Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Julschen19
    Julschen19 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    nicht angegeben
    21 Juni 2006
    #1

    Was würdet ihr machen?!

    huhu..

    hab zur zeit echt ein Problem, Sache ist, dass mein Freund und ich jetzt beide das Abi geschafft haben und uns natürlich Gedanken über unsre Zukunft machen..

    Vorweg: sind seit 2 1/2 jahren zusammen, superglücklich, auch schon ferner an hochzeit usw gedacht, da wir uns ein leben ohne den anderen eigentlich nicht vorstellen können.

    Nun das Problem: wir wohnen beide in Nürnberg, mein Freund möchte jetzt Verkehrswesen und ich Lehramt studieren, nur: sein studium wird leider nur in Berlin angeboten.. so, was soll ich jetzt nur machen??
    Eigentlich gäbs nichts zu überlegen, ich würde so gerne mit ihm nach Berlin gehen, dort zusammen studieren und nachm Abschluss dann wieder zurück nach Nürnberg, nur Lehramt muss man in dem Bundesland studieren wo man auch arbeiten möchte.. dh, ich müsste hier bleiben und er würde für 5 Jahre nach Berlin gehen.. klappt sowas? 5 jahre eine fernbeziehung führen, sich nur alle monate einmal übers Wochenende sehen?! Hat jemand damit Erfahrung?!
    Ich hab einfach Angst, dass wir uns auseinanderleben, wir mit der Zeit einfach nicht mehr zueinander finden usw..
    haben schon darüber geredet, dass er sich doch hier ein studium sucht, nur irgendwie findet er da nichts was ihn interessiert, andersrum genauso, ich hab mich auch schon informiert was man sonst noch so studieren kann, aber irgendwie findet sich da auch nicht wirklich was.. werd mich zwar auf jedenfall mal in Berlin bewerben, aber ob man dann auch genommen wird ist ja die nächste Frage..
    das einzigste was noch bliebe ist, dass ich kein Studium mach sondern einfach eine Ausbildung, welche mich jetzt auch noch interessieren würde. aber dann sagt mein Freund wieder, nur wegen ihm das Studium sausen lassen möchte er auch nicht...

    was würdet ihr an meiner Stelle machen? würdet ihr mit eurem Freund mitgehn, dafür euren Traumjob sausen lassen, aber euch dafür (hoffentlich) den Mann fürs Leben zu sichern?!

    Vielleicht könnten sich ein paar dazu äußern, vielleicht haben ein paar auch schon die erfahrung gemacht..
    wär lieb von euch.
     
  • Pezi5555
    Pezi5555 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    Verlobt
    22 Juni 2006
    #2
    Wie weit wär denn die Entfernung?? Ich könnt mir eine Fernbeziehung über 5 Jahre ned vorstellen, da würd ich lieber als Putzfrau arbeiten um bei ihm zu sein. :zwinker:
     
  • melancholic
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    nicht angegeben
    22 Juni 2006
    #3
    schaut euch doch mal hier bei uns in österreich um :smile:

    vl. gibts hier eine stadt, in der eine uni beides anbietet ... wäre das nichts für euch?
    sprachbarriere gäbs da keine und ansässig wird man schnell in unsrem schönen ländle :zwinker:
    den dialekt habt ihr auch ganz schnell drauf :grin:

    wünsch euch beiden viel glück!!
     
  • MiManizZzle
    0
    22 Juni 2006
    #4
    Wahre Liebe überbrückt auch tausende Kilometer..
     
  • SchwarzerEngel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.163
    121
    0
    Single
    22 Juni 2006
    #5
    Ist schon ne ganz schöne Strecke..
    sicher, dass du da studieren musst wo du auch arbeiten willst? kann mir das gar nicht vorstellen...!!
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2006
    #6
    Das habe ich mich auch gerade gefragt, zumindest kenne ich welche die in BW lehramt studierten und anschließend nach RLP sind um zu arbeiten..
     
  • Dadini
    Dadini (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    Single
    22 Juni 2006
    #7
    schwierig zu sagen...
    Also "wenn" ich dein Freund wäre, würde ich aber auch wollen, dass du studieren gehst.

    Man muss es halt immer von zwei Perspektiven sehen. Man will halt nur das Beste für den Partner...
    Wir können euch nur Vorschläge geben, aber ihr müsst es letzendlich bereden und entscheiden.

    Leider weiss ich selbst nicht, wie das so ist mit dem studieren, da ich selber kein Student bin.
     
  • *Cara*
    *Cara* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    700
    103
    2
    Verliebt
    22 Juni 2006
    #8
    Trotz aller Liebesschwüre bin ich immer noch der Meinung, dass gerade die Frau sich auch eine gute Ausbildung aneignen sollte.

    Leider kann dir niemand eine Garantie für die ewige Liebe geben und was machst du wenn die Beziehung trotz allem irgendwann den Bach runter geht? Dann würdest du es mit ziemlich grosser Wahrscheinlichkeit bereuen, das Studium nicht gemacht zu haben. Sicherlich sind 5 Jahre eine lange Zeit. Doch wenn ihr wirklich füreinander bestimmt seit, übersteht ihr diese Zeit auf jeden Fall!

    Alles Gute!
     
  • BamBam026
    BamBam026 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.101
    123
    2
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2006
    #9
    Also zu der Frage "Klappt das, 5 Jahre ne Fernbeziehung...???"

    Ja klappt, ich hab 5 1/2 Jahre ne Fernbeziehung gehabt, da waren manchmal Etnfernungen von 800km zwischen uns, wenn ich halt in Italien war....das geht alles....wenn man sich liebt und vertraut....

    Ob man es aber aushält is ne andere Sache....wenn man es gewöhnt is sich jeden Tag sehen zu können und dann plötzlich nur am WE oder gar nur alle 2 WE´s....dann is es ne harte Prüfung für die Beziehung
     
  • SchwarzerEngel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.163
    121
    0
    Single
    22 Juni 2006
    #10
    dito, meine schwester hat das hier in bawü studiert und arbeitet jetzt auch in rlp weil sie nichts gefunden hat hier!
     
  • ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.655
    123
    20
    Single
    22 Juni 2006
    #11
    Hmm also meine Freundin und ich haben fast das gleiche Problem, sie hat schon vorstellungen, was sie studieren möchte, dass kann sie sowohl hier in der Nähe, als auch weiter entfernt. Richgitig sich halt danach, wo sie genommen wird. Sie würde natürlich lieber in meiner Nähe bleiben, ich studiere auch, wohne aber noch zuhause. Nur möchte ich nicht, dass sie wegen mir IHR studium aufgibt bzw. garnicht erst anfängt.
    Ich denke wenn eure Liebe so stark ist, wird das schon funktionieren schließlich gibt es ja auch Semesterferien (Vorlesungsfreiezeit) wo ihr euch sehen könnt. Stell dir nur mal vor, ihr lebt euch trotz alle dem auseinander und du hast nicht das gemacht, was du eigentlich hättest machen wollen nur um bei ihm zu sein. Das wird dich dein ganzes Leben ärgern.
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    22 Juni 2006
    #12
    Du kannst auch woanders arbtein, als da wo du studiert hast:
    Bei uns in Niedersachsen waren relativ viele Lehrer aus NRW z.B. udn die Leute, die ich kenne, die auf Lehramt studieren, studieren auch in NRW und sind nicht darauf beschränkt
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    22 Juni 2006
    #13
    Ich hab mal gehört, daß es bei einem Lehramtsstudium so ist, daß das Studium selbst nicht im gleichen Bundesland sein muß, in dem man später arbeiten will. Nur beim Referendariat sollte man im gleichen Bundesland sein, und man sollte darauf achten, daß die Fächerkombination, die man studiert, auch im späteren "Arbeitsbundesland" angeboten wird.
     
  • Julschen19
    Julschen19 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    50
    91
    0
    nicht angegeben
    22 Juni 2006
    #14
    hey ihrs.. danke für die antworten..

    also 1. gut, dann muss ich mich da wohl nochmal informieren wegen dem studium. aber dachte des ist in bayern anders, weil eben die lehrpläne der bundesländer sehr verschieden sind..

    2. habt schon recht, wenn ich mit nach berlin geh, wir uns aber trotzdem trennen irgendwann, dann hab ich dafür mein studium sausen lassen.. hmm ist mir natürlich auch schon durch den kopf gegangen.. aber geh jetzt einfach mal davon aus, dass des hoffentlich nicht der fall sein wird.

    3. "Wahre Liebe überbrückt auch tausende Kilometer.." ich hoffe es, weil so wie es letzendlich aussieht werden wir wohl schon in getrennten städten studieren.. wird schon irgendwie klappen. sind es halt jetzt gewöhnt uns fast jeden tag zu sehn und für die erste zeit wird des "sich umgewöhnen" schon richtig schwer werden, vor allem weil es eben 5 jahre sind^^
     
  • Riot
    Gast
    0
    22 Juni 2006
    #15
    warum musst du denn zurück nach nürnberg?
    bleibt halt danach einfach in berlin, dann kannst du auch dort studieren :zwinker:
     
  • fleißige biene
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    1
    Single
    22 Juni 2006
    #16
    Nun ja, Bayern hat was Lehramtsstudenten angeht schon eine Sonderregel.
    Wer in Bayern Lehrer werden möchte, muss auch hier studiert haben. Beziehungsweise es geht wohl schon irgendwie, aber das muss ein rießiges HickHack sein.
    Das ist zumindest das, was ich von der Mutter einer Freundin weiß, die in BaWü studiert hat und dann nach Bayern wollte, war wohl ziemlich schwierig.
     
  • Tamachan
    Tamachan (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2006
    #17
    ...und wenn Du nach Berlin gehst und dort anfängst zu studieren - aber zum Ende des Studiums einfach nach Nürnberg wechselst und es dort beendest? Wo darfst Du dann arbeiten? An beiden Orten? Oder wie?

    Weil, das wär dann ja vielleicht auch ne Lösung, oder? Du gehst erstmal mit - und ihr seid nur zum Ende eures Studiums eine Weile getrennt...???
     
  • User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.314
    148
    169
    in einer Beziehung
    22 Juni 2006
    #18
    Familie?
    Freunde?:zwinker:

    Also ich stells mir mal aus beiden Seiten vor:
    a) Du gehst mit nach Berlin und machst da deine Ausbildung, aber am Ende trennt ihr euch und dein Studium kann man vergessen
    a1) Du gehst nach Berlin, studierst auch da, ihr bleibt da wohnen, trotz Familie und Freunde in Nürnberg und ihr bliebt da glücklich zusammen
    b) Du bleibst da, machst wie geplant dein Studium und versuchst eine Fernbeziehung

    Ich würde letzteres machen, denn 5 Jahre sind zwar lang, aber am Ende gehts echt in die Brüche, weiß man ja nie und dann? Dann lieber versuchen 5 Jahre eine Fernbeziehung zu führen..man wäre ja nicht aus der Welt..
     
  • Julschen19
    Julschen19 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    50
    91
    0
    nicht angegeben
    22 Juni 2006
    #19
    hmm ja, wär wohl doch des sinnvollste.. wird zwar sehr schwer werden des 5 jahre durchzuhalten, weil man sich einfach schon sehr leicht auseinanderleben kann.. aber ja, stimmt schon wenn man sich dann trennt sitz ich in berlin und hab dafür kein studium..

    werd ich wohl auch so machen, wenns nicht anders geht...
    weil mit "in berlin bleiben" jaa.. wie falliga schon angesprochen hat: freunde, familie, einfach die heimat wird einen doch fehlen ;-)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste