Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

was soll ich machen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von hary_h, 23 März 2010.

  1. hary_h
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    nicht angegeben
    hallo leute,
    schreib mal die kurzform!
    bin jetzt seit 2 jahren mit meiner freundin zusammen und letztes jahr war sie schwanger! leider verlor sie das kind!
    jedenfals wie sie schwanger war hat sie ziemlich schnell mit dem rauchen aufgehört! als sie es verloren hat wieder angefangen!
    mitte juni letzten jahres sind wir in eine eigene wohnung gezogen! ihr zuliebe weil sie weniger verdient übernehme ich mehr kosten wie sie!
    jedenfalls gibt sie das geld was ich mehr bezahle unter anderem für zigaretten aus was mich sehr ärgert! dann belügt sie mich mit dem rauchen immer wieder usw...!
    sie hat immer eine ausrede! oft raucht sie 3 tage so gut wie nix und dann sind wir wie raucht sie in einer stunde 3-4!
    verstehe das nicht! vorallem weil sie auch nie was durchzieht!
    sei es jetzt das aufhören mit dem rauchen, abnehmen oder was auch immer!
    für alles hat sie eine ausrede!
    auch sagt sie immer so lange ich was sage hört sie sicher nicht auf!
    am sonntag zb waren wir mit den freunden unterwegs! den ganzen tag keine einzige und dann in 2 stunden fast eine ganze packung! i mein i find das provokativ
    ich komm ihr entgegen und sie verraucht das geld was sie hat!
    einen hund musste sie auch unbedingt haben und wer darf zu 70% auf ihn schauen? ich natürlich!
    bin schön langsam ratlos weil wirklich reden kann man mit ihr nicht!
    vielleicht habt ihr ratschläge für mich!
    wäre euch sehr dankbbar und sorry für das durcheinander
     
    #1
    hary_h, 23 März 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Wäre für mich völlig inakzeptabel!

    Schlimm genug, wenn deine Freundin so undiszipliniert ist, aber dass du das auch noch finanzierst, das geht ja wohl gar nicht. Dreh ihr schnellstens den Geldhahn zu.
     
    #2
    krava, 23 März 2010
  3. hary_h
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    103
    101
    0
    nicht angegeben
    das habe ich ihr auch schon gedroht und ziehe ich jetzt auch voll durch!
    naja was mich halt nervt das sie zuhause in meiner anwesenheit nix raucht und kaum sind wir wie raucht sie wie am spieß!
    das ist in meinen augen keine sucht weil sie eben auch wie sie schwanger war sofort aufgehört hat!
    wir hatten sogar schon wegen dem so heftigen streit das sie deswegen für ein paar tage zu ihren eltern heim ist!
    klar ich habe sie als rauchender kennengelernt und sie hat ihren konsum auch reduziert!
    aber mir geht es ums prinzip!
    ich darf mir für mein hobby (mein auto) nix kaufen weil dann kommt eine semperei aber sie darf ihr geld in luft auflösen
     
    #3
    hary_h, 23 März 2010
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Lass dir doch von ihr nicht vorschreiben, wofür du dein Geld ausgibst! Das geht sie doch gar nix an.
    Und dass du ihr kein Geld mehr gibst, das musst du unbedingt durchziehen!

    Ob sie nun süchtig ist oder nicht, sie kann mit dem Rauchen aufhören, wenn sie will und wenn sie es sich finanziell nicht leisten kann, dann ist das doch schon mal ein triftiger Grund. Evtl. war ihre Raucherei auch an der Fehlgeburt nicht ganz unschuldig, je nachdem wann sie von der SS erfahren hat und dann das Rauchen aufgehört hat.
     
    #4
    krava, 23 März 2010
  5. hary_h
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    103
    101
    0
    nicht angegeben
    war noch im erstern monat!
    innerhalb von 3-4 tagen dann
     
    #5
    hary_h, 23 März 2010
  6. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Hm, ich bin auch dafür das DEIN Geld deine Sache ist und du dir in diesen Punkt auch absolut nichts vorschreiben lassen solltest (zumindest, solange du für deinen anteil für die Miete ect. sorgst)
    Mit dem Rauchen.. tja, ich muss sagen, ich bin eine Raucherin, ich liebe meine Zigaretten und ich möchte auch nicht aufhören. Wem das stört hat ein Problem. Dementsprechend.. wie du sagst, du hast sie ja so kennen gelernt. Wie ist es denn, hat sie denn gesagt das sie aufhören will oder ist das nur dein Wunsch?
    Selbst wenn sie aufhören will, es ist und bleibt eine Sucht und wenn sie es nur wegen dir will ist es nur logisch das es nicht klappt. Es ist so schon schwer genug, somit geht da ohne eigenen starken willen mal gar nichts.
    Aber wie wäre es mit einen Kompromiss? Z.B. sie darf nur so u soviel für Zigaretten ausgeben, stopft sie sich selber, da spart man auch viel oder ihr einigt euch auf eine gewisse Stückanzahl pro Tag mit vielleicht ein paar Ausnahmen, wenn ihr weg geht oder so?
    Rede dich nochmal und in aller ruhe mit ihr zusammen. Ich finds doof, das wegen solchen Sachen gleich das Mörds Problem da sein muss. Kann man doch sicher alles regeln.
    Ich wünsch euch viel Glück,
    *winkwedel*
     
    #6
    User 93633, 23 März 2010
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich glaube dem TS gehts einfach darum, dass seine Partnerin ja ohne Zigaretten kann, sei es in der Schwangerschaft oder mal 1 Tag Zuhause etc. Und wenn sie ohne kann, dann sollte sie eben auch ohne bleiben.
     
    #7
    krava, 23 März 2010
  8. hary_h
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    103
    101
    0
    nicht angegeben
    sie will von sich aus aufhören, gleich wie sie abnehmen wollte!
    das mit den kompromiss funkt net! auch schon vorgesclagen! mit einer gewissen stück zahl am tag geht net! wie soll i das kontrollieren!
    i versteh nur net warum man aufhören kann wenn man schwanger ist aber sonst net?
    meinen teil der miete erfülle ich mehr wie zur hälfte!
     
    #8
    hary_h, 23 März 2010
  9. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ihr Rauchen ist doch nicht das einzige Problem in eurer Beziehung, oder?
    Dir stinkt doch nicht nur ihre Qualmerei, sondern obendrein viele andere Dinge.

    Wenn deine Freundin nicht mit dem Rauchen aufhören kann/will, dann wirst du nicht viel ausrichten können und da nützt auch keine Kontrolle. (finde ich persönlich sowieso kindisch und nervenaufreibend)
    Außerdem hat sie laut deinen Angaben bereits den Konsum reduziert und raucht auch nicht in eurer Wohnung. Allerdings bist du selber schuld, wenn du ihre Zigaretten mitfinanzierst, wenn du doch strikt dagegen bist.

    Du schreibst, es geht dir ums Prinzip und ihre Lügen und Versprechungen bezüglich des Rauchen...nun, ein Süchtiger oder Genervter wird viel versprechen, wenn er dafür wieder eine Zeitlang Ruhe hat.
    Ferner ist es nicht unüblich, dass Frauen, die vor einer Schwangerschaft geraucht haben, sofort damit aufhören, wenn sie ein Kind erwarten.
    Schließlich sind sie dann nicht mehr nur alleine für ihre eigene Gesundheit verantwortlich, sondern auch für die des Ungeborenen - dieser "Ausnahmezustand" im Leben einer Frau + Verantwortungsbewusstsein + Mütterlichkeitsgen führt zum Glück dazu, dass doch die meisten werdenden Mütter (leider jedoch nicht alle) sofort zum Rauchen aufhören.
    Aber ich kenne sehr viele Frauen, die nach der Geburt bzw. nach dem Stillen wieder damit angefangen haben.
    Das muss man(n) jetzt nicht verstehen und wird es auch nicht können - erst Recht nicht, wenn man selber noch nie geraucht hat.

    Ich denke, dich ärgert es auch ein bisschen, dass du dich nicht wirklich gegen deine Freundin durchsetzen kannst - auch was das Kümmern um den Hund betrifft.
    Außerdem glaube ich, dass du dich finanziell leicht "ausgebeutet" fühlst und die Inkonsequenz, Bequemlichkeit, die mangelnde Gesprächsbereitschaft und das Nichteinhalten von Versprechungen (will sie eigentlich wirklich nur für sich abnehmen oder steckst nicht du auch ein wenig dahinter?) immer wieder zu Streitigkeiten führen, die sogar kurzzeitige Trennungen mit sich bringen.

    Nun, wenn sich nicht mit ihr reden lässt und ihr auch keine vernünftigen Kompromisse findet, mit denen beide leben können - ohne dass man sich immer wieder im Kreis dreht, was die Beziehung inkl. Frieden permanent massiv beeinträchtigt- dann bleiben eigentlich nur 2 Dinge übrig:
    Entweder du fährst eine härtere Linie, aber wirst dennoch gleichzeitig gelassener/toleranter oder du suchst dir eine andere Frau.
     
    #9
    munich-lion, 23 März 2010
  10. aiks
    Gast
    0
    Ich kann auch aufhören wann ich will und höre mit dem Rauchen nicht auf. Ich bin wie deine Freundin auch Gelegenheitsraucheru nd rauch ab und zu ein paar Tage nicht ohne es zu merken.
    Nicht alle Raucher sind Sklaven ihrer Sucht.

    Warum vereinbarst du nicht mit ihr, dass du Geld für dein Hobby ausgeben kannst und immerhin ist es dein Geld und sie soll dieses Geld dann halt in Qualm auflösen, wenn sie das will. Weder in die eine noch in die andere Richtung find ich Vorschriften sinnvoll.

    Ich find die Idee sie deswegen (und nur deswegen) nicht mehr zu unterstützen ziemlich merkwürdig und stinkt nach Erpressung. Was kommt denn dann als nächstes? Darf sie dann nicht mehr abends weg, weil sie das Geld mit Getränken wegwirft? Luxusartikel? Restaurantbesuche?

    Ich finde da fehlt es einfach an Einfühlungsvermögen von beiden Seiten. Sie ist ja auch nicht wirklich besser, wenn sie jetzt Geld für das Auto verbietet (auch wenn das für viele Frauen, mich eingeschlossen, auch rausgeworfenes Geld ist). Oder praktizierst du das in solchen Maßen, dass es eure Haushaltskassen leerfrisst und ihr euch deswegen ganze Urlaube nicht mehr leisten könnt?

    Einen Punkt den ich noch komisch gefunden hab war, dass sie immer Ausreden hat bezüglich Abnehmen. Willst du sie denn dazu bringen abzunehmen oder geht der Abnehmwille von ihr aus?
     
    #10
    aiks, 23 März 2010
  11. hary_h
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    103
    101
    0
    nicht angegeben
    das abnehmen geht von ihr aus! vielleicht weiß sie das ich mir ein paar kilo weniger bei ihr wünschen würde aber ich sage es nicht!
    war ja auch ihr vorsatz! den hat sie ganze 2 wochen lang eingehalten!
    dann war die ausrede wenn sie abnimmt dann kann sie aber nicht mit dem rauchen aufhören weil beides zugleich geht nicht! ok sehe ich ein!
    dann heißt es wieder zb wegen dem rauchen, ja wenn andere da sind dann muss sie halt!
    sie raucht ja auch wenn besuch da ist am balkon mit den leuten obwohl sie mir auch da versprochen hat das sie wenn wir zuhause sind nicht raucht!
    dann hat sie einen nebenjob gehabt wo sie aber nur so verdient wie sie arbeitet!
    dort hatte sie ausreden ohne ende usw....!

    das geld fürs auto belastet die haushaltskasse nicht weil ich mir das geld selbst zusammen spare!
    der urlaubstyp bin ich nicht so was sie ein wenig ärgert!
    jedoch ist auch das prob das sie ihre urlaube am anfang des jarhes bekannt geben muss und ich nicht den ganzen sommer zur verfügung habe weil wir eben ein paar wochen urlaubssperre haben!
    auch sind wir bei den ländern nicht gleicher meinung!

    danke euch für eure antworten
     
    #11
    hary_h, 24 März 2010
  12. Bailadora
    Meistens hier zu finden
    991
    128
    99
    nicht angegeben
    Sag mal, als Du Deine Freundin kennengelernt hast, wie war das? Was hat Dir damals an ihr gefallen?
    Für mich klingt das so, als hättest Du sie als Moppel + Raucherin kennengelernt und damals anscheinend toll genug gefunden, um Dich zu verlieben und jetzt mit ihr zusammen zu wohnen. Und nun meckerst Du ständig über sie herum und willst sie ganz anders. Das wird aber nicht funktionieren. Mein Freund zB ist auch manchmal genervt von meiner chaotischen Art, aber er hat mich so kennengelernt und verlangt von mir nicht, dass ich mich ändere (was auch vergebene Liebesmüh wäre). Stattdessen hat er gelernt, damit umzugehen und legt mir teilweise schon Sachen raus, die ich nicht vergessen darf. Andere Variante wäre, sich deswegen von mir zu trennen. Aber dazwischen gibts nichts. Er kann mir sagen, dass es ihn stört und es schön wäre, wenn ich mich anstrenge - aber er kann nicht verlangen, dass ich plötzlich genauso gut organisiert bin wie er. Inzwischen ist es so, dass ich mich schon besser organisiere, weil ich nicht will, dass er das für mich tun muss. Aber perfekt werd ich sicher nie sein.

    Genauso mit dem Gewicht. Ich jammer auch oft rum, dass ich abnehmen will. Mein Freund hat versucht, das zu unterstützen (mit mir Salat gemacht, mit mir Spazieren gegangen etc), aber nicht gemeckert, als es erstmal nicht geklappt hat. Inzwischen hab ich 5 Kilo runter - aber aus eigenem Antrieb! Hätte er gesagt: "Du redest immer nur und machst nichts! Von wegen abnehmen! Immer nur Ausreden!" wäre ich stinkewütend gewesen und trotzig. Vermutlich hätte ich mich auch körperlich zurückgezogen und ob das dann mit den 5 Kilo geklappt hätte, ist fraglich. Viele Menschen essen nicht zu viel, weil ihnen das Essen so schmeckt (das schmeckt ja genauso gut, wenn man nur die Hälfte isst - und es gibt ja auch kalorienarme leckere Sachen), sondern weil sie damit was Anderes kompensieren wollen. Frust, Stress, Langweile...wenn Du also nun rumstresst, erhöht sich der Frust und sie hat noch einen Grund mehr, zu essen.

    Also halt die Klappe und kommentier das Ganze nicht. Und glaub nicht, dass sie nicht merkt, dass Du eigentlich gern ein paar Kilos weniger an ihr hättest. Es ist also am Besten, zum "Gejammer" zu schweigen und Taten sprechen zu lassen. Wer kauft bei euch ein? Wenn sie das bisher tut, übernimm Du es. So kannst Du sicherstellen, dass nicht allzu viele Kalorienbomben im Haus sind. Denn wenn welche da sind, werden sie auch gegessen. Besser ist es, Du stellst einen Obstteller auf: mit leckeren Weintrauben, Äpfeln, Birnen. Die kann man auch gut zwischendurch essen, wenn der Heißhunger kommt.
    Isst Du ihr oft fettige Pizzen, Burger oder Süßkrams vor? Bestellt ihr euch oft was zu essen? Dann hört auf damit! Selber kochen, ohne Sahne, Butter oder viel Öl - dafür aber mit viel Gemüse, magerem Fleisch (Huhn, Pute, Fisch) und wenig Nudeln/Reis/Kartoffeln ist viiiel gesündern und zudem günstiger.
    Wenn es doch mal etwas Schnelles sein soll, es gibt leckere Fleisch+Gemüsepfannen aus der Tiefkühltruhe, aber auch TK-Gemüseaufläufe. Und beim Lieferservice des Asiaten muss man nicht die im Fett frittierten Nudeln nehmen. Gekochter Reis plus Gemüse und leckerer Soße tun es auch - einfach nachfragen!

    Dann versuch, jeden Tag oder jeden zweiten Tag mit ihr spazieren zu gehen - mindestens eine halbe Stunde. Dabei könnt ihr Händchen halten und über euren Tag sprechen - einfach nette Gespräche ohne ständiges Gemecker führen.

    Apropos Gemecker. Ich sag es nochmal, denn es gilt auch für das Rauchthema und jedes andere Thema: hör auf zu Meckern und etwas von ihr zu verlangen. Zeig ihr lieber, was Du magst und was nicht. Du willst, dass sie macht, was sie sagt? Dann fang selbst an damit!
    Wenn sie geraucht hat, küss sie einfach nicht, bis der Rauchgeruch weg ist. Oder bitte sie, einen Kaugummi zu kauen, denn Du würdest sie gern küssen, findest es aber eklig, wenn sie nach Zigarette schmeckt.
    Wenn sie mit ihren Freunden rauchen möchte, bitte sie, das so selten wie möglich auf eurem Balkon zu tun, wenn Du da bist. Sie kann ja rauchen, wenn Du weg bist, oder wenn sie bei ihren Freunden ist. Sollte sie doch rauchen, wenn Du da bist, geh aus der Wohnung oder zumindest von ihr weg. Und wenn sie hinterher fragt, wo Du denn warst: "Ich wollte Dich nicht stören, aber ich fand den Rauch so eklig, dass ich einfach gehen musste."
    Sie wird mit diesen Reaktionen Deinerseits sicher nicht aufhören, aber vielleicht wird es dann erträglicher für Dich. Und wenn sie merkt, wie sehr sie Dich damit von ihr wegtreibt, spornt sie das sicher eher an, als Dein jetziges Gemecker.

    Das Problem dabei ist nämlich, dass Du Dich mit Deinem Gemecker als "Lehrer" bzw "Vater" aufspielst, der Kommandos gibt. Und wie reagiert dann Deine Freundin? Klar! Wie ein trotziges "Kind". Indem Du also meckerst, treibst Du sie sogar regelrecht in diese Rolle rein! Und dass es nicht gesund für eine Beziehung ist, wenn einer sich als "Eltern" und der andere als das ständig zurechtgewiesene "Kind" fühlt, muss ich Dir wohl kaum sagen. Du spürst es ja grad am eigenen Leib. Oder fühlst Du Dich gut als ihr "Papa"? Nervt es nicht viel eher?
    Genauso fühlt sie sich nicht gut als "Kind". Sie reagiert trotzig auf Deine Zurechtweisungen und ist wütend darüber. Schließlich will sie behandelt werden wie die Erwachsene, die sie eigentlich ist. Also zeigt sie Dir, dass sie kein Kind ist, sondern sehr wohl (auf dem Balkon) rauchen kann so viel will und wann sie will. Ist schließlich ihr gutes Recht.

    Nicht zuletzt solltest auch Du Dich nicht zurechtweisen lassen.
    Leiste Dir was Nettes für Dein Auto, geh mit Kumpels weg. Auch, wenn es ihr mal nicht passt. Bleib dabei aber freundlich und nimm sie ernst, ohne allerdings auf Deine Bedürfnisse zu verzichten. Sag ihr vorher Bescheid "Dann und dann bin ich mit Christian unterwegs." oder "Dieses Wochenende möchte ich tagsüber an meinem Auto basteln.".
    Wenn sie rummeckert "Eigentlich wollte ich dieses WE doch was mit Dir machen!", verteidige Dich bloß nicht. Biete ihr eine Lösung an "Wir können ja abends gemeinsam was trinken oder ins Kino gehen. Oder wir schauen eine DVD und kuscheln, was meinst Du?"

    _____________________________________________

    Klingen meine Ratschläge alle zu anstrengend und unangenehm? Nach zu viel Arbeit?
    Das ist sicher normal so, dass es Dir erstmal so geht. Aber wenn Du willst, dass sie sich bewegt, musst auch Du Dich bewegen. Als Paar muss man sich gemeinsam verändern.

    Aber wenn Du nichts ändern willst, dann bereite Dich schonmal auf eine Trennung vor. Vielleicht nicht jetzt, vielleicht in einem Jahr. Aber sie wird kommen. Denn so wie es jetzt geht, fühlt ihr euch beide nicht gut - und irgendwann hält es mindestens einer von euch nicht mehr aus. Bis dahin aber werdet ihr euch schön weiter gegenseitig quälen und durch Gemecker fertig machen.
    Aber das willst Du ja nicht. Also wirst Du was ändern. Nicht? :zwinker:
     
    #12
    Bailadora, 24 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  13. hary_h
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    103
    101
    0
    nicht angegeben
    um auf den letzten beitrag zu antworten!
    ich bin selbst koch und weiß daher wie ich was kochen kann, soll, darf!
    das prob ist ich verzichte ihr zu liebe auf viele ungesunde speißen wie eben pizza, ff usw....
    nur wenn sie selbst süssigkeiten um 25 euro einkaufen geht was soll ich machen! da ich 2 ratten habe und die eben obst und gemüse essen kaufe ich auch immer mehr ein das sie sich zb einen fruchtsalat machen kann!

    die probleme sind eigentlich erst richtig seit wir zusammen wohnen!
    es ist auch verständlich das sie und ich nicht um halb 8 am abend und später noch was gesundes kochen gehen! dann esse ich eben das was gerade da ist!
    das war eben wie sie noch zuhause gewohnt hat anders weil da hat ihre mutter meist was kalorienarmes für sie mitgekocht!
     
    #13
    hary_h, 26 März 2010
  14. hennahlein
    hennahlein (35)
    Öfters im Forum
    729
    68
    122
    nicht angegeben
    1. du finanzierst ihr rauchen nicht.
    ihr habt euch gemeinsam drauf geeinigt, dass du aufgrund deines höheren einkommens mehr der frixkosten übernimmst. trotzdem geht es dich nichts an, was sie mit ihrem anderen geld ist, auch wenn es für zigaretten drauf geht.
    sie raucht nicht in der wohnung und nimmt rücksicht auf dich, mehr kannst du nicht erwarten.
    2. du hast sie als moppel und raucher kennengelernt, jetzt willst du sie umbiegen. denke nicht, dass das klappt.


    egal welche beispiele du aufzählst, es sind alles eigenschaften, die sie auch am anfang der Beziehung schon hatte. du kannst nicht erwarten, dass sie sich für dich verbiegt. entweder du kommst mit ihr klar, wie sie ist, oder du suchst dir ne andere.
     
    #14
    hennahlein, 26 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten