Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was soll ich denn tun?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von LovelyGirly, 1 Juli 2008.

  1. LovelyGirly
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    Verheiratet
    Hallo zusammen,

    ich komme hier her weil ich nicht mehr weiter weiß...mein ganzes Leben ist ein Wirrwarr,... Ich bin 21, ich bin verheiratet, ich habe VIEL zu früh geheiratet ich dachte es ist die Liebe meines Lebens, doch habe ich gemerkt dass ich Liebe falsch definiert habe....Ich wohne hier mit meiner Mama und meinem Mann und meinem Opa in einem Haus... ich pflege meinen Opa....mein Tagesablauf besteht darin dass ich um 8 Uhr aufstehe und meinen Opa betreue und warte bis um 19:30 UHr meine Mama heim kommt, das war mein Tag.:eek:

    Weg gehen will ich fast nicht mehr, hab ich gar keine Lust:kopfschue und ich flüchte mich wie auch jetzt zum abschalten ins Internet... Dort habe ich im Januar einen Mann kennen gelernt, mit dem ich mich auch getroffen habe, dies wurde dann regelmäßig jedes Wochenende :eek: irgendwann hab ich mit meinem Mann gesprochen, und wir haben uns getrennt. Dann hat mein Mann eine andere Frau kennen gelernt, und mir hat es das Herz zerissen, wir haben miteinander gesprochen und haben gesagt dass wir es nochmal versuchen. +

    Es klappte 4 Wochen bis alles wieder ins alte Muster verfiel. Nun bin ich hier wirklich am Ende, und weiß nicht was ich machen soll. Mich zieht es eigentlich weg von hier, weg von meinem Mann, weg von meiner Familie, Freisein, das Leben noch genießen. Ich hätte ab 01.08 eine Wohnung für mich und meine beiden Hunde, und könnte für mich leben! Leider ist das allerdings nicht so einfach, da ich von meinem Ex noch 6000€ Schulden habe, und auch eine Eidestaatliche Versicherung abgegeben habe, also kann ich mich happy schätzen dass ich eine Wohnung gefunden habe.

    Es zieht mich sehr zu diesem anderen Mann, aber auch die Angst dass es nur eine Schwärmerei ist, und ich alles viel zu schnell wegschmeiße. ICh wei´ß nicht was ich machen soll!:flennen: :flennen: :flennen:
     
    #1
    LovelyGirly, 1 Juli 2008
  2. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Hallo!

    Ich bin zwar nicht verheiratet aber ich versuch mal dir zu helfen :zwinker:

    Irgendwie fällt mir auf, du schreibst die ganze Zeit nichts von deinen Gefühlen- liebst du deinen Mann noch?

    Wenn ja würde ich es trotzdem mal mit Abstand versuchen- so wie ich es verstehe, wohnt ihr beide bei deiner Mutter, du verbringst den ganzen Tag im Haus und pflegst deinen Opa? kann nicht jemand anders die Pflege übernehmen, bzw. könnt ihr nicht einen Pflegedienst einstellen?

    Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall erstmal ausziehen und dir auch eine Arbeit suchen- hast du eine Ausbildung?

    Du musst erstmal selbst zur Ruhe kommen und dir klar werden, was du wirklich willst- ich würde an deiner Stelle auch erstmal keinen Kontakt mit dem anderen Mann suchen sondern, wenn dir deine Ehe noch etwas bedeutet probieren, ob es mit Abstand und vorsichtigen Annähern plus einem Versuch euer Leben erstmal nur zu 2t, also in eigener Wohnung zu gestalten!

    Siehst du allerdings keine Chance mehr für deine Ehe würde ich mich an deiner Stelle trennen und einen klaren Schlussstrich ziehen!

    Ob du dann allerdings gleich eine Beziehung zu einem anderen eingehen solltest, halte ich für nicht empfehlenswert- versuch zuerst doch dein Leben so zu gestalten wie du es willst und deine Altlasten loszuwerden, anstatt dich gleich wieder jemanden in dein Leben zu holen!

    Lg
     
    #2
    Moonlightflower, 1 Juli 2008
  3. Trin82
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    Verliebt
    Hey,
    fühl dich erst mal gedrückt! Irgendwie kann ich Dich verstehen, Dein Leben hört sich nicht grad sehr rosig an.
    Was ist mit Freunden? Hast Du niemanden, mit dem Du mal raus kannst?
    Im Moment pflegst Du Deinen Opa, warum machst Du das, hilft Dir jemand? hast Du einen Beruf? Was willst Du machen, wenn Du in der Wohnung wohnst?
    Wie stehst Du zu Deinem Mann? Sind da noch Gefühle? Was macht er den ganzen Tag, kann er Dich nicht etwas entlasten, oder Deine Mum?

    Wenn Du da raus musst, dann tu das für Dich selbst! Und bleib erst mal für Dich! Wenn es mit dem anderen Mann irgendwann klappt ist das schön, aber das sollte nicht der Grund sein, aus dem Du Dein komplettes Leben änderst!! Du musst erst mal zu Dir selbst finden.
     
    #3
    Trin82, 1 Juli 2008
  4. LovelyGirly
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    Verheiratet
    Hallo erstmal danke für die schnellen Antworte, ich veruche mal alle Fragen zu beantworten!.

    Ich weiß nicht ob ich meinen Mann noch liebe :ratlos: Wenn ich daran denke dass ich gehen würde, zerreist es mich innerlich, nur was soll das heißen?
    Ich bin den ganzen Tag zuhause und pflege meinen Opa...Meine Mutter will nicht dass jemand anders das macht , weil sie dann mit dem Satz kommt: Denk dran was Oma alles für uns gemacht hat!

    Das einzigste was ich im Moment nebenher mache ist das Fernstudium zur Praktischen Altenbetreuung, eine Ausbildung hab ich keine!


    Ich kenne hier keinen, die wohnen alle sehr weit weg, deswegen geht alles über Chat usw. Zumal mein Mann das nicht will dass ich alleine wegfahre, aus Angst ich gehe wieder "fremd"

    Ich habe damals gesagt ich pflege die beiden wenn der Tag kommen sollte, ich habe das allerdings auf die leichte Schulter genommen und wusste nicht dass das als Angehörige so hart wird.
    Wenn ich alleine wohne will ich mir einen anderen Job suchen, auch erstmal einen 400€ Job wenns sich nix anderes tut...

    Wie ich zu meinem Mann stehe weiß ich nicht, ich weiß weder noch ob das "Alltag" ist oder Gewohnheit, oder sonstiges, lachen kann ich mit meinem Mann nur noch selten!" MEin Mann ist CTA; und geht morgens um 5 arbeiten und kommt um 15 Uhr nach Hause...er will damit eigentlich eher weniger zu tun haben, da er selber "genervt" ist wenn er nach hause kommt! Meine Mutter arbeitet von morgens 8 uhr bis abends 19 Uhr...


    Ich habe versucht den Ansatz zu machen dass ich gehen will, nur kommen hier von meiner Mutter nur Vorwürfe und dass ich nicht wegrennen soll vor der Situation und solche Dinge! :kopfschue

    So das wars erstmal von mir!
     
    #4
    LovelyGirly, 2 Juli 2008
  5. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Setz dich durch und zieh in deine eigene Wohnung!

    Es ist hart, wenn deine Mutter dir mit Vorwürfen etc. kommt aber es geht um dein Leben! Sprich mit ihr und mach ihr klar, dass du das machen willst, unterstütz sie auch dabei, eine andere Lösung für deinen Opa zu finden, aber bleib dabei, dass du es auf Dauer nicht mehr so willst wie es jetzt ist!

    Mach dein Fernstudium auf jeden Fall fertig, damit du wenigstens eine abgeschlossene Ausbildung hast!

    Und such dir auf jeden Fall Hobbies- geh in einen Sportverein etc. da lernst du auch neue Leute kennen und kommst mal raus- es ist nicht deine alleinige Aufgabe deinen Opa zu pflegen- und nur weil deine Oma viel für euch getan hat: das war ihre Entscheidung und sie wollte es so und du willst das eben nicht dein ganzes Leben lang- das muss man akzeptieren wie es ist!
     
    #5
    Moonlightflower, 2 Juli 2008
  6. Trin82
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    Verliebt
    Mhh, was heißt wegrennen vor der Situation. Ich mein, Du bist 21 Jahre alt. Eigentlich solltest du weggehen und Spaß haben. Das Leben genießen.
    Es ist nicht fair, das die ganze Verantwortung für die Pflege auf Deinen Schultern liegt. Unterstützung von einem Pflegedienst wäre schon ganz gut. So hast Du ja auch nicht die Möglichkeit Leute vor Ort Kennenzulernen. Hast Du mal mit Deiner Mutter gesprochen, wie im Moment alles für Dich ist? Sie muss doch auch daran Interssiert sein, dass es Dir gut geht.

    Wie alt ist Dein Mann, seid ihr schon lange verheiratet?
    Wenn Du Dir nicht sicher bist, lass lieber die Finger von einem Anderen. Werd Dir erst mal darüber klar, wie Deine Gefühle Deinem Mann gegenüber wirklich sind. Das funktioniert aber nur, wenn Du mal zur Ruhe kommst und Abstand gewinnst.
     
    #6
    Trin82, 2 Juli 2008
  7. LovelyGirly
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    Verheiratet
    Ach meine Mutter wird dann nur pampig...und kommt eben mit dem Satz: Oma hat soviel gemacht... :wuerg:
    Mein mann ist 26, wir sind seit dem 10.10.06 zusammen und haben am 09.03.07 geheiratet!

    Wie soll ich denn bitte Abstand gewinnen?
     
    #7
    LovelyGirly, 2 Juli 2008
  8. Syris
    Syris (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    103
    1
    nicht angegeben
    Du bist nicht verpflichtet deine Großeltern zu pflegen.

    Eventuel tust du ihnen damit nicht mal einen Gefallen.

    In einem guten Heim kann man alte Leute besser pflegen, als zu hause.

    Auch fällt das betreuen leichter, wenn man nicht mit dem Patienten verwandt ist.



    Du brauchst einen Lebenswunsch. Ein Ziel.

    Nicht was sollst du machen, sondern was möchtest du machen ist die richtige frage.

    Erzähl mal mehr über eure Beziehung. :smile:
     
    #8
    Syris, 2 Juli 2008
  9. LovelyGirly
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    Verheiratet
    Ohje was soll ich denn da erzählen! :schuechte

    Wir haben uns im Internet kennengelernt, im icq, eine halbe Stunde später haben wir uns verarbredet und sind am selben Abend in die Disco gegangen, dann bin ich auch mit ihm nach Hause gegangen, und joa nach 3 Wochen bin ich bei ihm eingezogen! :ratlos:

    Wir streiten uns oft, eigentlich fast jeden Tag, bzw. weiß ich nun keinen Tag an dem wir uns nicht streiten! Es fängt mit Kleinigkeiten an. Vorgestern kam er schon schlechtgelaunt nach Hause, weil ich den Mietvertrag für die neue Wohnung geschickt bekommen habe, und er fing an: Eigentlich wäre es ein schönes Symbol gewesen wenn du das Ding vor mir zerissen hättest, und gesagt hättest: den brauche ich nicht mehr! :eek: :eek: :eek:

    Ich war dann natürlich außer mir, denn wo gibts denn sowas dass man einfach Sachen für den anderen bestimmt was gut ist und was nicht!

    Dann vor paar Wochen war ich am Montag von morgens bis 19 Uhr bei einer Freundin, kam dann nach Hause und hab meine Hunde abgeliefert und wollte zum Public Viewing gehen, und hab mich angezogen richtig, und bin los gefahren! Von seiner Seite aus gabs auch keine Probleme, zumindest hat er nicht gesagt dass es ihn stört! Da lag ich wohl falsch, denn danach kamen zick SMS auch von meiner Mutter. Von ihm kam: Schon wieder bist so egoitsisch und machst nur das was du willst, lässt mich hier daheim sitzen, und gehst alleine weg, hauptsache du kriegst was du willst! :ratlos:
    Von meiner Mutter kam dann nur: Seit wann gehst du denn alleine nach Baden-Baden (da war ich in der Stadt) sonst gehst du doch auch nie dahin, mit wem bist wieder dort!

    Und lauter so Sachen! Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich über meine Beziehung schreiben könnte. Wirklich nicht!:ratlos:
     
    #9
    LovelyGirly, 2 Juli 2008
  10. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Sieh zu das du die eigene Wohnung bekommst und lebe erstmal dein Leben. Mach dich nicht so von den Männern abhängig sondern sie erstmal zu, das du auch für dich alleine glücklich bist.
    Du hast wohl sehr jung sehr viel Verantwortung übernommen, dich fest gebunden (Ehe, Pflege des Opas) und dich damit ein wenig übernommen. Versuch erstmal ein wenig zu Leben und stürz dich nicht gleich wieder in die nächsten allzu einengenden Verhältnisse.
     
    #10
    Schweinebacke, 2 Juli 2008
  11. Syris
    Syris (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    103
    1
    nicht angegeben
    wie wärs damit.. macht mal zusammen 1,5 wochen irgendwo günstig urlaub, wo s euch gefällt und schaut ob ihr wieder zueinander finden könnt.

    ich würde die probleme schritt für schritt angehen, und nicht alle auf einmal.

    Du hast folgende:

    1. Keine guten Ausbildungsreferenzen
    2. Keinen uns bekannten Lebenstraum(?)
    3. Starke Beziehungkriese
    4. Du hast dich in einen fulltimepflegejob einspannen lassen

    Zieh aus. Er kann mit ausziehen und in deine neue Wohnung.

    Such dir einen Job.

    Versuch deine Mutter davon zu überzeugen, dass ein schönes heim besser geeignet ist.

    Ihr könntet euch mal ein Sunrise ansehen. Die sind allerdings nicht günstig.

    Wenn du einen Job hast, musst du nicht mehr fulltime pflegen.


    Wieso sollten alle arbeiten dürfen außer dir?



    Geh deine Freundin wieder besuchen wenns dir Spaß gemacht hat, und geh abends wieder mit ihr weg.

    Schreib aber vorher deinem Freund und schreib ihm, dass du dich sehr freuen würdest, wenn er mitkommen würde.


    Überleg dir mal was du bildungstechnisch noch ableisten möchtest.

    Unternimm was mit deinem Freund.


    Fahrt zusammen nach Disneyland.


    Geht in den Europapark.

    Fahrt auf die Bad Hersfelder festspiele.


    Raus,raus, raus aus eurer jetzigen situation. Ihr braucht einen Szenenwechsel.

    .-- Und falls ihr letzten endes gar nicht wieder zusammenfinden könnt, dann musst du dich trennen. Die Entscheidung hat aber noch zeit. Probier erstmal die anderen Sachen aus um herauszufinden, was dir am besten tut.
     
    #11
    Syris, 2 Juli 2008
  12. LovelyGirly
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    Verheiratet
    Ausziehen wird er nicht, denn er hat das Haus mit meiner Mama zusammen gekauft!:ratlos: In urlaub mag er sowieso nicht, da dass alles Geld kostet, und ich Urlaub habe wenn er keinen hat und umgekehrt! :geknickt: :geknickt:


    Ich hab noch nie alleine gewohnt, bin mit 18 ausgezogen und seitdem eigentlich von einem Mann zum nächsten! Vielleicht hab ich deswegen so Angst? :wuerg:
     
    #12
    LovelyGirly, 2 Juli 2008
  13. LovelyGirly
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    Verheiratet
    Gestern hat mein Mann wieder das Internet durchsucht ob ich eine Wohnungsanzeige wieder aufgegeben habe....mich macht das so fertig dass er es einfach nicht sein lassen kann! Gestern hab ich gesagt dass ich ausziehe, das einzigste was kam: Ich wusste das Liebe einfach nur eine Illusion ist, er versteht nicht dass ich ausziehe und ihn aber dennoch liebe! :flennen: :flennen: Ich hab absolut keine Ahnung was ich noch zu ihm sagen soll, es macht mich so traurig!
     
    #13
    LovelyGirly, 3 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - denn tun
ArkShard
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 November 2016
24 Antworten
kleiner_muffin
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 November 2016
95 Antworten
tf1975
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
9 Antworten
Test