Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was soll ich machen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von archetype, 18 Oktober 2005.

  1. archetype
    Gast
    0
    Hallo miteinander,
    ich stecke zur Zeit in einer Zwickmühle.
    Hab mich in eine Austauschstudentin aus Italien verknallt. Wir sind zusammen und ich schwebe auf Wolke 7. Alles an ihr fasziniert mich einfach und ich fühle mich wie neu geboren, weil ich so glücklich mit ihr bin.
    Das Problem ist, sie geht in 5 Monaten zurück und ich werde sie wahrscheinlich nicht mehr wiedersehen.
    Wir haben schon darüber gesprochen und sie sieht es realistischer als ich und sagt, dass nach den 5 Monaten die Beziehung nicht halten wird wegen der Entfernung etc. Ich bin der Meinung das sich wahre Liebe zwar ihren Weg bahnt, doch dann kehr ich wieder auf den Boden der Tatsachen zurück und denke wie sie.
    Ich habe noch ein paar Monate.
    Aber vielleicht habt Ihr ein paar Tipps für mich?
    Vielleicht sollte ich mich gefühlsmässig nicht so reinsteigern?
    Danke!
     
    #1
    archetype, 18 Oktober 2005
  2. Recon
    Recon (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, das würde ich dir empfehlen. Ist natürlich nicht toll, wenn man mit angezogener Handbremse rummacht, aber ist schon besser so.
    Ich kenne das Problem. Hatte mal eine Freundin, die fast 400 km von mir weg gehwohnt hat und die Beziehung ging zimelich schnell zu Ende.
    Es gibt natürlich auch genug Gegenbeispiele, bei denen es "ewig" gehalten hat. Aber Italien ist schon ziemlich weit weg...
     
    #2
    Recon, 18 Oktober 2005
  3. Staatsfeind182
    Verbringt hier viel Zeit
    354
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ja..da kann ich Recon nur zustimmen. Italien ist nicht mal kurz hingetuckert und am nächsten Tag wieder heim!
    Schalte am besten einen Gang zurrück, dass es nicht gaaaaanz so hart wird, wenn sie in 5 Monaten dann heimfliegt.
     
    #3
    Staatsfeind182, 18 Oktober 2005
  4. archetype
    Gast
    0
    Werd ich machen müssen.
    Aber ist verdammt schwer zu realisieren.
    Gefühle lassen sich ja schlecht steuern.
    Ich will einfach eine gute Zeit mit ihr haben.
     
    #4
    archetype, 18 Oktober 2005
  5. Recon
    Recon (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, verstehe dich gut! Aber es wird ansonsten in fünf Monaten noch härter!
    Wünsch dir auf jeden Fall viel Glück!:smile:
     
    #5
    Recon, 18 Oktober 2005
  6. Butterbrot
    Gast
    0
    nur um dir einen kleinen lichtblick zu geben (wobei das nur funktioniert, wenn du auch bereit bist, dich für diese Beziehung zu verändern)

    ich kenne zwei leute die haben es geschäft die beziehung über zwei jahre hinweg über eine distanz von amerika - dänemark aufrechtzuerhalten. mittlerweilen wohnt sie in amerika und sie werden wahrscheinlich bald heiraten :zwinker:

    ...denen war's aber wie gesagt auch sehr ernst!!
     
    #6
    Butterbrot, 18 Oktober 2005
  7. archetype
    Gast
    0
    Natürlich ist das auch möglich und es ist das Grösste, wenn so was gelingt.
    Ich könnte mir sowas jetzt auch vorstellen, weil ich wie gesagt die ganze Zeit wie high bin und mit breitem Grinsen durch die Welt laufe, aber sie scheint mir realistischer zu sein.
     
    #7
    archetype, 18 Oktober 2005
  8. büsi
    büsi (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    vergeben und glücklich
    geniesse die zeit die ihr noch zusammen habt! vieleicht hält es ja nacher auch trotz der entfernung noch? das kann jetzt noch niemand wissen... ich wünsche euch jedenfalls alles gute und eine schöne, unvergessliche zeit:smile:
     
    #8
    büsi, 18 Oktober 2005
  9. archetype
    Gast
    0
    Sie ist weg...

    Nun ist es soweit,
    meine Freundin ist gegangen. Ist zurück ins sonnige Italien.

    Sie hat mir die schönste Zeit meines Lebens geschenkt. So eine Beziehung hab ich mir mein ganzes Leben lang gewünscht.
    Jetzt stehe ich da in meinem leeren Zimmer und kann meine Tränen in den letzten zwei Wochen kaum kontrollieren. Es ist schon sehr hart für mich und wie es aussieht noch härter für sie, obwohl sie so realistisch am Anfang war.

    Bevor sie gefahren ist, haben wir darüber gesprochen, wie es weiter gehen soll. Ich hatte schon einmal eine Fernbeziehung und weiss das es sehr schwer ist besonders bei solchen Entfernungen. Ich hab zu ihr gesagt, dass es eine unvergessliche, harmonische Zeit war und wir sie nicht durch irgendwelche Situationen, die durch die grosse Entfernung entstehen ( sich auseinanderleben, sich entfremden etc.), kaputt machen sollten und das wir stolz sein können auf das, was wir uns aufgebaut haben.

    Sie vertrat eher die Position es vielleicht doch zu versuchen und ich dagegen war diesmal der Realist.

    Wir haben nur Kontakt über Sms und MSN Messenger. Als ich sie letztens über Kamera sah, hat sie geweint. Ich will sie nicht so unglücklich sehen. Alles was ich mir wünsche ist, dass sie glücklich ist, wenn es sein muss mit einem anderen Mann.

    Zudem hat mich eine andere Freundin zum Kaffee eingeladen, ich weiss aber, dass ich nicht soweit bin für neue Beziehungen. Andererseits wäre ich durch eine neue Beziehung nicht mehr so traurig.

    Irgendwie denke ich auch sehr idealistisch, dass sie die Frau meines Lebens ist ( bin 26 )und sehe meine Zukunft nur mit ihr.
    Die Liebe ist schon ein Wunder unseres lebens.

    Was würdet Ihr mir raten?
    Was habt ihr für Meinungen dazu?
    Danke!
     
    #9
    archetype, 24 April 2006
  10. starlight169
    Verbringt hier viel Zeit
    484
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich verstehe dich sehr gut. Als ich zurück nach Deutschland zog, war ich auch gerade verliebt, und mir ging es sehr sehr schlecht. Aber zumindest von meiner Seite aus gesehen--du musst sie entscheiden lassen ob sie noch eine Beziehung mit dir will. Italien ist eine andere Welt für sie, die du vielleicht noch nicht einmal begreifen kannst. Und wenn sie der Meinung ist, dass es nicht klappt, musst du es akzeptieren.
    Andererseits gibt es ja auch noch Urlaub, und den kannst du doch bestimmt mal in Italien verbringen? Sie kommt doch bestimmt auch mal wieder nach Deutschland? Ihr könnt ja sehen, was dann noch da ist von euren Gefühlen, und dann entscheiden, ob sich eine Fernbeziehung lohnt, die vielleicht irgendwann mal durch das Umziehen von einem von euch beiden zu einer normalen Beziehung wird.
     
    #10
    starlight169, 24 April 2006
  11. SeVuoi
    SeVuoi (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    Hey du,
    würde mich mal interessieren was aus euch geworden ist...bin nämlich in ner ähnlichen Situation...naja eigentlich nicht aber es ist genauso kompliziert :ratlos: also, meld dich mal wenn du willst, würde mich freun.

    lg, SeVuoi
     
    #11
    SeVuoi, 25 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test