Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was will er bloß?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von blabla5, 30 März 2009.

  1. blabla5
    Sorgt für Gesprächsstoff
    21
    26
    0
    nicht angegeben
    Also ich hatte hier schon mal reingeschrieben (Thema "großes Chaos"), dass mich mein Freund mich sehr hinterhältig verlassen hat und ich alles versucht habe, ihn zurück zu gewinnen.

    Dann habe ich mir gesagt und auch ihm, schluss damit, ich will das nicht mehr. Ich habe trotzdem versucht, Kontakt zu halten, weil ein wenig Hoffnung ja immer bleibt!

    Dann eines morgends rief er an und fragte, ob ich auf Arbeit müsse, dann könnten wir ja drei (!) S-Bahnstationen zusammen fahren. Ich dachte, ich spinne und dann haben wir uns sogar getroffen und eine Woche war er bei mir und ja, es kam zum Sex, weil ich es so wollte. Ihm war das aber wohl danach etwas unanegnehm, weil er nicht wollte, dass ich denke, dass er mich ausnutzt und er hatte Angst, dass ich nun sofort wieder eine Beziehung will. Dann haben wir uns auch mal abend SMS geschrieben und haben spontan ausgemacht, dass ich zu ihm fahre, wo ich dann auch übernachtet.

    Seit dem haben wir Kontakt (meistens melde ich mich, das weiß er auch und wartet darauf, nicht böse gemeint, aber er übernimmt nicht so gerne Initiative). Er sagt klar, momentan möchte er keine Beziehung, aber immer wenn ich mich abwenden will, meldet er sich plötzlich. Er war mit seinen Kumpels auf einem Wochendtrip und ruft mich nachts gegen drei Uhr an, weil er Lust hatte mit mir zu quatschen! Nun haben wir ausgemacht, dass wir uns näher kommen und ab und zu verabreden und gucken was drauß wird, aber das fällt mir total schwer, weil ich schon sehr viel für ihn empfinde, er weiß aber nicht, ob er viel für mich empfindet und möchte darüber momentan nicht reden, weil es ihn, wie er selber sagt, unter Druck setzt.

    Ich weiß sicher, dass es ihm nicht um Sex geht (eher mir!), weil er gesagt hat, dass wir das dann lieber sein lassen sollte, weil er nicht möchte, dass ich so etwas denke. Er hat sogar vorgeschlagen, dass wir es ja einfach beim Küssen und Kuscheln belassen könnten, obwohl er das auch komisch bzw. ungewohnt findet, weil wir nicht zusammen sind.

    Ich würde gerne von euch wissen, was ihr davon haltet? Ich möchte gerne abwarten und gucken, ob sich wieder was entwickelt, aber momentan kann ich ihn gar nicht einschätzen und weiß nicht, was er denkt und fühlt und er will nicht darüber reden!
     
    #1
    blabla5, 30 März 2009
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich habe mir deinen letzten Thread noch mal durchgelesen:
    Großes Chaos!

    Und nach meiner damaligen Antwort:
    ... komme ich auch weiterhin zu dem Schluss, dass ich absolut nichts von der Sache halte. Ich vertrete generell die Ansicht, dass (besonders nach nur so kurzer Zeit) gedankenlos ist, sich wieder auf den Ex einzulassen, weil die Beziehung damals aus einem Grund beendet wurde und sich so schnell kein Mensch so viel verändert, dass die Beziehung beim erneuten Anlauf klappen sollte.

    Des Weiteren widersprichst du dir meiner Meinung nach selber, indem du sagst:

    Für mich sind das keine guten Bedingungen für einen erneuten Versuch.
     
    #2
    xoxo, 30 März 2009
  3. blabla5
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    21
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich meinte mit dem eher mir, dass ich auch Sex will, es mir aber nicht nur darum geht! Nicht, dass es mir nur um Sex geht! Stimmt, war wohl etwas missverständlich :zwinker:
    Die Gründe für das Schluss machen, kommen nicht so bei mir an, weil er es selber nicht so wirklich weiß.
    Und es ist ja kein erneuter Anlauf, weil er absolut momentan keine Beziehung will. Ich würde nur gerne verstehen, was er will oder warum er sich nicht von mir lösen kann, wenn er doch nichts mehr will.
     
    #3
    blabla5, 30 März 2009
  4. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Okay, meine überarbeitete Antwort:
    Du empfindest sehr viel für ihn und möchtest Sex, aber nicht nur.
    Er hat keinen Plan, was er für dich empfindet und möchte keine Beziehung. (Immerhin weißt du nun, was er nicht will)
    Fazit: Immer noch keine gute Kombination, zu der ich raten würde.
    Erfahrungsgemäß enden die meisten solcher Situationen in Tränen, Trauer, Schmerz, Streit und Wut.
     
    #4
    xoxo, 30 März 2009
  5. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Ich denke auch, das Problem ist eben momentan hauptsächlich, dass Du mehr für ihn empfindest als er, Dir Hoffnungen machst und nicht loslassen kannst und willst.

    Ich sehe solche "Mal-Schauen-was-kommt"-geschichten mit dieser Ausgangslage als ziemlich kritisch. Er sagt er will momentan keine Beziehung. Du schon. Genügt Dir das vielleicht? Macht Dich das nicht fertig? Ich könnte das nicht. Mal abgesehen davon: Hast Du nach dem was passiert ist wirklich noch das nötige Vertrauen in ihn?

    Ich denke Du solltest Dich erstmal von dem Gedanken an eine Beziehung mit ihm verabschieden und versuchen etwas mehr von ihm loszukommen. Das hilft Unentschlossenen übrigens auch ab und an bei der Entscheidungsfindung - wenn sie merken wie ihnen etwas sicher Geglaubtes entgleitet. :zwinker:

    Vielleicht wird dann auch irgendwann ne Freundschaft draus (und das würde imho wirklich erst gutgehen, wenn Du ihn nicht mehr so liebst und eigentlich als Partner willst), vielleicht kommt ihr irgendwann wieder zusammen. Aber nur drauf zu hoffen und alles dafür mitmachen würde ich nicht.
     
    #5
    User 10802, 30 März 2009
  6. blabla5
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    21
    26
    0
    nicht angegeben
    Danke! Das hilf mir sehr, nochmal zu hören, da ich ja auch so denke, es aber nicht umsetzen kann! Ich denke schon, dass ich ihm wieder vertrauen könnte....

    Mit der Entscheidungfindung hast du sicherlich recht, so war es ja auch immer, wenn ich gesagt hab "Schluss jetzt!", dann hat er sich gemeldet! Ich habe mir jetzt auch fest vorgenommen, mich ertsmal nicht bei ihm zu melden, er ist jetzt sowieso 2 Wochen oder so im Urlaub und hat keine Zeit für mich, also lass ich ihn in Ruhe!
     
    #6
    blabla5, 30 März 2009
  7. Stiller*Chiller
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    in einer Beziehung
    Diese Situation kenne ich, aber aus der anderen Richtung. Hatte damals mit meiner Freundin schluss gemacht, weil wir uns dauernd nur gestritten hatten und im Allgemeinen irgendwie alles schief hing. Danach hatten wir uns trotzdem fast genauso oft gesehn wie vorher, sie hat auch nach wie vor hier geschlafen usw.

    Obwohl mir klar war, dass ich keine Beziehung mehr eingehen wollte konnte ich aber auch nie wirklich komplett loslassen. Das ging in meinem Fall leider soweit, dass ich am Ende jemanden kennengelernt und sie damit sehr verletzt habe, was mir auch nach 3 Jahren noch Leid tut.

    Ich sage nicht, dass es bei dir/euch genauso laufen muss, aber ich wäre an deiner Stelle vorsichtig. Wie schon gesagt endet sowas schnell in "Tränen, Trauer, Schmerz, Streit und Wut".
     
    #7
    Stiller*Chiller, 30 März 2009
  8. blabla5
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    21
    26
    0
    nicht angegeben
    Ja! Genau davor habe ich tierisch angst, deswegen sagte ich ihm, dass wir bis er weiß was er will, wir beide nichts mit anderen anfangen o.ä. und dass er mir sofort sagen soll, wenn er weiß, was er fühlt.

    Aber das ändert vermutlich gar nichts und hat mich nur kurzzeitig beruhigt!!! Jaja, wenn es doch nur einfach wäre:smile:

    Vielen Dank!
     
    #8
    blabla5, 30 März 2009
  9. Butterkeks200g
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Single
    HI,
    vllt schätze ich ihn jetzt ganz falsch ein, aber ich geh einfach mal davon aus, dass er so ähnlich denkt wie die meisten Männer, ich bin da keine Ausnahme, aber der Satz
    ,
    hat mich schon ein wenig verwundert.
    Klar wirkt sowas im ersten Moment so, als wolle er dir die Entscheidung überlassen, aber hast du mal daran gedacht, dass er das alles so geplant haben könnte? Er dich quasi manipuliert hat und du nun genau das machst was er will?
    Er bekommt Sex und er hat die Entscheidung darüber ob daraus eine Beziehung wird oder nicht, weil du dich vollkommen in seine Hände gibst.
    Er kann dich mit wenige Aufwand dazu bringen genau zu tun was er will und du denkst dabei noch, dass die Initiative von dir kommt.
    Sollte ich nämlich recht habe, ist es ein ganz mieses Spiel, was er mit dir treibt.
    Was aber wieder dazu passen würde, dass er dich schon einmal hinterhältig verlassen hat.
    Werd dir darüber klar auf was du dich einlässt!
     
    #9
    Butterkeks200g, 30 März 2009
  10. blabla5
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    21
    26
    0
    nicht angegeben
    Natürlich ist das eine Möglichkeit und da ich ja auch schon alle varianten durchgegangen bin, kam dies auch vor und ich weiß dennoch icht, wie ich ihn einschätzen soll und was ich machen soll! Immer wenn ich mich von ihm abwende bzw. es versuche, bereue ich es spätestens einen Tag später und denke, "hätte ich doch gewartet, dann wäre es vielleicht doch noch was geworden!"

    Ich hab ihm auch schon an den Kopf geknallt, dass er doch nur mit mir spielt...geändert hat das natürlich nichts, weil ich ja was ändern müsste! Tja, aber ich bekomme das einfach nicht hin, wie eine Droge, von der man nicht loskommt, obwohl man es eigentlich will:kopfschue
     
    #10
    blabla5, 31 März 2009
  11. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Wenn man an dem Punkt angekommen ist, an dem man schlicht und einfach endlich genug von einer Droge hat, wenn die Einsicht endlich bis in's Hirn vorgedrungen ist und man wirklich aufhören will, dann (und meistens erst dann) schafft man es auch wahrhaftig.
     
    #11
    xoxo, 31 März 2009
  12. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Sehen wir's doch mal realistisch:

    Variante 1:
    Eigentlich will er nicht mehr, kommt aber auch nicht ganz von Dir los und will Dir nicht wehtun.

    Variante 2:
    Er spielt mit Dir, nutzt Dich aus und hält Dich warm, bis die nächste kommt.

    Variante 3:
    Er weiß wirklich nicht, was er will.

    Man kann's nehmen wie man will. Ausnutzen lassen solltest Du Dich nicht. Auf einen hoffen der Dich nicht will und Dich nur festklammern auch nicht. Und vielleicht ist auch zu wenig.

    Ewig hoffend warten kannst Du auch nicht, genausowenig wie Liebe erzwingen. Du tust Dir nur weh, wenn Du dieses hin und her länger mitmachst. Und attraktiver macht es Dich auch nicht für ihn, wenn er weiß dass er Dich immer haben kann.

    Von solchen Halb-Lösungen wie "wir machen nix mit andern, bis Du's weißt" halt ich nicht viel. Ich glaub irgendwie nicht, dass da ne Erkenntnis bei rauskommt. Die Entscheidung was noch möglich ist liegt nicht in Deiner Verantwortung, ewig warten macht Dich kaputt. Also: Lös Dich von ihm.

    Wenn er dann merken sollte, dass da doch mehr auf seiner Seite ist, und er Dich will, wird er schon wieder ankommen. Wenn nicht, dann eben nicht. Es hilft keinem von euch, wenn ihr euch nicht voneinander lösen könnt, aber zumindest einer eigentlich keine Beziehung mehr will.

    Besser jetzt Schluß als in 3 Monaten. Laß los, schau Dich um, leb ein bißchen. Es gibt sicher andere tolle Männer auf der Welt. Und einer von denen wird sich auch sicher mal RICHTIG in Dich verlieben. Warum dem einen hinterherhängen, der Dir nicht klar sagen kann "ich will Dich!".

    Also: Arschbacken zusammenkneifen, Zähne zusammenbeißen und versuchen von ihm wegzukommen. Ja, das ist schwer, aber auch möglich. Rausgehen, ablenken, andere Leute sehen. Ein bißchen den Frühling genießen.

    Merken, dass es noch mehr auf der Welt gibt als ihn.

    Just my 2 cents,
    Brainie
     
    #12
    User 10802, 31 März 2009
  13. blabla5
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    21
    26
    0
    nicht angegeben
    Das Problem ist ja, ich habe zig Jobs, studiere und geh viel aus! Ich verkrieche mich nicht und ja, ich flirte auch und hab die ein oder andere Bekanntschaft gemacht aber es nützt nichts! Von morgends bis abends denke ich an den Bengel und wenn ich schlafe, träume ich von ihm! Wir sind seit fast 4 Monaten getrennt, irgendwann sollte es doch mal endlich genug sein:smile:

    Danke trotzdem!
     
    #13
    blabla5, 1 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - will bloß
Popcornduft
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 April 2016
1 Antworten
Klaudia24
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Dezember 2014
1 Antworten
Klaudia24
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Dezember 2014
1 Antworten
Test