Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was tun? :/

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von rosenrot, 2 Januar 2007.

  1. rosenrot
    Gast
    0
    Wem geht´s nicht so?

    Ein Junge verliebt sich in ein Maedchen, soweit so gut. Doch der Junge hat dumme Gedanken. Er denkt, er sei nicht gut genug fuer sie. Er fuehlt sich minderwertig. Sie ist so toll, so besonders, so huebsch, er selbst findet sich aber alles andre als toll. Warum denke ich so? Warum denken auch auffallend viele Menschen so?

    Zugegeben, ich habe weder viele, noch gute Erfahrungen mit Frauen. Ich hab´s iwie nie auf die Reihe bekommen, was anstaendiges zu entwickeln, auch weil ich lange an die letzte Enttaeuschung knabbern mußte. Jetzt ist es bei mir so: Sie mag mich wohl, aber iwie rutsche ich wieder gekonnt in die beste-freund-schiene ab. Ich vermassel es scheinbar, ihr klarzumachen, dass Interesse besteht. So minderwertig fuehle ich mich im allgemeinen nicht, aber wenn ich mich verliebe ist das extremst. Und so, wie oben beschrieben ist es auch dieses mal. Ich kann vom Gefuehl her schon fast voraussagen, dass es nichts wird. Gut sie bezeichnet mit alsmal als "sueß", "schatz" oder "herz(blatt)", aber iwie empfinde ich es nicht so, wie man es eigentlich empfinden sollte. die worte haben im eigentlichen gebrauch nen weiteren sinn, bei uns ist das iwie komisch.
     
    #1
    rosenrot, 2 Januar 2007
  2. joeyb
    joeyb (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    Mit den Azsdrücken würd ich einfach nachfragen : "Du, XX, wie meinst du das eigentlich, wenn du mich als süß oder schatz nennst?" unzwar nicht so grimmig und ernst, sondern mit nem Zwinkern. Sie hat ja eigentlich nur 2 Möglichkeiten: Sie liebt dich oder du bist "nur" ihr freund. Dein Augenzwinkern nimmt die eventuelle Brisanz oder Spannung raus, und siekann dir das (hoffentlich) frei erzählen.

    Wegen dem bester-freund-dingsbums: Naja, kommt eins zum andern...wenn du noch enttäuscht bist und nicht so viel (auch unterbewusst!!) flirtest, kommt diese offensive Liebe/-ssuche nicht rüber. Findet dich dann ein Mädel (trotzdem) gut, bist du eher der gute Freund als der Loverboy...

    Also mein Tipp wäre, mit der Vergangenheit aufzuräumen, sie einfach überarbeiten und dann selbstbewusst in die Zukunft schauen.
    Du bist in keinem Fall minderwertiger als dein Schwarm. Nur wer sich selbst lieben kann, kann andere lieben.

    mfg joeyb
     
    #2
    joeyb, 2 Januar 2007
  3. Milchschnitte
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    103
    4
    Single
    ja wenn sie dich gern hat.. sieht sie dich sowieso anderen blickwinkeln... egal, ob sie in dich verleibt ist oder dich mag... du kannst sie ruhig lieb fragen, was sie für dich fühlt und was die bezeichnungen für sie bedeuten....
    sie wird dich auch nicht als "looser" sehn... sie findet das schüchterne an dir mitunter süß
     
    #3
    Milchschnitte, 2 Januar 2007
  4. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nur Mut.
    Es gibt im Kampfsport was ziemlich ähnliches: Leute die hingehen und sagen "OK, gleich wird es wehtun, egal!" und andere, die aus Angst vor dem Schmerz verkrampfen. Erstere haben einen Vorteil weil sie sich nicht zusätzlich zur Konzentration mit Angst stressen.
    Du darfst zweifeln. Ich tue es im Moment auch. Aber es darf dich in dem Moment wo du mit ihr redest nicht beeinflussen. Diese Lockerheit bringt weiter. Soviel zur inneren Einstellung. (Das Schlechte erwarten aber auf das Gute zielen - mit ganzer Zielstrebigkeit)
    Und dann überleg dir mal warum du überhaupt glaubst unwürdig zu sein: Was könntest du ihr denn bieten? Da sind sicher ein paar Sachen.

    Und als konkereten Tip:
    Necken. Frag sie schelmisch wie das denn gemeint ist, sag sowas wie "könnte ja sein das da von mir mehr ist" Andeutungen halt. Müssen sich aber ergeben, das würde ich nicht auswendig lernen.
    -Meine Idee dazu-
     
    #4
    -Snoopy-, 2 Januar 2007
  5. rosenrot
    Gast
    0
    Ja, das sind schonmal 3 brauchbare Beitraege, erstmals danke dazu. warum ich glaube, unwuerdig zu sein ist so. sie ist so huebsch, so toll, ja all das, wovon ein mann eigentlich nur schwaermen kann. dagegen sehe ich mich nicht als sonderlich toll. weiß nicht, dieses mangelnde selbstbewußtsein hat mitunter auch auswirkungen auf meine art. ich necke sie schon und so, aber vllt. wohl nicht zu offensiv genug. es ist ja alles ein teufelskreis. schlechte erfahrungen mit frauen --> mangelndes selbstbewußtsein --> kein erfolg bei frauen.

    im grunde habt ihr ja recht und es ist sehr einleuchtend. nur: fuer mich ist sowas einfacher gesagt als getan. ich lebe schon immer in dieser huelle des pessimismus. da ist es schwer, so rauszubrechen.
     
    #5
    rosenrot, 2 Januar 2007
  6. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Natürlich ist es schwierig.
    Aber wenn du es WIRKLICH überwinden willst, schaffst du es.
    Musst dir nur regelmäßig nen fetten Tritt in den eigenen Hintern geben.
     
    #6
    -Snoopy-, 2 Januar 2007
  7. rosenrot
    Gast
    0
    Da hast du sicherlich nicht Unrecht, Snoopy.
     
    #7
    rosenrot, 3 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - tun
ArkShard
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 November 2016
24 Antworten
kleiner_muffin
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 November 2016
95 Antworten
tf1975
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
9 Antworten