Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was soll ich blos tun ?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von dr.dom, 3 Februar 2006.

  1. dr.dom
    dr.dom (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    419
    101
    0
    Single
    Hi,

    zur zeit gehts mir echt beschissen ich erwarte auch kein mitleid von euch nein nur das ihr mir ein klein wenig aufmerksamkeit gebt mehr nicht.

    Ich weis nicht ich war nie besonders in sowas aber ich versuche meine Problematik hier etwas näher zu erleutern.

    Mein Hauptproblem ist diese Gefühlskalte Welt, diese endlose Einsamkeit die mir schon seid 4 langen Jahren zu schaffen macht.
    Es ist macht mich sehr traurig immer wenn ich jemanden kennengelernt habe erwies sich das irgendwie immer als flop. Mal waren die interessen zu verschieden, mal waren sie zu jung und unerfahren, andere male waren es andere probleme. Ich weis nicht ich bin nicht der Mensch der zwanghaft sucht oder so aber dei meisten Mädels bzw Frauen wollen einfach nur Freundschaften mit mir haben obwohl ich äußerlich eigentlich gut ausehen und mein charater auch ok ist sonst wollten die ja keine Freundschaften.

    Naja es ist schon so das es mich immer mehr zermürbt es erdrückt mich ich fühle mich gefangen in dieser Einsamkeit, ich weis nicht ob ihr nach fühlen könnt aber es ist eines der bechissensten Gefühle die man haben kann... Erst vor kurzem lernte ich ein traum von einer Frau kennen ich dachte wirklich das es diesmal etwas werden würde und ich vielleicht eine schöne lange Bezihung führen könnte naja wir trafen uns ein paar mal und waren uns auf anhieb sympatisch und waren auch nicht abgeneigt von einander. Naja und nun ist es wieder so das der kontakt nur noch per email besteht das macht mich so traurig ich dachte es ein die Frau mit der ich vielleicht Glücklich werden kann.

    Ich weis echt nicht mehr weiter und würde mir zu gerne in den kopf schiessen dann wäre dieses Drama endlich zu ende ich habe es satt immer alleine mein leben zu bestreiten es zehrt an meinem gemüt.

    Heute ist wieder einer der abende wo ich komplett resigniere und einfach die zeit zurück drehen würde ein paar jahre zurück in meine unbeschwerte kindheit wo man noch sich noch keine Gedanken über Frauen und Beziehung macht wo man einfach noch im hier und jetzt lebt... tja doch es zieht vorbei und man wird alt immer älter und irgendwann stirbt man einsam....
     
    #1
    dr.dom, 3 Februar 2006
  2. SvenN
    SvenN (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    Single
    Hey,
    ja verstehe dich ein bisschen.
    Hatte bevor ich mit meiner Ex zusammen war, angst vor dem alleine sein.
    Dann war ich mit der schönsten Frau der Welt zusammen.
    Und jetzt seid 13.9 getrennt, und ich habe total angst und ich hasse das alleine sein.
    Das macvht einen so depri und trauig und auch angst.

    Hab ich recht?

    sven
     
    #2
    SvenN, 3 Februar 2006
  3. dr.dom
    dr.dom (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    419
    101
    0
    Single
    ja und jetzt stell dir vor das ich dieses gefühl immer und immer wieder erlebe...
     
    #3
    dr.dom, 3 Februar 2006
  4. SuperDuper
    Gast
    0
    Ihr seid nicht alleine :zwinker: Mir gehts auch so wie Dr.Dom. Von Tag zu Tag immer die selbe scheisse zu fühlen is einfach nicht lustig und man würde sich am liebsten gleich erschiessen :kopfschue
     
    #4
    SuperDuper, 3 Februar 2006
  5. Techno
    Techno (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Das mit der Zeit zurück drehen das hatte jeder schonmal.
    Ich habe mir auch gewünscht das die Zeitmaschine langsam mal erfunden wird.

    Fehler sind aber da um gemacht zu werden, und bisher hat sich für jeden Topf auch noch ein Deckel gefunden - das wird bei dir und bei allen anderen die jetzt entäuscht sind auch bald wieder so sein.

    Frauen sind schwierige Wesen, um sie zu verstehen würden keine 300 Jahre leben ausreichen.

    Mach dir keinen Kopf darum wenn es Passieren soll wird es passieren!
     
    #5
    Techno, 3 Februar 2006
  6. HeinzAusWien
    0
    scheisse du sprichst mir aus der seele. ich kenne dieses gefühl.. ich glaub es ist ein menschliches problem.. darum spricht ja jeder von der "guten, alten, zeit".. aber war damals wirklich alles so gut?
    :kopfschue - nein! ich weiß nich wie das bei dir war, aber ich erinnere mich an eine prägende stelle meines lebens, bei der ich mit 9 jahren im urlaub war,.. und als ich so entlang laufe, hab ich zu meinem cousin gesagt "früher war doch alles besser!" .... mit 9! verstehst du?!

    mir gehts OFT so wie dir jetzt.. gerade in dieser gefühlskalten, erfolgsorientierten, fast-food-produkte welt ist es kein wunder. aber: du musst das tun was das leben lebenswert macht.. keine ahnung.. für die einen ist es ein besuch im puff, für die anderen n berg begesteigen. du musst dir ziele setzen!
    seit ich mir gesagt hab, damn.. bevor ich sterbe muss ich mal las vegas gesehen haben, gehts mir viel besser. keine ahnung warum, aber ich hab ein lebensziel! ich muss dort gewesen sein! verstehst du.. "der sinn des lebens ist dem leben einen sinn zu geben"...

    warum wir auf dieser welt sind? keine ahnung. du und ich haben vermutlich keine höhre bestimmung.. scheiss drauf! Die zeit so gut wie möglich nutzen und nicht mit depri-stimmung verschwenden.

    auch wenn mein geschwafel sich etwas dämlich anhören mag,.. es ist meine simple sicht der dinge

    gruß

    Heinz aus Wien
     
    #6
    HeinzAusWien, 3 Februar 2006
  7. ByTe-ErRoR
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    103
    6
    nicht angegeben
    Man Kopf hoch du bist doch noch Jung. Vielleicht sollte du auch mal die Erwartungen zurück schrauben.
    Meine These: Es gibt so viele Singles weil, jeder zu hohe Erwartungen an den anderen hat. So klingt es auch bei dir wenn ich höre zu Jung. Nagut 14 oder 16 ist vielleicht zu Jung aber du bist doch erst 22. Das Leben kann sich manchmal schlagartig ändern.
     
    #7
    ByTe-ErRoR, 3 Februar 2006
  8. Tordn
    Gast
    0
    Hey,

    eine gefühlskalte Welt sagst du? Überleg dir doch erst einmal, was Gefühle sind.
    Gefühle sind Empfindungen des Menschen auf seine Umwelt, seine Lebenssituation, seine aktuelle Einstellung.
    Die Welt, gefühlskalt? Der Mensch war es doch, der die Gefühle bei ihr fand, also liegt diese Gefühlskälte bei dir.
    Ich weiß ja nicht, ob du den gleichen Gedankenprozess durchmachst, wie ich gerade, deshalb kann ich nur aus meiner eigenen Erfahrung sprechen. Wenn man die Welt als immer gefühlskälter sieht, so ist man es eigentlich selbst, der gefühlskälter wird.
    Man stumpft ab. Ich stumpfe Tag für Tag so ab, dass ich emotionsloser werde, ich empfinde weniger Freude, und auch weniger Leid, eine Art Überlegensstrategie, weil ich sonst das Leid wahrscheinlich nicht ertragen würde. Aber das kann nicht die Lösung sein!
    Die Welt ist so schön, und doch schaut kaum einer hin. Ich habe keinen Menschen, der mich wirklich versteht, oder auch nur annähernd, also gleiche Situation wie bei dir, aber daran ist einfach erstmal nichts zu ändern, solche Leute findet man oder man findet sie nicht. Aber die Welt bietet auch andere Dinge. Ich steig jeden Morgen auf mein Fahrrad und fahre zur Schule, und wenn mir dann trotz Eiseskälte die Sonne entgegenlächelt und ich dann vielleicht sogar noch meine Lieblingsmusik dazu höre, dann ist das für mich schon ein kleines Stück Glück. Wenn ich den meisten Leuten davon erzähle, dann ist das für sie eine Sonne, ein riesiger Gravitationskörper, der die Planeten des Sonnensystems auf ihrer Ellipsenbahn hält. Nichts besonderes, vielleicht ganz schön, aber das wars. Das meine ich! Die Welt ist so schön, und keiner schaut hin. Es sind oft für mich die kleinen Dinge, ein Sonnenuntergang, die Sterne, auch ein Überraschungsei, über das ich mich mit einer kindlichen Freude hermache, diese Dinge erhalten mich am Leben, zwingen mich dazu, nicht emotionslos zu werden, geben meinem Leben irgendwo noch den letzten Sinn. Jeder Mensch hat ein anderes Weltbild, das nicht übertragbar ist, aber vielleicht verstehst du, was ich dir sagen möchte. Deinen Seelenpartner hast du noch nicht gefunden, aber die Welt bietet so viele schöne kleine Dinge, die man leider oft übersieht. Höre auf deine innere Stimme, tue Dinge, die du wirklich tun möchtest, auch wenn andere Leute sagen, sie sind total verrückt! Ich mache von allem, was ich schön finde, Fotos, gehe Nachts bei -10°C Fahrrad fahren und schaue mir den Sternenhimmel an, tanze überall, wo ich dazu Lust habe, singe, wenn ich dazu Lust habe und lebe meine Persönlichkeit aus, ohne mich von irgendjemandem verbiegen zu lassen.
    Es ist verdammt hart, aber erst ist der letzte Knoten am Ende des Seils, an dem mein Leben hängt.

    Ich wünsche dir bei deinem langen und manchmal schier endlosen Kampf alles Gute und hoffe, dass du irgendwann auf diese Zeiten zurückblicken wirst und stolz sein wirst, wie stark du gewesen bist und wie sehr du deine Ziele doch letztendlich verwirklicht hast.

    Viele Grüße,
    Torsten
     
    #8
    Tordn, 3 Februar 2006
  9. HeinzAusWien
    0
    :eek: gut gesagt torsten
     
    #9
    HeinzAusWien, 4 Februar 2006
  10. dr.dom
    dr.dom (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    419
    101
    0
    Single
    ich bin beeindruckt von euren Worten und bin dankbar für das was ihr mir hier gepostet habt der Bertag von Tordn hat mich doch sehr bewegt.

    ich kann mich noch an "kleinen" Sachen erfreuen allerdings wäre es doch schön solche dinge solche Momente mit einer Partnerin u teilen und zu genießren, ich habe auch träume und pläne.... aber denoch habe ich Angst....Angst davor den Weg alleine gehen zu müssen. Ich habe oft Menschen ein Ohr geliehen und habe mir viele dinge angehört und teileweise brauchbare tips den betrofenen Leuten gegeben doch soviel leute sind nicht dankbar ist es eine sünde ein wenig dankbarkeit zu bekommen.

    Nun ja ich freue mich über Sonnenuntergänge, ich freue mich auch einfach wenn ich jemandem ein lächeln schencke ich freue mich wenn ander sich freuen aber wenn man sich zusammen freut ist es doch gleich doppelt so schön.

    Wenn ich eine Frau liebe würde ich alles tun um sie glücklich zu machen alles tun um sie zum lächeln zu bringen alles tun um den alltag für eine sekunde zu vergessen und die kurze unendlichkeit genießen aber es ist eine festund dieses Privileg zu bekommen.

    Viele Menschen wissen nicht was sie an ihrem Partner haben viele sind emotional nicht in der lage wirklich zu lieben und es dem Partner zu zeigen vielleicht verliebe ich mich zu schnell wer weis.

    Vielleicht ist es auch ein anderer Grund der die Damen abschreckt ich weis es nicht... ich weis es nicht...
     
    #10
    dr.dom, 4 Februar 2006
  11. Tordn
    Gast
    0
    Da bin ich wieder :smile:

    Wenn du Lust hast, würde ich dir mal die Bücher "Demian" und "Siddharta" von Hermann Hesse empfehlen, beide handeln von einem Jungen, der die Welt nicht mehr versteht und auf der qualvollen Suche nach sich selbst ist.
    In Siddharta gibt es einen Satz: "Wissen kann man mitteilen, Weisheit aber nicht. Man kann sie finden, man kann sie leben, man kann von ihr getragen werden, man kann mit ihr Wunder tun, aber sagen und lehren kann man sie nicht."
    Mit Weisheit ist hier deine Einstellung zum Leben gemeint, dein Weltbild, deine Art, dein Leben für dich am schönsten zu gestalten,
    du selbst zu sein und deine Träume zu leben. Gute Ratschläge sind nur Wissen, andere Leute können sie dir aus ihrer Erfahrung mitteilen, manchmal kannst du einen Nutzen daraus ziehen, darüber nachdenken, aber wirklich zufrieden bist du damit doch nicht, oder?
    Genau das ist gemeint. Eigentlich kann dir kein Mensch helfen, dich selbst zu finden. Auch wenn ich hier 10 Seiten schreiben würde, alles was ich hier sage, ist auch wieder nur meine Erfahrung, meine Art mit dem Leben umzugehen, mit der ich ganz gut klar komme, die kann ich dir nicht mitteilen. Aber vielleicht gibt es dir den Anstoß dafür, darüber mal nachzudenken und von dir aus etwas ändern zu wollen, aber letztendlich liegt es doch an dir.

    Was denkst du, wie viele Leute sich an diesen kleinen Sachen wirklich erfreuen? Ich weiß es nicht, aber oft habe ich den Eindruck,
    es sind nicht viele. Wie viele halbherzige Beziehungen werden eingegangen, in denen jedem, bewusst oder unbewusst, doch vielleicht noch das gewisse Etwas fehlt? Ich weiß es auch nicht, aber oft habe ich den Eindruck, es sind verdammt viele.
    Von dem, was du hier so schreibst, habe ich den Eindruck, dass du ein sehr emotionaler Mensch bist.
    Deine Seelenpartnerin müsste also auch sehr emotional sein, dir vom Charakter irgendwo ähneln und was Träume und Fantasien angeht auch sehr ähnlich sein.
    Das ist Utopie!
    So hart es klingt, aber es gibt wohl sehr wenige Menschen, die genau darauf passen, ohne eine halbherzige Beziehung einzugehen, aber es gibt sie, und das muss dir die Motivation geben, weiterzumachen. Allein der Gedanke daran, dass es irgendjemandem gerade genauso geht, und glaube mir, es gibt genug Leute. Aber es ist falsch, nur das Ziel zu sehen, und nicht die Gegenwart.
    Du kannst an deiner Situation praktisch nichts ändern, an der Tatsache, dass du ihr noch nicht über den Weg gelaufen bist, das passiert irgendwann, oder passiert vielleicht auch nie, wer weiß. Du musst den Moment leben, du bist nunmal einsam, das ist Fakt, versuch, das Beste daraus zu machen. Wenn du bei jedem schönen Sonnenaufgang daran denkst, wie schön es doch wäre, ihn mit deiner Seelenpartnerin anzuschauen, dann verlierst du schnell die Perspektive für die schönen Dinge im Leben.
    Genieße sie, wenn auch alleine, so sehr du kannst. Sei du selbst, lebe deine Träume aus, auch wenn sie alleine noch lang nicht so schön sein mögen, wie zusammen mit deiner Seelenpartnerin, und irgendwann wird sie vielleicht kommen und du wirst dich fühlen wie neu geboren. Aber bis dahin kann es noch dauern, verschleudere nicht deine Zeit, sondern nutze sie! Fahre bei -10°C (wie ich) mit dem Fahrrad wenn du willst, erfreue dich an Überraschungseiern und zerbrich dir den Kopf über dein Leben soviel du willst,
    aber verliere nicht die Perspektive für die schönen Dinge im Leben. Ganz allein bist du übrigens auch nicht. So banal es klingt,
    du hast immer noch dich, deine innere Stimme. Höre mal auf sie, sie wird dir ganz schön zu erzählen haben. Dinge die waren,
    Dinge die sind, Dinge die du dir erträumst. Sie kann dich loben, kann dich mahnen, kann dir Ratschläge geben.
    Deine innere Stimme ist für dich da, sie versteht dich total und 100%ig und wenn du ihr immer schön zuhörst, wirst du dich selbst finden. Übrigens finde ich mich mit diesen Beiträgen auch ein Stück weit selber, denn die Worte, die ich hier schreibe, kommen alle von meiner inneren Stimme, auf die ich leider auch nicht immer höre. Also, Kopf hoch! "Und wenn's noch zehn Jahre sind, ich versuche, das Beste daraus zu machen und meinen Spaß zu haben, wenn auch alleine!", so musst du denken. :zwinker:
     
    #11
    Tordn, 4 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - blos tun
steve2485
Kummerkasten Forum
5 Dezember 2016 um 12:48
25 Antworten
Crusherle
Kummerkasten Forum
14 September 2011
9 Antworten
SoLittleTime
Kummerkasten Forum
28 August 2007
1 Antworten