Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was soll ich machen???

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Væna, 15 November 2002.

  1. Væna
    Gast
    0
    Halli hallo

    tja, gestern hat's wiedermal 'gekracht' mit meinem freund... nun ja, wir sind jetzt genau 14 Monate zusammen und hatten seit dem sommer ein paar hochs und tiefs. nun ja, ich arbeite momentan, habe aber einen befristeten vertrag bis januar. er ist arbeitslos (ausser einem nebenjob, wo er auch gut verdient, aber ab nächstes jahr nicht mehr machen kann). nun ja, bei thema job merkt man, dass er sehr 'ruhig' ist und schnell mal verletzend wird, da er 'eifersüchtig' ist, dass ich von der alten firma übernommen wurde und nichts suchen musste (hatte schon andere bewerbungen, aber jemanden frisch aus der lehre nehmen die nicht so schnell, die wollen jung, 10jahre erfahrung, etc.). nun ja, der job gefällt mir momentan nicht so, und so habe ich mich bei ihm auch mal etwas 'ausgeheult'. tja, nun bekam ich gestern ein jobangebot für die personalabteilung (ich müsste also wieder nichts suchen, es wäre unbestimmt und mir würden ausbildungen bezahlt). also, ich habe angenommen. nun motzt er rum, ich weiss nicht was ich machen wolle, dass ich mir ständig wiederspreche, etc.
    nun ja, logo motze ich mal über den job, aber momentan bin ich froh, dass ich etwas habe, gut verdiene und ich mich weiterbilden kann. aber anstatt sich mit mir zu freuen stänkert er rum und verletzt mich sehr.
    in letzter zeit kommt auch sehr wenig von ihm zurück... thema liebe und so! für ihn ist alles selbstverständlich geworden. ich habe ihm es schon ein paarmal gesagt, aber es ist immer noch gleich... logo habe ich verständnis für seine situation (kein job, etc.) jedoch irgendwann hörts bei mir auch mal auf... ich möchte auch noch leben und nicht die ganze zeit sowas hören...
    er jammert bei mir ja auch ziemlich viel, da darf ich doch auch mal, oder?
    meine kollegen meinen, dass es lächerlich ist, wie er sich wegen dem job benommen hat, wie seht ihr den das? was soll ich machen? mehr als verständnis für seine situation kann ich nicht aufbringen. ich kann mich im thema job etwas umhören, aber bewerben muss ER sich!

    ps. sorry, dass es so lang geworden ist, aber ich musste es mir mal von der seele schreiben!
     
    #1
    Væna, 15 November 2002
  2. toerroe
    toerroe (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    Verlobt
    Das ist ein sehr sensibles Thema für uns Männer, wenn die Frau nen Job hat wir Männer nicht. Wenn ich das richtig verstehe dann kümmert er sich nicht selber um die Arbeit. Das ist schon schlecht, denn wer sich heut zu Tage sich nicht selber drum kümmert bekommt auch kein Job. Ich weiß nicht ob es richtig ist, aber ich würd mit ihm reden und mit ihm zusammen Bewerbungen schreiben, Du mußt ihn überzeugen das er was macht. Er braucht eine Aufgabe, sonst macht er Dich und sich kaputt.
    Was hat er gelernt? Ein technischen Beruf? Dann schreib er nicht gern.( Mach ich selber auch nicht gern) Ist vielleicht ein versuch werd, oder?
     
    #2
    toerroe, 15 November 2002
  3. Væna
    Gast
    0
    Hallo toerroe
    tja also, er hat koch gelernt (kam im sommer aus der lehre, wie ich). ich habe mit ihm schon ein paar bewerbungen geschrieben, naja, er bekam immer nur absagen (er möchte eben in der kantine arbeiten-> regelmässige arbeitszeiten, wochenende frei, etc.). tja, und die freude hat er eben am kochen auch verloren, dass macht die sache viel schwieriger... nun, diese woche hat er 'wenigstens' mal angefangen, im internet stellenangebote zu durchforsten und zu 'suchen'. also anfang wäre mal wieder getan.
    aber trotzdem, er hat mich gestern sehr verletzt. er hätte sich wenigstens etwas freuen können oder dann 'normal' seine meinung sagen. aber er hat sie mir richtig an den kopf geschmissen... danach fühlte ich mich echt scheisse und weiss nun nicht, ob ich das richtige mache. mit seinem verhalten verunsichert er mich sehr, und dass ist es, was mir echt nicht gefällt.
    ich bin nun einfach soweit, dass ich, wenn ich ihn sehe, dieses thema überhaupt nicht mehr anspreche... sonst kommt eh nur eine verletzende antwort zurück...
    ich verdiene eben auch ziemlich gut (für nach der lehre: 4000.--Sfr/2666.66€). das ist noch ein grund, warum er immer stänkert.
     
    #3
    Væna, 15 November 2002
  4. toerroe
    toerroe (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    Verlobt
    Ich verstehen ihn ein bischen, er fühlt sich in seine Ehre gekränkt und versucht das wieder herzustellen dadurch das er Dich verletzt. Ist wohl eigentlich die falsche Reaktion, aber das ist typisch Mann. Hast Du ihm den schon gesagt das er Dich verletzt hat? Wie hat er drauf reagiert?
    Ich würd vielleicht das Thema nicht mehr so stark bei ihm ansprechen, weil Du nur noch mehr "Fehler" machst. Man kann da eh nichts richtig machen solang er nicht ein sieht das er überreagiert hat.

    Ich persönlich hatte grosser Glück gehabt und bin nicht arbeitslos geworden, von daher hab ich nicht gerade Erfahrungen damit.
     
    #4
    toerroe, 15 November 2002
  5. Væna
    Gast
    0
    du, ich verstehe ihn auch... sogar sehr (war im aug. auch 1mt. arbeitslos, dann wurde in meiner 'ex-' firma eine stelle frei, so hatte ich glück). ich hab's ihm mal in aller ruhe gesagt, oft sogar... aber es nützt nichts... er sagt immer, ja er ist übersensibel, er siehts nicht so eng, etc. aber was soll den das??? er solls mir sagen, wenn er mühe damit hat... aber er sagt ja nichts, dass stutzt mich sehr und verletzt auch. ich sag ihm eben nicht mehr viel und warte mal ab... hoffe, es wird besser!
     
    #5
    Væna, 15 November 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten