Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was soll ich tun (2)

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Since1887, 1 Januar 2003.

  1. Since1887
    Gast
    0
    Wer die vorgeschichte nicht kennt kann sie unter was soll ich tun lesen.Also gestern war sylvester.Frohes neues erstmal an alle.Haben uns entschieden dieses Jahr nicht auf ne Party von Kumpels zu gehen sondern bei mir zuhause mit meinen Eltern gefeiert.Der Abend verlief super im gegensatz zu den letzten Monat.Hoffe das das nicht nur an dem Alkohol lag den meine Freundin getrunken hatte.Auf jedenfall endlich wieder mehrKüsse nicht nur zum Hallo und Tschüss sonder die gane zeit immer mal wieder.Ich war so froh :drool: :drool: .auch die Gespräche ich hatte endlich wieder das gefühl das sie mich über alles liebt.......So ging dann der ganze abend dann sind wir zu bett gegangen (naja mehr in schlangenlienien weil wir beide und meine Eltern doch einiges an Sekt usw getrunken hatten)Und als wir uns dann für die nacht umzogen war aufeinmal ihre Stimmung wieder anders.Aufeinmal sagte sie sie würde lieber zuhause schlafen.ich war erstmal wie gelattet nicht weil ich gedacht hatte hey vielleicht läuft heute abend noch was nein das war mir vollkommen klar das das noch ne weile dauern würde aber dieser Satz ich würde Lieber zuhause schlafen tat mir irgendwie voll weh :geknickt: Ich dagte dann das ich natürlich nicht mehr fahren könnte und meine Eltern auch nicht.Daraufhin sagte sie ach dann soll ich hier schlafen ich so ja geht ja nicht anders.daraufhin kam von ihr naja dann lauf ich irgendwann heute nacht nach hause.Ich hab darauf nix mehr gesagt sondern mich hingelegt.Sie ist nicht gelaufen und heute morgen war sie auch wieder gut drauf.Wollte erst noch was sagen aber dann dachte ich mir das kam vielleicht auch durch den Alkohol diese Stimmungsschwankung hoffe ich mal.

    Sie hat mir gesagt das sie im März zu ihrern Verwandten Fahren will und dann das Grab nochmal besuchen will hoffe mal dann kann sie das danach besser verarbeiten und nicht das alles wieder von vorne losgeht. So das tat mir gut das alles mal geschrieben zu habe.:rolleyes2


    FROHES NEUES JAHR WÜNSCH ICH EUCH ALLEN
     
    #1
    Since1887, 1 Januar 2003
  2. May-Britt
    Gast
    0
    Dass du nichts auf ihre Aussage, dass sie dann eben nach Hause läuft, gesagt hast, finde ich war nciht schlecht. So hast du ihr völlig freie Hand gegeben. Vielleciht war sie auch etwas perplex danach, dass du sie nicht aufgehalten hast o.ä. Und dass sie am nächsten Morgen wieder gut drauf war, zeigt ja auch dass du nichts falsches gemacht hast.
    Und zur Stimmungsschwankung in der Nacht. Wenn Alkohl im Spiel war, würde ich mir nicht allzu grosse Gedanken machen. Der Alkohol hat starke auswirkungen auf die Stimmung!
     
    #2
    May-Britt, 1 Januar 2003
  3. Since1887
    Gast
    0
    sie war aber auch seid langem mal wieder gut drauf meine vor dieser Aussage.Und wir haben auch seid langem mal wieder mehr Alkohol getrunken hoffe nicht das das nur daran lag.Wir haben früher auhc mehr Alkohol getrunken aber nun habe ich angst bekommen das sie sich in den Alkohol flüchten könnte wegen dem Tod der Verwandten.Deshalb hatte ich ihr vorgeschlagen das wi kein bzw. nur noch wenig Alkohol trinken und sie hat gesagt ok.Nun gut weil Sylvester war haben wir ne Ausnahme gemacht.Ich hoffe nur das sich in den nächsten Monaten wieder alles einigermaßen einränkt und das es keinen erneuten rückschlag gibt wenn sie im März dahinfährt
     
    #3
    Since1887, 1 Januar 2003
  4. Jule
    Gast
    0
    Vielleicht wollte dich deine Freundin mit der Aussage :"dann geh ich die nacht eben zu fuß nachhause", einfach nur sozusagen "testen" und als sie gemerkt hat, das du darauf nicht anspringst war sie enttäuscht, beleidigt weil sie wohl dachte du hälst sie auf. Denn das sie in der Nacht nicht nach Hause gegangen ist, zeigt doch das sie es auch eigentlich gar nicht wollte!
    Aber wie May-Britt auch schon sagte Alkohol kann wirklich sehr auf die Stimmung schlagen! Manche werden dann gut drauf und andere schlechter.
    Falls sie aber wirklich (wie du glaubst) den vielen Alkohol trinkt um den Tod ihrer Verwanten zu "betäuben", denke ich wäre es besser, wenn du dir Hilfe holst. Denn allein könntest du sie warscheinlich nicht da rausholen. Aber wie gesagt, es ist ja nur eine Vermutung vielleicht war es wirklich nur eine Ausnahme.

    Jule.:engel:
     
    #4
    Jule, 1 Januar 2003
  5. Since1887
    Gast
    0
    nein so meinte ich das nicht in letzter Zeit haben wir wenig alkohol getrunken/gar keinen (ausser Sylvester) es gab auch keine Anzeichen dafür das sie das betäuben würde aber ich wollte einfach vorsichtig sein.
     
    #5
    Since1887, 1 Januar 2003
  6. Jule
    Gast
    0
    Achso, dann habe ich das wohl falsch verstanden! Sorry!!
     
    #6
    Jule, 1 Januar 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - tun
ArkShard
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 November 2016
24 Antworten
kleiner_muffin
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 November 2016
95 Antworten
tf1975
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
9 Antworten