eine erotische Ausstrahlung, - einfach das gewisse Etwas. Nachdem ich mit meiner Frau zusammen war, hat sich der Kontakt einfach verloren, auch wenn ich ab und zu immer wieder an sie dachte. Vor einem halben Jahr habe ich eine neue Arbeitsstelle angenommen, die mich auch in die Stadt führte, in der ich sie zuletzt besuchte. Dabei überkam mich plötzlich der Wunsch, sie wiederzusehen, zu erfahren, was nach so langer Zeit aus ihr geworden sein mag (beinahe 20 Jahre). Das Witzige dabei war, dass sie in meinen Vorstellungen ja so weitergelebt hatte, wie ich sie damals zum letzten Mal gesehen hatte, und selbst diese Erinnerungen verblassen zu bestimmten Merkmalen. Ich begann nachzuforschen, ob sie noch dort lebte und fand ziemlich rasch ihre Telefonnummer, wunderte mich aber, dass sie noch immer unter gleichem Namen eingetragen war. Ich rief sie an, - es war ganz eigenartig, ihre Stimme war genau so, wie ich sie in Erinnerung hatte, sofort war da ein Gefühl des Vertrautseins. Wir haben uns lange und prächtig unterhalten, sie war natürlich mächtig überrascht, und wir verabredeten uns. Zwei Wochen später traf ich sie, und es wurde ein herrlicher Abend. Sie hatte nie geheiratet, lebt aber mit einem festen Freund zusammen, - wir hatten einen unerschöpflichen Vorrat an Themen. Aber was ich wirklich verwirrend fand war, dass sie natürlich nicht mehr ganz so aussah, wie ich sie in Erinnerung hatte. Das war sehr eigenartig, weil ich dieses Bild von ihr ja 20 Jahre lang in mir getragen hatte. Nein,- sie ist immer noch sehr attraktiv und natürlich auf eine ganz andere Art und Weise, aber eben ganz verändert. Und ich freue mich sehr darauf, sie wiederzusehen.

    Meine Erfahrung sagt, es ist gut, wenn man den augenblicklichen Zustand zu genießen vermag. Er ist vergänglich wie alles andere. Eines nicht allzu fernen Morgens wirst Du aufwachen und feststellen, dass die bloße Divergenz zweier getrennter Lebenswege dafür sorgt, dass die Gefühle an Bedeutung verlieren. Sollte es sich aber so entwickeln, dass Du noch größere Nähe suchst, dann hat das mit Sicherheit einen bestimmten Grund:engel: , - lass es einfach geschehen, das Leben weist selbst den Weg.

    Mit herzlichen Grüßen
     
    #6
    Grenzen testen, 8 Januar 2006
  7. I.C.D.F.U.
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    nicht angegeben
    ich will hier ja jetzt nicht die stimmung versauen
    aber immer diese sätze "ich bin glücklich vergeben, ABER ich muss andauernt an andere typen denken und wenn ich bei ihm bin fühle ich mich so geborgen und sicher und bla bla bla... nun nehme ich abstand weil ich angst habe das ich etwas machen könnte das ich bereuen könnte" HALLOOO??? GOTT!!!
    dann macht mit eurem freund schluss, ni*** den typen so richtig ***
    und gut ist... *aufreg*
     
    #7
    I.C.D.F.U., 8 Januar 2006
  8. caro68
    caro68 (30)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    36
    0
    0
    vergeben und glücklich
    @ Grenzen Testen

    Hey, danke schön! Mich hat deine Geschichte keineswegs gelangweilt, ganz im Gegenteil, ich fand es sehr interessant und aufschlußreich! Find ich ja mutig von dir, dass du diese Entscheidung getroffen hast, denn es hätte ja auch ganz anders kommen können!
    Das, was du über die Vertrautheit und gewisse Ausstrahlung gesagt hast, finde ich sehr schön! Und ich genieße den augenblicklichen Zustand in vollen Zügen, es ist ja auch nichts verwerfliches dabei! Ich käme nie auf die Idee, meinen Freund für ihn sitzen zu lassen, denn nach 4 glücklichen JAhren kann ich wohl behaupten, dass unsere Liebe ihre Bewährungsprobe im Alltag bestanden hat (dass kann man zwar nie genau sagen, aber das erste Jahr ist wohl noch das entscheidende). Wenn ich dich richtig verstehe, dann ist er für mich (und ich sicher auch für ihn) wohl so etwas wie ein "schöner Gedanke", etwas an das man sich gerne und oft erinnert. Von wirklicher Liebe kann man sicher nicht sprechen, aber es soll ja auch noch etwas zwischen Anonymität und abgöttischer Liebe geben! Ich möchte ihn auf jeden Fall gerne mal wieder sehen! Ich bin noch sehr jung (19 Jahre) und mein Lebensweg wird mich sicher bald von zu Hause weg führen. Aber ich möchte ihn gerne noch lange in meiner Erinnerung behalten. Ich habe ein Bild von ihm, dass sehe ich mir manchmal an. Meist sehr lange, und dann spreche ich auch mit ihm und erzähle von meinen Sorgen und lasse die Seele baumeln. Das klingt jetzt sicher etwas verrückt, denn er ist ja nicht wirklich da, aber mir geben diese "Sitzungen" etwas ganz besonderes!
     
    #8
    caro68, 9 Januar 2006
  9. Romantik

    Hallo Caro,

    danke für Deine lieben Worte. Du bist wohl ein sehr romantischer Mensch ? Du kuschelst Dich in eine Ecke mit dem Bild eines anderen, den Du gerne magst, - und der für Dich etwas symbolisiert, nicht wahr ? Vielleicht stellt er für Dich etwas Unerreichbares dar, etwas, das Du Dir schon sehnlichst wünschst, das aber Dein Alltag Dir nicht hergibt ? Vermutlich wäre es sehr gut, wenn Du mal mit jemandem über das sprichst, was Du tief in Deinem Innersten wünschst, Dir aber nicht oder nur ungern einzugestehen wagst. Das können ganz verrückte Dinge sein, aber auch etwas ganz einfaches. Es klingt ein bisschen wie "Schwärmerei", wenn Du das mit dem Bild erzählst, vielleicht kommt es auch nur falsch bei mir an, denn zum "schwärmen" bist Du schon fast ein bisschen zu erwachsen, nicht wahr ? Es würde mich in diesem Zusammenhang interessieren, was genau er für Dich symbolisiert, welche unerfüllte Sehnsucht berührt sein Wesen in Deiner Seele ? Wenn Du das weißt, dann sprich mal mit Deinem Freund darüber.
     
    #9
    Grenzen testen, 11 Januar 2006
  10. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ich als in Liebesdingen praktisch veranlagter Mensch habe größte Verständnisprobleme..... du "findest dich in ihm wieder"? Ich dachte du kennst ihn kaum?

    Er ist "geheimnisvoll"? Klar, du kennst ihn ja auch kaum. :zwinker:

    Du begehrst ihn nicht wirklich, aber er fehlt dir so? Ich dachte, du kennst ihn nur flüchtig?

    Ich würde mal sagen, du bist ein bisschen gelangweilt in deinem Leben und bastelst dir grade ne schöne aufregende Liebesgeschichte zurecht, die auch noch völlig ungefährlich ist, da du ja nichts riskieren möchtest, dieses geheimnisvolle Wunderwesen :zwinker: näher kennen zu lernen.

    Schreibt euch doch wenigstens mal Mails, da kann man mehr sagen als in sms....

    Oder such dir mal ein schönes, aufregendes Hobby....
     
    #10
    Piratin, 11 Januar 2006
  11. caro68
    caro68 (30)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    36
    0
    0
    vergeben und glücklich
    @ Grenzen Testen

    Danke für deine Antwort!
    Das find ich ja schön, dass es auch noch Leute gibt, die meinen Spleen nicht als Traumtänzerei abtun! Ja es stimmt, ich bin ziemlich romantisch veranlagt! Und ich bin ein Mensch, der sehr stark auf Mimik und Gestik und vor allem auf die Augen anderer Menschen achtet! Es mag oberflächlich klingen, aber anhand dieser Merkmale glaube ich auch recht schnell erkennen zu können, ob mir jemand auf Dauer sympatisch sein könnte, oder nicht. Und bei ihm war dieser erste Eindruck sehr positiv, und meine Vermutung hat sich auch recht schnell bestätigt. Er hatte halt dieses gewisse Etwas, eine so interessante Ausstrahlung! Ich glaube auch, dass er etwas für mich symbolisiert, nur weiß ich nicht was! Ich habe eigentlich alles, was ich will! Nur manchmal, wenn ich alleine bin, dann tragen mich meine Sehnsüchte zu ihm.
    Meine beste Freundin meinte einmal, es könnte auch daran liegen, dass ich mich bisher in Liebesdingen nicht besonders "ausgetobt" habe! Meine derzeitige Beziehung ist noch immer meine erste, als ich mit ihm zusammenkam war ich noch nicht ganz 15 Jahre alt. Es läuft noch heute sehr gut und ich habe auch kein Verlangen nach Abenteuern, darum glaube ich nicht, dass es damit etwas zu tun hat. Du hattest geschrieben, dass ich für solche Schwärmereien schon ein wenig zu erwachsen bin. Es klingt jetzt sicher albern, aber ich glaube dass ich für meine 19 Jahre noch recht kindlich bin! Nicht, dass ich unselbständig bin, aber ich bin nur sehr ungern alleine und wenn ich manchmal nachts alleine durch die Straßen laufen muß, bin ich ein totaler Schisshase! Ich bin ein Einzelkind und meine Eltern haben sich sehr viel um mich gekümmert, vielleicht habe ich deswegen jetzt sowas wie ein erhöhtes "Liebesbedürfnis". Ich weiß auch, dass ich mich meinem Freund gegenüber manchmal wie eine Klette verhalte, bis jetzt gabs Gott sei Dank noch keine Probleme deswegen! Vielleicht hat das ja etwas damit zu tun???
     
    #11
    caro68, 11 Januar 2006
  12. keks007
    keks007 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    2
    nicht angegeben
    also dieses gefühl bzw. diese gedanken die du da beschreibst kenne ich auch...
    ich hab mich auch schon oft gefragt was das ist. wir verstehen uns ganz gut und irgendwie denke ich sehr oft an ihn und hoffe ihn (zufällig) zu treffen. aber auf der anderen seite kann ich mir absolut nicht vorstellen mit ihm zusammen zu kommen oder was mit ihm zu haben! sehr komische situation....
    was er von mir denkt weiß ich nicht. er ist jedoch genauso wie ich vergeben.


    hmm... und kann man nicht in jedem Alter schwärmen? hat doch was mit träumen zu tun und träume hat man ja nicht nur als kind/jugendlicher....
     
    #12
    keks007, 11 Januar 2006
  13. HAY-Deez
    Verbringt hier viel Zeit
    742
    103
    3
    nicht angegeben
    du scheinst eine sehr gewissenhafte Frau zu sein; wirst aber nicht die erste sein, deren Beziehung durch so eine "Liebelei" zerbricht.
    "Schuster, bleib bei Deinen Leisten" kommt nicht von ungefähr.

    Man trifft manchmal im Leben Menschen, zu denen man sich hingezogen fühlt und denen man nahe sein will.
    Vielleicht ist man auch verliebt.

    Über dieses Phänomen läßt sich endlos lange diskutieren, sicherlich wurden schon tausende Diplomarbeiten von Psychologen drüber geschrieben.
    Ein Rezept geben sie alle nicht....

    Also was tun?

    Einen kühlen Kopf behalten, sich auf die Stärken der eigenen Beziehung besinnen und einmal nicht dem Zeitgeist hingeben.

    Eine Charakterfrage.


    Ich persönlich würde nie eine Beziehung aufgrund irgend einer anderen Schwärmerei beenden.
    Denn gerade eine Beziehung sollte Sicherheit und Vertrauen bieten, und wenn ich eine eingehe, dann nur unter der Voraussetzung sicher zu sein, mit dieser Frau den Rest meines Lebens verbringen zu wollen. Dafür bin ich auch bereit, alles zu geben.
     
    #13
    HAY-Deez, 11 Januar 2006
  14. Träume sind die Vorboten dessen, was zu leisten wir imstand sein werden

    Hallo, liebe Caro, und natürlich alle, die diese Zeilen lesen,

    Du bist ja süß, ich glaube, bei Dir muss man aufpassen, dass nicht die Beschützerinstinkte durchkommen :smile: . Aber ich habe den Eindruck, es wäre für die Entwicklung Deiner Persönlichkeit wichtig, dass Du erkennst, warum Du Angst vor dem allein Sein haben könntest. Eine nicht unwesentliche Erkenntnis sagt zu Recht, dass wir das wahre Selbst oft nur durch Einsamkeit finden können. Das ist eine paradoxe Wahrheit. Bei vielen Mitmenschen habe ich das Gefühl, dass sie sich vor sich selbst fürchten könnten. Was verkörpert dieser Mensch, der Dich doch sehr beschäftigt, für Dich ? Träumst Du von ihm und wenn ja, was ? (das musst Du natürlich nicht erzählen:zwinker: , aber vielleicht hilft es Dir, Dich auf das Wesentliche zu konzentrieren, Träume stellen oftmals das Gegenteil dessen dar, was wir im Moment empfinden). Wäre doch interessant, den hintergründigen Symbolen auf die Spur zu kommen.

    In meiner Jugend war ich bei Frauen nicht besonders erfolgreich :smile: , ich war einfach zu ernst, zu sehr auf mich selbst konzentriert, erst in den Jahren, als ich von zu Hause auszog und studierte, begann ich Erfahrungen mit Frauen zu sammeln, und da war es, als wäre eine Tür geöffnet worden, plötzlich hatte ich Chancen, die ich mir nie zugetraut hätte. Diese Erfahrung hat mich sehr in meiner Persönlichkeit gestärkt und ermutigt. Und heute vermisse ich diese Bestätigung sehr, seit meine Frau aus gesundheitlichen Gründen sexuell kaum noch mit mir verkehrt :cry: . Aber ohne diese Erfahrung, das weiß ich, hätte ich immer das Gefühl gehabt, etwas im Leben verpasst zu haben :engel: .

    Herzliche Grüße

    Grenzen Testen
     
    #14
    Grenzen testen, 12 Januar 2006
  15. caro68
    caro68 (30)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    36
    0
    0
    vergeben und glücklich
    @ keks007

    Das find ich schön zu hören, dass es auch noch Leute gibt, die ähnlich für eine andere Person fühlen! Von meinen Freundinnen hab ich dafür immer nur solche Äußerungen gehört wie "Ja willst du denn nun was von ihm oder nicht?" Es hieß dann immer, ich würde mich da in etwas reinsteigern, aber ich mach es mir ja nun auch nicht absichtlich schwerer, als es ohne hin schon ist!

    @ HAY-Deez

    Das was du geschrieben hast, klingt sehr aufrichtig, und du hast natürlich völlig recht! Sicherheit und Vertrauen sind wirklich wichtig, und darum möchte ich mich auch durch nichts von meinem Freund trennen lassen. Denn was sind schon mehr als vier Jahre gegen ein paar Tage oder Wochen, in denen ich einen anderen kennenlerne?!?
    Gerade weil mir unsere Beziehung so wichtig ist, wundere ich mich über meine Gefühle für diesen anderen Menschen! Er ist kein Konkurrent für meinen Freund. Ich denke z.B. nicht daran, an was für Orten ich sonstwie hemmungslosen Sex mit ihm haben könnte oder so! Er bedeutet mir etwas anderes, ich hoffe nur dass es keine Gefahr für meine Beziehung darstellt. Denn falls es doch so ist, möchte ich gerne mit meinem Freund gemeinsam diesem Problem beikommen, denn er ist nunmal meine absolute Nr.1!!!

    @ Grenzen testen

    Halli hallo,
    danke für das liebe Kompliment und für dein Interesse! Also dass mit dem Alleine Sein ist dann auch wieder kein so großes Problem, es rührt wohl hauptsächlich daher, dass ich immer noch so ein Schisshase bin! Wenn ich alleine bin, dann denke ich immer an schöne Ereignisse in meinem Leben! Ich würde mich selbst als sehr lebenslustig bezeichnen. Wenn ich etwas schönes erlebe dann bin ich immer total aufgedreht und freue mich wie ein kleines Kind! Nur fehlt mir dann immer eine Person, mit der ich diese Freuden teilen kann! Mein Freund ist mir in dieser Hinsicht immer ein bisschen fremd, er ist mehr so der rationale Typ! Dabei würd ich es so schön finden, wenn er in so einem Moment genauso glücklich ist wie ich! Ich denke er merkt gar nicht, dass er mir dann immer besonders wichtig ist, dass ich ihn am liebsten ganz lange umarmen und seine Nähe spüren möchte!
    Das mit dem "Träumen" ist ein gutes Stichwort! Ich habe tatsächlich schon einmal von dieser gewissen Person geträumt, um die es hier geht! Und als ich wieder aufgewacht bin, war ich erschrocken über mich selbst! Der Traum selbst basiert auf real erlebtem: Im Sommer letzten Jahres waren meine allerbeste Freundin. ihr Freund, mein Freund und ich zusammen im Urlaub. Wir waren in Thüringen, genauer gesagt in Ilmenau. In der Nähe dieser Stadt ist der Rennsteig, es ist dort landschaftlich sehr schön, noch so unberührt und weitläufig! Fast so, wie bei uns in Mecklenburg, nur halt noch schöner wegen der Berge. An einem Tag haben wir einen tollen Ausflug gemacht, immer auf den Nebenstraßen lang durch eine wunderschöne Landschaft! Wir kamen durch viele Dörfer mit gemütlichen Häusern, die mit ihrem Fachwerk und der Schieferverkleidung einfach schmuck aussehen! Oft haben wir angehalten und uns die Beine vertreten bzw. ein Picknick gemacht. Am Nachmittag haben wir eine Wanderung gemacht, auf der uns viele nette und fröhliche Leute entgegenkamen. Das alles hatte so etwas beschauliches, ganz anders als der graue Alltag, der unerbittlich seinen Tribut fordert! Alles in allem ein wirklich schöner Tag, wie überhaupt der ganze Urlaub voll und ganz seinen Zweck erfüllte!
    Umso erstaunter war ich, dass ich eines Nachts von diesem Tag träumte, was an sich nichts schlimmes ist. Doch etwas war in diesem Traum anders: Ich erlebte diesen Tag nicht mit meinem Freund und den beiden anderen, sondern mit jenem netten jungen Mann, der mir hin und wieder so ein Kopfzerbrechen bereitet!

    Das hat mich dann doch sehr gewundert! Denn die Erinnerung an diesen Tag ist ja doch etwas, was nur meinem Freund und mir gehört, darin hat doch eigentlich kein anderer etwas zu suchen!
     
    #15
    caro68, 13 Januar 2006
  16. H.Simpson
    Gast
    0
    Hallo zusammen, eins vorab, ich bin ein mann!

    bei mir sind es nur 7 Jahre

    Da sprichst Du mir aus der seele!


    Mir geht es genauso, mich kotzt es ja schon fast an, immer und immer wieder an ihr zu Denken, das ganze geht kurz nachdem aufstehen los und endet beim einschlafen!seit knapp 2 Wochen so, "normal" war es 1x im monat.

    dito!

    Normal ist das ja auch so, zumindest bei mir, aber eben diese eine Frau hat es bei mir geschafft, mich so zu verdrehen das ich mich nicht mehr konzentrieren kann auf der Arbeit oder sonstwo, und sie weiß es "glaube" ich nichtmal.Ich kann auch nicht mit ihr darüber reden!Zwickmühle?!, "verliebt?" in Schwester(24) meiner Freundin(27)

    Wo solche Lliebeleien hinführen das weiß keiner!
     
    #16
    H.Simpson, 14 Januar 2006
  17. caro68
    caro68 (30)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    36
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Mensch, das muss ja ganz schön schwer für dich sein! Du wirst sicherlich der gleichen Ansicht sein wie ich, nämlich dass die Beziehung immer Vorrang hat! Das sagt einem der gesunde Menschenverstand, denn mehrere gemeinsam durchlebte Jahre wirft man ja nicht für jemanden weg, von dem man bisher nur die Schokoladenseite kennengelernt hat! Es ist nur schade, dass diese Menschen einem das Leben so schwer machen, obwohl sie es vielleicht noch nicht mal merken. Bei unseren Entscheidungen lassen wir uns sowohl von unserem Verstand, aber auch von unseren Gefühlen leiten. In so einem Fall wie dem hier beschriebenen, in dem man sich vernunftsmäßig längs richtig entschieden hat, einen die Gefühle aber immer wieder auf eine harte Probe stellen, wäre es gut, wenn man seine Gefühle einfach abschalten könnte. Nur geht das leider nicht, aber irgendwann wird man merken, zu wem man gehört. Ob man sich bis dahin immer richtig entschieden oder verhalten hat ist eine andere Sache, aber ich glaube dass man aus allem etwas fürs Leben lernt. Denn man macht immer wieder Fehler, einige sogar mehrmals, es liegt nur bei einem selber die entsprechenden Erkenntnisse daraus zu gewinnen. Das sind wohl Erfahrungen, die jeder selber machen muß und die einem auch keiner nehmen kann!
    Ich wünsche dir, dass du bald zu einer befriedigenden Lösung des Problemes findest, denn wenn dein damals beschriebenes Problem in dieser Form heute noch aktuell ist, bist du wohl nicht gerade zu beneiden! Man sollte sich immer genau vor Augen halten, wieviel ein anderer Mensch einem bedeutet und auch die nicht vergessen, denen man dadurch sehr weh tun könnte!
     
    #17
    caro68, 14 Januar 2006
  18. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Also bei mir kommt da alles andere als ein Beschützerinstinkt auf.:kopf-wand
     
    #18
    Piratin, 15 Januar 2006
  19. I.C.D.F.U.
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    nicht angegeben
    wie gehts eigentlich deinem Freund :what:???
    und ich hab das gefühl du ignorierst so einige beiträge...
     
    #19
    I.C.D.F.U., 15 Januar 2006
  20. caro68
    caro68 (30)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    36
    0
    0
    vergeben und glücklich
    @ Piratin
    Es geht mir ja auch nicht darum, den Beschützerinstinkt anderer Leute auf den Plan zu rufen! Dass du für meine Frage/mein Problem nicht sehr viel Verständnis aufbringst ist für mich keine neue Erfahrung. Ähnliche Hinweise hab ich schon von mehreren anderen Leuten bekommen. Aber es ist nicht so, dass ich mir da etwas zurechtspinne! Wenn es denn so wäre: Glaubst du nicht auch, dass ich es dann einfach für mich behalten würde, da es nur ein Hirngespinst ist! So gelangweilt bin ich dann auch nicht, als dass ich es nötig hätte mich in dieses Forum einzuschleichen und meine "zurechtgebastelten aufregenden Liebesgeschichten" zu erzählen!

    @I.C.D.F.U.
    Wenn du so direkt fragst: Es geht ihm gut!
    Und zu Punkt 2: Da magst du wohl recht haben, ich hab bis jetzt 2 Beiträge ignoriert! Aus dem einfachen Grunde, dass sie einen Inhalt haben der mir nicht unbedingt weiterhilft, und um ehrlich zu sein: So sonderlich gehaltvoll war deine erste Antwort ja nun nicht gerade, oder? Wenn es denn immer so einfach ginge, dann müßte ich dir recht geben! Aber ein Ende meiner derzeitigen Beziehung möchte ich keinesfalls, und ich fühle mich körperlich auch gar nicht zu dem anderen hingezogen, es ist halt irgendetwas anderes! Ich nehme mal an dass du ein schlaues Kerlchen bist und mit der Frage nach dem Befinden meines Freundes eine unterschwellige Kritik anbringen wolltest! Es ist aber nicht so, dass ich ihn absichtlich betrüge! Vielleicht geht dies ja auch aus meinen Beiträgen hervor! Wenn ich es denn wollte dann würd ich es auch machen und würde auch nicht in diesem Forum schreiben!
    Ich hoffe, dass du mit meiner Antwort zufrieden bist!
     
    #20
    caro68, 16 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - nur gefühle
to-cinderella
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2016 um 19:52
4 Antworten
Fernbeziehung110
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
54 Antworten
Oneboy9870
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 September 2016
34 Antworten
Test