Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was tun gegen achselschweiss?!

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Dr. Tell me, 16 März 2006.

  1. Dr. Tell me
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    101
    0
    nicht angegeben
    Einen wunderschönen guten Abend ihr Leutz!

    Ich hab ein kleines Problem was naja oft sehr peinlich is..

    Mein Körper scheint sich an die verschiedenen Deos zu gewöhnen -ich benutze mittlerweile Hidrofugal roll on... Anfangs dachte ich dass dies das richtige Deo wäre weil der Achselschweiss zurück ging jedoch jetzt nach nem halben jahr scheint sich der körper daran gewöhnt zu haben... Das war bei anderen Deos eigentlich immer nach wenigen Tagen der Fall - hab mittlerweile fast die ganze pallette dies beim DM gibt durch.. :geknickt:

    Kurz: Der Körper gewöhnt sich an die Deos und ich fang an zu Schwitzen jedoch riecht es glücklicherweise nicht.. Hat jemand Tipps was ich dagegen tun kann - belastet mich schon sehr...

    Greetz und denkeschön

    Telli
     
    #1
    Dr. Tell me, 16 März 2006
  2. User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    Suche den Dermatologen deines Vertrauens auf und schildere ihm dein Anliegen. Bei übermäßigem Schwitzen kann er dir z.b. Aluminiumchloratumhexahydrat-Lsg. verschreiben. Diese "pinselst" du dir einige Zeit unter die Ärmchen und dein Problem wird sich fast gänzlich lösen.
     
    #2
    User 8944, 16 März 2006
  3. Dr. Tell me
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    199
    101
    0
    nicht angegeben
    Vielen dank für die schnelle Antwort...

    Hat den jemand Erfahrung mit dem Zeug?
     
    #3
    Dr. Tell me, 16 März 2006
  4. User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich kenne die Behandlungsmethode, es gibt auch andere Möglichkeiten, aber mit Aluminiumchlorid wird oftmals Hyperhidrose behandelt.
    Nebenwirkungen sind hierbei meist Symptome wie Jucken oder Brennen, eben leichtere Hautreizungen. Es gibt so Richtlinien die dann auch für die Hautpflege etwas enthalten, allerdings muss die Konzentration je nach Körperstelle angepasst sein. Hier mal ein Beispiel als Hauptpflegemittel: Es kann etwas Glyzerin hinzugegeben werden. Rezeptur: Aluminiumchlorid-Hexahydrat 20% + Glyzerin 2% ad 100 mit 70%igem Alkohol.

    Das trägt man dann dünn auf die Stellen für einige Wochen bzw. Monate auf wobei die Häufigkeit des Auftragens meist zurückgeschraubt werden kann.

    Sinn der Sache ist im Endeffekt, die Drüsen zu zerstören bzw. zu verschließen und die Schweißbildung damit zu verhindern.
     
    #4
    User 8944, 16 März 2006
  5. Dr. Tell me
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    199
    101
    0
    nicht angegeben
    habe das mal ergooglet und dabei gelesen dass sich dabei die schweissdrüsen "falsch" verstopfen und schließlich entzünden können was ne OP hinter sich herzieht...
    Also doch eine kleine Gefahr...

    Hat jemand noch andre Vorschläge...

    Werde mich demnächst nach nem Dermatologen erkundigen..
     
    #5
    Dr. Tell me, 17 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - tun gegen achselschweiss
Earl von H
Lifestyle & Sport Forum
13 Oktober 2016
55 Antworten
daniela17
Lifestyle & Sport Forum
13 November 2015
16 Antworten
janina00
Lifestyle & Sport Forum
18 September 2014
8 Antworten
Test