Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was tun gegen Verhalten vom Vater meines Freundes?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von schnuckel88, 7 Juni 2009.

  1. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit
    436
    101
    0
    Single
    Hallo!

    In einem Thread habe ich ein bisschen bereits über die Probleme mit dem Vater von meinem Freund berichtet (mit meinem Freund bin ich über 3 Jahre zusammen):

    "Tja, und da ist noch seine Familie, bzw sein Vater, der mir in der letzten Zeit so oft in den Rücken gefallen ist. Meine Familie stammt aus Polen und da hat er mal tatsächlich zu meinem Freund gemeint, dass er mich mit seinem 5-er BMW nicht nach Hause fahren dürfte, da man in meiner Gegend klauen würde. Das fand ich zum . Aber nun gut. Er macht sich oft wegen meinen Sprachfehlern lustig (weil meine erste Sprache polnisch war) und das finde ich einfach mies. Was auch noch ziemlich mies von ihm ist, ist, dass er mich in die Kategorie der Verarmten steckt, nur weil ich keine eigenes Haus besitze. Und doof findet er mich auch, weil ich keinen 1-er Schnitt habe wie mein Freund. Ich bin halt ziemlich empfindlich, und heule deswegen auch sehr oft, weil ich dem Vater nie was angetan habe! Immer war ich höflich, immer helfe ich mit! Und mein Freund verteidigt mich nicht mal, sondern kommt immer mit der Begründung "Ja, mein Vater kann mit anderen Leuten nicht umgehen". Komisch, dass er verdammt perfekt umgehen kann, sobald jemand mit viel Kohle gegenüber ihm steht! Leider habe ich vor einem Monat die Familie von dem Vater kennengelernt und festgestellt, dass alles so sind! Total geldgierig usw... "

    Vor einer Woche dachte ich dass ich vor seiner Nase heulend von seinem verfluchten Haus rennen würde...

    Meine Mutter hatte vor einer Woche einen Autounfall, sie wäre fast gestorben. Nachdem ich paar Tage mit meiner Mutter verbracht habe (ich studiere nicht in meiner Heimatstadt), habe ich beschlossen, für eine Nacht zu meinem Freund zu fahren. Da traf ich natürlich auf den Vater wieder an, und seine 1. Frage war nicht, wie es meiner Mutter ginge, sondern was meine Mutter denn gemacht hätte (und das mit einem so dämlichen Grinzen!). Ich war da noch ruhig und habe ihm ruhig erklärt wie es war. Sie ist mit einer Straßenbahn zusammengestoßen, dh. die Straßenbahn kam von rechts und sie ist in den Mittelteil der Straßenbahn reingefahren, und hat im letzten Moment noch versucht, der Straßenbahn auszuweichen.
    Und was hat der Vater gemeint?! "Ja, wenn sie gerade aus reingefahren wäre, würde ihr nichts passieren! Da gibt es ja spezielle Seminare zum üben der Reaktion und dann würde ihr auch nichts passieren. Also das war sowas von doof von ihr." Und wieder dieses Grinzen im Gesicht.

    :wuerg: :wuerg: :wuerg: Wisst ihr, ich war so froh meine Mutter lebend anzutreffen und er? Er kommt mit seinem Reaktionsseminar und macht sich über die Dummheit meiner Mutter lustig, dieses Arsch! Sorry, aber in meinen GEdanken nenne ich ihn schon so! Wenn ihr wissen würdert, wie sein Fahrstil ist! Er hat einen 5er BWM und fährt jedes Mal auf der Autobahn 230 km/h, fährt total nah auf, hupt teilweise andere an wenn ihm andere "seine" Fahrspur versperren. Ich steige niemals im Leben mehr in sein verdammtes Auto!

    Was soll/kann ich denn tun?!
    Ich habe beschlossen, nicht mehr zu meinem Freund nach Hause zu kommen. Es kotzt mich dermaßen an... Mein Freund und seine Mutter haben Angst, ihm etwas nur was zu sagen!

    Ich komme damit echt nicht mehr klar! Es macht mich einfach innerlich voll fertig, dass er so scheiße mit mir umgeht!

    Ich sage mir aber immer wieder: Sei vernünftig und zeig ihm, dass du dich nicht auf sein Niveau begibst. Ich würde niemals jemanden frech antworten, weil ich denke, dass das einfach niveaulos wäre. Andererseits behandelt er mich ohne Respekt mehr und das kann ich mir dóch auch nicht bieten lassen! Kennt ihr sollche Situationen? Was kann ich denn tun? :cry:
     
    #1
    schnuckel88, 7 Juni 2009
  2. User 85989
    Meistens hier zu finden
    630
    148
    307
    nicht angegeben
    du solltest als erstes mit deinem freund darrüber reden, wie verletztend dein vater ist und deinem freund deutlich klar machen, dass er mit seinem vater ein ernstes wörtchen reden sollte.

    ich an deiner stelle würde auch gar nicht mehr oder seltener zu ihm gehen. ich finde deine gedanken verständlich.
    vielleicht solltest du dich von seinem vater (so gut wie es geht) auch etwas mehr distanzieren.
    hallo sagen und so geht ja noch, aber richtige gespräche führen bräuchtest du dann auch nicht mehr.
    er wird sich aufjedenfall wundern, wieso du plötzlich so abweisend reagierst.
     
    #2
    User 85989, 7 Juni 2009
  3. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    436
    101
    0
    Single
    Anderseits sage ich mir aber auch, dass das keine dauerhafte Lösung sein kann, nicht mehr zu meinem Freund zu kommen. :kopfschue

    Mit meinem Freund habe ich schon so oft gesprochen, er sieht das alles genau wie ich, nur hat er einfach so dermaßen Angst vor ihm! :frown:
     
    #3
    schnuckel88, 7 Juni 2009
  4. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    was für ein arsch!

    was sagt dein freund dazu?

    wie gehts deiner mutter?
     
    #4
    Beastie, 7 Juni 2009
  5. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    436
    101
    0
    Single
    Mein Freund sagt einfach nur dazu, dass er glaubt, dass es nichts nützen würde, was zu sagen, weil er ihn eh nicht ändern kann...
    (Ich denke er hat in Wirklichkeit Angst...)

    Meiner Mutter geht es zum Glück wieder gut, sie kam nur mit meinem gebrochenem Finger und vielen Prellungen davon :smile: :gruppe:
     
    #5
    schnuckel88, 7 Juni 2009
  6. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.689
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    und wie lange wohnt dein freund noch bei seinen eltern? wird ja wohl auch nicht als dauerlösung angedacht sein, oder?
     
    #6
    Nevery, 7 Juni 2009
  7. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    Bei mir ist es zwar nicht ganz soooo krass. Aber auch ich habe das Problem, dass ich keinerlei Draht zu meiner zukünftigen Schwiegermutter bekomme.

    Ich habe mir Anfangs Mühe gegegen. Vornerum war auch alles toll, aber hintenrum hat meine Freundin dann immer irgendwelche Kritik gedrückt bekommen.

    Gegipfelt ist es dann zwischendurch darin, dass ich doch ein rechter Assi wäre.

    Das letzte mal war ich zu ihrem Geburtstag zusammen mit noch einer Freundin meiner Freundin bei ihren Eltern zu Besuch. Die Situation ist ein bisschen eskaliert und ich war kurz davor mich in den nächsten Zug nach Hause zu setzen.

    Seit dem habe ich die Freigabe, dass ich nicht mehr mit muss.

    Bei uns ist die Situation zum Glück dahingehend etwas entspannter, dass wir alleine in einer anderen Stadt wohnen und ich ihren nicht über den Weg laufen muss.

    Ich kann dir nur den Rat geben: Geh dem Konflikt aus dem Weg. Besuche also seine Eltern nicht mehr.

    Leider kann es dir dabei passieren, dass wenn dein Freund sich nicht ganz auf deine Seite schlägt, dass eure Beziehung darüber kaputt geht. Meiner Meinung nach, muss dein Freund sich mehr zu eurer Beziehung bekennen.
     
    #7
    Chris84, 7 Juni 2009
  8. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    436
    101
    0
    Single
    @ Nevery: Mein Freund noch gut 3 Monate bei ihnen. Dann zieh er in seine Unistadt.

    @ Chris84: Hm mein Freund steht total zu mir, er nimmt mich überall mit und erzählt allen von mir, verteidigt mich auch immer, nur bei seinem Vater ist das eine andere Sache. Ich werde nicht zulassen, dass der Vater unsere Beziehung kaputt macht.

    Nur wenn ich mir schon Gedanken um eine mögliche Hochzeit mache: Seine Familie und meine Familie aus Polen, dann wird mir einfach schon kotzübel. Da vergeht mir die Lust zum Heiraten. :cry:
     
    #8
    schnuckel88, 7 Juni 2009
  9. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    Mir wird niemand meine Hochzeit ruinieren. Da sind wir uns einig. Wer sich auf unserer Hochzeit nicht zu benehmen weiß, der verlässt die Veranstalltung.

    Ich glaube dir ja, dass dein Freund dich überall mit hinnimmt, aber was hilft das alles, wenn er sich nicht gegen seinen Dad durchsetzten kann.

    Auch die meisten Diebe klauen nicht überall, manchmal tuen sie es aber doch.

    Irgendwann muss er sich gegen seinen Vater stellen, wenn er mit dir glücklich werden will, warum also nicht jetzt.
     
    #9
    Chris84, 7 Juni 2009
  10. flitzpiepe777
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    Single
    kopf hoch...

    nana schnuckel...
    bezüglich hochzeit habt ihr ja noch zeit... und dein freund soll jetzt erst mal in seine unistadt ziehen... dann wird sich die lage etwas entspannen... geh dem vater aus dem weg und warte die paar monate einfach ab, bis dein schatz nicht mehr dort wohnt... denn den vater wirst du nicht ändern... ich denke wenn noch einige zeit verstreicht und der vater irgendwann einsehen wird, das die liebe zwischen euch stärker sein wird... was ich mich frage: ist nur der vater so oder die mutter oder etwaige geschwister auch?
    die sache mit deiner mutter, solltest du einfach at akta legen... solche menschen befriedigen sich damit solche reaktionen zu zeigen und er würde sich genüsslich dran laben, wenn du dich aufregen würdest...
    also dem schatz die möglichkeit geben dich zu besuchen.
    lg:zwinker:
     
    #10
    flitzpiepe777, 7 Juni 2009
  11. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    436
    101
    0
    Single
    Ich glaube der Vater wird mich nie mögen.

    Er ist Informatiker und reich und hat einen 1er Schnitt gehabt. In seinen Augen bin ich verarmt, dumm und noch ein Mädchen mit ausländischer Abstammung.

    Ich pass überhaupt nicht in sein Bild... :cry: Aber so langsam sollte er doch unsere Beziehung akzeptieren, wir sind über 3 Jahre zusammen, es ist für uns beide unsere erste Beziehung!

    Achja, seine Mutter war immer nett zu mir, mit ihr komme ich auch gut klar. Es gab schon viele Situationen, wo sie sich von dem Vater anschreien ließ, ohne dass er Recht hatte! Aber sie hat -mal wieder- nichts gesagt.... Und die Schwester?`Das ist so eine 2. Persönlichkeit die dem Vater ähnelt. Sie wird von ihm auf Händen getragen!
     
    #11
    schnuckel88, 7 Juni 2009
  12. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    Der Vater deines Freundes ist eine absolute Antiperson.

    Vielleicht hat er sonst nichts im Leben als andere zu erniedrigen, um sich selbst höher zu stellen.

    Ein komplexbehafteter Hanswurst eben. Erinnert mich an meinen Onkel, nur dass der nicht ganz so schlimm ist.

    Ich würde auf seine Meinung "scheissen" und ihn weitgehend ignorieren. Wenn er dich dumm anmacht, beachte ihn gar nicht.

    Er wird dich vielleicht nie mögen. Und trotz 1er-Schnitt und mehr Geld als du ist er kein besserer Mensch.
    Ich vermute, dass er die Welt bisher auch noch nicht gerettet hat, also von daher soll er sich mal nicht so aufspielen.
     
    #12
    zickzackbum, 7 Juni 2009
  13. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    bei meinem ex gabs auch probleme mit dem vater, allerdings hat mein ex ihm seine meinung zieml deutlich kund getan. hab mich mit dem vater auch mal gestritten, nach nem monat funkstille (bin halt nicht mehr zu meinem ex nach hause gefahren) ist er dann aber doch wieder angekrochen gekommen. allerdings bin ich jetzt zieml froh, dass die beziehung vorbei ist und ich mit diesen leuten nix mehr zu tun habe(n muss)...


    kann zickzackbum nur zustimmen. meist sind solche leute menschen, die mit sich selbst nicht im reinen sind und andre erniedrigen um sich selber besser zu fühlen... eigentl sollte man solche menschen echt bedauern, wie arm die doch eigentl dran sind
     
    #13
    User 41772, 7 Juni 2009
  14. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    436
    101
    0
    Single
    Ihr meint also ich soll ihn einfach ignorieren?
     
    #14
    schnuckel88, 8 Juni 2009
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Was ist die Alternative? Kontern? So einen bekehrst Du nicht. Das wäre Zeitverschwendung, ganz ehrlich. Sehr bornierte Menschen wirst Du nicht kurieren.

    Ignorieren und möglichst meiden. Möglichst neutral sein, keine Angriffspunkte bieten (der denkt sich eh aus, was er will, das ist mir klar...). Er denkt, was er will - davon wirst Du ihn nicht abhalten.

    Bemühe Dich, ihm nicht zu viel Macht zuzugestehen, Dich zu verletzen. Er ist dumm. Dein Freund hingegen nicht, er liebt Dich. Distanz halten - und nicht persönlich nehmen, auch wenn es Dich persönlich trifft. Er ist dumm und borniert, bemühe Dich darum, ihm nicht zuzuhören und es an Dir abprallen zu lassen, nicht provozieren lassen.

    Du bist nicht mit ihm zusammen, sondern mit Deinem Freund. Reduzier den Kontakt zu dem Vater, soweit es geht. In drei Monaten hat Dein Freund dann ja seine eigene Wohnung...
     
    #15
    User 20976, 8 Juni 2009
  16. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Genau das. Über kurz oder lang muss er ja irgendwann mal merken, dass er mit seinem Verhalten nichts ausrichten kannst.
    Er scheint ja ein ganz armes Würstchen zu sein, wenn er so drauf ist. Erinnert mich an meine beiden Nachbarn. Sind gescheiterte Existenzen, und aus Frust müssen sie jeden niedermachen, den sie unter die Finger bekommen, und suchen jeden erdenklichen Grund, um Streit anzufangen.
     
    #16
    User 48403, 10 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - tun gegen Verhalten
steve2485
Kummerkasten Forum
9 Dezember 2016 um 16:52
32 Antworten
Seth147
Kummerkasten Forum
24 November 2016
7 Antworten
DarkRikku
Kummerkasten Forum
21 Dezember 2006
5 Antworten