Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was soll das?!?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Knallbonbon18, 15 September 2006.

  1. Knallbonbon18
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    :confused: Hey Leute,

    ich muss mir jetzt mal was von der Seele schreiben was mich gerade wirklich bedrückt!
    Also mein Freund und ich sind jetzt 2 1/2 Jahre zusammen, sehr glücklich und führen schon seit 1 Jahr eine Wochenendbeziehung was wir aber gut meistern!
    Er ist vor 2 Wochen nach München gezogen, da er dort sein Studium dort ab Oktober beginnen wird. Er hat sich schon "ganz gut eingelebt", da auch einige Bekannte und Freunde aus seinem Abijahrgang dort studieren!
    Seit er dort ist, geht er eigentlich jeden Tag auf Achse und feiern, was ja an und für sich kein Problem ist, das kann ich ja noch verstehen!
    So jetzt zu meinem eigentlichen Problem: Gestern Abend ist er wieder mit einigen Leuten weggegangen, doch konnte er mir nicht mailen wohin etc., da sein Aku nach kurzer Zeit leerging! Soweit so gut!! Ich dachte mir, er mailt mir schon, wenn er wieder daheim ist, wenn er sein Handy wieder aufladen kann- außerdem machen wir das immer so, dass wir und mailen, wenn wir schlafen gehen!
    Das war heute/gestern aber nicht der Fall! Ich konnte die ganze Nacht auch schon ziemlich schlecht schlafen, weil ich halt doch nicht wusste wo er ist etc.
    Naja auf jeden Fall hab ich dann so vor einer Stunde ihm eine Sms geschickt, dass ich mir halt Sorgen mache, weil ich nichts von ihm höre und dass er sich bitte melden soll! Er mailte auch kurz darauf, dass er seit 4 Uhr daheim sei, ich nicht böse sein sollte, dass er mir nicht geschrieben hat, aber sein Handy musste ja erst laden:angryfire Ich dachte mir, dass ich ihn dann eigentlich mal anrufen könnte! Tat ich auch zweimal, es ging aber niemand ran! :mad:
    Nach 10 min rief er mich dann zurück und ich hörte wie er draußen im Treppenhaus war, da es ein ziemlich altes Haus ist und der Boden bei jedem Schritt knärchzt!
    Ich fragte ihn, was er denn im Treppenhaus mache, ob er doch gerade erst heimkäme?!
    Daraufhin sagte er, er ist aus seiner Wohnung raus, da zwei seiner besten Freunde (die ich auch kenne) und ein Mädchen (die er bis jetzt einmal gesehen hat, die aber mit einigen seiner Freunde befreundet ist) bei ihm schlafen!
    Auf die Frage was das soll (ich sagte ihm, dass ich damit absolut nicht einverstanden sei, dass Frauen bei ihm schlafen), sagte er sie seien nach dem Weggehen noch zu ihm was trinken gegangen und dann sind die anderen 3 auf seiner Couch eingeschlafen!
    Da war ich dann ziemlich sauer am Telefon und meinte, ob er das denn okay fände und ich ja demnächst auch mehr oder weniger wildfremde Jungs in meiner Wohnung übernachten lassen sollte.
    Er sagte, naja er habe nichts Schlimmes gemacht,...
    Jetzt muss ich noch dazu sagen, dass ich genau weiß es würde ihm auch nicht passen, wenn ich irgendwelche Jungs bei mir schlafen ließe und ich bin mir sicher, dass er eigtl. weiß, dass ich so etwas auch nicht möchte! Jedenfalls hab ich dann doch ziemlich sauer aufgelegt!
    Jetzt würde ich gerne von euch wissen was ihr dazu sagt? Wie findet ihr die ganze Sache? Schreibt mir einfach was ihr dazu meint!
    Vielen Dank erstmal!
     
    #1
    Knallbonbon18, 15 September 2006
  2. FruechtTee
    FruechtTee (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    nicht angegeben
    Ehrlich? Mach schluss, ist für euch beiden das beste. Du fängst jetzt nach 2 1/2 Jahren Beziehung an Eifersüchtig zu werden auf nix? Glaubst du wirklich da läuft was zwischen ihm und der wenn zwei gute Freunde von ihm da schlafen die du auch kennst? Soll er sich auch aufregen wenn deine beste Freundin mit ihrem Freund bei dir schläft, da er dagegen ist das der Freund deiner Freundin mit bei dir übernachtet? Überleg mal bitte
    Lieben Gruß

    p.s.: Das mit dem mach schluss warn scherz, soll nur zum denken anregen wie du reagiert hast.... nach 2 1/2 Jahren sollte man eig. seinen Partner vertrauen!
     
    #2
    FruechtTee, 15 September 2006
  3. Knallbonbon18
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Danke FruechtTee für deine Antwort!
    Es ist ja nicht so, dass ich glaube da könnte etwas laufen- es ist einfach nur so, dass ich nicht will, dass er Frauen bei sich schlafen lässt, die er vielleicht einmal zuvor gesehen hat (und ich dachte, dass er das wüsste)! Wäre es seine beste Freundin, hätte ich damit überhaupt kein Problem!
    Und dass es die Freundin von einem iseiner Freunde ist, hast du glaub ich falsch verstanden, sie ist mit keinem von denen zusammen...
     
    #3
    Knallbonbon18, 15 September 2006
  4. Laura92
    Laura92 (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin ganz ehrlich... ich hätte wahrscheinlich genauso reagiert!
    Rede doch nochmal in Ruhe mit ihm und sag ihm nochmal, dass du das nicht so gut fandest
     
    #4
    Laura92, 15 September 2006
  5. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Ehrlich – ganz ehrlich. Ich würde FrüchteTees Vorschlag folgen. Ich finde dein Verhalten mehr als anmaßend und auch egoistisch. Ich stelle mir die Frage was Du bist – seine Mutter oder seine Freundin. Er muss Dir stets Bericht erstatten was er macht, wann er es macht und wie er es gerade macht. Nach meinem Geschmack bist Du voll am klammern. So ein Verhalten ist nicht gerade produktiv in einer Beziehung und wird es früher oder später zum Streit und zum Ende der Beziehung führen. Warum ich das denke ? Ganz einfach – Du zeigst nicht mal einen Ansatz an Vertrauen – und das nach über 2 Jahren – finde ich schon irgendwie komisch. Gibt es ein Grund für deine Eifersucht – oder steht sie unbegründet im Raum ?
     
    #5
    smithers, 15 September 2006
  6. Romanze
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich finde das nicht weiter schlimm. Wenn ich abends mit Freunden allein länger weg gehe muss mein Freund auch damit leben dass ich eventuell bei nem Kumpel übernachte. Da ich derzeit kein Auto habe ist es mir schlichtweg zu gefährlich nachts allein mit dem Zug nachhause zu fahren und vom Bahnhof ne viertel Stunde heim zu laufen. Bei uns ist in der Gegend ist es nicht gerade ungefährlich von daher ist es meinem Freund sogar recht wenn ich in so Fällen bei Freunden übernachte ob männlich oder weiblich. Soviel Vertrauen gehört zu ner Partnerschaft dazu. Ausserdem war dein Freund ja net allein mit ihr! Gut n mulmiges Gefühl hätte ich auch wenn Frauen bei meinem Freund einfach so übernachten. Aber verhindern kannst du es eh net und mit eifersucht kannst ihn nur erst recht ins Betrügen reinjagen.
     
    #6
    Romanze, 15 September 2006
  7. may
    may (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    215
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Um die anderen zu bestärken und dir vielleicht den Grund zur Sorge zu nehmen würd ich auch sagen....mach dir keine Gedanken.
    Wie du geschrieben hast war er ja nicht allein mit ihr in der Wohnung, was soll da also passiert sein?

    Außerdem hab ich schon mal von nem Bekannten gehört, dass das Straßenverkehrsnetz in München nachts nicht sooooo super ist...also hatten sie sicher auch Grund bei ihm zu schlafen, weil sie vielleicht ewig bis nach Haus gebraucht hätten.

    Also mach dir keine Sorgen und vertrau deinem Freund....immerhin sagst du doch dass ihr schon seit einem Jahr ne Fernbeziehung führt hat er sich in diesem Jahr wirklich immer brav gemeldet? :zwinker:
     
    #7
    may, 15 September 2006
  8. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Wenn das Mädchen allein bei ihm übernachten würde, könnte ich deine Bedenken verstehen, aber so eher nicht. Er hätte sie auch gar nicht erwähnen können, war ehrlich.. wenn du ihm wegen sowas Vorhaltungen machst, kann es passieren, dass er dich irgendwann anlügt, um seine Ruhe zu haben. Klar hast du auch ein "Einspruchsrecht" als Freundin, aber heb dir das lieber für wirklich gravierende Dinge auf.
     
    #8
    Britt, 15 September 2006
  9. Zanzarah
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich wäre wahrscheinlich auch etwas sauer, enttäuscht und etwas eifersüchtig. Klar, man vertraut dem Partner,
    aber wenn da ein Mädchen bei ihm übernachtet, dass er nur einmal gesehen hat, da können schon Zweifel kommen
    - auch wenn diese nicht berechtig sind-. Ne, das muss nicht sein.
    Gut, es waren noch zwei Kumpels dabei, aber naja.
    Ich finde es etwas doof, dass er dir keine SMS geschrieben hat... klar, Handy braucht 4 Stunden um zu laden *ironischlacht*.
    Vielleicht hatte er da nur Angst vor deiner Reaktion?!
    Mh, dann hätte er dich aber auch einladen können, oder so.
    Schwierige Situation.
    Wie gesagt, ich wäre schon sauer und sehr enttäuscht.
    Vertrauen hin oder her, so etwas macht man einfach nicht. Nicht wenn der Partner eig. wissen sollte,
    dass es damit die Freundin verletzten könnte (und das sollte man nach 2,5 Jahren Beziehung wissen).
     
    #9
    Zanzarah, 15 September 2006
  10. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich kann Dich schon verstehen, dass Dir komisch zumute ist. Aber überleg mal, ihr seid 2 1/2 Jahre zusammen, da solltest Du ihm schon vertrauen können. Und letztendlich hast Du gar keinen Beweis dafür, ob er vielleicht was mit einer anderen hat. Also bevor Du Deinen Freund kritisierst, erstmal nen kühlen Kopf bewahren und nachdenken, gegebenfalls mit ihm darüber ruhig und sachlich reden.
     
    #10
    User 48403, 15 September 2006
  11. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    find deine reaktion übertrieben. zusammen feiern gewesen, es ist spät, noch mit drei leuten zu ihm (darunter ist halt eine weiblichen geschlechts), was trinken - und da pennen sie ein.

    find ich nicht weiter unnormal.

    dass er dir nicht sofort bericht erstattet hat, als er zuhaus war, dass da noch leute übernachten und ob die das dürfen, find ich normal... :zwinker:

    wenn du so wenig vertrauen hast, dass er sich "benimmt", dann solltest du dir überlegen, wie es weitergehen soll.
     
    #11
    User 20976, 15 September 2006
  12. <3klopfen
    <3klopfen (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    Es ist kompliziert
    Hi,

    ich hätte wahrscheinlich im 1. Moment auch so reagiert. Aber überleg mal, er hat es dir erzählt. Wenn da was gewesen wäre, dann hätte er dir das auf jeden Fall verheimlicht.
     
    #12
    <3klopfen, 15 September 2006
  13. niedersachse
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    da musst du dich drann gewöhnen, wenn er ein halbwegs normales studentenleben führt. da wacht man schonmal sonstwo auf oder sonstwer schläft bei einem. ich als mann würde mir allerdings so ein verhalten von dir nicht lange gefallen lassen
     
    #13
    niedersachse, 15 September 2006
  14. Knallbonbon18
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten!

    Ich möchte doch noch einiges klarstellen, denn ich denke, dass manche mich etwas falsch verstanden haben könnten!
    Und zwar vertraue ich meinem Freund auf jeden Fall! Es geht auch nicht darum, dass ich denke er könnte was mit ihr haben/gehabt haben- das ist es überhaupt nicht! Es ist nur das was mich ärgert, dass er genau weiß, wie meine Meinung zu so etwas is (da wir erst kürzlich über eine ähnliche Situation gesprochen haben) UND dass ich so etwas im Gegenzug auch nicht machen würde (ohne nicht wenigstens vorher sein "Ok" zu bekommen).
    Es hätte mir auch wirklich nichts ausgemacht, wenn seine beste Freundin bei ihm übernachtet hätte, aber doch kein Mädchen, dass er zum zweiten Mal gesehen hat und kaum kennt!
    Versetzt euch doch bitte mal in meine Lage! Das wäre für euch bei eurem Partner/eurer Partnerin absolut akzeptabel?

    @Niedersachse:
    "da musst du dich drann gewöhnen, wenn er ein halbwegs normales studentenleben führt. da wacht man schonmal sonstwo auf oder sonstwer schläft bei einem."

    Also dann scheinst du ein "etwas" andersartiges Verständnis von einem Beziehungsdasein zu haben als ich! Dein Auspruch trifft meiner Ansicht nach eher auf ein Singledasein zu, als auf das einer Beziehung- aber gut!:zwinker:
     
    #14
    Knallbonbon18, 15 September 2006
  15. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Auch wenn ich annähernd verstehen kann, dass dich das ärgert/nervt o.ä., vielleicht solltest du trotzdem lernen, dass man einem anderen Menschen _nichts_ verbieten kann.
    Du kannst deinem Freund nicht sagen, was er tun darf und was nicht und bei nicht Parieren auf die Palme gehen. Du kannst ihm sagen, dass es dich stört und ihm deine Bedenken/Ängste erläutern, aber mit deiner Zicken- und Verbiet-Taktik wirst du höchstens Trotz oder Entnervtheit bei ihm hervorrufen. Er ist nicht dein Eigentum, es ist seine Wohnung und wenn bei ihm seine Freunde schlafen, die eine Bekannte ihrerseits mitbringen, dann hat er es erlaubt.
    Frag ihn, ob du sie das nächste Mal kennenlernen darfst, damit du vielleicht etwas mehr die Sorge verlierst, dass sie dir "gefährlich" werden könnte. Vielleicht ist zwischen denen nur ein freundschaftliches Kumpelverhältnis und das beruhigt dich.

    Aber nochmal: Du kannst deinem Freund nichts verbieten. Er ist ein eigenständiger Mensch und nicht dein Eigentum.
     
    #15
    SexySellerie, 15 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten