Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • desh2003
    Gast
    0
    17 März 2006
    #1

    Was versteht ihr unter schrullig?

    Was versteht ihr unter "beziehungs"-schrullig?

    Der Anlass zu dem Thema ist, dass ich das letztens jemanden um die Ohren gehauen und die Person sehr empört reagierte (würd sagen, getroffene Hund bellen :grin: ).

    Meine Theorie ist ja, dass das sehr früh anfangen kann. Man aber in jungen Jahren noch den Luxus hat, das als Eigenheiten abzutun, die halt mit der eigenen Person zusammenhängen...

    Wo fängt für euch Schrulligkeit an, wo hört sie auf?

    Könnt ihr Beispiele bei euren Partnern/Expartnern nennen?

    Wie würdet ihr das ganze bei euch selbst einschätzen?

    EDIT: Hierbei meine ich "beziehungs"-schrullig (Beispiel hierfür bitte weiter unten lesen. Vielleicht ist es nicht das, was man als erstes darunter verstehen würde).
     
  • Touchdown
    Touchdown (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    121
    1
    vergeben und glücklich
    17 März 2006
    #2
    Schrullig ist für mich jemand, der ne ordentliche Macke hat, damit aber keinem schadet. Also beispielsweise jemand, der ständig vor sich hinschimpft, wenn er denkt er ist allein, der aber zu anderen sonst sehr höflich ist.
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    17 März 2006
    #3
    Wenn jemand zu mir sagen würde, dass ich schrullig wäre, würde ich das nicht als Beleidigung auffassen. Ich finde eher dass ist eine neckende Bezeichnung für die liebenswerten Macken und Ticks anderer.
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.246
    Verheiratet
    17 März 2006
    #4
    Schrullig ist für jemand, der einfach immer anders und verrückter sein will als die anderen.
     
  • desh2003
    Gast
    0
    17 März 2006
    #5
    Ich mein damit vor allem "beziehungs"-schrullig. Wenn ich mal ein Beispiel nennen darf:

    Bei einer Ex war es so, dass man in ihrer Wohnung maximal nicht stören konnte. Man wurde (mal weniger mal stärker ausgeprägt) permanent verdächtigt einen Anschlag auf die heilige Ordnung, die dort herrscht, zu planen oder auszuführen (Anmerkung: Sie ist bei weitem nicht die ordentlichste oder sauberste; es darf nur niemand anders dieses feine Gefüge stören). Eine Art "My Home is my castle" Einstellung...
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.246
    Verheiratet
    17 März 2006
    #6
    Ha... das erinnert mich dann irgendwie an meine Ex und ihren Esoterik Tick. Oder warum zum Arzt gehen, wenn es Homöopathen gibt? Ja... im Nachhinein ist schrullig wirklich ein gutes Wort dafür. Das hat sie halt auch versucht in mein Leben auszuweiten...
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    17 März 2006
    #7
    In der Brigitte war mal ein super Artikel dazu, dass Menschen die sehr lange allein sind (und sich auf niemand anderen einstellenmüssen), dazu neigen, das Angenehme zu ritualisieren, bis es sich zur Schrulligkeit auswächst. Das ist dann für sie recht schwer zu ändern und wirkt auf andere Leute komisch.
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    17 März 2006
    #8
    ok ich bin schrullig und mein freund lernt so langsam meine macken kennen.
    erstens noch mal an der Eingangstür wackeln ob sie wirklich zu ist/ die war über nacht schon mal offen:angryfire
    zweitens alle schalter auf derselben stellung haben/das eine lciht kann man nich an ner andern stelle anmachen dann passt das aber auf der anderern seite mit der schalterstellung nicht :zwinker:

    ja ok das wars e´rst mal was mir so direkt eingefallen ist
     
  • GreenEyedSoul
    0
    17 März 2006
    #9
    Off-Topic:
    Das Wort schrullig hab ich noch nie in Zusammenhang mit Beziehungen gebracht.

    Für mich ist das eine Person die total spießig und langweilig ist.

    Ich sag manchmal beim Einkaufen ganz entsetzt, dass ich dieses Oberteil (oder Bluse, o.ä.) auf keinen Fall anziehen werde, weil es total schrullig aussieht.

    Bei Oberteilen wie diesen, z.B. :grin:

    [​IMG]
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    17 März 2006
    #10
    Und ich kenne das Wort "schrullig" nur in Verbindung mit alten, senilen Leuten, die ihre kleinen Macken ausleben. :hmm:
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    17 März 2006
    #11
    Ja genau.

    Bei mega-altmodischen Klamotten denk ich auch "schrullig".

    Das was du meinst sind bei mir eher Ticks.
     
  • flip1977
    Verbringt hier viel Zeit
    1.421
    123
    3
    Single
    18 März 2006
    #12
    Alte Jungfern sind schrullig, oder Menschen vor allem alte die viel alleine sind. Ansonsten pack ich das in die Macken Schublade.

    Meine eigene Schrulligkeit :zwinker: , ich kann pedantisch sein, aber vor allem bei mir selber. Wenn man das nun als Schrulligkeit bezeichnen kann.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste