Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was soll ich machen - bin am verzweifeln

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Marcel91@love, 29 Dezember 2008.

  1. Marcel91@love
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    103
    4
    Single
    Hi...

    ich habe eine "noch" jetzige fastfreundin. Also sagen wirs so sie liebt mich was ich denke und wir wollten uns ma treffen usw. und sie hat mir gesagt das ich süß bin und das sie mich ma gerne küssen würde. Und ja jetzt wollten wir uns ma treffen und jetzt ist alles i-wie scheisse.
    Denn das Mädchen was ich vergöttere echt vergöttere (ich würde alles was nur auf menschenserden nötig wäre um ihr herz zu erobern) zieht jetzt von Frankfurt nach Gießen. Ich wohne 20 km von Frankfurt a. M. entfernt, und da wäre mal kurz besuchen auch nicht so ein problem gewesen :grin:...
    Doch jetzt sind es rund 70 km da ich noch keine 18 bin müsste ich mit dem zug da immer hindaddeln, und ich glaube meine eltern würde das auch nicht so gefallen.

    Was soll ich machen ich bin echt gerade so am Boden zerstört, denn sie wäre ma meine 1ste freundin -.- :flennen: :flennen: :flennen: :flennen: :flennen: :flennen:

    Bitte schreibt rein was ihr an meiner stelle machen würdet sitze gerade vorm PC und heute mir einen ab.

    MfG:
    Marcel:geknickt:
     
    #1
    Marcel91@love, 29 Dezember 2008
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Wieso heulst Du? Sie ist ja nicht einmal Deine Freundin...
    Laß Dich doch nicht so hängen, was soll sie denn von Dir denken, hmm? :engel:

    Versuch doch Dich für sie zu freuen!

    Gießen ist auch nicht aus der Welt, und Deine Eltern werden bestimmt nichts dagegen haben, solange Du das aus eigener Tasche finanziert :engel:

    Aber sieh es mal so, eine Fernbeziehung, vor allem wenn alles noch am Beginn ist, ist meistens nie gut.
    Vielleicht ist es sogar besser so, daß ihr noch nicht zusammen seid.

    Laß sie doch erstmal wegziehen, ihr könnt bestimmt im Kontakt bleiben,
    und dann kannst Du immer noch sehen, wie es weiter geht.

    Sie zieht vermutlich mit ihren Eltern usw. um, da wirst Du nichts machen können... außer ihr Mut zusprechen, und daß Du fest an sie denkst.

    Aber sei bitte vorsichtig mit dem "Anhimmeln", das mag für manche Frauen am Anfang ganz schön sein, aber nicht auf Dauer.
    Wenn Du Dich hier im Forum mal umliest wirst Du sicher das eine oder andere zu dem Thema finden :zwinker:

    Also, Kopf hoch, und genieß die Zeit mit ihr solange es geht :herz:

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 29 Dezember 2008
  3. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Kann man so pauschal nicht sagen!
    Ich habe vom 2. Monat meiner aktuellen Beziehung an eine Fernbeziehung über 650 km und ich würd keinesfalls behaupten dass diese Tatsache die Beziehung irgendwie verschlechtert.

    Natürlich isses ein Unterschied, ob man über 20 ist, auf eigenen Beinen steht und dementsprechend mobil und flexibel ist (auch das nötige Kleingeld für die Fahrten hat) oder wie der TS erst 17 und wahrscheinlich noch zur Schule geht bzw. eine Ausbildung macht oder so...

    Aber 70 km finde ich jetzt nicht sonderlich problematisch, da kann man doch selbst mit kleinem Budget sich öfter mal treffen (Schönes-WE-Ticket, das man evtl mit netten Mitreisenden teilt, evtl. Mitfahrgelegenheit suchen o.ä.)

    Die Frage ist eher: wärst du - und deine potentielle Freundin - bereit dazu, es trotz der Entfernung zu wagen und zu versuchen?
    Seid ihr euch dessen wirklich sicher?
    Könnt ihr euch - obwohl ihr euch kaum kennt - soweit vertrauen, dass die Liebe trotz Entfernung funktioniert?
    Wollt ihr euch wirklich diesen - hart ausgedrückt - "Stress" antun, stundenlang unterwegs zu sein, die freien Tage im Voraus zu planen und weitgehend dem Partner zu widmen, ohne Rücksicht auf Verluste (Treffen mit Freunden, die dann evtl abgesagt werden müssen, evtl Unverständnis in der Familie weil man weniger Zeit für die Liebsten zuhause hat...)
    Nur dann kann es überhaupt funktionieren.
     
    #3
    tierchen, 30 Dezember 2008
  4. Marcel91@love
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    99
    103
    4
    Single
    ja

    also was sie mir bis jetzt an gefühl gezeigt hat ist für mich eindeutig.
    Sie sagt sie weiss das sich viele Leute in sie verlieben und sie ständig absagen macht doch würde sie dann bei mir so weit gehen ? Das sie mir sagt sie würde mich ma gerne küssen o.ä...

    Das mit der Kohle ist np kann das alles von der Firma abziehen :grin: Vater Leitet den Schuppen. Also ich bin Azubi halt wie gesagt aber ich denke da lässt sich was machen.

    Aber ich bin mir nicht sicher ob sie wirklich was von mir will den hätte sie mir nicht heute dann gesagt das sie mich ma gerne sehen würde oder so ? Weil jetzt ist sie ja wieder Single -.-.

    Ich weiss echt nicht weiter aber danke das ihr bis jetzt schon mir soviel weitergeholfen habe.

    MfG:
    Marcel
     
    #4
    Marcel91@love, 30 Dezember 2008
  5. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Klar.

    Nur ist es bei den beiden noch gar keine richtige Beziehung, sondern gerade mal ein Anfang ohne jegliche konkrete Zukunfsaussichten.

    Der arme Marcel ist halt am Boden zerstört, weil ihm seine vermeintliche Chance entwischt bevor er überhaupt soweit war :schuechte

    Eine Fernbeziehung hat m.E. nur dann eine Chance, wenn beide sich schon etwas länger kennen, und wenn sie in Abwesenheit niemanden Neues kennen lernen, der einem das bietet, was der zu weit entfernte Partner einfach nicht so schnell da sein kann wie man ihn/sie braucht...

    Wenn beide sich aufeinander einstellen, und ihre Bedürfnisse entsprechend "anpassen" und damit klarkommen, sich z.B. nur an Wochenenden oder einmal im Monat zu sehen, dann ist es relativ kein Problem.
    Aber am Anfang bzw. noch vor einer Beziehung dürfte das ungemein schwierig werden.

    Edit:

    Dann küss sie endlich!!!
    Das wird vermutlich ein Aufruf dazu gewesen sein, aber Du müsstest Dich auch endlich mal trauen....
    Nur drumherumdenken und -reden bringt leider nichts...

    :engel_alt:
     
    #5
    User 35148, 30 Dezember 2008
  6. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.766
    Verheiratet
    Sie hat dir gesagt das sie dich endlcih mal gerne sehen möchte ? Habt ihr euch bisher noch nciht gesehen ? Eine Internetliebe ?

    Dann wäre ich mit deinen Theatralisierungen erstmal sehr vorsichtig und würde mal nen Gang zurück schalten und sie erstmal treffen und kennen lernen
     
    #6
    Stonic, 30 Dezember 2008
  7. Marcel91@love
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    99
    103
    4
    Single
    hat sich erledigt

    wir sind nun zusammen :smile2:

    danke trotzdem für eure beiträge...
    :herz: :herz: :herz: :herz:
     
    #7
    Marcel91@love, 2 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verzweifeln
Apfel9000
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 April 2014
5 Antworten
_19nadja87_
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 April 2014
7 Antworten