Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

was würdet ihr tun?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von biene03, 20 Februar 2003.

  1. biene03
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    hi,

    stellt euch vor es gibt da jemand, der alles aber auch wirklich alles für euch tut, der vielleicht sogar zu wenig an sich selbst denkt. der sich nur noch auf euch fixiert, da seine liebe so stark ist. und ihr liebt diesen menschen auch, fühlt euch aber durch sein verhalten manchmal in die enge getrieben. das führt dazu, dass ihr anzweifelt euren gefühlen nicht mehr 100 % sicher zu sein. ihr wollt euer gegenüber aber auf keinen fall verletzen, weil euch verdammt viel an ihm liegt.
    was würdet ihr in so einer situation tun?

    ich freu mich über antworten :smile:

    diebiene
     
    #1
    biene03, 20 Februar 2003
  2. Woohoo
    Gast
    0
    rede mit ihm und sag ihm einfach, dass er sich auch im sich kümmern soll, denn du fühlst dich in die enge getrieben :smile:

    vielleicht nicht ganz so direkt .. aber alles andere bringt doch nichts!
     
    #2
    Woohoo, 20 Februar 2003
  3. SoMa
    Gast
    0
    Setz dich hin mit ihm und rede mit ihm darüber !
    Wenn er so doll in dich verschossen ist, dann kannst du da wenig falsch machen.

    Red mit ihm über alles. Nix übereilen ! Schön viel Zeit beim reden lassen, dass er ja nichts falsch versteht !
     
    #3
    SoMa, 20 Februar 2003
  4. biene03
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    echt schwierig.. er ist leider jemand der schnell gern alles falsch versteht.
     
    #4
    biene03, 20 Februar 2003
  5. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Schreib ihn einen Brief,indem du schreibst,dass du ihn auch liebst und wie du die Dinge siehst und lass ihn vielleicht den Brief lesen,wenn du dabei bist und redet dann direckt darüber,anders geht es ja nicht..
     
    #5
    ~VaDa~, 20 Februar 2003
  6. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    die situation kenn ich durch meinen besten kumpel.
    bloß bei ihm ist es so, das sich die gefühle zu seiner freundin deswegen abgebaut haben und er sie mehr oder weniger nur nach als eine art "dienstmädchen" sieht, da sie echt alles für ihn tut...
     
    #6
    Mieze, 20 Februar 2003
  7. biene03
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    wir haben gemeinsame pläne, daher liegt es für ihn nahe "enger zusammenzurücken", was irgendwo auch nachvollziehbar ist. und ich freu mich echt auf die zeit mit ihm.
    jedoch möchte er von mir bestätigung, dass ich ihn wirklich will und ich hab angst dass ich ihm die vielleicht irgendwann nicht mehr geben kann.
     
    #7
    biene03, 20 Februar 2003
  8. biene03
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    das ist einfach ein scheiss gefühl, sich nicht 100 % in ihm sicher zu sein in den situationen wo es mal eng und ernst wird. ich hab da echt ängste.
    dabei gibt er alles und ich hab voll das schlechte gewissen
     
    #8
    biene03, 20 Februar 2003
  9. *BlackLady*
    0
    Da ich heute etwas blöde bin, ich verstehe irgendwie den Sinn der Frage nicht! Fühlst du dich bedrängt, eingeengt? :ratlos:
     
    #9
    *BlackLady*, 20 Februar 2003
  10. lollipop16
    Gast
    0
    Ich würde auf jeden Fall mit ihm reden!Wenn du es ihm ganz lieb und verständnisvoll sagst, dann versteht er das bestimmt!Er will dich sicher nicht verlieren und wenn er schon soviel für dich tut, wird er das sicher einsehen!

    Schnulli:engel:
     
    #10
    lollipop16, 20 Februar 2003
  11. Finja
    Finja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    nicht angegeben
    sorry, ich muss das hier mal loswerden: was haben nur alle mit brief schreiben? :ratlos: ich check das nicht, da kann doch viel schneller was falsch verstanden werden, als wenn man persönlich mit jemanden redet.

    Also ich bin für ein offenes und ehrliches Gespräch. Du musst ihm sagen, dass du dich manchmal in die Ecke gedrängt fühlst, sonst wird es nicht aufhören und im schlimmsten Fall wirst du aufhören ihn zu lieben. Das musst du ihm klar machen, aber knalls ihm nicht einfach so ins Gesicht. Mit Fingerspitzengefühl erreicht man oft sehr viel.
    Du musst ihm außerdem klar machen, dass er ein eigenständiger Mensch ist, der seine Bedürfnisse nicht immer hinter die von anderen (in dem falle: dir) stellen darf, sonst geht er irgendwann unter und vielleicht staut sich alles auf und er "explodiert" irgendwann und das wollt ihr ja wohl beide nicht.
     
    #11
    Finja, 20 Februar 2003
  12. biene03
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    @BL: ja das bedrängt passt schon ganz gut..

    @Finja: das mit dem brief schreiben leuchtet mir auch nicht ein.. in anderen situationen mag das vielleicht gut sein, aber für meine nicht. ich weiss, dass ohnehin leicht missverständnisse entstehen: bestes beispiel chatten (ich tu das gern), jedoch ist man nur damit beschäftigt sich auf irgendeine art und weise zu rechtfertigen. gerade wenn man mit dem partner redet :zwinker:. da taucht nunmal die eine oder andere unklarheit auf, lässt sich nicht vermeiden.
    ich denke gerade, dass ich ihm evtl. zuviel zugesichert hab, auf gefühlsmäßiger basis mein ich jetzt aber das ist erstmal auch nur dahingestellt, da mich das alles sehr beschäftigt und ich gerade ein wenig konfus bin *g*.
    das mit dem gespräch halte ich erstmal fest, das wird wohl das einzig richtige sein ums klarzustellen und um uns, und damit unsere Beziehung nicht gegen ne wand rennen zu lassen..
     
    #12
    biene03, 20 Februar 2003
  13. Finja
    Finja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    nicht angegeben
    stimmt, wenn man mal anfängt sich rechtzufertigen, dann kommt man gar nicht mehr davon weg, weil nur ein Wort wieder alles durcheinanderwerfen könnte *g* ich kenn das gut *lach*

    Ach und wenn du der Meinung bist, dass du ihm zuviel zugesichert hast, dann sag ihm das auch, denn wenn du dich nicht mehr wohl dabei fühlst, wird eure Beziehung (so wie du so schön sagst) irgendwann gegen die wand rennen.

    Du kannst mir ja dann sagen, wies gelaufen ist *daumendrückt*
     
    #13
    Finja, 20 Februar 2003
  14. biene03
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    danke dir finja, daumendrücken kann ich zur zeit echt gebrauchen :zwinker:

    das mit dem zuviel zugesichert ist so eine sache.. in erster linie hab ich das mal so dahingestellt ob was dran ist weiss ich noch nicht. es geht da um ne große geschichte. ich hab ihn ermuntert in meine nähe zu ziehen, weil es einfach das war was wir beide wollten und uns wünschten. an meinem wunsch hat sich auch nichts geändert aber jetzt wo es drauf zu geht betrachte ich alles skeptischer, vielleicht ist der ein oder andere zweifel da auch nicht unbegründet. ich bin jemand der alles gut durchdenkt und das ist mir eben gerade in diesem fall besonders wichtig. und ich will ihm auch sicherheit geben.. dazu muss halt das andere geklärt werden, sonst baut sich die besagte wand von selbst auf.. puhh.
    *mir wegen dem gespräch gedanken mache*
    er soll verstehen dass es eben am obengenannten hakt, auf keinen fall stelle ich gleich die gesamte Beziehung in frage.. aber das wäre vermutlich das erste was er denkt, er ist so
     
    #14
    biene03, 20 Februar 2003
  15. O4ki
    Gast
    0
    Guten Morgen (Friday 2:55am - gääähhhnnnn - habe leider Nachtdienst :eek:) Biene. Zu Deinem Geschriebenen muß ich sagen, daß dies leider oft deshalb vorkommt, weil man nicht gleich von Beginn an mit offenen Karten spielt. Dein Freund wird vielleicht mitbekommen, daß Du irgendwie grübelst. Ihr werdet mit Sicherheit auch oft über die eine oder andere Situation sprechen, aber irgendwie kannst Du Dich vielleicht nicht richtig ausdrücken. Weil Du eben denkst, er wäre verletzt. Ich denke aber, daß sich hier die Katze in den Schwanz beißt. Er spürt, daß Du über Eure Beziehung nachdenkst --> wenn ihr darüber sprecht, bist Du nicht ganz so ehrlich (bitte nicht falsch verstehen) --> da er Dich liebt, merkt er das --> er denkt, Du würdest an der Beziehung zweifeln (weil Du eben nicht all das sagst, was Sache ist) --> er versucht nun, alles für Dich zu tun - alles richtig zu machen, damit er Dich auf keinen Fall verliert --> Du fühlst Dich unter Druck gesetzt --> er spürt, daß Du ...... (das hatten wir schon). Lösung! Naja, einfach das sagen, was Du denkst. Nicht herumdrücken und sich manchmal aus der Sache rausschummeln. Glaub mir, er würde es trotzdem merken. Erstens geht es Dir dann wesentlich besser, und Du hättest kein schlechtes Gewissen mehr. Zweitens würde Dein Freund auch lockerer werden und weniger klammern, weil er Deine spürbare Unzufriedenheit nicht mit übermäßiger Sorgfalt ausgleichen müßte. Und das willste doch?!?

    Boahhh, war ein verworren geschrieben, oder?!? :ratlos:

    Wurscht! Wünsche trotzdem ein nice Weekend!
     
    #15
    O4ki, 28 Februar 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - würdet tun
ilona
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Juli 2013
9 Antworten
herzchen7
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Mai 2014
53 Antworten
sunny112
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Januar 2013
4 Antworten