Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Angelmaus
    Angelmaus (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    262
    101
    0
    in einer Beziehung
    28 Dezember 2006
    #1

    Was tun bei Schmerzen durch Bauchnabelpiercing?

    Hey Leute!
    Ich habe mir vorhin als eigenes Geburtstagsgeschenk einen Bauchnabelpiercing stechen lassen. Das Problem ist nur es tut jetzt saumäßig weh! Wollte euch mal fragen was man gegen die Schmerzen tun kann? Und musste es heimlich tun da meine Eltern total gegen so etwas sind wie kann ich verhindern dass sie es merken? Wie sieht es Hygiene mäßig aus und was muss ich tun damit es sich net entzündet?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Wespenstich - was tun gegen Schmerzen?
    2. Was tun bei Haarbruch?
    3. Tattoos/Piercings Bauchnabelpiercing
    4. Bauchnabelpiercing
    5. Bauchnabelpiercing
  • Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.659
    123
    3
    Verheiratet
    28 Dezember 2006
    #2
    Du solltest das Piercing mit Kamillosan oder Octenisept aus der
    Apotheke reinigen/pflegen... Aber ich wunder mich grade, bei
    was für einem Piercer Du warst, dass er Dir das nicht gesagt
    hat? :ratlos:

    Ich hab kein Bauchnabelpiercing, aber ich kann sagen, dass
    Augenbraue einige Zeit sau weh getan hat... Ich mein, is ja
    auch irgendwo klar, ist ja schon ne Verletzung. So lange es
    nicht eitert und sich entzündet, würd ich sagen, ist kein Grund
    zu Panik gegeben, da musst Du halt durch.
     
  • Jolle
    Jolle (30)
    Meistens hier zu finden
    2.940
    133
    59
    vergeben und glücklich
    28 Dezember 2006
    #3
    Kauf dir Octinisept und Tyrosurgel. Das Gel zieht dir sämtliche Entzündungen aus der Wunde. Schmier damit den Stecker oder den Ring ein und dreh dann ein bisschen, soweit wies mit den Schmerzen geht, sodass das Gel auch in die Wunde reinkommt. Und dann noch schön das Spray draufsprühen. Ich selbst hab 2 Bauchnabelpiercings und bei mir haben die beiden Sachen super geholfen :smile:
     
  • Tigerlilly
    Tigerlilly (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    Single
    28 Dezember 2006
    #4
    bei einem bauchnabelpiercing muss man auch geduld haben. das ist nicht mal eben in 14tagen verheilt. da brauch es genügend pflege, hygiene und geduld. solange wie es nicht entzündet ist behandel es nicht mit tyrosur sondern desinfiziere es 2x am tag mit octenisept.
    Und die ersten paar tage, wenns doll wehtut erstmal nicht drehen, weil das u.U. alles nur noch schlimmer macht. lass es erstmal in ruhe, vermeide gürtelschnallen und benutze beim duschen für den bauchbereich mildes duschgel was das piercing nicht unbedingt reizt.

    Ach und was noch wichtig ist... mach in das piercing NUR Titanschmuck oder PTFE rein!!! KEIN Modeschmuck, Silber oder gold!!!
     
  • Diva
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    29 Dezember 2006
    #5
    Ich kann dir auch nur Octenisept (brennt nicht!) und Tyrosur Gel empfehlen. Mein Bauchnabelpiercing hat sich damals entzündet und das hat RICHTIG weh getan. Lass es deswegen erst gar nicht so weit kommen. Pass die nächste Zeit auch gut auf, dass du das Piercing nicht beanspruchst, denn es dauert oft Monate bis es richtig verheilt ist.

    Ach ja, Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag :smile:
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    29 Dezember 2006
    #6
    Meins hat am Anfang auch schrecklich weh getan. Es hat sich auch entzündet weil ich danach gleich mal baden ging. Jaja ich weiß dass sollte man nicht, wurde mir auch gesagt aber ich war halt noch jung :zwinker:
    Wie schon gesagt wurde kauf dir Octenisept (desinfiziert aber brennt nicht) und Kamillosan ist auch sehr gut. Also bei mir hat dass geholfen.
    Alles andere wurde von Tigerlilly schon erklärt :zwinker:

    Ist aber schon seltsam dass dein Piercer dir dass nicht selbst alles genau erklärt hat. :eek:

    Liebe Grüße und Alles Gute zum Geburtstag :smile:
     
  • daLady
    daLady (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    101
    0
    Single
    29 Dezember 2006
    #7
    ich hab mir meins schon vor 2 jahren stechen lassen...
    ich hatte son desinfektionspulver... das hat gar nicht gebrannt...
    kannst ja mal in der apotheke nachfragen...
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    29 Dezember 2006
    #8
    Musst eben immer was drüber anziehen. Jetzt im Winter dürfte das ja sowieso klar sein, es sei denn du gehörst zu den Mädels, die auch bei -15 Grad bauchfrei draußen rumlaufen, nur damit man ihr Piercing sieht (und dann wundern, wenn man Nierenprobleme hat:kopfschue ).
    Kannst eben nicht mehr mit deinen Eltern ins Schwimmbad oder so.
     
  • MissMosher
    MissMosher (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    Single
    29 Dezember 2006
    #9
    Ich hab bei meinem damals, als es frisch war, irgendwann einfach ein Pflaster drübergeklebt, weil ich ständig drangekommen bin und es dadurch auch etwas eingerissen ist. Mit Pflaster (neben den o. g. Pflegetipps natürlich) hatte das Ding Ruhe zum Abheilen und es ging dann auch leichter.
    Hast du einen Stab oder einen Ring drin? Ich habe irgendwann zum Ring gewechselt, damit ist es leichter verheilt.
     
  • User 53227
    User 53227 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    632
    103
    12
    nicht angegeben
    29 Dezember 2006
    #10
    Also ich hab mir meins heute wieder neustechen lassen und bishher ist das Pflaster noch drauf, werde es aber abmachen, wenn ich schlafen gehe.
    Meine Piercerin hat mir immer wieder gesagt, dass die frische Luft auch sehr gut heilt, zu viel Pflege sollte es auch nicht sein.
    Bisher nutze ich (oder eher gesgat ab morgen erst) Kamillosan.. was auch super helfen soll is Wodka oO .. ?! Aber nunja, selbst noch nich ausprobiert..

    Aber.. hmm.. ich verstehe nicht ganz. Du bist 19.. ?
    haben da deine Eltern noch großartig was zu sagen? Ich hab jetz schon 3 Piercngs.. und das obwohl meine Eltern dagegen sind, aber sie sagen nun nichts mehr.
     
  • Angelmaus
    Angelmaus (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    262
    101
    0
    in einer Beziehung
    1 Januar 2007
    #11
    Jo jetzt bin i 19!
    So habe jetzt täglich geduscht und Octenisept verwendet entzündet ist es net tut nur verdammt weh!Meine Ma weiss es jetzt war total geschockt die gute!
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    1 Januar 2007
    #12
    Mh... seltsam also ich hatte bei meinem BNP überhaup keine Schmerzen. Wart ma noch bißchen ab, gut pflegen und schön aufpassen. Wenns bald net besser is, geh nochmal zu deinem Piercer.
     
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.787
    123
    2
    Single
    1 Januar 2007
    #13
    Off-Topic:
    Ist manchmal halt unstressiger. Vor allem bei Spießereltern. Meine wissen vom Tattoo auch nix und mein Vater nichts vom Zungenpiercing. Ich hab meiner Mutter das mit dem ZP gesagt an dem Tag und das versaut einem total die Laune, wenn man sich drüber freut und dann erzählt man es wem und der meckert dann rum.
     
  • User 53227
    User 53227 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    632
    103
    12
    nicht angegeben
    2 Januar 2007
    #14
    Off-Topic:
    Stimmt.. wem sagst du das.. Als ich erzählt hab, dass ich mri ein ZP stechen lass, haben auch alle gemeckert.. Aber dennoch werde ich jetzt in Ruhe gelassen..


    Tut dein Piercing echt so sehr weh?
    Also meins tut nur weh, wenn ich aufm Bauch lieg.. (Ich schlaf sooo gern aufm Bauch :flennen: Und im Moment kann ich deswegen nich schlafen :flennen: :flennen: :zwinker: )
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.587
    298
    1.160
    nicht angegeben
    2 Januar 2007
    #15
    Ich hatte die Tage nach dem BNP auch überdurchschnittlich starke Schmerzen. Das ging aber so nach zwei, drei Tagen wieder weg undverheilte von da an gut. Wenn das länger anhält, würde ich auf jeden Fall nochmal zum Piercer gehen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste