Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was soll ich tun?? (Mutter) Bitte schnell...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Knutscha, 23 April 2007.

  1. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Hallo!
    Ich brauch dringend schnell euren Rat:

    Meine Mama ist grad von nem Geburtstag Heim gekommen und die spastik in ihrem linken Fuß ist so schlimm, dass sie gar nicht mehr auftreten kann, nur mit mühe und not haben wir sie ins Bett "schleifen" können (am arm gehalten). Sie atmet sehr schlecht und ihr fällt das reden schwer.
    Vor 4 jahren hatte sie den 1.Schlaganfall.
    Vor 2 Jahren den 2. Schlaganfall durchs trinken und rauchen.
    Sie raucht immernoch.

    Seit einer Woche merke ich eine deutliche Verschlechterung bei ihr. Sie verschluckt beim reden silben und ihr linker fuß knickt immer weiter ab. Heute ist alles noch um einiges schlimmer

    Ich bin schon so weit jetzt den Krankenwagen holen zu wollen. Aber mein Papa hällt mich davon ab mit der Begründung "Sie bekommt nichts mehr, wenn se sich kaputt macht, dann isses halt so"...

    Bitte schnell um rat, was soll ich tun??
     
    #1
    Knutscha, 23 April 2007
  2. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Natürlich musst du einen Krankenwagen holen!
     
    #2
    User 29290, 23 April 2007
  3. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    So schnell wie möglich!
     
    #3
    User 32843, 23 April 2007
  4. ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    die begründung von deinem vater find ich irgendwie ziemlich scheiße. einfach überhören.

    da ich keine ahnung von der materie hab, würde ich in der rettungsleitstelle anrufen und nachfragen, was du tun sollst.
     
    #4
    ericstar, 23 April 2007
  5. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Ich hab grad nochmal nachgefragt bei meiner mutter, weil sie ja heute mittag beim Neurologen war. Und der hat anscheinend nur die Tablettendosis erhöht und gemeint wenns schlimmer mit dem laufen wird, dann soll sie ihren Gehstock nehmen :eek:

    Papa meint ich darf keinen krankenwagen holen, weil des so viel geld kostet...?!?!
    Kurz: Papa und Mama wohnen nur noch wegen mir zusammen und sind eigentlich schon seit 10jahren "getrennt"


    EDIT: Mama sagt sie will keinen arzt und ruft morgen selber an wenn nicht besser ist?!?
     
    #5
    Knutscha, 23 April 2007
  6. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Das zahlt die Krankenkasse. Stell dir vor, sie erholt sich nicht mehr, dann habt ihr herzlich wenig davon Geld gespart zu haben.
     
    #6
    User 29290, 23 April 2007
  7. ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    rettungsleitstelle anrufen und nachfragen?

    und nicht auf deinen papa hören, dem das leben deiner mutter anscheinend nicht allzu wichtig ist
     
    #7
    ericstar, 23 April 2007
  8. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Kannst du nicht wenigstens einen Arzt rufen? Ich glaube kaum, dass sie einschätzen kann, wie ihr Zustand ist.
     
    #8
    User 29290, 23 April 2007
  9. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Welchen arzt kann man den jetzt noch anrufen ohne gleich das aufsehen eines ganzen krankenhauses zu wecken?

    Ich halte auch nicht mehr viel von meiner mutter, aber das geht mir jetzt doch nahe...
     
    #9
    Knutscha, 23 April 2007
  10. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Arztnotrufzentrale.

    Ich weiss, dass es mit deiner Mutter nicht toll ist, aber helfen muss man trotzdem.
     
    #10
    User 29290, 23 April 2007
  11. ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    wie gesagt ich hab kaum ahnung von der materie aber das was du in deinem eingangsbeitrag beschreibst, sind doch mehr als eindeutige zeichen eines erneuten schlaganfalls, oder hab ich unrecht? soweit ich weiß ist das auch ganz schön gefährlich, um nicht zu sagen lebensgefährlich.
     
    #11
    ericstar, 23 April 2007
  12. Dunsti
    Dunsti (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Pflegt Dein Vater sie auch, wenn sie ab morgen bettlägerig ist? Das wäre ja die logische Konsequenz. Und kannst Du mit der unterlassenen Hilfeleistung leben? Als 19jährige kann man Dir durchaus eine gewisse Eigenverantwortung zumuten.

    Wenn sich das so drastisch entwickelt und Deiner Meinung nach Anzeichen für einen erneuten Schlaganfall sprechen, rufst Du 112 an und erzählst dem Typen dort, was los ist. Wenn der das als Schlaganfall einschätzt, kommt IMMER der Notarzt mit, der sie, wenn Du völlig falsch gelegen haben solltest, ja nicht mitnehmen muss. Jedenfalls hast Du dann die Verantwortung von Dir gestreift, was ich Dir unbedingt raten würde.
     
    #12
    Dunsti, 23 April 2007
  13. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Notarzt ist da....fahren jetzt ins krankenhaus...
     
    #13
    Knutscha, 23 April 2007
  14. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    u.a. deswegen würde ich sein blah, wenn es um deine mutter geht, schon kübeln.

    ich hoffe deiner mutter geht's gut! dein dad scheint ja ein ziemlicher komiker zu sein..
     
    #14
    squarepusher, 24 April 2007
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    gut, dass du noch den arzt alarmiert hast.
    bei solchen anzeichen und der vorgeschichte auf kosten wegen eines krankenwageneinsatzes zu verweisen, halte ich für... makaber.

    ich hoffe, deiner mutter kann geholfen werden.
     
    #15
    User 20976, 24 April 2007
  16. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    So, wollte euch noch kurz bericht erstatten. Komme direkt aus dem Krankenhaus.

    Es wurde EKG, CT und Sonografie gemacht.
    Bei der Sono kam raus, dass ein Gefäß auf der rechten Halsseite zu ist und dass das wohl operiert werden müsste.
    Im Hirn direkt stellten sie keinen weiteren größeren Infarkt fest. Ein kleiner konnte weder festgestellt noch ausgeschlossen werden. Genaueres wird morgen getestet.
    Sie hat gleich Kochsalz ins Blut bekommen und liegt auf der Intensiv zur Beobachtung.

    Die Ärztin hatte gefragt ob meine Mutter FRÜHER geraucht hat (also vor den Schlaganfällen) und meine Mutter sagte nur "Ja". Ich hab dann der Ärztin gesagt, dass meine Mutter immernoch raucht und da war sie erstaunt und sagte gleich, dass das ja wohl nicht sein kann:kopfschue Vor allem da meine Mutter ja auch noch Astma hat....

    Naja, aber meine Mutter hat sich eben schon längst aufgegeben. :kopfschue :geknickt:
    So ich geh jetzt mal ins bett und schreib morgen evtl noch was...hab ja um 7.30uhr schon wieder Schule morgen früh....also eigentlich nachher...in 4,5 Stunden...

    Guts Nächtle und danke für eure schnellen Antworten vorhin :herz:
     
    #16
    Knutscha, 24 April 2007
  17. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Das mit der Schule hat sich heut erledigt. Ich fühl mich total leer und bin total übermüdet...:geknickt:
    Vorhin hats telefon geklingelt und ich hatte schon angst dass die ausm Krankenhaus anrufen:cry: ...war aber dann nicht so
     
    #17
    Knutscha, 24 April 2007
  18. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    freut mich für dich, dass das gut gegangen ist!

    ich würde sagen, ab jetzt liegt das letzte wort, was die betreuung deiner mutter angeht, bei dir!
     
    #18
    squarepusher, 24 April 2007
  19. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Naja ganz ausgestanden ist das wohl noch nicht...aber jetzt ist sie wenigstens in guten Händen (soweit man das auch von Ärzten noch sagen kann)
     
    #19
    Knutscha, 24 April 2007
  20. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    schon. aber die situation von gestern abend, deine mutter in ihrem akutzustand und dein vater, der dir verbieten will, den krankenwagen zu rufen, hast du definitiv gut überstanden.
     
    #20
    squarepusher, 24 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - tun Mutter Bitte
katrin94
Kummerkasten Forum
19 April 2015
4 Antworten
Zeynep
Kummerkasten Forum
4 Januar 2011
12 Antworten
HotSteppa
Kummerkasten Forum
6 April 2010
56 Antworten