Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was tun??

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Soldier, 20 November 2001.

  1. Soldier
    Gast
    0
    Hi
    Ne Freundin von mir ist im Moment ziemlich down. Sie hat Probleme und will mit niemandem Darüber Reden. Ich habe ihr schon ein paar mal gesagt sie solle mir doch sagen was sie bedrückt, vieleicht kann ich ihr ja ein wenig helfen. Doch sie wollte nicht. Sie sagte sie müsse das mit sich alleine Klären.

    Ich merke das sie ihre Sorgen einfach in sich hinein frisst anstatt darüber zu reden. Das hat sie schon früher immer gemacht. Doch wie kann ich sie überzeugen das sie mir vertrauen kann??
    Greets Romantiker :confused: :confused: :confused:
     
    #1
    Soldier, 20 November 2001
  2. Norialis
    Norialis (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    Verheiratet
    Garnichts

    hört sich dämlich an, aber wenn sie dich nicht an sich ranlassen will, kannst du es nicht erzwingen und hast nur die Chance, ihr zu zeigen, dass du für sie da bist. Quäl sie nicht, dass sie dir was erzählen soll, das geht meist in die Hose, dann kanns passieren, dass sie sich total sperrt...

    einfach für sie dasein ist meines erachtens das beste
     
    #2
    Norialis, 21 November 2001
  3. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Wie ich immer sage, es gibt Leute denen es wirklich hilft über ihre Probleme mit Dritten zu reden aber es gibt auch Leute, die sowas lieber mit sich selbst klären. Und wenn deine Freundin zu dieser Art Mensch gehört, dann mußt du das akzeptieren. Du kannst sie nicht zwingen, dass sie mit dir drüber redet - damit treibst du sie höchstens in die Enge und das hilft auch net viel.
     
    #3
    Teufelsbraut, 21 November 2001
  4. dustbunny
    Gast
    0
    *noralisvollundganzzustimm*
    Zeig ihr bzw sags ihr vor allem auch, das du immer für sie da bist und wenn sie probleme hat jeder zeit zu dir kommen kann, nicht muss aber kann. Allein ist diese Unterstützung für sie schon hilfreich genug, um wie sie sagt ihre Probleme mit sich selbst zu klären.
     
    #4
    dustbunny, 21 November 2001
  5. Sokrates
    Gast
    0
    ich stimm meinen vorrednern auch zu. aber ne frage: hat deine freundin keine "beste freundin"? meist ist es so, daß man über probleme eher mit gleichgeschlechtlichen redet, und ich weiß auch nicht, wie gut du mit ihr befreundest bist.

    aber wie schon gesagt: sei für sie da, wann immer sie dich braucht. andernfalls glaub ich kaum, daß sie sich dir anvertrauen wird.

    greetz
     
    #5
    Sokrates, 21 November 2001
  6. TeraByte
    Gast
    0
    Wenn sich die Gelegenheit bietet sag ihr einfach das Dir durchaus klar ist das Du nichts an Ihrer Lage ändern aber wenigstens zuhören kannst und das Du für sie da bist wenn Ihr danach ist.
    Ansonsten solltest Du sie so "normal" wie möglich behandeln und das Thema nicht mehr anschneiden. Wenn sie der Meinung ist das sie Hilfe oder einen Zuhörer braucht wird sie sich schon melden - immerhin weiss sie ja das da jemand ist den es interessiert was mit ihr ist und das hilft meistens schon ein wenig.

    Ne gute Freundin hat mich mal als Eisblock bezeichnet, weil ich nie über Dinge die mich bedrückten reden wollte. Aber ich hab selbst gemerkt das das der falsche Weg ist - allerdings musste ich nach dieser Erkenntnis auch feststellen das man sehr genau überlegen sollte wem man sich anvertraut.

    Ich weiss ja nicht was ihr sonst so zusammen unternommen habt - sagen wir mal ganz Klischeehaft ins Kino gehen. Lad sie ein und versuch einen schönen Abend mit Ihr zu verbringen ( also, platonisch meine ich ) und mach auf keinen Fall in irgendeiner Form ne Andeutung auf Ihre offensichtlichen Probleme - es sei denn sie fängt von sich aus an....
    Na ja oder halt Essen gehen was weiss ich - halt nur um sie zum "weitermachen" zu bewegen..
     
    #6
    TeraByte, 21 November 2001
  7. Soldier
    Gast
    0
    Also hab mir eure Vorschläge mal durchgelesen und eines Vorweg. Ich will sie nicht zwingen und denke das ich sie jetzt nicht mehr drauf ansprechen sollte wegen ihrer Probleme. Sie weiss ja das ich ihr zuhören werde und das hab ich ihr heute auch gesagt. sie war einverstanden und nun ist für mich die Sache vom Tisch.

    Danke allen für die Hilfe
     
    #7
    Soldier, 21 November 2001
  8. Phantom
    Gast
    0
    Das ging zu schnell, ich wollte auch noch meinen Senf dazugeben :grin: :grin: .

    Nein, freut mich, wenns für dich geklärt ist. Und wenn sie wirklich nicht mehr weiterweiß, dann redet sie schon mit dir, mach dir nicht all zu große Sorgen.

    Gruß, Phanti
     
    #8
    Phantom, 21 November 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - tun
Gay jonas
Aufklärung & Verhütung Forum
1 September 2016
3 Antworten
kirschtee97
Aufklärung & Verhütung Forum
28 August 2015
7 Antworten
Elli.3005
Aufklärung & Verhütung Forum
11 August 2015
12 Antworten