Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was soll mann machen wenn......?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Swiss_Boy, 31 Mai 2001.

  1. Swiss_Boy
    Gast
    0
    Ja ich hab nun eine andere Frage was soll mann machen wenn im Sex Akt ist und das Kondom reist oder platz.....Bitte gibt mir Antworten..
    Swiss_Boy

    ------------------
    No Risk No Fun...just enjoy..!
     
    #1
    Swiss_Boy, 31 Mai 2001
  2. teddy
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn ihr nach dem GV merkt, dass das Gummi gerissen ist:
    1. Sofort eine Scheidenspülung vornehmen. Das geht zur Not mit der Dusche (Kopf vorher abschrauben). Es gibt im Handel dafür aber auch entspr. Hilfsmittel.
    2. Die "Pille danach" griffbereit im Nachtschrank liegen haben.

    Übrigens: In vielen Fällen ist in anderen Berichten schon empfohlen worden, zur besseren Gleitfähigkeit (Baby-)öl zu nehmen. Auf keinjen Fall aber bei Verwendung von Kondomen!!! Ölhaltige Produkte machen das Gummi porös!

    [Dieser Beitrag wurde von teddy am 31.05.2001 editiert.]
     
    #2
    teddy, 31 Mai 2001
  3. Angelina
    Gast
    0
    Ich würde auch sagen..
    zuerst einmal ins Bad rennen
    und sofort die Vagina ausspülen!
    Denn so haben es die Frauen früher immer gemacht um nicht schwanger zu werden!

    Oder eben zum nächsten Arzt - wenn auch Notarzt und sich die Pille danach verschreiben lassen!

    Mehr Vorschläge gibts da einfach nicht!

    Bye Angie!

    ------------------
    Jeder Tag an dem du nicht gelacht hast,
    ist ein verlohrener Tag!
    Carpe Diem

    Bitte nehmt die Fehler nicht so ernst!
    Es war mal wieder spät! :smile:
     
    #3
    Angelina, 31 Mai 2001
  4. Jan-Hendrik
    0
    NEIN!!!! Keine Scheidenspülung!
    Im Buch "Wild Thing" (so eine Art Sex-Ratgeber) steht, dass das
    1) für die Scheide sehr sehr ungesund ist
    2) Die Spermien noch weiter in die Scheide reingespült wird - die Spermien sterben unter dem Wasser nicht ab!

    Aber was man genau machen sollte weiß ich auch ned... Gruß Jan

    ------------------
    Lehrer: Jan-Hendrik, bitte beantworten Sie die Frage, warum es in deutschland immer weniger Grünflächen gibt (Im Ökologie-Unterricht).
    Jan-Hendrik: Weil keine Lehrer mehr mit Fröschen ins Bett gehen
    (Wahre Geschicht - war mein erster Verweis in meiner Schullaufbahn *g*)
     
    #4
    Jan-Hendrik, 31 Mai 2001
  5. Audinius3
    Gast
    0
    Hi!

    Also Scheidenspülung? Kann mir nicht vorstellen, dass das hilft! Ich denke auch, dass die Spermien dadurch nur noch weiter reingehen.
    Der einzigste Rat ist wirklich: Ab zum nächsten Arzt(der Bereitschaft hat) und die "Pille danach" verschreiben lassen!!!
    Und auch richtig einnehmen! Mindestens 24 Stunden nach dem "Unfall" muß Deine Freundin die Pille eingenommen haben!!! Nach 48 Std. dann die Zweite und fertig.
    Dann sobald wie möglich zur Nachuntersuchung bei Deiner Frauenärztin/arzt!

    Bis denn...

    Hab das schon mitgemacht! Is nicht witzig. (1. Schock, dann Unsicherheiten)

    CU!


    ------------------
    Scheiße passiert - man gewinnt und verliert!
     
    #5
    Audinius3, 31 Mai 2001
  6. teddy
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    nicht angegeben
    Das mit der Scheidenspülung geht schon in Ordnung, wenn man es richtig macht. Es gibt dafür sogar "Geräte" (sehen aus wie eine große Pipette mit einem Gummiball zum Pumpen).
    Das Wasser muss richtig temperiert sein (nicht zu heiss). Natürlich überstehen die Spermien die Spülung, aber durch den "Wasserschock" schließt sich der Gebärmuttermund etwas mehr, wodurch das Eindringen der Spermien erschwert wird. Zusätzlich wird das Zeug ausgespült.
    Die Frau sollte sich durchgehend in aufrechter Stellung befinden, damit alles abfließen kann.

    Allerdings muss zugegeben werden, dass diese Methode alleine zur Verhütung absolut nicht geeignet ist. Gerade während der empfängnisbereiten Tage ist die Schleimhaut so beschaffen, dass der Samen gut geschützt und sehr schnell wandern kann.

    Wenn dem lauwarmen Wasser keine Stoffe zugesetzt werden, wird's kaum 'ne Schädigung geben. Außerdem wäre eine leichte Reizung der Schleimhäute immer noch besser als eine Schwangerschaft, oder?!

    ------------------


    [Dieser Beitrag wurde von teddy am 31.05.2001 editiert.]
     
    #6
    teddy, 31 Mai 2001
  7. Angelina
    Gast
    0
    Mein Frauenarzt hat mir damals geraten..
    weil ich genau vor dieser Situation immer angst hatte das ich das machen soll!
    Bei mir gabs danach noch nie eine Reizung oder so! Und ich habe immer ausgespült..! Und man merkt richtig das sie dabei rausgespühlt und nicht noch tiefer gespühlt werden! :smile:

    Also keine Sorge!

    Angie!

    ------------------
    Jeder Tag an dem du nicht gelacht hast,
    ist ein verlohrener Tag!
    Carpe Diem

    Bitte nehmt die Fehler nicht so ernst!
    Es war mal wieder spät! :smile:
     
    #7
    Angelina, 31 Mai 2001
  8. HolyOle
    Gast
    0
    Also das einzig zuverlässige Mittel ist die "Pille danach", alles andere mag funzen, ist aber risikobehaftet.
    Ich persönlich würde mir das ausspühlen sparen (zumal es da ja doch das eine oder andere Problemchen gibt) und direkt am nächsten Tag zum Arzt. Die Pille is zwar hormontechnich gesehen mit Sicherheit auch ein Hammer, aber die Alternative wäre evtl. ein Kind.....

    ------------------
    Wie mein Opa schon zu sagen pflegte: Life´s a bitch !
     
    #8
    HolyOle, 1 Juni 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mann
Sonnentanz1999
Aufklärung & Verhütung Forum
4 Oktober 2016
81 Antworten
einfachlustvoll
Aufklärung & Verhütung Forum
5 März 2016
15 Antworten
Damdil
Aufklärung & Verhütung Forum
7 Januar 2016
6 Antworten