Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was studieren?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von flash123, 29 Juni 2009.

  1. flash123
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo liebe LEute,
    ich weiss nicht genau welches Studium für mich geeignet wäre, ich habe aber folgende Stärken bzw. Vorlieben und Interessen an mir entdeckt:
    -Biologie (Tiere)
    -Autos
    -Werbung
    -Sprache
    -Menschen (CharakteR):smile:

    Mich fasziniert schon immer diese Vielfalt an LEben die es auf der Welt gibt, sei es vom Aussehen der Tiere oder eben der Charakter und das Verhalten von MEnschen. Anderseits kann ich zu dem Punkt Auto sagen, dass ich schon immer gerne Autos mag und fahre und mich das Design von Autos interessiert. Werbung hat michauch immer fasziniert,zb. Plakatwerbung, Fernsehwerbung, PRospekte,... und bei Sprachen...da meinen Verwandte/Bekannte immer sehr oft zu mir dass ich sehr gut formulieren kann ( z.B. Briefe) und ein (professioneller) Intelligenztest von einem Institut hat mir gezeigt , dass der einzige Bereich in dem ich etwas hochbegabt bin, der Bereich Sprache ist ( 135), der Rest liegt zw. 95 und 128...in Mathe war ich am "schlechtesten" und das mag ich auch nicht so gerne...
    _Habt ihr irgendwelche Ideen, welche Studienfächer für mich geeignet wären???
    -vielen Dank für Anregungen :smile:
     
    #1
    flash123, 29 Juni 2009
  2. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    ich würde dir von biologie abraten :tongue:
    ist zwar ganz nett, teilweise auch sehr spannend und eigentlich auch voll mein ding, aber wenn man neben der uni noch ein leben haben will, ist es ziemlich ungeeignet. jedenfalls ist der arbeitsaufwand an meiner uni (bremen) so enorm. obwohl es durch den bachelor vereinheitlicht worden sein soll, gibt es dennoch himmelweite unterschiede innerhalb deutschlands.

    aber: wenn du dich wirklich für die vorgänge des lebens interessierst, für strukturen und funktionen von tieren, pflanzen und anderen organismen, wenn es dich nicht stört, wenn du auch mal viel auswendig lernen musst, wenn dich physik (2 semester), chemie (3 semester) und mathe (mind. 1 semester) nicht abschrecken und wenn du bereit bist, viel zeit zu investieren und wenn du ein zäher hund bist, der nicht so leicht aufgibt, ja dann kann es sich lohnen :zwinker:
     
    #2
    betty boo, 29 Juni 2009
  3. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Sprachbegabung und ein Interesse für Werbung passen doch schon mal ziemlich gut zusammen... da wäre der Bereich Maketing sicherlich eine Überlegung Wert. - Vielleicht ja auch mit dem Ziel, später Werbung für Autos zu machen, um gleich 3 deiner Interessen und Begabungen unter einen Hut zu bekommen.
    Auch ein Interesse am menschlichen Charakter ist da sicherlich von Vorteil... du solltest ja in der Werbebranche die Zielgruppe einschätzen können, etc.

    @betty boo
    Jeder, der sein Studium ernsthaft und mit ordentlichem Einsatz betreibt, kann wohl behaupten, dass sein Studiengang sooo wahnsinnig schwer und zeitaufwändig ist.
    Ich kann das von der Physik behaupten, ein Mathematiker sagt das Gleiche über Mathe, ein Geisteswissenschaftler über seine Geisteswissenschaft, usw.

    Wenn man ein Studium gut bewältigen möchte und auch noch vor hat, nahe an der Regelstudienzeit zu beliben, ist wohl fast jedes Studium schwierig, stressig und zeitaufwändig.

    Aus diesem Grund würde ich also von keinem Studienfach abraten.
    Man sollte aber wirklich nur etwas studieren, das einen wirklich interessiert und für das man sich begeister kann. - Ohne diese Begeisterung lässt sich der Stress einfach viel schlechter bewältigen.
     
    #3
    User 44981, 29 Juni 2009
  4. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    @banane0815:
    ja, schon klar, dass man was dafür tun muss :zwinker: aber ich finde, das hat auch seine grenzen. z.b. sitze ich locker mo.-fr. + sa. oder so. gut und gerne bis mitternacht an irgendwelchen protokollen etc. und das nicht nur ein paar mal, sondern das war die letzten wochen durchgehend so. und keiner kann mir sagen, dass ne 60-70-std.-woche noch im rahmen des möglichen und akzeptablen ist. ich hab kaum zeit, richtig essen zu kochen, einkaufen zu gehen, die wohnung zu putzen oder sonstiges zu erledigen. semesterferien hab ich auch so gut wie gar nicht, weil dann klausuren, praktika und noch mehr protokolle anstehen.

    so sehr wie mich auch biologie interessiert, meine psychische und physische verfassung befinden sich im freien fall :kopfschue
     
    #4
    betty boo, 29 Juni 2009
  5. flash123
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    73
    91
    0
    nicht angegeben
    shcon mal vielen Dank ihr bemitleidenswerten kreaturen :tongue: :zwinker:...also das marketing hört sich shcon interessant an, im internet habe ich allerdings gelsen, dass man beim marketing studium mit schwerpunkt werbung gleich bwl studieren soll...und da soll doch mathe ein großer teil des studiums sein, oder? Und Mathe bitte nu wen es sein muss^^
     
    #5
    flash123, 30 Juni 2009
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Noch ist das Semester ja nicht vorbei, wenn du kannst, dann such dir jetzt an interessanten Universitäten Vorlesungen und Seminare heraus, reise ein wenig durch Deutschland und schau dir die unterschiedlichen Campi an, setze dich in Veranstaltungen, sprich mit Studenten und lass dir beraten.
     
    #6
    xoxo, 30 Juni 2009
  7. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Naja... auch ich könnte locker täglich bis Mitternacht arbeiten und würde immer noch nicht alles schaffen, was ich eigentlich machen müsste.
    Und trotzdem nehme ich mir einfach manchmal etwas Freizeit, weil ich sie einfach brauche, um nicht völlig durchzudrehen.
    Man kann ein Studium wohl nicht mit dem Anspruch schaffen, den man vielleicht noch in der Schule hatte (alles zu kapieren und zu können), sondern muss manchmal einfach Dinge schleifen lassen und sich stellenweise durchmogeln.

    Und ich bleibe dabei: Über jeden Studiengang kann man problemlos Horrorgeschichten mit 60-70 Stunden Wochenarbeitszeit, verplanten Semesterferien, usw. erzählen.


    Ansonsten kann ich mich xoxo nur anschließen:
    Es kann durchaus hilfreich für die Wahl des Studienfachs oder der Uni sein, sich einfach mal in eine entsprechende Vorlesung zu setzen, auch wenn man vom Inhalt wohl kaum etwas kapiert...
    Ich würde sogar trotz schwierigerem Stoff eher eine Hauptstudiums-Vorlesung empfehlen, weil man da viel eher das mitbekommt, worum es im Studium wirklich geht und was auch wirklich viel Spaß machen kann. - Die Grundlagen im Grundstudium sind oft nicht ganz so toll und spaßig.
     
    #7
    User 44981, 30 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - studieren
mrsteel
Off-Topic-Location Forum
4 Januar 2016
35 Antworten
Cupcakesweeti
Off-Topic-Location Forum
31 August 2014
5 Antworten
Bmwboss
Off-Topic-Location Forum
3 März 2014
23 Antworten
Test