Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was soll ich jetzt nur tun?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Marla, 16 August 2005.

  1. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    Hallo..

    war ja ne weile nicht mehr hier... ob mich wohl noch jemand kennt?
    ich steck grade über und über in problemen und sehe keinen ausweg mehr. bin mit meinem freund knapp zwei jahre zusammen (gewesen), wohnen in einer mini wohnung. wollten nach lübeck ziehen wegen seinem studium, dort gab es ne absage. jetzt soll es nach braunschweig gehen. haben uns letztes wochenende dort wohnungen angeschaut, wollte welche per telefon zusagen. nun macht er nen rückzieher, sagt das geld reicht nicht. vorher wollte ich einen haushaltsplan aufstellen, er wollte nie. bis 400 euro all inclusive will er ne wohnung für uns beide finden. keine chance. mein ganzes leben zieht grad langsam an mir vorbei. immer alles beschissen gelaufen. hab vorhin mit ihm schluss gemacht, im streit, und ihm ins gesicht gespuckt. wollte es eigentlich nicht, aber von ihm kommt keine unterstützung. ne neue wohnung war der einzige helle streif am horizont für mich, sonst ist alles schwarz.

    hab starken kinderwunsch, er wollte bis nach dem studium warten. zu lang gewartet, eierstöcke und gebärmutter müssen raus. sollten sie eh laut ärzten, weil ich zu heftige hormone hab, nun wurde aber auch krebs fest gestellt. muss bald zur untersuchung wo nach metastasen gesucht wird.
    hab ne angststörung und depris, war deshalb in therapie. hab die abgebrochen, hab mich nicht mehr aus dem haus getraut. ausbildung hab ich keine und nur nen lausigen realschulabschluss. und das mit 22.
    ich muss hier raus, er ist auf der arbeit, kommt gegen 22 uhr zurück. zu meiner mutter kann ich nicht. sie meinte, wenn ich mir keine wohnung leisten kann muss ich eben auf den strich gehen. wir verstehen uns nicht so super.
    wollte zu einer bekannten in der nähe von köln, habe sie angerufen. könnte erst am donnerstag hin, so lang kann ich nicht warten. weiß auch nicht wie ich hin kommen soll. habe zur zeit das auto meiner mutter hier, aber die battarie ist platt (da geht adac) und der tank ist leer. die bank will mir kein geld mehr geben.
    ich schreibe etwas wirr, tut mir leid. kann grad nicht so recht denken. ich habe keine lust mehr, hatte wieder den gedanken meinem leben ein ende zu setzen aber selbst dafür bin ich zu doof. hab es oft genug versucht und immer kläglich versagt. braucht also keiner die bullen zu rufen, selbst wenn ich es versuchen würde würde ich an meiner dummheit scheitern. mit ihm reden kann ich nicht, das ging noch nie gut. wenn ich etwas sagte das ihm nicht passte musste ich es runter schlucken, er hat nicht zugehört. hatte nie das gefühl er sei für mich da, hab immer vesucht für ihn da zu sein. aber er ist eben auch nur ein mann.

    ich weiß nicht was ich machen soll, wo ich hin soll. weiß auch nicht ob es sinnvoll wäre auto zu fahren (sollte ich geld bekommen) denn ich bin nicht grade in guter verfassung und somit würde ich andere, glückliche menschen, gefährden. man kann sich zusammen reißen, aber wenn man im kopf nicht klar ist sollte man nicht fahren. egal ob stress oder alk, nimmt sich nicht viel in meinen augen. mit alk möchte ich mich auch nicht "betäuben". mein erzeuger ist alki, sowas ist ekelhaft. löst auch keine probleme. möchte am liebsten eingeschläfert werden, in einer welt aufwachen wo mich keiner kennt. oder nie wieder aufwachen, wäre wohl das beste. aber dazu bin ich ja auch zu dumm.

    hat jemand von euch eine idee was ich machen kann? ich bin grade wie betäubt, kann alles nicht fassen. will nicht mehr hier sein wenn er kommt. weiß nicht wo ich hin kann, weiß nicht wie ich hin kann und weiß nicht was ich da machen sollte. bitte, helft mir
     
    #1
    Marla, 16 August 2005
  2. nordsternchen27
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Such Dir auf jeden Fall Unterstützung, es gibt Einrichtungen, die Dir helfen, es ist nichts schlimmes daran, Du musst es nur wollen.
    Es gibt zum Beispiel eine Telefonfürsorge, die Nummer findest Du in jedem Telefonbuch oder in den gelben Seiten, die können Dir sicher weiterhelfen, es gibt Frauenhäuser....dort wird man Dir auch weiterhelfen, ganz sicher, wenn Du wirklich ganz stark verzweifelt bist, dann geh in ein Krankenhaus mit einer psyhiatrischen Abteilung. Dort ist man gut aufgehoben, und es ist sicher eine grosse Stärke sich helfen zu lassen.

    Alles liebe Dir :zwinker:
     
    #2
    nordsternchen27, 16 August 2005
  3. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Hallo Marla !

    Klar, kennt man dich noch, hab mich sogar schon mal gefragt wo du wohl bleibst... :zwinker: Jetzt weiß ich's ja und das hört sich ja nicht so wirklich gut an. Wenn ich die Möglichkeit hätte würd ich dir glatt erstmal ne Unterkunft anbieten, ist ja dieselbe Gegend. Hast du denn sonst keine Bekannten in Osna wo du erstmal hinkönntest für die paar Tage ?

    Viel helfen kann ich dir wohl nicht aber ich wünsch dir trotzdem viel Glück und alles Gute erstmal... :knuddel:
     
    #3
    Chabibi, 16 August 2005
  4. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    ich kenn hier in osna leider nur die freunde meines freundes. und da kann ich schlecht unterkommen. in ein frauenhaus möchte ich nicht. mein freund hat keinerlei körperliche gewalt durchgeführt oder angedroht, und ich finde solche plätze sollten für frauen sein die WIRKLICH von zuhause raus MÜSSEN. davon gibt es leider sehr viele. telefonfürsorge fällt flach. habe dort als kind viel hilfe gefunden, mittlerweile nicht mehr. habe es einige male versucht, hat nichts gebracht. die sind dort auch oft hilflos, sagen ich müsste in therapie. psychatrische abteilung ist nicht so gut. ich habe mega schiss vor krankenhäusern und kam schon einige male in diese abteilung als ich vergeblich versucht hatte meinem leben ein ende zu setzen. ich weiß nicht ob die an solche daten kommen, aber wenn ja lassen die mich nicht so schnell gehen. wer es einmal versucht hat, tut es wieder sagen die. ich möchte das die zeit stehen bleibt. da kann mir wohl keiner so recht helfen.

    danke euch für eure antworten
     
    #4
    Marla, 16 August 2005
  5. Traveller79
    Verbringt hier viel Zeit
    237
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Guten Morgen Marla!

    Sag' Deine Kontonummer, dann gibt's Geld für 'nen Zugticket (von mir aus auch gerne von mir - wenn Du wirklich hinfährst!), dann setzt Du Dich da hinein, fährst nach Osnabrück und bekommst zwei Tage, bis Du nach Köln fahren kannst, von Chabibi den Kopf gewaschen, Dein Leben braucht mal wieder einen ausführlichen "Anschubser" (..man könnte es auch den berühmten Tritt in den Po nennen!) und dann geht's weiter.

    Tu etwas! Versinke nicht in Selbstmitleid! Die Situation, in der man sich befindet, die hat man in 98 % der Fälle selbst verursacht - also kann man sich auch nur selbst daraus hinausbringen!


    Gruß an Dich, an alle anderen natürlich auch!

    Trav
     
    #5
    Traveller79, 17 August 2005
  6. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    oha, dein beitrag hat sich gewaschen. danke für dein angebot, aber ich wohn ja schon in osnabrück.
    gestern abend war es nicht so leicht, aber ich habe mich halbwegs mit meinem freund (?) wieder zusammen gerauft. mal schauen was die zukunft bringt.
     
    #6
    Marla, 17 August 2005
  7. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Das heißt ihr wollt es doch nochmal versuchen ?
     
    #7
    Chabibi, 17 August 2005
  8. miezmiez
    miezmiez (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Selbst wenn ihr es nochmal versucht, würde ich dir dringend raten, Hilfe zu suchen...Das Leben bereitet einem immer wieder mal Probleme und wenn du auf jedes Problem, das dir im Laufe des Lebens über den Weg läuft, am liebsten mit Selbstmord antworten möchtest, kann das keine dauerhafte Lösung sein. Du musst dein Hauptproblem (also deine psychisch labile Verfassung) an der Wurzel packen, indem du dich in Therapie begibst.
     
    #8
    miezmiez, 19 August 2005
  9. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Auch wenn du kine Ausbildung hast, hast du da wenigstens nen Job? Ich konnte das aus deinem Beitrag nicht rauslesen und ich dneke, dass das wichtig für dich wäre, um auch auf eigenen Füßen stehen zu können.
    Falls du mal den richtigen Partner gefunden hast, könnt ihr übrigens auch ein Kind adoptieren - schonmal drüber nachgedacht?
     
    #9
    Touchdown, 19 August 2005
  10. Ladylike
    Gast
    0
    Fernbeziehung-Wie nehme ich ihm die Angst?

    Hallo Ihr Lieben, ich bin super verzweifelt...

    Ich habe einen wundervollen Mann kennengelernt...wie auch, übers Internet. Wir verbrachten eine wahnsinnig schöne Zeit miteinander und sind auch beide verliebt. Leider trennen uns 700km und er hat Angst vor der Entfernung, weil sie schon groß ist. Und das eine rießige Belastung ist.
    Mittlerweile weiß ich nicht mehr, was ich tun soll. Soll ich mich nicht mehr bei ihm melden, damit er Zeit hat, sich in Ruhe Gedanken zu machen, oder schreibe ich weiterhin die lieben SMS?

    Mir würde die Entfernung nichts ausmachen, und ich möchte ihm doch die Angst nehmen.
     
    #10
    Ladylike, 19 August 2005
  11. miezmiez
    miezmiez (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ladylike..was hat das in diesem Thread zu suchen?? :ratlos:
     
    #11
    miezmiez, 19 August 2005
  12. Ladylike
    Gast
    0
    Bei dm Thema: Was soll ich jetzt nur tun? Dachte ich mir, hier bin ich richtig, aber da hab ich mich wohl getäuscht.

    Sorry
     
    #12
    Ladylike, 19 August 2005
  13. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    @Ladylike: Du soltlest lieber nen eigenen Thread erstellen, als das bei den Problemen anderer Leute "dazuzumogeln".
     
    #13
    Touchdown, 20 August 2005
  14. miezmiez
    miezmiez (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    @Touchdown: Ich glaube einfach, sie wusste nicht, wie man einen eigenen Thread eröffnet..
     
    #14
    miezmiez, 20 August 2005
  15. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Hi Marla, schön daß Du immer noch lebst, hatte mir schon Sorgen gemacht, Süße ... :bier:
    Ich hoffe mal das mit deinem Freund hat sich jetzt erst mal wieder für längere Zeit harmonisiert. Was den ganzen Anderen Rest betrifft hab ich leider keine brandneuen Ratschläge für Dich, außer dem was Du schon kennst ... Es ist verständlich, daß Du Mutter werden möchtet, und Deine Zeit Mutter zu werden wird auch kommen - aber es ist jetzt der falsche Zeitpunkt, aus meiner Sicht. Es reicht ja nicht, das Kind zu bekommen, - es wird Dich mindestens 20 Jahre lang jeden Tag brauchen, selbst dann noch wenn es sich vorher auf die eigenen wackligen Beine stellt und mit 17 einfach auszieht. Du MUSST stark genug sein für so eine kleine Kröte die Dir den Nerv rauben und Dich auf jedes letzte bißchen Kraft testen wird ...
    Wie wär´s denn wenn Du versuchst, einen Job zu finden und nebenbei das Abi nachzumachen ? Du könntest dann immer noch Kinderärztin oder irgend so etwas furchtbar Gescheites werden, - die Zeit spielt keine Rolle, und dumm bist Du nicht. Nur etwas desorientiert. :link: Es hängt nicht alles von Deinem Freund ab - Du bist die treibende Kraft in Deinem Leben, mach was draus. Jetzt ist die ideale Zeit, Firmen anzuquatschen, auch wegen einer Ausbildungsstelle - je hartnäckiger du da hinter her bleibst, desto eher findest du etwas . Ein Job kann eine tragende Säule in deinem Leben werden, - das kann Dir mitunter auch helfen, mit dem Krebs fertig zu werden. Du bist nicht schwach, Du kannst das ! Geh, bring etwas in Bewegung ! Nur Mut ! :knuddel:
     
    #15
    Grinsekater1968, 26 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - nur tun
steve2485
Kummerkasten Forum
2 Dezember 2016 um 14:35
17 Antworten
Seth147
Kummerkasten Forum
24 November 2016
7 Antworten
DarkMoon
Kummerkasten Forum
6 November 2016
1 Antworten
Test