Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was studiert ihr?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von just_smile, 24 Dezember 2009.

  1. just_smile
    just_smile (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    113
    53
    nicht angegeben
    Hallo liebe Pl-User,

    da ich kurz vor meinem Abi stehe, interessiert mich dieses Thema sehr.

    Ich wollt nur mal wissen,
    - welchen Studiengang belegt ihr? Wie vieltes Semester schon?
    - warum habt ihr euch dafür entschieden? (also jetzt nicht nur vielleicht aus reinem interesse sondern auch wegen anderen Gründen)

    Also es kann jeder teilnehmen, Studenten,Schüler die studieren wollen, oder schon die die studiert haben:smile:
     
    #1
    just_smile, 24 Dezember 2009
  2. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    Luftfahrt bald 8. Semester und Weil ich in dem Studienführer lass, dann dachte hmm Flugzeuge wär was tolles und es dann machte :zwinker:
     
    #2
    unbekannte, 24 Dezember 2009
  3. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.372
    Verheiratet
    Communication and Cultural Management mit Schwerpukt Soziologie und Mediensoziologie, jetzt ab Januar im 6. Semester (hab' grad Semesterferien).

    Ich habe mich dafür entschieden, weil es vielseitig ist und ich bei den meisten Studieninhalten keine Ahnung hatte, was das ist. :grin: Außerdem ist die Uni gut und hat ein gutes Renommé, das ist für die Jobsuche nicht unwichtig.
     
    #3
    User 39498, 24 Dezember 2009
  4. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Steuerwesen. Nicht BWL mit Schwerpunkt Steuern. Ende 4. Semester.

    Warum ich mich dafür entschieden habe? Die Idee kam mir nach einer durchgefeierten Nacht zusammen mit ein paar Steuerfachangestellten. Aus dem ursprünglichen Plan wird zwar nichts werden, aber irgendwann habe ich den Steuerberater in der Tasche.
    Ich denke mich gerne in komplexe und auf den ersten Blick unlogische Systeme ein. Analysiere, suche Lücken. Ich habe ein Faible für Zahlen und Sprache, was beim Gesetze lesen sehr hilfreich ist.

    Aber manchmal frage ich mich, wie ein so kreativer Mensch so einen trockenen Stoff studieren kann. Und das auch noch freiwillig. Im Gegensatz zu vielen anderen vergesse ich den Faktor Mensch eben nicht.
     
    #4
    Zwergenfrau, 24 Dezember 2009
  5. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    Ich habe Germanistik und Geschichte studiert. Deutsch war schon immer mein Lieblinfsfach und ich wollte schon Jahre vor dem Abi in Richtung Journalismus/Verlagswesen gehen, also war das nur logisch. Geschichte war mehr aus Interesse und weil es sich gut ergänzt.
     
    #5
    User 88899, 24 Dezember 2009
  6. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Anglistik/Amerikanistik und Skandinavistik im 5. Semester.
    Dafür entschieden, weil:
    - es sollte vor Ort studierbar sein
    - es sollte sprachlastig sein
    - von den zur Wahl stehenden Philologien auf jeden Fall Anglistik, da ich Englisch mag (also reines Interessen)
    - von den weiterhin zur Wahl stehenden Philologien eine, die mich nicht ins Ausland zwingt
    - am Ende wurde es Skandi, weil ich Schweden sehr mag

    Letztlich bin ich aber mit dem Studium nicht glücklich, wenngleich auch sehr erfolgreich. Deshalb versuche ich, meinen Schwerpunkt auf alte Sprachen, historische Linguistik und Mediävistik zu legen, um dann ein zweites BA-Studium in Angriff zu nehmen: Historische Sprach-, Text- und Kulturwissenschaften. Wiederum aus purem Interesse, in der Hoffnung, damit im Museumsbereich, in der Forschung oder auch bei Fachzeitschriften oder -verlagen unterzukommen. :smile:
     
    #6
    drusilla, 24 Dezember 2009
  7. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.092
    348
    2.105
    Single
    Physik (auf Diplom), mitten im Hauptstudium

    Wie habe ich mich für dieses Studium entschieden?
    Schon immer habe ich mich vor allem für technische und (natur-)wissenschaftliche Dinge interessiert. Zeitweise ging der Fokus mehr in Richtung IT-Branche, aber bei einem Praktikum habe ich gemerkt, dass das doch nicht so mein Gebiet ist.
    In der Oberstufe hatte ich Physik als LK und habe immer deutlicher gemerkt, wie interessant ich dieses Fach finde.
    Und da die Berufsaussichten, Verdienstmöglichkeiten, usw. als Physiker auch ziemlich gut aussehen, habe ich mich dann dazu entschieden, dieses Studium anzufangen.
    (Ein Studium mit schlechten Berufsaussichten wäre für mich wohl nie in Frage gekommen. Interesse hin oder her - ich muss auch irgendwie Geld zum Leben verdienen...)

    Dass das Studium (zurecht) den Ruf hat, sehr anspruchsvoll zu sein, war für mich keine Abschreckung, sondern eine willkommene Herausforderung, nachdem ich in der Schule immer unterfordert war.


    Und ich bin mir immer noch ziemlich sicher, dass das Studium eine gute Wahl war, obwohl es durchaus schon ziemlich frustrierende Phasen gab. - Aber ich glaube auch, dass andere Studiengänge im Bereich der Ingenieurswissenschaften wohl eine ähnlich gute Wahl gewesen wären.

    Deshalb mein Rat: Suche dir das aus, was dich am meisten fasziniert, so lange es dir auch eine akzeptable Zukunftsperspektive bietet.
     
    #7
    User 44981, 24 Dezember 2009
  8. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    IBA, Master, 1. Semester. Gerade im September meinen Bachelor im Internationalen BWL gemacht - also insgesamt jetzt 7. Semester, wenn man so will.

    Warum ich mich dafür entschieden habe? Ich fand Wirtschaft schon immer interessant. So ganz einfach BWL wollt ich nicht studieren (macht ja jeder :grin:) und da ich mich auch für Sprachen begeistere, traf sich das ganz gut. Auslandssemester war im Bachelor dann auch obligatorisch und fand ich super. :smile:
    Naja, und Bachelor reicht ja nicht bzw. ich wollte von Anfang an den Master hinten ranhängen. Und meine Uni bietet IBA an (International Business Administration), wo man mindestens 25% auf Englisch studieren muss. :smile: Passte also wieder super. Da ich aber erst im September mit dem Bachelor fertig wurde, konnte ich offiziell noch nicht anfangen. Aber inoffiziell bin ich schon bei und bewerbe mich dann im SS 2010 wieder. Chancen stehen auch gut, kenne einige mit meinem Durchschnitt, die angenommen wurden. :smile:
     
    #8
    Guzi, 25 Dezember 2009
  9. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Mikrobiologie Master, 1.Semester.

    Weil mich die anderen Master-Optionen wegen der Pflichtvorlesungen nicht angesprochen haben.
     
    #9
    User 32843, 25 Dezember 2009
  10. Sabse18
    Sabse18 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    122
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Lehramt für Realschulen mit der Fächerkombination Germanistik und Geographie.

    Bin jetzt im 5. Semester :smile: Grund für den Studiengang war die Liebe zu Deutsch und Erdkunde in der Schule :smile: Außerdem arbeite ich total gern mit Kindern und bin kreativ...und mir machts jetzt schon wahnsinnig spaß unterrichtsstunden vorzubereiten :smile:
     
    #10
    Sabse18, 25 Dezember 2009
  11. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (kurz: Komparatistik) mit Nebenfach Englische Literaturwissenschaft, erst Bachelor, dann Master, insgesamt hat mein Studium 11 Semester gedauert.

    Ich hab mich für mein Hauptfach entschieden, weil ich immer gern mit Literatur zu tun hatte und auch schon ein bisschen mit dem Berufsziel Lektorin geliebäugelt hatte; was mich aber an Fächern wie Germanistik, Romanistik & Co. gestört hat, war die einseitige Beschränkung auf nur eine Sprache. Komparatistik lässt einem die Freiheit, sich mit allen Literaturen zu beschäftigen, die einen interessieren, und darüber hinaus auch noch mit so viel Anderem, wie Kunst, Musik, Medien, etc.

    Als Nebenfach wurde einem empfohlen, eine Philologie zu wählen, und da ich Englisch gern habe und in der Schule als Leistungskurs belegt hatte, fiel die Wahl auf Englische Literaturwissenschaft. Könnte ich jetzt nochmal wählen, würde ich allerdings eher in Richtung Französisch oder Spanisch gehen - nicht weil Anglistik blöd war, sondern weil an meinem Komparatistik-Institut schon der Schwerpunkt auf englischer Literatur lag und ich im Endeffekt vieles doppelt gemacht hab.
     
    #11
    User 4590, 25 Dezember 2009
  12. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Gaaanz unspektakulär... Soziale Arbeit. :herz::herz::herz: 1. Semester. Furchtbar zufrieden. Weil das meine Berufung ist. Weil ich gerne mit Menschen arbeite, mich gerne mit sozialen Problemen beschäftige, ich die Herausforderung mag und es einfach unglaublich toll und erfüllend ist. Schwer zu beschreiben. Da steckt halt mein ganzes Herz drin.
     
    #12
    User 53338, 25 Dezember 2009
  13. janas
    Gast
    0
    musik auf lehramt an der musikhochschule in lübeck.
    3 semester
    bringt viel spaß
     
    #13
    janas, 25 Dezember 2009
  14. User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.291
    348
    2.134
    Verheiratet
    ich studiere 2 geisteswissenschaften auf lehramt am gymnasium (studienrat) im 1 FS.

    meine beiden fächer habe ich vor allem aus langjährigem interesse gewählt. beide fächer fielen mir schon immer leicht und waren immer meine favoriten. das studium dieser beiden fächer ist mit sehr viel textarbeit verbunden, aber da es das ist, was ich immer machen wollte, stört mich das keines wegs.

    ich habe mich für ein lehramtsstudium entschieden, weil ich einen vielseitigen job wollte, in dem ich immer wieder neue herausforderungen habe. außerdem arbeite ich gerne mit jungen menschen und glaube,dass der job gut zu mir passt. seit ein paar jahre verdiene ich mir auch durch nachhilfe etwas dazu und werde durch die positive resonanz meiner schüler bestättigt :smile:
     
    #14
    User 90972, 25 Dezember 2009
  15. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Medizin 6. Semester. War seit ca. 12. Klasse mein absoluter Wunschstudiengang. Finde die Kombination zwischen Naturwissenschaft (wenn man nicht nur stur auswendig lernt wie einige) den praktischen Tätigkeiten und dem Umgang mit Menschen ideal. Wollte schon immer wissen wie der Mensch "funktioniert".

    Prinzipiell Interesse hatte ich während der Schulzeit an allem was irgendwie mit Naturwissenschaften zusammen hing. Medizin war davon der Favorit. Aufgrund einer doofen ZVS Bewerbung habe ich nicht sofort einen Platz bekommen, so dass ich erst einige Semester Maschinenbau studiert habe. Aufgrund der FH an der ich war war das jedoch gar nicht mein Ding und ich haben dann gewechselt als ich doch einen Medizinplatz bekommen habe. Reine Naturwissenschaft wie Physik oder Mathe habe ich mich nicht so ganz rangetraut und war mir auch etwas zu einseitig. Bio wäre mir von der Jobperspektive her zu unsicher gewesen und Fächer wie Biochemie, o.ä. wären nicht so mein Ding, da ich wohl nicht so die Laborratte bin. Lehramt für Mathe Physik hatte ich eine Weile überlegt als ich nicht gleich einen Medizinplatz bekommen hatte, wollte es aber nicht den ganzen Verzweiflungs-Lehramtsstudenten nachmachen. Ingenieurwissenschaft war quasi meine zweite Wahl. Hätte aber wohl besser Uni statt FH sein sollen, da ich mich da in vielen Bereichen ziemlich unterfordert gefühlt hatte.

    Wie es jetzt ist ist es optimal, konnte nach dem 4. Semester an meine Wunschuni wechseln, Leute sind super, Studium sowieso, also perfekt.
     
    #15
    User 53463, 25 Dezember 2009
  16. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    - welchen Studiengang belegt ihr? Wie vieltes Semester schon?
    Ne spezielle Lehramtsform, 1. Semester. Was genau? Zwei Sprachen und als Hauptdingens wat Pädagogisches.
    Off-Topic:
    - warum habt ihr euch dafür entschieden? (also jetzt nicht nur vielleicht aus reinem interesse sondern auch wegen anderen Gründen)
    Interesse. Für mich war immer klar, dass ich "was mit Kindern" machen würde. Zuerst habe ich mit Grundschullehramt geliebäugelt, aber das war mir irgendwie an pädagogischer Herausforderung :zwinker: nicht genug. Dann fand ich ne Hauptschule im Brennpunktgebiet cool, aber NUR Hauptschule? Nee, is auch nix. Nun habe ich quasi eine Kombination aus beidem.
    Außerdem hat man in dem Beruf (noch) viele Möglichkeiten, seine Zeit frei einzuteilen, man kann (noch) verbeamtet werden.
    Das Studium ist mir im Moment etwas zu trocken, zu theoretisch und nicht wirklich zielgruppenorgientiert. Hab gehört, dass sich das auch eher negativ verändern wird im Laufe der Zeit. Naja, was solls, der Beruf ist genau das, was ich mir vorstelle. Und einige Sternkurse finde ich wahnsinnig toll...
     
    #16
    User 50283, 25 Dezember 2009
  17. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Ich studiere Psychologie im 3. Semester!

    Mir war schon immer klar gewesen, dass ich irgendwas in dieser Richtung studieren möchte/will!
    Mein Ziel ist es Psychotherapeutin für Hörbehinderte zu werden! :zwinker:
     
    #17
    Drachengirlie, 25 Dezember 2009
  18. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Ich studiere Englisch und Spanisch (theoretisch noch Philosophie/Ethik, aber dazu komme ich derzeit nicht) auf LA Gymnasium im 5. Semester.

    Englisch wollte ich schon immer studieren, da ich die Sprache liebe und sie mir auch liegt. Auf Spanisch bin ich gekommen, weil ich Sprachen eben mag und auch ein Händchen dafür habe (habe erst an der Uni damit angefangen, hatte nie Spanisch in der Schule).

    Und Lehramt war eigentlich auch schon immer klar, und seit ich jede Woche 1 Tag unterrichte, bin ich auch 100% sicher, dass es die richtige Wahl war, ich liebe es einfach. :smile:
     
    #18
    User 12900, 25 Dezember 2009
  19. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Ich will auch mitreden können :flennen:. Dauert aber noch ne Weile...Menno:ashamed:
     
    #19
    Party_Girl, 26 Dezember 2009
  20. tiefighter
    tiefighter (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    685
    103
    1
    Verlobt
    bachelor of law, 1. Semester, FernU Hagen.

    Vorher habe ich Geo studiert, musste es aber wegen der zu hohen Gebuehren abbrechen
     
    #20
    tiefighter, 26 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - studiert
vry en gelukkig
Umfrage-Forum Forum
24 Juni 2012
74 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
8 April 2010
19 Antworten
Test