Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was soll ich tun?Bin gekränkt und verwirrt...

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von schnuckchen, 30 November 2006.

  1. schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.363
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr!
    Ich habe ein großes Problem, das mir seit dem WE nicht mehr aus dem Kopf geht und das mich sehr traurig macht
    : Mein Freund hat mir am Sonntagmorgen nach dem Sex gesagt, dass er unseren Sex (allgemein) zwar schön findet, aber meint, dass es Routine geworden ist. Er sagte: Wir fangen erst an zu kuscheln und zu knutschen, dann Ausziehen, und dann haben wir Sex, viel zu oft in der Missionarstellung. Das hat mich sehr gekränkt, weil ich unseren Sex immer schön finde und nicht langweilig! Wir haben nihct immer in der Missionarstellung Sex, das stimmt ja gar nicht. Ich möchte immer gerne Sex in der Missionarstellung, weil ich diese stellung am innigsten finde und es die einzige ist, in der ich fast immer komme (bin bis jetzt sonst nur ein einziges Mal in der Reiterstellung einen Orgasmus gehabt). Ja, abends hat er dann gesagt, das was er vormittags gesagt hat, hat er nicht so gemeint, und er fände unseren Sex doch immer schön. Außerdem sagte er, dass er nicht wusste, dass ich in der Missionarstellung eigentlich immer komme und das das ganze für ihn noch schöner macht. Aber das verstehe ich nicht! Er kann doch nicht einfach alles leugnen und jetzt die Routine doch schön finden?? Ich meine, er hat das doch nicht umsonst gesagt!
    Bei unserem nächsten Sex stand ich sehr unter Druck, weil ich natürlich dachte, jetzt muss ich alles mögliche exotische einbringen. Dann hatten wir in der Reiterstellung Sex, ich war total unter Druck und es war zwar ein schönes Gefühl, kommen konnte ich aber nicht.
    Und jetzt weiß ich auch nicht, wie ich mich weiter verhalten soll. Ich will nicht solchen geplanten Sex haben : So, jetzt machen wir es Doggystile und danach gehen wir in die Elefantenstellung über, sondern spontan und so wie es über uns kommt. (Wie bisher eigentlich, meiner Meinung nach) Aber ich kann jetzt auch nicht auf Kommando funktionieren. Und das will ich auch nicht. In mir sträubt sich irgendwie alles, wenn ich jetzt etwas anderes machen soll. Das wirkt doch so, jetzt mache ich das, weil du mir gesagt hast, ich soll das machen oder?

    Ich hoffe ihr konntet die Problematik ein bisschen verstehen...
    Könnt ihr mir vielleicht helfen? Kennt ihr das auch?
     
    #1
    schnuckchen, 30 November 2006
  2. Linchen89
    Gast
    0
    Also erstmal finde ich,dass du keinen Grund hast gekränkt zu sein.Er sagt doch ihm gefällt der Sex mit dir,er wünscht sich allerdings etwas Abwechslung was ihm wohl niemand verübeln kann.
    Du kannst ja nicht erwarten,dass er sich damit zufrieden gibt immer nur Sex in der Missionarstellung zu haben,weil du nur in dieser stellung kommst.Da gibts ja auch noch die Möglichkeit dass ihr in einer anderen Stellung Sex habt und wenn du nicht zum Orgasmus kommst,dass ihr nochmal in Missionar wechselt oder er dich nachher mit der Hand zum Orgasmus bringt.Wenn er schon so ehrlich zu dir ist dann solltest du seine Vorschläge auch berücksichtigen und wenigstens nochmal mit ihm drüber reden.
    Zurückgenommen hat er das bestimmt nur,weil er gespürt hat,dass es dich gekränkt hat und das nicht das war was er wollte.Er wollte dich eben damit jetzt nicht unter Druck setzen.
    Macht es doch einfach so,dass er dir während dem Sex zeigt was er sich wünscht,das muss ja nicht mit Worten sein,und du lässt dich einfach mal drauf ein und probierst es mal aus.
    Oder du machst dir vielleicht auch mal Gedanken was dir noch Spaß machen könnte und schlägst ihm das mal vor,ich denke da würde er sich drüber freuen.
    Rede nochmal mit ihm darüber was genau er sich denn wünscht und wenn das für dich nicht übermäßig abwegig ist lass dich doch einfach mal drauf ein und teste aus.
     
    #2
    Linchen89, 30 November 2006
  3. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Musst nicht gekränkt sein, mänern sidn halt etwas tapsig so etwas anzusprechen, er wollte wahrscheinlich nur mal anregen öfter auch mal ne andere Reihenfolge oder ein anderes Vorspiel auszuprobieren!
    Ihr könnt doch zusammen einfach mal Ideen sammeln und die mal ausprobieren, spontan und ohne feste Planung vorher!
     
    #3
    Tinkerbellw, 30 November 2006
  4. emotional
    emotional (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    @tinkerbell: das mit dem tapsig habe ich jetzt mal wohlwollend überlesen :smile:

    @Schnuckchen:ich kann den beiden vorschreibern nur zustimmen. Es gibt überhaupt keinen Grund gekränkt zu sein, schließlich spricht er offen mit dir über seine Wünsche, anstatt sie im geheimen Kämmerlein zu verstecken, sowas ist meines Erachtens schon ein großer Vertrauensbeweis, oder etwa nicht?
    Du solltest dich jetzt aber nicht unter Druck setzen mit "exotischen" Varianten eures Liebesspiels bzw. diese erzwingen zu wollen, vielleicht gibt es für dich ja auch noch irgendwas, dass du gerne mit ihm ausprobieren würdest..vielleicht überaschst du ihn einfach mal damit :smile:
     
    #4
    emotional, 30 November 2006
  5. freutsich
    freutsich (27)
    Benutzer gesperrt
    933
    0
    2
    vergeben und glücklich
    Also der Sex an sich, ist bei uns auch immer das Gleiche. Wobei ich das Glück habe, in fast jeder stellung kommen zu können.

    Bei uns ist das davor und danach das, wo wir uns immer wieder Neues einfallen lassen.

    Wenn das Sexritual erst in Eurem Schlafzimmer beginnt, dann wird es auf die Dauer wirklich langweilig.

    Unser Sexritual beginnt schon beim Essen, beim Shoppen, oder in der Disco. Wenn uns dann die Lust übermannt, oder überfraut *hihi*, dann warten wir gar nicht erst ab, bis wir ein kuscheliges Bett haben, sondern toben uns schon vorher aus.
     
    #5
    freutsich, 1 Dezember 2006
  6. schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.363
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Vielen Dank, dass ihr mir geantwortet habt! Ihr habt mir schon ziemlich geholfen!

    Es war ja auch nicht die Tatsache, dass er gesagt hat, dass ihm was nicht passt. Dann würde ich die Dinge auch anders machen, damit habe ich kein Problem. Und ich bin ja auch relativ tolerant. Aber ich war so gekränkt, wegen seinen Formulierungen. Es klang , als hätte er den gesamten Sex bis jetzt langweilig und scheiße gefunden und wäre nur vorher nie mit der Sprache rausgerückt, weil er mcih liebt...Und eben, dass er nciht schon früher, oder in der Situation geäußert hat, was er möächte.. Das tue ich ja auch!
    Kann ja sein, dass er sich wirklich etwas kompliziert anstellt...Er weiß meiner Meinung nach selbst nicht genau, was er eigentlich will.(Erst sagt er unser Sex wäre Routine und nach ein paar Stunden ist alles schön und er will alles wie vorher haben.Da weiß ja keiner, was er machen soll??)
    Aber mittlerweile gehts uns auch wieder ganz gut. Es hat sich fast. Geklärt. Wir haben einige Gespräche geführt... Wie ermüdent etwas, was eigentlich uns beiden gefällt die ganze Zeit so sachlich und niederschmetternd diskutieren zu müssen! Beruhte zum Teil auch auf Missverständnissen. Also morgen werden wir wieder Gelegenheit zum SEx haben... Mal sehen.

    Habe ihm in der letzten Woche auch einen erotischen Adventskalender gebastelt, da habe ich mittlerweile schon wieder Hoffnung, dass alles gut wird...
     
    #6
    schnuckchen, 1 Dezember 2006
  7. Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.025
    121
    0
    Verheiratet
    Also ich muss mich etz mal einbringen, es ist doch wahrlich schön das dein Freund dir gesagt hat was er möchte, natürlich kann die Diskussion über Sex ermüdend sein. Aber was möchtest du denn lieber ? Das er sagt was ihn stört/fehlt oder das er irgendwann, weil er längere Zeit unzufrieden ist (auch wenn du es evtl. nicht merkst) fremdgeht?

    Ich find es wunderschön von deinem Freund das er es sagt und verzeih ihm evtl. das fehlende Einfühlungsvermögen. Manche Männer sind doch eben ein bissi dusselig :zwinker:

    Das mit dem Adventskalender find ich ne wunderschöne Idee und so wie ihr euch anhört, wird das alles wieder werden.

    Ich wünsch dir viel Glück
     
    #7
    Unicorn1984, 2 Dezember 2006
  8. s-line
    s-line (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    103
    5
    vergeben und glücklich
    Das hat meine Freundin auch mal zu mir gesagt, nicht dass sie den Sex scheisse findet, aber es ist halt routine geworden.

    Trotzdem gefiel ihr der Sex immer und sie ließ sich völlig fallen, hatte einfach nur noch Spaß daran.

    Deshalb haben wir auch kaum was verändert, bei uns wurde es so, dass wir nicht mehr so oft, sondern besseren Sex hatten.

    Es wurde wieder was besonderes, wir ließen uns mehr Zeit fürs Vorspiel und genossen es dadurch mehr.

    Ich glaub auf Dauer ist das das einzig richtige, damit es nicht langweilig wird.
     
    #8
    s-line, 2 Dezember 2006
  9. Fiffty
    Fiffty (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    101
    0
    Verlobt
    Ein wahres Wort. Und tapsig ist beschreibt nitmal die Dimension ^^

    zum Thema.
    Ich denke einfach das dein Freund dich anspornen wollte etwas neues auszuprobiern, weil er sich des sau gerne wünscht. Ich kann dem gut nachempfinden, weil ich mit meiner Süßen auch gerne immer wieder etwas neues ausprobieren möchte.
    Mir geht es dabei nicht darum "der tolle hengst" zu sein oder den geilsten ultra Sex zu haben weil alles andre doof und langweilig ist, sondern darum einfach mit der geliebten mal etwas neues zu erkunden und immer wieder aufs neue Spaß an der lust zu haben.
    Und ich denke wenn du dich darauf einlässt.. wird es dir auch eine Menge Freude bereiten.

    greetZ
     
    #9
    Fiffty, 3 Dezember 2006
  10. schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.363
    123
    4
    vergeben und glücklich

    Dankeschön, dass du mal geschrieben hast, was in dir dabei vorgeht, wenn du sowas sagst! Das hat mich jetzt WIRKLICH beruhigt. Weil ich vorher garnicht drauf gekommen bin, dass er nicht den geilen Ultrasex will. Davon ging ich nämlich aus und das war, was mich wirklich kränkte. Und wovor ich Angst habe. Denn, wie soll ich ihm das denn bitte geben?Das kann doch keine.
     
    #10
    schnuckchen, 3 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - tun gekränkt verwirrt
Psychedelic_Panda
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
17 November 2016
13 Antworten
vintage-girl
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
18 August 2016
7 Antworten
crazycowgirly
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
21 September 2007
16 Antworten