Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was soll das nur noch geben?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Angelina, 21 April 2004.

  1. Angelina
    Gast
    0
    So, ich bin auch mal wieder dran.
    Ich muss einfach mal ein paar Sachen los werden,
    mir von der Seele schreiben,
    weil ich echt nicht mehr weiss, wo mir der Kopf steht!

    Es sind mehrere Punkte und somit fange ich jetzt einfach mal an:

    1. Mein Schatz hat ja nun gar keinen Kontakt mehr zu seinen Eltern, seit dem wir eine Postkarte geschickt haben mit: "Das Ende vom Lied" da sie ihren Sohn in keinster Weise unterstütz oder sich um ihn bemüht haben. Er bekam ja damals auch zum Geb. NUR ein Fotoalbum mit allen Fotos von ihm und seinen Eltern drinne (+ die ganzen Urlaube die sie zusammen gemacht haben und sämtlichen Texten die sich vll. liebende schreiben aber nicht die Mutter ihrem Sohn). Es war keins von mir zu finden, nur von seiner Ex... *tzzzz*

    Jedenfalls merke ich aber immer wieder, dass er darunter leidet. Er will mir nicht schaden, aber er will sie auch nicht ganz verlieren. Er ist sehr sensibel und ich weiss echt nicht mehr was ich machen soll. Ich meine wenn er wollen würde, er könnte ja hin, aber er tut es nicht - mir zuliebe, weil er weiss wie sehr ich darunter leiden würde, gerade jetzt wo ich wieder schwanger bin!

    2. Wegen seinen Eltern nimmt er Rücksicht,
    aber ansonsten keinerlei. Erst am Mo. hat der Arzt mir nochmal gesagt, dass ich nicht zu viel machen soll und nicht zu schwer heben soll. Ich bin einfach zu ziehrlich für so etwas und da könnte eben schneller was passieren, gerade weil ich eben schon ein Baby verloren habe. Ich würde das ja auch gerne, mich einfach mal ausruhen und die Beine hoch legen. Aber Schatzi versteht das ganze Trara um den Haushalt nicht. Er meint das es 5 Mins Sachen sind und man die ja schnelle erledigt hat. Frage ich ihn aber (wirklich lieb und nett) ob er mir hilft, dann werde ich angemeckert oder man merkt richtig wie seine Laune sinkt, weil er keinen Bock drauf hat. Ja er geht arbeiten und ich nicht. Ich probiere ja auch viel zu machen, aber wenn ich Bauchschmerzen, Rückenschmerzen oder was auch immer kriege, dann merke ich eben das meine Grenzen erreicht sind. Und ich kann und will gar nicht alles liegen lassen.

    Auch kochen ist für mich sehr schwer, danach noch aufwaschen. Oft wird mir dann so schlecht, dass ich mich übergeben muss. Aber er nimmt darauf absolut keine Rücksicht. Manchmal kommt es mir echt so vor, als wolle er wieder das ich das Kind verliere. :cry: Könnte echt heulen - tue ich ja auch oft. Dann ändert er das auch mal - leider nur für ein paar Tage, danach geht es wieder von vorne los! :frown:

    3. Oft streiten wir uns auch deswegen. Jetzt bin ich froh, dass ich seine Mutter nicht in der Nähe hab und mich mit ihr nicht streiten muss und nun legt er eine Art von ihr an den Tag, dass ich manchmal echt nicht weiss wie das weiter gehen soll. Ich will nicht streiten und dennoch kommt es immer wieder dazu. :frown:

    4. Kann mit niemanden über mein Angstproblem reden, dass ich eben Angst habe das Kind wieder zu verlieren und diese Angst auch oft durchkommt.
    Meine Oma sagt immer: Ach nicht so oft Angst haben, dass wirkt sich aufs Kind aus.
    Meine Mama versteht das ganze sowieso nicht! Sie ist da wohl etwas abgehärtet, weil sie schon insgesamt nun 4 Kinder abtreiben lassen hat (2 berechtigter Weise) und eben weiss, wie sowas ist. SIe ist auch nicht so sensibel wie ich... und ich weiss auch nicht. Dachte das ich gerade mit ihr über sowas reden kann, aber nein auch hier kriege ich antworten wie: Du bist nur schwanger! Es dreht sich nicht alles um Dich etc.
    Ich weiss das ich NUR schwanger bin, aber verdammt nochmal, die Erinnerung an das erste Baby ist doch trotzdem da, versteht das denn keiner.
    Tja bei meinem Mann hab ich immer das Gefühl, dass er dann ganz doll traurig wird und ich will ihn nicht dauernd dran erinnern. Manchmal kommt es zwar durch, aber er geht gar nicht wirklich auf das Thema ein und sagt nur: Wird schon gut gehen! Toll das haben alle beim letzten Mal auch gesagt.
    *seufz*

    So, dass waren erstmal meine Probleme.
    Bis dann

    Mary
     
    #1
    Angelina, 21 April 2004
  2. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Hallo Mary!

    Ich kann zwar nicht so viel zu dem sagen, was Du geschrieben hast, weil mir selber nichts einfällt, aber ich wollt Dir einfach mal sagen, dass ich öfters an Dich denke (auch wenn Dir das jetzt wahrscheinlich auch nicht weiter hilft...). *Liebknuddel*

    SO, dann versuch ich mal, auch ne Meinung zu haben...

    1. Vielleicht kann Dein Mann sich ja mal mit seinen Eltern irgendwo treffen, weit weg von euch, damit er Dich nicht in die Gefahr bringt, ihnen auch zu begegnen, aber halt, dass er sie mal wieder sieht. Ich weiß zurzeit, wie es ist, mit den Eltern nicht auszukommen und würde selbst gern den Kontakt abbrechen, aber ich weiß auch ganz genau, wenn ich es täte, würde es mir selber auch sehr weh tun. Es ist nicht einfach, die eigenen Eltern "rauszuwerfen". Vielleicht kann er sich ja genau überlegen, was er mit seinen Eltern reden will, zb ihnen von Deiner neuen SS erzählen. Und dann soll er aber auch hinter Dir stehen, aber ich denke, das hat er inzwischen gelernt. Und wenn er abends zu Dir nach Hause kommt, redet ihr drüber, was war und wie es weiter gehen soll.

    2. schon Dich. Wenn alles liegen bleiben sollte, ist das Pech. Deine SS und das Baby gehen vor. Du bist verantwortlich für das ungeborene Würmchen, also pass drauf auf! Und wenn Dein Mann da kein Verständnis hat, hat er Pech gehabt. Er möchte garantiert nicht, dass Du es verlierst (Du sagst ja selbst, er leidet noch unter dem, was beim ersten Baby passiert ist). Aber er ist halt vielleicht einfach gedankenlos und bequem (wie so viele Männer).

    3. Dann streite Dich doch eben einfach mal ne Weile nicht. Du sagst ihm, dass Du so nicht mehr kannst, dass Dir das Baby zu wichtig ist, um es zu gefährden, egal, wie er dazu denkt, und dass Du Dich eben nunmal schonen musst, dass Du Dir das ja nicht einbildest, sondern dass der Arzt das gesagt hat. Sag, Du machst in Zukunft, was Du kannst, und wenn er nicht den Rest macht, bleibt es eben liegen. Und dann mach auch einfach nur noch das, was Du kannst und lass den Rest liegen. Spätestens nach einer Woche (in der ihr nicht gestritten habt), sieht er ein, dass er auch mal die Wäsche tragen sollte, weil Dir der Korb zu schwer ist, weil er dann nämlich langsam keine Hemden oder was auch immer mehr hat!

    4. hast Du keine Freundin, mit der Du reden könntest? Das, was Deine Oma sagt, klingt für mich so, als würde sie sich schon Sorgen machen, und hätte nun nur Angst, dass Deine Ängste das Kind gefährden könnten, darum "verbietet" sie sie Dir. Völlig sinnlos, denn so kannst auch nicht aufhören, Dir Sorgen zu machen. Dass Deine Mutter nach 4 Abtreibungen nicht mehr so reagieren kann, wie Du es vielleicht gern hättest, kann man ja einsehen. Und dass Dein Mann traurig wird - hallo?! Du doch auch! Gerade IHR ZWEI solltet über sowas reden - es betrifft euch Beide! Es sind EURE Kinder! Ihr müsst euch doch gegenseitig stärken und Halt geben!

    Ich wünsche Dir, dass Du gut durchhälst und dass es bald wieder besser wird!
     
    #2
    SottoVoce, 21 April 2004
  3. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo Mary!

    Erstmal möchte ich dich ganz lieb drücken! :knuddel:

    Wenn mal was kommt,dann kommt immer alles auf einmal,hm?!

    Was ich vorab erstmal sagen möchte:
    Versuche wirklich mal an dich zu denken,halte für dich den Kopf frei oder such dir Momente,möge das auch nur mal ein paar Stunden am Tag sein,in denen du abspannst,dich hinsetzt,Musik hörst,ein Buch ließt,an dein kleines Würmchen denkst,was auch immer.
    Lehn dich gemütlich zurück und lass alle 5 gerade sein,das ist wichtig,gerade wenn so viel nebenher auf dich einhagelt und du brauchst Ruhe.

    Ich kenne ja da auch schon mehrere geschichten deinerseits,aber vielleicht könnt ihr beide einen Kompromiss finden,denn ihr seit ja,wie man es dreht und wendet,beide damit unglücklich.
    Er,weil er seine Eltern nicht sehen kann und du weil du ihn so siehst,das macht ja beide nicht glücklicher.
    Vielleicht lass ihn einfach mal fahren,sich irgendwo mit ihnen treffen.
    Denn wenn er das macht,dann macht er es doch eigentlich auch nur dir zuliebe,WEIL er dann mal vielleicht besser drauf ist,weil er einen gewissen Kontakt haben kann.

    zu 2.+3.

    Bei euch staut sich so einiges zusammen,auch wenn es nur Kleinigkeiten sind,aber ich merke ja hier selbst an meinen Eltern,zu was so etwas führen kann.
    Ich kann seine Erklärung auch irgendwo verstehen,dass er halt arbeitet,dann noch das Zusätzlich und er wird auch große Angst haben,die er nur unterbindet,durch so etwas.
    Hast du ihm mal gesagt,wie es dir dabei geht,wenn du die Arbeit zuhause machst?
    Könnt ihr euch nicht einigen,dass du das machst,was du irgendwie schaffst und den Rest macht ihr irgendwie zusammen?

    Vielleicht solltet ihr euch einfach mal Zeit für euch nehmen,das geht ja bei dem Ganzen drunter und drüber vielleicht verloren,bei den Sorgen,den Kummer mit seinen Eltern.
    Das ihr euch mal ins Auto setzt und einfach mal rausfahrt,euch einen schönen Tag macht,dass ihr mal wieder etwas anderes zusammen erlebt?!

    zu 4.
    Hey,es interessiert nicht,was wer anders sagt,auch wenn es deine Mum ist oder wer auch immer,nur du weisst wirklich,wie es dir geht,wie du fühlst,was für Ängste du hast!
    Hast du vielleicht schon mal geguckt ob es vielleicht im Internet so Seiten gibt,wo es Mütter wie dich gibt,mit denen du dich austauschen kannst oder irgendwie anders so Kontakte herstellen kannst?

    Und zur Not sind wir ja auch noch alle da :smile:

    Sonst Freunde mit denen du dich austauschen kannst?

    Ich hoffe ich konnte dir wenigstens irgendwie helfen,fühl dich doll gedrückt!
     
    #3
    ~VaDa~, 22 April 2004
  4. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    Im Prinzip wurde schon alles gesagt, da kann ich mich nur anschließen. Lass den Haushalt Haushalt sein, mach nur die leichten Arbeiten, und teil sie Dir in kleine Häppchen auf. Koch Deinem Mann was Schönes, wenn er von der Arbeit kommt, so sieht er, dass Du ja schon was machen willst, aber halt nicht alles machen KANNST.
    Wichtig ist, dass Du mit Deinem Mann immer im Gespräch bleibst. Unternehmt mal was Schönes nur für Euch zwei, sorge aber auch dafür, dass er Kontakt zu seinen Eltern halten kann. Er scheint darunter ja auch sehr zu leiden.
    Gibt es bei Dir in der Nähe vielleicht sowas wie eine Treffgruppe für junge Mütter oder eine Selbsthilfegruppe für Frauen / Paare, die ihr Kind verloren haben?
     
    #4
    Kathi1980, 22 April 2004
  5. Angelina
    Gast
    0
    Hallo erstmal vielen Dank an euch drei lieben! :smile:

    Nun möchte ich eure Sachen beantworten.
    Da steckt zwar einiges drin,
    was ich in die Tat umsetzen kann, aber auch einiges was nicht geht und das möchte ich euch nun zu erklären versuchen!

    @Sotto

    Erstmal *lieb re knuddel* :zwinker: Ist ja lied, dass du öfters mal an mich denkst *smile*

    1. Das seltsame daran ist ja, dass er mir gegenüber nicht zugibt, dass er seine Eltern vermisst. Aber man merkt es eben manchmal einfach, wenn ich zB bei meinen Eltern bin und er dann sowas sagt wie: Ich hab ja keine Eltern mehr etc... Dazu muss man sagen, dass seine Eltern eben auch viel gemacht haben, dass nicht nur mich sondern ihn auch verdammt verletzt hat. Und er stand ja nicht von Anfang an so hinter mir, wie er es jetzt tut. Erst mit der Zeit hat er begriffen, was seine Mutter für ein Spiel spielt und das sie mich nicht an seiner Seite sehen möchte. Ich hab ja schon einige Threads hier deswegen gehabt und ich denke die Vorgeschichte ist einfach viel zu lang. Ich kann auch nicht mit ihm drüber reden, weil er nix zugibt. Seine Eltern sind scheisse, verlogen, er will nicht dahin! Schon allein mir zu liebe nicht. Und wegen dem Baby - nein genau das wollen wir ihnen ja nicht sagen. Wegen SEINER Mutter ging doch alles kaputt. Ich hatte in meiner letzten SS keinen einzigen schönen Tag, jeden Tag hab ich geweint, weil sie mich so fertig gemacht hat. :frown: Und ich will nicht, dass sie es weiss. Sie wird das Baby auch niemals bekommen, weil ich nicht möchte, dass sie vor ihm gegen mich schießt. Das Baby wird dann sowieso ganz nach dem Papa gehen und hat es Unarten sind die natürlich von mir! Ne ich hab da gar keinen Nerv mehr drauf, die Mutter von ihm nur in irgendeiner Weise zu ertragen. Klar, kann sich mein Mann irgendwo mit ihnen treffen. Hab ich ihm schon vorgeschlagen, aber er wills ja nicht... weil er denkt, dass ich dann traurig bin. Um ehrlich zu sein habe ich auch Angst, dass dann alles wieder von vorne los ging, denn früher war es ja schon so, dass er alleine zu ihnen gefahren ist und wo er wieder nach Hause kam, er total komisch zu mir war, weil sie auf ihn eingeredet haben und mich schlecht gemacht haben! :cry: Das schlimme sit ja, dass seine Mum genau weiss, wie sie ihn um den Finger wickeln kann! :frown:

    2. Genau das kann ich ja irgendwie nicht. Ich kann mich nicht irgendwo hinlegen wenn ich genau weiss oder sehe, wieviel Arbeit da überall noch ist und das es schmutzig ist. Ich würd mich schämen, wenn wir dann Besuch kriegen würden und der das sieht. Ich bin zur Zeit Hyperordentlich, ich denke das liegt an meiner Schwangerschaft (hatte ich auch das letzte mal so) - denn früher als Jugendliche war ich das absolute Gegenteil udn alle um mich betonen auch immer, wie toll ich den haushalt schmeisse und so. Ich möchte nicht, dass sich das ändert, dass sich alle Sorgen um mich machen und wie früher auf mich einreden. :frown: Auch schon weil ich es selbst nicht will - also das alles rumliegt! Ich kenne meinen Schatz er würde das dann so lange liegen lassen bis ich auf der SS raus bin und dann kann ich erstmal so richtig los legen oder wie? :frown: Bequem ist er alle male und er sieht nicht, was anfällt. Ich hingegen sehe mittlerweile alles und kriege nen Ausraster wenn ich das nicht machen kann (weils zu schwer, zu hoch, zu heftig für mich ist) und ihm das nicht auffällt oder er es nicht weg tut oder macht, trotz das ich ihn drum gebeten habe.

    3. Siehe weiter oben :zwinker: bei 2. *g*

    4.
    Leider habe ich durch den Umzug nicht mehr viele Freunde. Die, die ich noch habe, lassen sich kaum blicken und über SMS über Probs zu reden, dass ist nicht schön. Die meisten Freunde haben mich seit dem im Stich gelassen. Ich hab zZ eine Freundin die sich noch meldet, aber das wars auch! :frown: Schade aber leider wahr! Ja Oma macht sich ja auch Sorgen, weiss ich ja! Aber dennoch...
    Und Mama musste ja 2 mal nicht abtreiben, aber es ging nicht anders, weils Kind halt schwer behindert war und somit hat sie auch die zwei Babys verloren... und deswegen dachte ich, dass ich mit ihr darüber reden könnte. :frown:

    Siehste das is ja genau das was ich wieder meine! :frown: Ich versteh ihn da manchmal nicht. Und mit ihm würde ich auch am liebsten drüber reden, aber irgendwie will oder kann er nicht! :frown:

    THX!!!

    @Vada -
    Danke re :kiss:

    Ja ich versuche ja auch mir mal für mich Zeit zu nehmen,
    die habe ich ja auch... aber dennoch auch wieder nicht.
    Denn ich weiss ja wenn ich da liege,
    dass ich noch so viel zu tun hätte... und kann dann einfach nicht ruhig bleiben.
    So steh ich dann doch auf... :frown: Ist blöd von mir, aber das ist zur Zeit wie ein Drang! Und das ist richtig heftig! Dennoch lese ich auch mal ein Buch, höre viel Musik... :zwinker: Das gönne ich mir schon ab und zu - meistens die Musik beim aufräumen *g*

    1. Von mir aus kann er ja hinfahren! Aber er sagt ja, er will gar nicht! *seufz* Und er redet über sowas (wie auch mit dem Baby) überhaupt nicht mit mir.

    zu 2.+3.
    Ja natürlich oft genug, und irgendwann hat man dann auch keine Lust mehr dauernd etwas zu sagen! Man wird einfach müde!

    Will ich ja. Erst sagt er: Ach das was du machst ist 5 mIns Arbeit (hrhr.... ja logisch) und dann wenn er mir helfen soll, meckert er rum... aber wenns doch nur 5 Mins sind, kann er sich die doch auch mal eben nehmen - oder nicht? :frown: Ich versteh das manchmal einfach nicht!

    Zeit nehmen wir uns zur Zeit ziehmlich viel. Ich bin immer froh, wenn so wie gestern auf heute jemand hier schläft, dass wir mal ein wenig Abwechslung rein bekommen. :smile: Ansonsten aber ist es schön mit ihm auf dem Sofa zu sitzen und zu kuscheln. Aber irgendwie habe ich auch da das Gefühl, dass er viel kälter zu mir wird. Von gestern auf heute war er mein absoluter Traummann. Wir hatten ja Besuch von nem Freund von mir und Schatzi war wie ausgewechselt. Der Typ hat echt alles gemacht, weil er so dankbar war, dass er hier schlafen konnte und da hat Schatzi mal gesehen, wie gut mir das tut und wie ich mich über sowas freue. Und plötzlich war er hilfsbereit, liebesbedürftig und eben so wie ich ihn damasl kennen gelernt und lieben gelernt habe!
    Das ihr euch mal ins Auto setzt und einfach mal rausfahrt,euch einen schönen Tag macht,dass ihr mal wieder etwas anderes zusammen erlebt?!

    zu 4.
    Denke ich mir auch immer, aber Sachen wie: Es dreht sich nicht alles um Dich etc. sind für mich sehr verletzend, weil ich auf sowas sehr sensibel reagiere! :frown:
    Manchmal müsste ich einfach eine Spur härter sein und dann könnte mich die Welt kreuzweise. Dann wäre ich zwar nicht mehr ich, würde aber (so glaube ich) im Leben wesentlich besser fahren! :frown:

    Ne aber ich mag auch nicht unbedingt mit irgendwem reden sondern mit Leuten die ich wenigstens etwas kennen, die um mich sind, die nach mir fragen und denen ich alles anvertrauen kann etc...

    Das ist lieb! :zwinker:

    Siehe weiter oben! :cry:

    @Kathi23 -
    versuch ich ja :smile:

    Mach ich ja auch sofern ich gerade kochen kann, denn oft kann ich noch nicht mal in die Küche gehen, dann krieg ich sofort den Brechreiz und muss rennen! :frown:

    Mein Mann ist sehr ruhig und das ist bei ihm gar nicht so einfach. So oft versuche ich ein Gespräch aufzubauen... klar wir unterhalten uns schon, aber mehr über seine Arbeit und wie der Tag war. Nicht sowas wie das mit dem Kind oder dem jetzigen Baby oder meine Ängste. Er wiegelt immer gleich ab und das macht mich ärgerlich, frustiert oder traurig! :frown:

    Dazu hab ich ja schon einiges weiter oben geschrieben!

    Weiss nicht, aber zu sowas möchte ich nicht gehen! :frown: Könnte ja dann auch (auch wegen meinen Panikattacken) zu nem Psychologen gehen!

    Danke nochmal!

    Lg Mary
     
    #5
    Angelina, 22 April 2004
  6. Angelina
    Gast
    0
    So, jetzt hab ich den Salat! :frown:
    Ganz tolle Sache!

    Schatz und ich waren ja in diesem Genlabor,
    weil ich ja das letzte Baby verloren habe
    und meine Mama ja auch sowas hatte.

    Jedenfalls mussten wir dort Blut abgeben
    und mussten beide unsere Karte abgeben!
    Dann sollte es 3 - 4 Wochen dauern,
    bis das Ergebnis kommt.

    Gut wir haben gewartet!
    Gestern rief mich dann der S-Paps von meinem Mann an
    (mit denen wir ja sonst gar keinen Kontakt mehr haben)
    und meinte, dass sie einen Brief von MIR bekommen haben,
    den sie (ausversehen) aufgemacht haben.
    Ehrlich gesagt find ich das ne Sauerei...
    aufmachen ist ja ne andere Sache als Lesen
    und ich fragte ihn dann: Von wem der Brief denn sei, von einem Arzt aus Dortmund?

    Und er meinte dann:
    Ja da stand was von Baby und Nabelschnur etc.
    Toll aber spätestens wenn er das ließt müsste er doch wissen,
    dass der Brief NICHT an ihn ist.
    Könnt mir sowieso sagen was ihr wollt...
    die haben das mit Absicht gemacht.
    Die wollen doch alles wissen, was bei uns abgibt und wenn ein Brief bei denen von MIR ankommt, dann machen sie den natürlich auf, was auch sonst. *tzzzz*

    Er schickt den Brief jetzt zu mir.
    Aber ich find das so scheisse, weil sie nicht wissen sollten das ich wieder schwanger bin, weil sonst die ganze scheisse wieder von vorne anfängt. Schatzi ist immernoch nicht älter als vor dem anderen Kind und deswegen wird sich auch immernoch dagegen sein, zumal sie ja gegen alles ist, was mich angeht.

    Man man man. Wieso sind die aus Dortmund auch so doof und schicken das an die frühere Adresse meines Mannes mit MEINEM Namen?

    Seine Mutter hat ihn auch schon 5 x versucht anzurufen gestern!
    Die soll sich aber nur einmal wagen irgendwas zu sagen
    und dann mach ich ihr die Hölle heisst - echt!

    Ich könnte platzen - so ne Scheisse! :frown:
    *schnief*
     
    #6
    Angelina, 23 April 2004
  7. Lena-Engelchen
    Verbringt hier viel Zeit
    524
    101
    0
    vergeben und glücklich
    du arme [​IMG]


    das sie den brief geöffnet haben, ist wirklich ne sauerei. ist das vorher schon mal vorgekommen, dass ein brief dort angekommen ist und sie den geöffnet haben??

    versuch gar nicht auf das ganze einzugehen, wenn seine mutter stress zu machen - das tut dir nicht gut und dem kind auch nicht. ich weiß, leichter gesagt als getan, aber anders kann man's wohl nicht machen.


    ich wünsche dir, deinem mann und deinem kind alles, alles gute!!!


    liebe grüße lena
     
    #7
    Lena-Engelchen, 23 April 2004
  8. Angelina
    Gast
    0
    Ja das ist ja gerade das wieso ich nicht wollte das sie es weiss,
    weil sie dann gleich wieder rumspinnt und meint das ihr Sohn ja viel zu jung für ein Kind wäre und außerdem soll sie sich da dieses mal nicht einmischen. Es hat gereicht das durch sie die letzte Schwangerschaft der horror meines Lebens (in dem Sinne) war und sie immer wieder auf mir rumgehackt hat. Sie war doch froh als wir das Baby verloren haben! Alte Kuh die *boooooooom*
    Ich würde mich ja echt ungern aufregen aber es geht nicht so eifnach, weil ich es so scheisse finde, dass sie das gelesen haben und nun alles wissen.

    Ich würd das nie machen, weil ich viel zu viel Anstand habe.
    Wenn ich sowas lese, würd ich nochmal schauen ob das wirklich für mich ist
    und wenn nicht würd ich den ganz schnell wieder zu machen aber die haben sich den eh bis zum Ende durchgelesen sonst hätten sie nicht so oft versucht (vorallem seine blöde Mutter) meinen Mann anzurufen!

    Ich hoffe jetzt geht nicht wieder alles von vorne los :frown:
     
    #8
    Angelina, 23 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - nur noch geben
dotcom
Kummerkasten Forum
4 Oktober 2015
5 Antworten
Jil-me
Kummerkasten Forum
19 September 2014
4 Antworten
Test