Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was tun bei pinkelnder Katze?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von birdie, 3 November 2005.

  1. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Meine Mutter hat sich eingebildet, dass wir neue Katzen brauchen und hat sich deshalb ein kleines Katzenpärchen geholt. Mit dem Weibchen gibts keine Probleme, aber das kleine Männchen pinkelt mir dauernd irgendwo ins Zimmer. In den Korb mit meiner Schmutzwäsche, in meinen Rucksack, meine Trainingstasche... Man kann nichts liegen lassen weil er sofort draufmacht. Auch wenn man im Badezimmer mal ein Handtuch am Boden liegen lässt hat er es sofort entdeckt.
    Was kann ich tun damit das aufhört? Offensichtlich macht er das nur mehr in meinem Zimmer (außer dem Bad eben, aber da lassen wir nun nichts mehr rumliegen). Ich hab die Taschen, in die er gemacht hat, gewaschen, damit er es nicht mehr riecht und nochmal an die gleiche STelle macht. Aber ich kann und will den Korb mit meiner Wäsche nicht wegtun, wenn ich mal eine Hose oder so über nen Stuhl lege kommts auch vor, dass er sich die vornimmt...
    Kann das ein Markierverhalten sein? Immerhin ist es ja ein Kater.... aber er ist noch viel zu jung um kastriert zu werden, er ist ja erst ca. 10 Wochen alt... wie krieg ich das weg? Es nervt mich echt, dass ich ihn nicht in meinem Zimmer alleine lassen kann, dass ich da immer dahinter sein muss und aufpassen muss, dass er nirgends hinmacht. Hört das auf, wenn er kastriert ist? Ich bin schon echt verzweifelt....
     
    #1
    birdie, 3 November 2005
  2. D_Raven
    D_Raven (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    101
    0
    Verheiratet
    1. Hat er immer Zugang zum Katzenklo ?
    2. Benutzt er es überhaupt ?

    Am Männchen sein liegt es definitiv nicht, wir haben ne Katze und die macht das genau so.
    Solche Dinge passieren bei uns aus 2 Gründen.
    1) Unsere Katze geht nicht aufs Katzenklo, sondern nur draussen. Wenn wir also grade mal nicht da sind oder nachts nicht auswachen wenn sie schreit, kanns schonmal passieren
    2) Protest. Ist im Moment nicht mehr so , aber anfänglich hab ich mir von der Katze als Strafe für irgendwelche Kleinigkeiten nen Satz nasse Klamotten bekommen. Manchmal hat sie das sogar gemacht als ich nen Meter daneben saß und Klamotten wo rum lagen.

    Vielleicht ist er der Meinung du behandelst ihn nicht gut genug :zwinker:
     
    #2
    D_Raven, 3 November 2005
  3. Cats
    Cats (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    Verheiratet
    Genau das gleiche Problem habe ich auch---nur das unsere Mini schon 2 Jahre ist. Sie geht zwar aufs Klo aber irgendwie kommt sie trotzdem immer auf die Idee in Körbe etc. zu machen. Verstehe ich auch nicht so ganz :flennen:
    Vielleicht is das Katzenklo ihr zu unsauber oder sie is frustriert..... Heimweh...Eure is ja auch noch ganz klein da kann das schon passieren...musst du ma ein bisschen ausprobieren..vielleicht auch ma anderes katzenstreu :zwinker:
     
    #3
    Cats, 3 November 2005
  4. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ALso ich glaub am Katzenklo kanns net liegen, da geht er an sich gern rein... er hat echt Spaß da drin einfach rumzugraben und so. Die Tür ist auch immer offen.
    Nach draußen lassen wir sie noch nicht, eben weil sie noch so klein sind. Ich weiß echt net worans liegt... meine andere KAtze (mittlerweile 4) hat anfangs auch oft aus Protest gepinkelt, aber das hat aufgehört... Ohne dass wir etwas Bestimmtes gemacht haben. Nervig ists trotzdem.... :schuechte
     
    #4
    birdie, 3 November 2005
  5. ByTe-ErRoR
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    103
    6
    nicht angegeben
    Es liegt wahscheinlich daran das sie einfach zu Jung sind um von der Mutter getrennt werden. Katzen sollten erst ab der 12 Woche abgegeben werden. In den letzten Woche bis zur 12 Wochen bekommen sie noch sehr viel von ihrer Mutter beigebracht. Dabei werden sie auch erzogen.
     
    #5
    ByTe-ErRoR, 3 November 2005
  6. Rainbow_girl
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn sie so klein sind, sind sie wahrscheinlich einfach noch nicht stubenrein. :ratlos: Ich weiß nicht genau wie man das Katzenkindern beibringt, aber Hundewelpen muss man ja auch erst beibringen, nicht in die WOhnung zu pinkeln.
    Vielleicht weiß der Kleine einfach nicht, dass er nicht überall hinpinkeln darf, sondern macht einfach immer dahin, wo es ihm gerade gut gefällt wenn er mal muss? :grin:
     
    #6
    Rainbow_girl, 3 November 2005
  7. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Als mein kleiner 10 Wochen alt war kam das auch mal vor.
    Hab mir das "Play Spray" vom Fressnapf geholt und an seinem Klo ausprobiert. Dann ging er gleich viel öfter drauf.
    Markierverhalten ist das nicht, das beginnt ab 6 Monaten, daher bringt Kastrieren (Sowieso viel zu früh!) auch nichts.
    Da hilft nur Training.
    Nach dem Fressen gleich ins Klo setzen, und mit seinen Pfötchen graben, dass merkt er bald, wofür das krümelige Zeug da ist.
    Was auch sein kann, ist das er ein Klo nicht teilen möchte, das gibts bei nicht Einzel-Katzen öfter. Hat bei uns auch ne weile gebraucht :smile:
    Viel Erfolg.

    edit: Zum Kastrieren, meiner ist jetzt 6 Monate und wird demnächst kastriert.
    Meine TÄ hat ein Gewicht von mindestens 2kg empfohlen. Und meiner markiert auch noch nicht.
     
    #7
    Numina, 3 November 2005
  8. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Das Problem kommt mir doch irgendwie bekannt vor. Wir haben unsere Katze nun seit 5 Wochen, inzwischen ist sie 3 Monate alt. 3 Wochen lang hat sie überall hingemacht, wo es ihr gerade in den Sinn kam. Obwohl das Katzenklo sauber war und sie immer hätte reingehen können. Sie hat dann eine auf ihr Popöchen bekommen und wir haben sie ins Klo gesetzt. Seit einer Woche macht sie nur noch draußen oder in ihrem Klo ihr Geschäft.

    Normalerweise bringt es schon etwas, wenn man sehr laut wird, wenn sie woanders hinmachen will und sie nass macht oder so. Sie muss eben merken, dass es immer Ärger gibt, wenn sie nicht ins Klo macht.
     
    #8
    User 18889, 3 November 2005
  9. Nudelchen78
    Verbringt hier viel Zeit
    258
    103
    4
    Verheiratet
    Wir haben das gleiche Problem mit unserer kleinen Mieze, die aber nun schon 5 Monate alt ist. Die Eltern haben wir auch noch dabei, also ist ein zu frühes Trennen ausgeschlossen.

    Wir haben auch schon alles mögliche probiert:
    Anderes Streu, anderes Katzenklo, mit Deckel,ohne Deckel, Pfeffer in ihre Lieblingsecken verstreut, Ihr gezeigt wie toll man im Klo graben kann, mehrere klos aufgestellt, Ecken zugebaut wo sie sonst immer hingeshissen oder gepinkelt hat...
    Nichts hat geholfen.
    Jetzt haben wir das Katzenklo in unser Bad gestellt und nun pinkelt und scheisst sie das Klo zu. Aber das ist zum Glück nicht ganz so schlimm weil dort kein Teppich liegt, also leicht zu säubern ist
     
    #9
    Nudelchen78, 3 November 2005
  10. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Was macht ihr denn, wenn ihr sie erwischt, wenn sie woanders hinmacht?
     
    #10
    User 18889, 4 November 2005
  11. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich

    Wir wissen, dass sie eigentlich viel zu früh von ihrer Mutter getrennt worden sind, schließlich haben wir die Katzen seit sie ca. 5 Wochen alt sind. Das Problem ist dass die vom Land sind und eigentlich umgebracht werden sollten, meine Tante konnte das nicht mit ansehen und hat sie gerettet, aber weil sie sie selbst nicht behalten konnte haben wir sie jetzt. SIe hatten auch beide Augenentzündungen und Milben und so, weil sich niemand um sie gekümmert hat und sie auch schon von der Mutter getrennt waren.

    Also schimpfen tun wir mit ihm, wenn wir ihn erwischen, und wir setzen ihn auch sofort in die Kiste, wenn er sich mal so komisch hinsetzt. Hab jetzt in meinem Zimmer alle Ecken, in die er mal gemacht hat, mit so nem Fernhalte-Spray angesprüht damit er dort nicht nochmal auf die Idee kommt. Von diesem komischen Play-SPray hab ich noch nie was gehört; werd mir das mal anschauen.... Da er sich die Kiste mit seiner Schwester teilen muss kanns vielleicht auch daran liegen.... Aber ich glaube dass er im Rest des Hauses nicht so oft hinmacht wie bei mir.... :geknickt: Also bleibt hier wohl trotzdem nur Zimmerverbot bzw. Aufsicht....

    Danke schonmal für alle Antworten!
     
    #11
    birdie, 4 November 2005
  12. Sarit
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Baaaah mein Kater pinkelt auch, und der ist - achtung - NEUN Jahre alt. Kastriert ist er auch. Er fing damit erst vor ca. 2 (?) Jahren an. Er tut das auch immernur phasenweise. Schlimmerweise kriegt man den Geruch z.T. nur noch schwer aus den Sachen. Momentan pinkelt er immer in der Abstellkammer auf seinen Lieblingsfleck. Da liegt Teppich und es is nix mehr zu retten. Ich weiss leider auch keinen Rat, haben auch schon alles mögliche versucht.. :geknickt: :ratlos:
     
    #12
    Sarit, 4 November 2005
  13. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Also ich habe 2 Katzen (1 Jahr und 1/2 Jahr alt) und beide sind seit ihrem ersten Abend stubenrein...außer man schließst sie versehentlich mal ein, den Fehler kann ich mir dann aber selbst ankreiden.

    Wichtig ist (sind sie aus demselben WUrf?) das jede Katze wirklich ihr eigenes Klo haben sollte, ihren eigenen Fressnapf, etc. Da eine Katze sonst das Gefühl bekommt in einem Revierkampf (Klo, Aufmerksamkeit, FUtter...geht meist um mehr as nur das Klo) zu stehen (daher könnte dein Kater auf den Trichter kommen, sein Gebiet zu markieren, auch wenn er dafür eigentlich viel zu jung ist.) AUßerdem ist 5 Wochen wirklich sehr sehr früh...
    Ansonsten ist Devise 1: er kommt nicht in dein Zimmer, fertig.

    Bei uns war es, Das eine Katze bei uns älter war, es musste Klo und Fressnapf auch etwas weiter weg, denn die erste Woche waren die beiden Gift und Galle aufeinander. Heute teilen sie sich sogar die Klos (erst scheißen sie das eine voll, dann das andere)
     
    #13
    Gilead, 4 November 2005
  14. Cats
    Cats (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    Verheiratet
    @gilead unsere katzen wollen gar keine getrennten klos und näpfe....die wollen sich alles teilen :grin:
     
    #14
    Cats, 4 November 2005
  15. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Waren die aus einem WUrf? Da klappt das auch besser. Mittlerweile teilen sich meine beiden Blödfrauen (ncht böse gemeint, aber ich hab manchmal das Gefühl beim Klo saubermachen dass Teile des Hirns mit raus sind) auch alles, aber am Anfang musste da strikt drauf geachtet werden, auch musste die Große zuerst gefüttert werden...die erste Woche mit beiden war echt schlimm...
     
    #15
    Gilead, 4 November 2005
  16. Cats
    Cats (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    Verheiratet
    Nö waren die nicht. Die eine is nen halbes Jahr älter und die kleine kam erst später dazu....die große betüdelt die so als wäre sie die Mama :tongue: Von Anfang an hat sie der kleinen geholfen...hat sogar ihr Aa verbuddelt :grin: und ihren Hintern geputzt :tongue:
     
    #16
    Cats, 4 November 2005
  17. Nudelchen78
    Verbringt hier viel Zeit
    258
    103
    4
    Verheiratet
    Von besprühen mit Wasser, laut werden, komische Geräusche machen, sie ins Klo setzen wenn man schnell genug hinhechten kann, nen Klaps... alles durch
     
    #17
    Nudelchen78, 4 November 2005
  18. Cats
    Cats (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    Verheiratet
    aber man soll die katze nicht mit der nase in das pipi halten :zwinker: das bewirkt das Gegenteil...am besten am Kragen packen wenn man sie erwischt, ins Klo setzen und schimpfen
    wenn man sie nicht dabei erwischt hat kann man auch nix mehr machen da die Katze nicht mehr weiß wo rum es geht
     
    #18
    Cats, 4 November 2005
  19. enterhaken
    enterhaken (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    93
    1
    Single
    Hallo zusammen,

    ich hatte das Problem bei 2 Katern hier.
    Nach einer kastration hörten sie auf, überall hinzupinkeln, und nutzten nur noch das Katzenklo :smile2:
     
    #19
    enterhaken, 4 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - tun pinkelnder Katze
?¿?¿
Off-Topic-Location Forum
17 Juli 2016
10 Antworten
vauziga
Off-Topic-Location Forum
10 Juli 2016
4 Antworten
Schattenkind
Off-Topic-Location Forum
25 Januar 2016
25 Antworten
Test