Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.341
    348
    2.223
    Single
    22 April 2010
    #1

    Was suchen Männer?

    Da es ja schon einen Thread Was suchen Frauen? gibt, kommt hier das Pendant für die Herren der Schöpfung mit etwas anderen, meiner Meinung nach aussagekräftigeren Antwortmöglichkeiten.

    Also: Was sucht ihr? (Mit suchen meine ich nicht unbedingt das aktive Suchen, sondern auch einfach, was man sich wünscht)

    Zur Klarstellung, was ich mit den ersten drei Antwortmöglichkeiten meine:
    Mit "die Eine" meine ich so etwas wie die Vorstellung von der einen, einzigen, "wahren Liebe". Also im Prinzip die Vorstellung, dass es jeweils einen Mann und eine Frau gibt, die füreinander geschaffen sind.

    Mit "eine Frau fürs Leben" meine ich eine Frau, mit der man sich eine lebenslange Beziehung vorstellen kann, ohne davon auszugehen, dass es nur eine einzige Frau gibt, mit der so etwas möglich ist und auch mit dem Gedanken daran, dass eine Beziehung trotzdem scheitern kann und dass es durchaus möglich ist, wieder eine passende Partnerin zu finden.

    Das Ganze im Gegensatz zur "Lebensabschnittsgefährtin", bei der man gar nicht drran glaubt, dass man mit ihr zusammen alt werden könnte.
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    22 April 2010
    #2
    Momentan suche ich eine Person mit der ich gemeinsam schöne Stunden verbringen kann, der ich etwas gutes tun kann und die es wissentlich zur Kenntniss nimmt, dass es mich gibt. Ich könnte jetzt jede kleine Sache auflisten, doch das wäre viel zu mühsig. Fakt ist, dass ich niemand für die Ewigkeit suche, denn daran glaube ich nicht. Ich lebe jetzt und hier, was morgen geschieht oder passiert steht in den Sternen, wo es gern weiter stehen bleiben darf.
     
  • Luc
    Luc (31)
    Meistens hier zu finden
    2.154
    148
    108
    nicht angegeben
    22 April 2010
    #3
    Ich bin eher ein "Ich lasse es auf mich zukommen und warte ab, was draus wird." - Typ. :smile:
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.431
    Single
    22 April 2010
    #4
    An und für sich habe ich auch die Einstellung, dass ich weniger suche, sondern eher schaue, was kommt und was man dann daraus machen kann.

    Wenn ich mir natürlich irgendetwas herbeiwünschen könnte, wäre in meiner momentanen Lebensphase etwas Unverbindliches (am besten eine längerfristige Affäre) meine bevorzugte Wahl, da ich mir davon vielerlei interessante Erfahrungen verspreche, die ich nicht mehr machen kann, sobald ich mich mal wieder fest binde. Und da ich eben offen für alles bin, kann es sehr gut sein, dass ich mich sehr schnell auch wieder auf eine Beziehung einlasse, wenn die Frau stimmt. :zwinker:

    Davor ein wenig sexuelle Auslebung wäre also nicht schlecht, auch um zu sehen, was ich auf dieser Ebene überhaupt mag und was nicht.
     
  • Kurzstreckenfahrer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    237
    43
    5
    Single
    22 April 2010
    #5
    Egal, hauptsache eine Frau.

    Hauptsache mal eine feste Beziehung. Muss ja nicht gleich die "eine" Richtige sein...
     
  • Aily
    Benutzer gesperrt
    2.565
    108
    345
    Verliebt
    22 April 2010
    #6
    Off-Topic:
    Was ist eigentlich der Unterscheid zwischen "die Eine" und "die Frau fürs Leben"?
     
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.546
    248
    1.856
    Verheiratet
    22 April 2010
    #7
    Die Antwort auf die Frage ist doch sonnenklar. Männer suchen die "Eine", die mit ihnen das Leben teilt, ihnen Kinder gebärt und an die sich anlehnen können, wenn es ihnen schlecht geht usw. und gleichzeitig natürlich noch eine oder mehrere andere, mit denen sie brutal gut ficken können, verrucht, hemmungslos, unverbindlich.... ;-). Was denn sonst?
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    4.341
    348
    2.223
    Single
    22 April 2010
    #8
    Off-Topic:
    Mit "die Eine" meinte ich so etwas wie die Vorstellung von der einen, einzigen, "wahren Liebe". Also im Prinzip die Vorstellung, dass es jeweils einen Mann und eine Frau gibt, die füreinander geschaffen sind.

    Mit "eine Frau fürs Leben" meine ich eine Frau, mit der man sich eine lebenslange Beziehung vorstellen kann, ohne davon auszugehen, dass es nur eine einzige Frau gibt, mit der so etwas möglich ist und auch mit dem Gedanken daran, dass eine Beziehung trotzdem scheitern kann und dass es durchaus möglich ist, wieder eine passende Partnerin zu finden.

    Das Ganze im Gegensatz zur "Lebensabschnittsgefährtin", bei der man gar nicht drran glaubt, dass man mit ihr zusammen alt werden könnte.


    Und jetzt zu dem, was ich suche:
    Ich suche eine Frau fürs Leben - so, wie ich es oben geschildert habe.
    Das heißt nicht, dass ich davon ausgehe, dass meine erste Beziehung gleich ein Volltreffer ist und hält, bis dass der Tod uns scheidet. Aber ich möchte nur eine Beziehung mit einer Frau eingehen und führen, bei der ich es für möglich halte, dass es die endgültige Beziehung werden könnte.
    Eine Beziehung, bei der ich glaube, dass sie sowieso nur eine Weile hält (also eine Lebensabschnittsgefährtin) kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

    Ich habe aber auch keine romantische Vorstellung von der einen, einzig wahren Liebe, sondern glaube, dass es durchaus einige Frauen auf der Welt gibt, die für mich eine "Frau fürs Leben" sein könnten.
     
  • Aily
    Benutzer gesperrt
    2.565
    108
    345
    Verliebt
    22 April 2010
    #9
    So sonnenklar finde ich das nicht...
    Also wenn jetzt "unverbindlich" nicht drangestanden wäre, hätte ich gesagt, dass das doch nicht unbedingt mehrere Frauen sein müssten, sondern dass man mit ein und er selben Kinder und guten Sex haben kann...:confused: aber jetz bin ich echt verwirrt.
    Gut, dass es auch noch Männer gibt, die das anders sehen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    22 April 2010
    #10
    Off-Topic:
    a lady in the streets and a freak between the sheets.
    wahlweise auch eine frau, die wie ein engel aussieht und wie der teufel fickt.
     
  • squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.516
    198
    445
    Single
    22 April 2010
    #11
    gute frage.. ka.

    momentan such ich wirklich keine frau, ganz im gegenteil. das pendel schlägt mittlerweile so sehr in diese richtung aus, dass ich mich frage, ob ich misogyn geworden bin. ohne jemals großartig schlechte erfahrungen in dem sinn (was man gemeinhin unter einer schlechten erfahrung versteht) gemacht zu haben. ich hab mich selber sehr verändert in den letzten jahren und habe angst, dass der teil von mir, der irgendwie dafür da ist, dass frauen daran haften bleiben können, sich zurückentwickelt hat. sie versuchen es, ich versuche es gelegentlich, aber it won't work. ;(

    tut mir eh leid, irgendwie.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 19:30 -----------

    klischee.
     
  • Fluxo
    Ibiza
    834
    113
    73
    nicht angegeben
    22 April 2010
    #12
    Off-Topic:
    :jaa: Wollt ich auch grad schreiben :grin:
     
  • nUt3lla87
    nUt3lla87 (31)
    Öfters im Forum
    931
    68
    204
    Es ist kompliziert
    22 April 2010
    #13
    ich zwing mich nicht zu etwas, alles entwickelt sich, oder eben nicht. also der "ich lasse es ....."
     
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.546
    248
    1.856
    Verheiratet
    23 April 2010
    #14
    :zwinker: Nein, Ironie!
     
  • sprotte
    sprotte (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    103
    10
    nicht angegeben
    23 April 2010
    #15
    habe alle statistiken bedient. nun bin ich (gerne) single und guck was passiert. im mom ist mir berufliches wichtiger :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste