Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was wähle ich im Abi?!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Linguist, 7 Februar 2008.

  1. Linguist
    Linguist (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Hm jo, das ist echt blöde. Vorallem weil ich mich zwischen Geschichte und Bio-LK entscheiden muss und ich eigentlich beide Fächer als LK haben wollte. Naja, so sind die Regeln, muss ich mich wohl anpassen. Deutsch ist schon okay und Englisch kann ich mein Vokabular auch ein wenig ausbauen... Geht schon.

    Danke dir :zwinker:
     
    #21
    Linguist, 7 Februar 2008
  2. Cornflakes
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Ich bin froh G8ler zu sein, weil ich sonst Leistungskurssystem nicht hätte machen dürfen, sondern das andere :wuerg: :grin:

    Ich weiß nicht wie G9 ist, aber G8 ist nicht so schlimm wie alle denken :hmm: find ich zumindest :hmm:


    Ich muss auch bald wählen :grin: Ich weiß noch nicht so richtig was und keiner weiß wie's funktioniert, das wird toll :grin:
     
    #22
    Cornflakes, 7 Februar 2008
  3. khaotique
    khaotique (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.434
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Tja, so ist das Schülerleben, leider *schulterzuck*

    Ich hab's flüstern hören, dass Deutsch und Geschichte eine tolle Kombination sein soll, natürlich nur, wenn man sich für beides wirklich interessiert. Allerdings taucht dann das Problem der Naturwissenschaft auf und da man ja letztendlich zwei Kernfächer braucht, muss man bei der Kombination wohl in Mathe Abi machen - igitt :ratlos:

    Da musst du dich wohl oder übel entscheiden. Bei meiner Entscheidung haben mir Schnupperstunden in den Leistungskursstunden der damaligen K12 geholfen - einfach in einer Freistunde mal in den Kurs setzen und schaun, ob's einen interessiert. Das hilft wirklich :zwinker:


    Bitte!



    Off-Topic:
    Ich persönlich wäre ja nicht so scharf auf ein Fünf-Fächer-Abitur inklusive Mathe als verpflichtendes schriftliches Fach...
    Ein Leistungskurssystem ist das ja nicht mehr wirklich. Es gibt Pflicht- und Wahlpflichtfächer, aber keine LKs mehr, soweit ich infomiert bin.
     
    #23
    khaotique, 7 Februar 2008
  4. User 53463
    Meistens hier zu finden
    736
    128
    197
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #24
    User 53463, 7 Februar 2008
  5. Linguist
    Linguist (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Ja, direkt im wikipedia Anhang. Ich hab mir das mal durchgelesen und die einzige Einschränkung die ich da rauslesen konnte ist folgende:

    "Unter den vier Abiturfächern muss entweder Deutsch oder Mathematik oder eine aus der Sekundarstufe I fortgeführte Fremdsprache sein. Ist Deutsch erstes Leistungskursfach, müssen sich unter den vier Abiturfächern Mathematik oder eine Fremdsprache – aus der Sekundarstufe I fortgeführt oder in der Jahrgangsstufe 11/I neu einsetzend –
    befinden (siehe Beispiel 4)."

    "Die vier Abiturfächer müssen die folgenden drei Aufgabenfelder
    erfassen: den sprachlich-literarisch-künstlerischen, den gesellschaftswissenschaftlichen
    und den mathematisch-naturwissenschaftlichtechnischen
    Bereich. Im Aufgabenfeld I müssen auf jeden Fall
    Deutsch oder eine Fremdsprache Abiturfach sein (siehe Beispiel 2)."

    Das hieße konkret: Wähl ich Deutsch oder Englisch, hab ich ansonsten ja relativ freie Hand. Wenn ich mir die Regeln im Gegensatz zu Bayern anschaue, erscheint mir das aber komisch simpel ^^
     
    #25
    Linguist, 7 Februar 2008
  6. Cornflakes
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Ich auch nicht, das G8 was ich mache, hat noch LK's und wir sind die letzten. So find ich das gut, das was jetzt kommt ist der letzte Schrott :kopfschue
     
    #26
    Cornflakes, 7 Februar 2008
  7. User 53463
    Meistens hier zu finden
    736
    128
    197
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #27
    User 53463, 7 Februar 2008
  8. khaotique
    khaotique (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.434
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Dann entschuldige ich mich schonmal, dass ich dich verwirrt habe :engel:
     
    #28
    khaotique, 7 Februar 2008
  9. Linguist
    Linguist (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Kein Problem, so heftig wars nicht :grin: Aber in Bayern läuft ja alles anders, da sollen die Ansprüche allgemein höher sein (Haben eine aus Bayern die nach Deutschland, also nach NRW übergesiedelt ist).
     
    #29
    Linguist, 7 Februar 2008
  10. User 43919
    User 43919 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    103
    9
    Single
    Also ich schreib nächste woche meine netten abi klausren und habe Bio und Deutsch als kombi.

    Wenn du bio wählst muss dir bewusst sein das du viel lernen musst. Bio ist ein reines lernfach, das hat uns unsere lehrerin auch vorher gesagt und wenn man daran dann kein interesse hat dann haste eigentlich schnell verloren. Aber du hast ja interesse daran so wie ich das herausgelesen habe.

    In HH habe ich den Vorteil, das ich bio als 1. LK genommen habe nicht die auflage habe mathe als PF nehmen zu müssen. Aber das scheint ja bei euch anders zu sein.

    Ich hab bei mir im Deutsch Lk einige sitzten die das nur nehmen konnten, weil eine andere kombination nicht möglich war... und sry wenn ich das hier jetzt so sage: aber da denk ich echt was haben die in der oberstuffe und bei mir im deutsch lk zu suchen. Schnell mal die zusammenfassung von wikipedia durchgelesen von dem buch und das wars dann -.-'

    Also interessieren sollte man sich dafür schon und auch kein problem damit haben zu lesen.

    Na ja ich wünsche dir viel glück das du die richtige entscheidung triffst :zwinker:
     
    #30
    User 43919, 7 Februar 2008
  11. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.685
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ich würd Deutsch 1000 mal lieber nehmen als Bio. Ich mein, Bio ist vielleicht echt interessant, aber auch mega lernintensiv. In Deutsch liest man Bücher und schreibt anschließend ne Klausur darüber. Einfacher gehts ja kaum, mit ner guten Inhaltsangabe hatte man bei uns schon die 5 Punkte erreicht. Wenn du schriftlich schlecht bist, kannst du dich ja auch immer noch durchs Mündliche rausreißen.
    Ich hab von vielen damals gehört, dass sie in Bio reihenweise die Klausuren mit nem Unterkurs geschrieben haben :ratlos: In Deutsch war die Durchfallrate nicht so hoch.
    Wenn du allerdings später etwas mit Bio machen willst, dann solltest du auf jedenfall Bio LK wählen. Sonst hast dus im Studium schwerer. Ich hab mir auch in den A... gebissen, dass ich Bio komplett abgewählt hatte, hatte jetzt echt große Schwierigkeiten in meinem Studium gehabt deswegen.

    Im Übrigen gehts aber doch meist bei der Wahl der Fächer echt nicht ums Interesse. Ich für meinen Teil hab mich zu Schulzeiten für nichts von alledem interessiert. Hab auch nur das Gewählt, wo ich halt immer am Besten war.

    Komisch, dass es bei euch keinen Geschichte LK gibt. Bei uns gabs damals sogar 2.
     
    #31
    LiLaLotta, 8 Februar 2008
  12. Linguist
    Linguist (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich

    Hm, danke. Die Lernerei schreckt mich nicht ab, dann wirds im Studium keine allzu krasse Umstellung. Das einzige was mich davon abhalten würde, wäre halt hohe Anforderungen in Mathe, aber das ist ja nicht der Fall. Denn Mathe kann ich auch mit viel Lernerei garnicht...
     
    #32
    Linguist, 8 Februar 2008
  13. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.874
    0
    2
    Single
    Bist du in Deutsch gut, hast du Sprachgefühl, tust du dich leicht beim Schreiben?

    Deutsch ist kein Fach, für das man wirklich lernen kann. Ich persönlich hab die Erfahrung gemacht: Entweder man kann's, oder man kann's nicht. Ich hab nie Lektürenhilfen gekauft oder großartig Aufbauschemata gelernt oder irgendwas in der Art und hatte trotzdem immer 14 oder 15 Punkte, andere haben Lektürenhilfen gebüffelt und Merkmale von Gedichtepochen, haben gelernt, wie man eine Erörterung aufbaut, und kamen trotzdem einfach nie über 8 oder 9 Punkte.

    Ich denke, in Bio kann man durch Lernen eher was Rausreißen, und wenn einen die Zusammenhänge interessieren, ist es vielleicht auch nicht allzu quälend.
     
    #33
    Sternschnuppe_x, 8 Februar 2008
  14. Linguist
    Linguist (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    In der Unterstufe war Deutsch immer meine große Stärke, aber da hat man auch eher moderne Literatur gelesen. Für Dinge wie Faust kann ich mich einfach nicht begeistern und sitz da mehr motivationslos herum.
     
    #34
    Linguist, 8 Februar 2008
  15. User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.919
    198
    651
    vergeben und glücklich
    Hast du dich denn mittlerweile erkundigt, was ihr in Deutsch ggf. behandeln würdet?
     
    #35
    User 67771, 8 Februar 2008
  16. Linguist
    Linguist (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Ich hab heute mit meinem Deutschlehrer geredet, aber der konnte mir keine Informationen dazu geben. Der hat nämlich seit 7 Jahren keinen Oberstufenkurs mehr unterrichtet und unser 11er Kurs ist der einzige und erste Kurs den er nach 7 Jahren wieder unterrichtet. Meinte aber, dass er sich informieren will.
     
    #36
    Linguist, 8 Februar 2008
  17. User 43919
    User 43919 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    103
    9
    Single

    So viel Mathe ist das nicht.
    Bei mir aufn Lehrplan steht die Hardy-Weinberg-Regel, aber da meint sogar meine lehrerin die selber Mathe unterrichtet es wäre totaler schwachsinn und wir haben das nur kurz gemacht und dann eben beim Wachtstum gibt es Formeln. Das wäre dann Ökologie. Sonst habe ich mit Mathe keine bekanntschaft im bio lk gemacht, aber wie schon gesagt es ist in jedem bundesland unterschiedlich!
     
    #37
    User 43919, 8 Februar 2008
  18. User 37179
    User 37179 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    462
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Faust ist noch interessant, Effi Briest ist viel schlimmer :tongue:

    Wenn dich Bio interessiert und dich das Lernen nicht abschreckt, würd ich dir zu Bio raten. War immer interessant und hat Spass gemacht, und ich kann mich nicht erinnern dass mir da großartig Mathe begenet wäre (und daran würd ich mich erinnern, ich hasse Mathe).

    Und wenn du beruflich sowieso in die Richtung gehen willst, ist es auch praktisch. In der Vorlesung letztes Semester war mir alles schon bekannt und es war nix Neues dabei, das hat durchaus Vorteile. :grin:
     
    #38
    User 37179, 8 Februar 2008
  19. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.685
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Wenn man sich in der Schule immer für alle Themen hätte begeistern können - Mann, wär das toll gewesen :tongue:

    Aber stimmt, wir haben in der Oberstufe echt nur langweiliges Zeug gelesen, aber was muss das muss. Es geht ja auch eigentlich darum, dass man sich das kleinste Übel sucht, sodass man halt ein gutes Abi schafft. Sachen, die einen wirklich interessieren, kann man sich ja dann im Studium suchen. Schule war für mich immer nur Absitzen der nötigen Zeit. Mittel zum Zweck.
     
    #39
    LiLaLotta, 8 Februar 2008
  20. Linguist
    Linguist (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Kann mich eigentlich nicht beklagen, die Fächer die ich in der 11 habe interessieren mich eigentlich schon. Deutsch ja irgendwo auch, wir fangen nun mit Gedichtsinterpretation an, dass ist schon eher meins. So wie's ausschaut kann ich aber mein Abi in Fächern machen die mich interessieren. Bio, Erdkunde, Deutsch, Geschichte. Nur Deutsch wär halt nicht erste Wahl gewesen, aber das ist immer noch besser als Englisch.
     
    #40
    Linguist, 8 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten