Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was versteht ihr unter Liebe?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Schisstier, 18 November 2006.

  1. Schisstier
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    vergeben und glücklich
    huhu...naya der Titel ist nich so gelungen.Ich wollte mal von euch wissen ,wie für euch Liebe ist.Also was versteht ihr darunter.Habt ihr dauernd Schmetterlinge im Bauch oder fühlt ihr euch zu eurem Partner hingezogen oder wie ist das so?Die Frage ist ein bisschen doof aber ich hoffe ihr versteht sie.Also ich will halt wissen wie ihr Liebe "habt".. ah ich hoffe ihr wisst was ich mein^^

    danke schon mal fürs lesen und fürs antworten:herz:
     
    #1
    Schisstier, 18 November 2006
  2. Sunny81
    Sunny81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    311
    101
    0
    Single
    Nein, das ist verliebt sein :smile:

    Für mich ist Liebe weit mehr, als das typische Anfangsstadium. Liebe ist wirklich was ganz ganz starkes, ein tiefes Band was einen miteinander verbindet auch wenns dem anderen mal ganz dreckig geht und dann der andere trotzdem durch dick und dünn da ist, auch wenn es ihm mal nicht dauernd Schmetterlinge im Bauch und nur Sonnenschein bringt.
    Liebe muss man auch nicht immer jeden Tag "spüren" find ich, es ist einfach auch nicht nur ein Gefühl, sondern das pragmatische Bewusstsein, für den anderen da zu sein. Ich kann das glaub ich auch nicht so ganz in Worte fassen. Aber ich bewundere wirklich die alten Pärchen, die schon 60 Jahre oder so verheiratet sind. DAS muss Liebe sein, und ich frage mich manchmal, ob viele Pärchen von heute eigentlich noch "lieben", oder einfach nur Zweckgemeinschaften auf Zeit bilden, so nach dem Motto "Ich bleib solange mit dir zusammen, bis für mich noch was dabei rausspringt".
     
    #2
    Sunny81, 18 November 2006
  3. Schisstier
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    138
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @Sunny:das hast du echt schön erklärt.:herz:

    also ich frag eigentlich auch aus dem grund,weil ich irgentwie keine schmetterlinge mehr im bauch hab.also schon aber nur selten..Und alle sagen,das man nur verliebt ist wenn man schmetterlinge im Bauch hat.Aber das find ich irgentwie nich.Ich liebe meinen Freund sehr obwohl ich keine Schmeterlinge merh hab...
     
    #3
    Schisstier, 18 November 2006
  4. Sunny81
    Sunny81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    311
    101
    0
    Single
    Ja, da würd ich ja zustimmen ;-) Aber wie gesagt: Ich seh einen Unterschied zwischen Verliebt sein und Liebe.

    Das würd ich mir auch nicht streitig machen lassen.
    Ich hatte auch mit meiner Ex 4 Jahre eine Beziehung, bei dem irgendwann auch keine "Schmetterlinge" mehr da waren, aber daß ich sie richtig geliebt habe, hab ich erst gemerkt, als es schon irgendwie leider zu spät war :geknickt:
     
    #4
    Sunny81, 18 November 2006
  5. Schisstier
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    138
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @Sunny: danke danke danke.das ist lieb,weil ich hab mir schon voll sorgen gemacht,wir sind nämlich "erst"(ist emin erster freund und ich finds eig schon ganz schön lang^^) seit 5 mon zusammen ,und meine schmetterlinge sind weg,nur noch gaz selten da...aber ich finde eig schon das ich ihn liebe,weil er mir ziemlich viel bedeutet und weil er immer für mich da is und zu mir hält...
     
    #5
    Schisstier, 18 November 2006
  6. Schisstier
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    138
    101
    0
    vergeben und glücklich
    och man=( schreibt doch was^^...
     
    #6
    Schisstier, 19 November 2006
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Als ich deine Signatur las, beschloss ich nicht zu antworten. Ich liebe Hip Hop. :tongue:
     
    #7
    xoxo, 20 November 2006
  8. Tinnitus
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn ich eine Frau liebe, vertraue ich ihr voll und ganz. Ich kann mich bei ihr fallen lassen, ich selbst sein, auf sie bauen. Das sorgt zwar nach ner gewissen Weile vielleicht nicht in jeder Situation für die Schmetterlinge, die du angesprochen hast, aber gerade dann finde ich das Gefühl einfach nur genial, dass man jemanden an seiner Seite hat! Natürlich spielt auch die sexuelle Anziehung eine große Rolle. Und wenn ich eine Frau liebe, ist die immer vorhanden und ungebremst! :grin:
     
    #8
    Tinnitus, 20 November 2006
  9. RebelBiker
    RebelBiker (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.045
    123
    3
    nicht angegeben

    Besser kann man Liebe eigentlich nicht beschreiben... WOW !
    Lieben heisst zusammen lachen, weinen, Leben und Lieben können...

    Zu der Zweckgemeinschaft:
    Da muss ich Dir rechtgeben, denn viele Leute sind einfach zu Oberflächlich um 60 Jahre mit einem Partner zusammen zu sein und rennen beim ersten Problem weg. Das liegt finde ich an unserer GEsellschafft, die einem alles in die Hände legt was man zum Leben brauch und so hilft den grösstenl Tei der Bevölkerung zu "verdummen" bzw. ihr die Gabe zu nehmen unbeeinflusst und real zu denken.

    Nur die Erfahrung zu lieben muss jeder selbst entdecken, weil sie zu individuell ist um sie zu vermarkten ( na ja, fast :smile: )
    l
     
    #9
    RebelBiker, 20 November 2006
  10. -Jade-
    -Jade- (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin der Meinung, dass es viele Pärchen gibt, die noch nie wirklich geliebt haben. Es gibt viele, sehr viele Leute, die jemandem nach einer Woche "Ich liebe dich" sagen, ohne zu wissen, was das eigentlich bedeutet. Damit sind dann meistens nur die bekannten Schmetterlinge im Bauch gemeint, aber richtige Liebe ist das nicht.

    Liebe wächst mit der Zeit. Und irgendwann sieht man den Menschen an und weiß, dass man alleine nicht mehr kann oder eben nicht mehr will. Das ist volle Hingabe und Vertrauen, vielleicht auch vergöttern?! Vielleicht auch das Gefühl zu wissen, dass es jemanden gibt, der einen so liebt, wie man wirklich ist, mit allen Fehlern... Man könnte es nicht ertragen, wenns dem anderen schlecht geht und man würde für die Person wirklich alles tun.
     
    #10
    -Jade-, 20 November 2006
  11. Sunny81
    Sunny81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    311
    101
    0
    Single
    Da muss ich Dir vollkommen Recht geben. Und ich meine, wenn man die Probleme von den Pärchen mit 60 Jahren gemeinsamer Vergangenheit mal nimmt und überlegt, was da in den letzten 60 Jahren so alles war- DAS waren Probleme. Sicher- heut sind es wieder andere Probleme (immer mehr individualismus, sicher mehr berufl. Stress/Druck als früher bzw.anderer usw.), aber mal im Ernst- das sind doch auch irgendwie "Luxusprobleme".
    Hab vorhin gerade im TV noch was rührendes dazu gesehen: nämlich ein junges Pärchen (beide Anfang 20 oder so), und er hat das Torret-Syndrom und trotzdem steht sie (die durchaus attraktiv ist) voll zu ihm, die beiden kriegen ein Kind zusammen usw. Wenn eben Menschen zu einem anderen stehen, der wegen z.B. Behinderungen eben nicht dem "Ideal" entspricht, und trotzdem sagt GENAU so liebe ich den, auch wenn es mal Nachteile bringt usw.. Respekt vor sowas, wirklich tiefer Respekt und ich sprech da auch in etwa ein bisserl aus eigener Erfahrung.
    Ich will ja auch nicht Pärchen verurteilen, wo beide irgendwie kerngesund, super sexy (is eh subjektiv) sind, aber damit ist es doch für beide oftmals viel leichter gemacht- sollte man denken. Und komischerweise stehen trotzdem so viele hübsche Leute als single da. Manchmal denk ich, Leute die eben nicht so dem Ideal entsprechen haben was ziemlich wertvolles, nämlich die können sicherlich auch manchmal öfters Beziehungen, Liebe usw. viel mehr schätzen, sie haben vielleicht durch eigene Behinderungen o.ä. gerade einen Blick dafür, sich nicht von der Schale blenden zu lassen und eben nicht die Flinte bei den ersten Problemen ins Korn zu werfen.
    Sorry, wurde bisserl lang der Text, aber dat warn noch grad meine Gedanken dazu. :smile:
    Lg
    Sunny

    Ja aber genau dieses Wissen, dass man ohne ihn/sie nicht mehr kann, das merkt man eben erst leider allzu oft, wenn es zu spät ist. Der Partner ist "eben einfach da", und wenn er/sie dann irgendwann nicht mehr da ist und man fühlt sich, als wär einem grad ein Gliedmaß wie ein Bein ausgerissen worden, dann fällt man aus allen Wolken und merkt, dass der andere mittlerweile ein ganz wichtiger Teil war. Ist zumindest meine Erfahrung so.
     
    #11
    Sunny81, 24 November 2006
  12. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    ich sitz oft allein auf meinem sofa und rauche dabei ne shisha.in den momenten fühl ich mich immer total verliebt,weil ich da zwangsläufig an meinen freund denken muss.ich bin dann einfach nur glücklich und hab auch teilweise dieses nervöse gefühl,was man da immer so hat^^
     
    #12
    Sonata Arctica, 24 November 2006
  13. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Liebe lässt sich nicht so einfach definieren.
    Liebe ist nicht für alle dasselbe, und doch nennen es alle gleich. Liebe ist das, was du fühlst, jedoch nicht beschreiben kannst. Sie besteht nicht darin, dass man einander ansieht, sondern, dass man in die gleiche Richtung sieht. Es genügt nicht, einfach nur zu sagen, ich liebe Dich. Zur Liebe gehört viel mehr. Liebe braucht die Ehrlichkeit, das gegenseitige Mutmachen und wichtig für jede Liebe ist die Nähe, körperliche Nähe und auch gedankliche Naehe. Wer einen anderen Menschen wirklich liebt,hoert auf, nur an sich zu denken, er denkt im "Wir". Liebe ist ein sehr warmes und schoenes Gefuehl,wobei sie manchmal wehtun kann, denn Liebe kann auch verletzen, wenn man irgend etwas unbedacht dahin sagt,denn Worte koennen staerker verletzen, als Waffen. In der Liebe muss keiner dem anderen etwas vormachen. Wenn man liebt,sollte man den anderen so akzeptieren, wie er ist. Liebe zueinander empfinden heisst, fuereinander da sein,
    auchin schwierigen Situationen. Gerade da kann man seine Liebe beweisen. Liebe waechst, indem man Huerden des Lebens gemeinsam meistert.

    Man bedenke: Geteiltes Leid ist halbes Leid und geteilte Freunde ist doppelte
    Freude. Liebe ist Hoffnung, Verstaendnis, Geborgenheit, Zweisamkeit, Sehnsucht, Zaertlichkeit, Vertrauen,Ehrlichkeit, Erotik, Kameradschaft, Ruecksichtnahme, Harmonie, Treue, Opferbereitschaft, Kompromissbereitschaft,
    Akzeptanz des Partners... Eigentlich ist Liebe alles, was jeder zum gluecklichen Leben braucht.
     
    #13
    *Luna*, 24 November 2006
  14. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin einfach jeden Tag glücklich, ihn zu haben. Es reicht mir, wenn er einfach nur da ist, wenn jeder von uns in einer anderen Ecke des Raumes ist und liest oder lernt oder so, ein kurzer Blickkontakt, die Nähe des anderen zu spüren, sich ohne Worte zu verstehen.... zu wissen, dass man sich immer auf ihn verlassen kann, diese innige Zuneigung zu spüren, dein Leben mit ihm verbringen zu wollen, Familienplanung die plötzlich keine Angst mehr macht.... einfach Nähe, sowohl körperlich als auch seelisch und emotional.
     
    #14
    birdie, 24 November 2006
  15. Schisstier
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    138
    101
    0
    vergeben und glücklich
    oooh man,das is gemein^^:tongue:

    WOW! Danke für eure Antworten...sind ja schon ganz schön viele:smile: imemr her damit^^
     
    #15
    Schisstier, 24 November 2006
  16. _kaddü
    Gast
    0
    .. nicht mehr ohne den anderen leben können.
     
    #16
    _kaddü, 24 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - versteht Liebe
joueuse
Liebe & Sex Umfragen Forum
7 August 2012
14 Antworten
sternschnuppe83
Liebe & Sex Umfragen Forum
4 Juni 2007
16 Antworten
*Luna*
Liebe & Sex Umfragen Forum
29 März 2006
15 Antworten