Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was soll ich tun, ich liebe beide!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Babydoll144, 28 April 2010.

  1. Babydoll144
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    in einer Beziehung
    Ich weiß nicht wen ich Liebe und was ich tun soll HILFEHallo erstmal,

    ich habe ein kleines oder doch eher größeres Problem, ich hatte 7 Jahre einen Freund doch dieser wurde Drogensüchtig und hat mich nicht gerade gut behandelt, er ist mir 3 mal fremdgegangen und dennich hab ich irgendwie Angst ihn gehen zu lassen und halt ihn warm. Doch auf der anderen Seite steht ein Mann, mit dem ich seit 4 Monaten eine Beziehung führe und mich gut behandelt, eigentlich, doch für mich ist die ganze sache so schwer, da ich denke ich bin Beziehungsgestört und habe Verlustängste, so in der Art wie Borderliner.



    Ich weiß nicht welchen von beiden ich lieber mag und naja alleine sein kann ich nicht, i habe Angst, wenn ich diesen Mann mit dem ich 7 Jahre zusammen war und er sich für mich geändert hat (sagt er zumindest) gehe, dass der andere auch irgendwann von mir geht, halt es ist sehr schwer zu erklären und für Aussenstehende sicher nicht nachzuvollziehen, aber ich habe solche Schuldgefühle, dass ich jetzt Hilfesuchend in ein Forum poste. Dieser Mann mit dem ich jetzt zusammen bin, hatte noch nie eine feste Beziehung und ich befürchte einfach, dass es bei uns auch nicht lange halten wird, weil er so ist. Bitte um schnelle Antworten. Danke
     
    #1
    Babydoll144, 28 April 2010
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Dein Ex-Freund, mit dem du 7 Jahre lang zusammen warst, behandelt dich nicht gut, respektiert dich nicht, geht dir fremd und liebt dich nicht so, wie du ihn. Eigentlich liebst du ihn gar nicht wirklich, bist "bloß" abhängig und hast Angst vor dem alleine sein. Mit ihm würde ich als allererstes den Kontakt abbrechen und alle Kontaktdaten löschen. Wo ist deine Ehre und dein Respekt vor dir selber, warum solltest du einen solchen Mann nötig haben ? "Beziehungsgestörtheit" und Verlustängste zeugen von großen Problemen, die in und an dir liegen. Es wäre gar nicht schlecht, wenn du erstmal eine Weile alleine bist und diese Probleme evtl. durch ärtzliche Beihilfe in den Griff bekommst.
     
    #2
    xoxo, 28 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Dein Ex ist also auf Droge, hat dich mehrfach betrogen und du bist so doof und hälst ihn dir warm?! :eek:
    Warum?!
    Angst vorm Alleinsein musst du doch gar nicht haben, wenn du schon was neues in Aussicht hast.
    Oder stehst du drauf dich wie Dreck behandeln zu lassen?!

    Selbst wenn es mit dem "Neuen" nicht klappt oder er nicht der Richtige ist und du dich gegen ihn entscheidest... Es gibt noch tausende andere Männer und es wird dir nicht schaden, erstmal solo zu sein. Allemal besser als einen drogenabhängigen Mann an der Seite zu haben, der einen sowieso nur verarscht.
    Dass er dir nicht gut tun wird, das solltest du dir denken können!
    Wenn du dich trotzdem für ihn entscheiden willst bitte, aber dann mit allen Konsequenzen und dann beschwer dich auch nicht, wenn er dich beklaut, belügt oder sonst irgendwas.

    Du scheinst von ihm genauso abhängig zu sein wie er von seinen Drogen.:ratlos:
    Es wird dringend Zeit, dass du dich alleine um dein Leben kümmerst. Das hast du die letzten 7 Jahre scheinbar verlernt.
     
    #3
    krava, 28 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  4. Lady_Conny
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    103
    13
    nicht angegeben
    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Du brauchst Abstand, und musst im Kopf wieder klar werden.
     
    #4
    Lady_Conny, 28 April 2010
  5. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hast du dich vielleicht schon einmal gefragt, wem du es zu "verdanken" hast, dass du mittlerweile selbst dein Leben nicht mehr im Griff hast, Ängste und andere psychische Probleme besitzt?
    Ja genau, dein mieser Exfreund hat dich verkorkst und jetzt bist du so naiv zu glauben, dass er sich für dich plötzlich geändert haben soll, obwohl er es 7 Jahre lang nicht tat.
    Bestimmt hat er dir auch weisgemacht, dass er plötzlich nicht mehr drogenabhängig ist...
    Gute Frau, wach aus deinen Träumen auf und stelle dich endlich der Realität.

    Und eines kann ich dir jetzt schon prophezeien: Wenn dein neuer Freund, mit dem du bereits 4 Monate eine Beziehung führst nur ansatzweise deine Gedankengänge kennen würde (und irgendwann kann man es auch nicht mehr verleugnen, wenn man Gefühle für einen anderen besitzt) und wüsste, dass du angeblich immer noch deinen Ex, diesen Betrüger und Junkie liebst, ihn warmhältst und er vielleicht nur Lückenbüßer bzw. 2. Wahl spielen darf, weil du nicht alleine sein kannst, dann tritt nämlich genau das ein, wovon du dich jetzt bereits fürchtest: Er geht und das zu Recht, denn vor so einer Frau würden die allermeisten flüchten!
    Und er geht nicht, weil er bisher noch keine Beziehung geführt hat, "weil er so ist" - auch wenn ich nicht ansatzweise verstehe, was du damit gemeint hast.

    So lange du dein Glück immer nur von Männern abhängig machst...so lange wirst du dir selber im Weg stehen.
    Ich finde, du solltest endlich erwachsen werden.
    Und du wirst lernen müssen, dass die Schuld nicht bei den anderen liegt, weshalb du dich schlecht behandeln lässt, sondern ganz alleine bei dir.
    Aber scheinbar bist du es gar nicht mehr gewohnt, dass jemand nett, anständig, lieb, aufmerksam und treu ist - eigentlich müsstest du deinem neuen Freund auf Knien danken, dass er dir zeigt, wie man(n) mit einer Frau umgeht, für die Gefühle vorhanden sind - aber was machst du? Sehnst dich irgendwie nach deinem alten Leben zurück und machst somit deinen kleinen Fortschritt in Sachen lebenswertes Leben mit einem Schlag zunichte.

    Ich finde, du solltest dich fairnesshalber von deinem Freund trennen, aber unter keinen Umständen zu deinem Ex zurückkehren, denn ein Revival dieser chaotischen Verbindung könnte deinen endgültigen Untergang bedeuten.
    Schau lieber, dass du dich endlich fängst, denn dann bist du wirklich frei - auch frei für eine neue und echte Liebe, an der du nicht ansatzweise zweifeln musst.
    Also kämpf' um dich, energisch, mutig, entschlossen und nicht um irgendwelche Männer!
     
    #5
    munich-lion, 28 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  6. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.454
    598
    6.770
    Verheiratet
    Ich verstehe, dass du dich in einer Lage befindest, die nicht gerade einfach ist. Das Problem sind aber nicht deine beiden Freunde. Das Problem hast du! Nur du allein kannst was daran ändern!
    Wenn du jemals glücklich werden möchtest und nebenbei niemanden betrügen, bzw. verletzen willst, dann musst du genau dort ansetzen. So wie du über die beiden Herren schreibst, liebst du keinen von beiden. Würdest du das tun, währen sie nicht so austauschbar. Das einzige was du zu suchen scheinst ist IRGENDWEN, der da ist und da bleibt, völlig egal wie er dich behandelt. Das ist weder deinem Freund gegenüber fair noch dir selbst.

    Kein Forum der Welt kann dir eine Diagnose stellen. Wenn du ernsthaft nachhaltig glücklich und zufrieden sein willst, dann suchst du dir einen guten Therapeuten. Das braucht puste, weil es auch eine Menge nicht so gute gibt und selbst wenn sie gut sind, müssen sie auch noch deine Sprache sprechen. Trotzdem wirst du da nicht drumrum kommen.
    Sieh es mal so: Es gibt Therapeuten (z.B. Physiotherapeuten), die Übungen machen und es gibt Ärzte, die auch Medikamente geben können. Du brauchst eigentlich nur eine Therapie. Es sollen quasi die "Gelenke" und "Muskeln" bewegt und trainiert werden, die dir helfen wieder selbst zu stehen.

    Was anderes kann dir nicht geraten werden. Es wird sicherlich nicht besser werden, wenn du einfach weiterhin versuchst irgendjemanden zu halten, weil du nicht alleine sein kannst. Das wird dir dein Leben bis ans Ende versauen. Gleiches gilt ja auch bei z.B. Rückenproblemen. Wenn du es nicht behandelst und z.B. die Rückenmuskulatur gezielt durch therapeutische Behandlung stärkst, wirst du IMMER schmerzen haben und mit 40 sitzt du, wenn es ganz doof kommt, im Rollstuhl.

    Fakt ist: Ohne dass du effektiv gegen die Verursacher deiner Probleme vor gehst, wirst nicht besser, sondern alles immer schlechter.
     
    #6
    Damian, 28 April 2010
  7. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ist dein Ex immer noch Drogenabhängig oder inzwischen nicht mehr?
    Ich denke, die Lösung ist, dass du mal tief in dich horchst und versuchst herauszufinden, wen du nun liebst. Ich vermute ehrlich gesagt, dass es keiner von beiden ist. Zumindest nicht richtig.
    Du schreibst selber, dass du nicht alleine sein kannst/willst und ich finde, dass sowas keine Basis für irgendeine Beziehung ist.
    Mir kommt es so vor, als ob du dein Leben und dein Glück auf die Männer stützt und solange das so ist, wirst du wohl kaum zufrieden sein können.
    Mal abgesehen davon, dass du den Kerlen mit deiner Unentschlossenheit auch wehtust. Ich denke, du solltest fair sein und beiden reinen Wein einschenken, sonst läufst du Gefahr, am Ende den Hass beider auf dich zu ziehen und ganz allein da zu stehen.
     
    #7
    LiLaLotta, 28 April 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - tun liebe beide
tf1975
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
9 Antworten
Miss
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Juli 2016
16 Antworten
Guitarboy98
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Juni 2016
9 Antworten
Test