Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was soll ich machen?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von GreenJonny, 25 September 2008.

  1. GreenJonny
    GreenJonny (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    Single
    Ich versuche nun meine Lage verständlich zu erklären und es so kurz wie möglich zu fassen.

    Wie mann in meinem Profil lesen kann bin ich 19 Jahre alt.
    Ich kann mich in diesen 19 Jahren nicht ein einziges mal daran erinnern, geliebt worden zu sein....oder wie es sich anfühlt wenn man Liebe "empfängt", sei es Familienliebe oder Liebe an sich.

    Woran mag das liegen? Naja, mein Vater war und ist ein Alkoholiker und Verbrecher. Meine Mutter hat er verlassen kurz nachdem ich geboren wurde. Schon davor war er öfter im Knast. Und auch jetzt ist er es wieder weil er mal wieder im besoffenen Kopf seine Frau Umbringen wollte und sie dies Angezeigt hat. Ich habe kein Kontakt mit ihm, habe nur eine E mail von seiner jetzigen Frau erhalten. Meine Mutter hat es im Leben zu nichts gebracht und so bekommen wir seid ich denken kann Sozialhilfe ALG und ALG2. In den 19 Jahren hatte meine Mutter 6 verschiedene Freunde. Davon sahen die meisten aus wie Penner, der jetzige und der vorhige sind Alkoholiker der davor war keiner allerdings hat er mich ab dem 12ten Lebensjahr für fast 2 Jahre monatlich ein bis 3 mal Halbtot geschlagen. Dazu kommt noch das meine Mutter mir zwischenzeitlich wie eine Hure vorkam da ich wusste das sie sich Mittags immer zu den Pennern und Alkohlikern setzt und immer wenn ich nicht da war mit irgend einen von diesen Sex hatte. (Dazu kommt das sie Co-Alkoholikerin und Depressiv ist)

    Was diese Dinge Psychisch anrichten kann man sich denken.
    Vorallem resultieren aus disen Dinge viele andere Probleme die ich hatte. Heutzutage ist status alles...zumindest in der Schule in der ich war. Mir in meinem Jahrgang überhaupt einen status zu erarbeiten, den normale Menschen als "Menschenwürdig" bezeichnen würden, hat einige Zeit gedauert. Kleidung ist alles. Doch die Kleidung mit der man dort Aktzeptiert wurde konnte ich mir nicht leisten, also wurde ich deswegen schonmal ständig fertig gemacht. In Gewisser weiße halfen mir die 2 Jährigen schläge dort sogar weiter....sie haben mich abgehärtet. In der Schule wollten mich Anfangs viele aus völlig, für den normalen Menschenverstand, unverständlichen Gründen schlagen.
    (Gründe: Arm, Scheiß klamotten, gucke scheiße, oder einfach so etc)
    Irgendwann war dann bekannt das man sich nicht anlegen sollte da ich (so habe ich es mir erkärt) einen Schutzmechanismus entwickelt habe. Anscheinend erinnerte mich eine Schlägerei sofort unterbewusst an die Schläge von dem Freund meiner Mutter...was eine sehr schnelle Ausschüttung von Adrenalin zur folge hatte, was mich nach kurzer Zeit alles vergessen lies was geschieht und was ich tue)
    Ich bin überhaupt kein agressiver Mensch..ich habe noch nie in meinem Leben eine schlägerei Angefangen. Naja ich schweife ab.
    Naja, irgendwann kam ein Mädchen in die Klasse die dann zum Ausenseiter wurde, und ständig fertig gemacht wurde. Es war mehr eine sehr sehr enge Freundschaft als liebe, allerdings kann ich schwer sagen ob es von meiner Seite als liebe zu verstehen war. Ich lernte in den Jahren immer mehr Menschen zu hassen, bis ich resignierte..Vor meinen Augen, hätte mein damaliger bester Freund sie beinahe vergewaltigt. Allerdings war ich wie gelähmt und konnte nichts tun. Naja es ist nichts passiert aber dieser Tag hat es geschafft das ich mich und alle anderen Menschen hasste. Kurze Zeit später sagte sie mir sie zieht weg. Gut der einzige Mensch der mir noch halt gab verschwand.
    Genau zu diesem Zeipunkt erschien World of Warcraft.
    Ein ungünstiger Zeipunkt. Ich spielte und die realität vertauschte sich mit dem Spiel. Diese Leben war nurnoch eine Last die man unglücklicherweise jeden Tag erleben musste. In dem Spiel war ich völlig normal, draußen ein verstörter stiller Psycho.
    Und das sagen ich nicht einfach so, ich hatte ständig Gedanken andere zu töten. Einfach weil alles was ich in diesem realen Leben getan habe, keinen Erfolg brachte. Ich wurde immernoch beleidigt und schief angeguckt aber ich belächelte diese Angriffe gegen meine Perönlichkeit mit einer Reihe von neuen Mordgedanken. In der Schule hab ich mit keinem geredet außer mit 2 Leuten in meiner Klasse die auch World of Warcraft spielten. Ich war Ingame schon recht erfolgreich, was das völlige gegenteil zu meinem "echten" Leben war. Ich nahm natürlich sehr schnell zu, bekam Geweberisse etc und war so Blass wie ein Vampir. Ich stand morgens um 6 auf, ging zur Schule, kam um 1 nach hause. Der Rechner war meistens noch eingeschaltet also loggte ich mich ein, und spielte bis 1, 2 oder 3 Uhr Nachts. Ich ging nie Raus, und wenn dann nur mit dem Rechner für ein Wochenende zu einem Freund der genauso süchtig nach dieser Droge "World of Warcraft" war wie ich. 2 Jahre spielte ich. Dieses Mädchen zog doch nicht weg...doch mein Hirn blendete ihre existenz völlig aus.
    Ich sah sie einfach nicht mehr..obwohl sie auf die selbe schule ging. Zu diesem Zeitpunkt war ich 16. Dann folgten 2 Jahre der völligen Sucht. Aber es lag nicht an "WoW" das ich nicht mehr rausging. Als mein Rechner 4 Wochen kaputt war saß ich 4 Wochen zuhause vorm Fernseher. Gegen März 2007 verliebte ich mich dann in diesem Spiel in eine andere Spielerin. Totaler Schwachsinn eine ingame Beziehung mit einer noch mehr Abhängiggen Frau als ich es schon war. Naja ich wurde im echten Leben dann immer Depresiver, ich konnte nichteinmal Einkaufen gehen ohne beim reden mit dem Kasierer/Kassiererin zu zittern und vor Angst zu schwitzen. Deswegen ging ich auch in den Pausen nicht mehr in die Stadt. Irgendwann begriff ich, das es so nicht weitergehen kann. Ich verbannte die Mordgedanken aus meinem Kopf, und konnte mit WoW auch aufhören weil es mir seid dem ersten Add on sowieso nicht mehr all zu viel spaß machte und diese "online beziehung" auch schon kaputt war. Ich habe also meine Halbe Pupertät, die zeit in der ein Mensch sich entwickelt, als Nachtelf in einem Online Spiel verbracht. Am 28 Mai 2007 hörte ich auf zu Spielen und löschte mein Ingame Ego, und somit 2 Jahre meines Lebens. Ich habe gelernt Menschen zu analysieren. Ich weiß nicht ob ich das als Negative oder Positive eigenschaft sehen soll. Dazu gleich mehr. Als ich aufgehört habe fing ich an alles aufzuschreiben. Das waren am ende dann 30 Din A 4 Seiten. Dann sah ich dieses Mädchen wieder die mir dann sagte das sie ganz oft vor mir stand und ich sie völlig ignoriert habe. Ich hatte sie einfach nie gesehen, diese Tatsache erschrack mich dann doch etwas. Naja Seidem ist jetzt über ein Jahr vergangen. Es war nicht leicht mich selbst zu "Therapieren" aber ich schaffte es bis auf einen grad das meine Persönlichkeit heute wieder völlig normal ist. Ein Wenig Selbstbewusstseins probleme hab ich in bestimmten Situationen noch. Ich analysiere heute immernoch viele Menschen um zu sehen wie sie denken fühlen, ihre Einstellung gegenüber mir ist usw. Meistens stimmen diese Analysen auch mit dem ein was diese Personen wirklich denken usw. Nun, kommen wir zu dem was ich nicht analysieren kann.

    Ich kann normal mit Frauen reden. Das konnte ich noch vor weniger als einem halben jahr nicht. Aber jetzt klappt es ganz gut. Erst neulich wieder 2 sehr nette Gespräche geführt.Diese Leute kann ich auch analysieren. (da hört sich imer so komisch an aber ich hab gemerkt das das jeder mensch tut, ich habe wohl einfach eine gute Menschenkenntnis da ich mich schon sehr lange für Psychologie interessiere und darüber immer wieder mal einiges im Internet nachlese. Vor einiger Zeit habe ich jemanden kennengelernt naja...nicht wirklich kennengelernt. Ich habe diese Frau angesehen und mich sofort ohne sie zu kennen völlig verguckt.
    Dann ein wenig geredet aber bei ihr klappt das nicht wirklich..ich weiß nicht was ich sagen soll, und bin auch völlig blind für meine analyse Fäjigkeiten bei dieser Person. Neulich fragte ich ob sie icq hat, sie bejate meine Frage, wusste die nummer aber nicht aus dem Kopf. Am Vortag habe ich sie bei Studievz gefunden und auch mit ihr geschrieben. Also hab ich gesagt dann kann sie mir die ja dort schicken, was sie auch tun wollte. So, das was ich jetzt schreibe mag jemanden vielleicht etwas stalker haft vorkommen aber es ist ein zeichen auf Angst vor Zurückweisung. Am Abend war sie on, aber nicht wirklich Aktiv auf der Seite, was heißt, mit keinem geschrieben oder einträge gelöscht etc. Das ging dann länger so weiter..mal wieder on dann wieder off on off on off usw. Ich hatte dann noch etwas geschrieben, und erhoffte auf eine Antwort. Naja nach Stunden Löschte sie die meisten Einträge. (auch die die nicht von mir waren). Allerdings hab ich gesehen das sie einem Antwortete, mir allerdings nicht. Jetzt frage ich mich. Ok, also will sie mir die icq nummer wohl doch nicht geben. Aber wieso hat sie dann gesagt sie hat Icq, und sie schickt mir die? Irgendwie passt das nicht zusammen.
    Weil auch sonst hat sie sich immer nett mit mir Unterhalten.

    Ich weiß das sie bisher wohl immer nur verarscht wurde in
    Beziehungen und das sie enkt es gibt eh keine netten Männer mehr. (das hat sie allerdings nicht mir sondern jemand anderem erzählt, der ein guter Freund von mir ist und im selben Betrieb arbeitet.)

    Jetzt bin ich ratlos.

    Soll ich nochmal schreiben oder nacher mal hingehen, wie sonst?
    Oder wäre das jetzt sowieso völlig umsonst?
    Ich will wieder analysieren können :flennen: :flennen: ^^
     
    #1
    GreenJonny, 25 September 2008
  2. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    hallo,

    also jetzt, nachdem ich deinen beitrag, gelesen muss ich dir mal "Hut ab!" schreiben.
    du beschreibst einen ziemlich krassen Leidensweg, deine Lebensgeschichte, ich finde es bewundernswert dass du es selbst(!) aus den "Fängen" herausgeschafft hast!!!

    bei dem mädchen dass du kennen gelernt hast, würde ich mir jedoch keine allzu großen hoffnungen machen. das muss ich dir jetz so knallhart sagen. denn sie verhält sich ziemlcih uninteressiert.
    es ist prinzipiell gemein, dass sie dir erst sagt, sie schickt die nummer und es doch nicht tut. für mich klingt es danach, als hätte sie sich das anders überlegt.
    allerdings kannst du gern noch 1-2 anläufe starten. wichtig ist, dass du deine neu gewonnene zeit nicht damit vergeudest, einem mädchen hinter her zu rennen, wenn du da noch viel mehr potentielle menschen umher laufen, in die du dich verlieben könntest.
     
    #2
    User 70315, 25 September 2008
  3. GreenJonny
    GreenJonny (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    Single
    Erstmal danke fü die Antwort :grin:

    Genau das habe ich auch gedacht.
    Aber ich war mir aus folgenden Gründen nicht sicher.

    Also sie Arbeitet in dem Laden mit einem Freund von mir zusammen. Aber immer wenn ich da bin fängt sie das Gespräch an, erzählt irgendwas usw. Und auch als sie mal in der Stadt war mit Freunden, stand ich weiter weg mit nem Freund und da kam sie auch an, und hat Hi gesagt usw.

    Auf der Seite hat sie ja auch erst geantwortet. Gut, was ich ihr geschrieben habe bezog sich auf gestern, und aktiv wurde sie erst um 1 uhr nachts auf der Seite.

    Deswegen bin ich noch am Grübeln.
     
    #3
    GreenJonny, 25 September 2008
  4. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Vorweg: Ich halte generell nicht viel davon Vieles über das Internet abhandeln zu wollen. Du kennst sie im realen Leben, du hast dich bereits mit ihr unterhalten. Im ICQ siehst du sie nicht, hörst sie nicht. Es kann häufig zu Missverständnissen kommen – Frag sie im studivz nach ihrer Telefonnummer oder frage sie direkt ob sie Lust hat dich mit dir zu treffen. Wenn sie so was wie „keine Zeit“ hat, dann weißt du, woran du bist. Warum chatten, wenn reale Treffen doch um so vieles schöner sein können ?!

    Desweiteren ist es fraglich, ob es sie nicht erschrecken würde wenn sie wüsste, dass du weißt wann sie online ist, wem sie schreibt und wem nicht und was sie sonst noch so alles anstellt. :ratlos:
     
    #4
    xoxo, 25 September 2008
  5. GreenJonny
    GreenJonny (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    Single
    Ob sie online ist oder nicht sieht man einfach, und um zu sehen wer da scheibt muss ich einfach auf ihre seite gehen, also, es ist nicht so das ich mich da jetzt in Bemühungen reinhenge um zu wissen was da geht, naja mal sehen was da noch so kommt, wenn nich dann eben nicht.
     
    #5
    GreenJonny, 25 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test