Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was will er eigentlich?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Schnuckl20, 13 Januar 2004.

  1. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich wollte mal eure Meinung zu folgender Situation mit meinem Ex wissen.
    Vorab eine kleine Einleitung: wir waren 1,5 Jahre zusammen, er hatte Schluss gemacht (ist jetzt 2,5 Jahre her).
    Ich hab seit 2 Jahren wieder einen Freund (bin happy, alles easy).

    Seit 2 Jahren schreibt er mir gelegentlich SMS. Er fragt halt kurz wies mir geht und was ich so mach (mehr nicht, keine Andeutungen, einfach kurz und knapp).

    Im Schnitt meldet er sich so alle 2 Monate mal. Begegnen wir uns aber zufällig in der Disco z.B. (ist auch sehr sehr selten), dann sagt er nur "Hallo", mehr nicht. Ich weiß nicht wie ich sein Verhalten einschätzen soll, ich will auch nix von ihm. Das einzige was ich schön find, is dass diese Hürde mit "Nichts-sagen" und "sich-aus-dem-Weg-gehn" verschwunden ist.

    Ich finde es trotzdem merkwürdig, kann aber nicht genau beschreiben wie ich das mein, er wirkt trotz dem sms-schreiben irgendwie distanziert, obwohl er ja immer wieder Kontakt sucht.

    Was denkt ihr was er sich dabei denkt?
     
    #1
    Schnuckl20, 13 Januar 2004
  2. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Vielleicht weiß er ja einfach nicht, ob Du den Kontakt überhaupt willst, immerhin haben viele neue Freunde was gegen die Ex-Freunde ihrer Freundinnen, vielleicht denkt er, das ist bei Deinem Freund genauso? Außerdem hat immerhin er Schluss gemacht, vielleicht weiß er nicht, wie weit Du willst, dass er geht?

    Allerdings erscheint es mir am allerwahrscheinlichsten, dass er sich gar nichts dabei denkt. Wenn ihr euch mal in der disco oder so trefft, dann seid ihr ja normalerweise nicht alleine dort, sondern jeweils mit Freunden. Wenn er ne SMS schreibt, sitzt er vielleicht irgendwo und langweilt sich und denkt sich, er könnt sich ja mal wieder melden...

    Frag ihn einfach?! Dann hast ne sichere Antwort...

    SottoVoce
     
    #2
    SottoVoce, 13 Januar 2004
  3. Lea1000
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    nicht angegeben
    denke auch das es das beste ist ihn zu fragen..du machst dir sonst unnötige gedanken.
    musste bisher immer fest stellen das sich frauen da enorme gedanken machen und männer eben nicht..
    frag ihn dann weisst du warum er sich bei dir meldet..
     
    #3
    Lea1000, 14 Januar 2004
  4. unbreakable
    0
    Schon komisch wenn man sich so überlegt,man ist 1,5 Jahre zusammen mal erlebt viele schöne Dinge miteinender man liebt sich wohl vom ganzen Herzen,man fühlt sich geborgen und vertraut, man tauscht Zärtlichkeiten aus,dann ist die Beziehung zu Ende und man geht sich aus dem Weg. Wenn man sich sieht sagt man nur "Hallo" und eine schlichte SMS wird gleich irgendwie merkwürdig unter die Lupe genommen.
    Was denkt sich der Mensch dabei wenn er sich seine einst glückliche und gelibte ab und zu in Erinnerung ruft ??!!
    Kann man jemanden den man eins wirklich aufrichtig geliebt hat, einfach so vergessen und nicht beachten,nicht mal mehr fragen wie es einem geht??!!
    Ist das heutzutage alles schon zuviel verlangt??!!
     
    #4
    unbreakable, 14 Januar 2004
  5. nomoku
    nomoku (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    461
    101
    0
    nicht angegeben
    hallo!

    vielleicht gerade deshalb. wenn die Beziehung einseitig aufgelöst wurde, dann muss der, der eigentlich noch wollte doch irgendwie den trennungsschmerz überwinden. das ist schwierig, wenn man den alten partner immer wieder trifft.

    ich kenne eine fall, da hat sie schluss gemacht und die beiden haben trozdem noch weiter in der gleichen wohnung gelebt. da hat die sich doch tatsächlich gewundert, dass er nicht loslassen konnte :kopfschue

    beziehung aufbauen und wieder beenden sind für mich zwei situationen, die einfach eindeutig durchgezogen und konsequent durchgeführt werden müssen: beim aufbauen muss man sich stark auf den neuen partner einschiessen und ihm zeigen, wie wichtig er von nun ab für einen ist (die erste zeit halt immer prio 1). bei der trennung musst man einen starken schlußstrich ziehen um abstand zu gewinnen.

    das sind einfach sachen, die einem das leben extrem viel einfacher werden lassen. ansonsten eiert man in seinem leben andauernd herum und bekommt das emotional nicht geregelt.

    hab das an dem obrigen fall gesehen: die hat nie so richtige schnitte vollzogen und daher andauernd stress gehabt: eifersucht, nachhängende verehrer und exfreund. andauernd zoff und nerverei. na ja, wer da spass 'dran hat ...

    tschööö ... nomoku
     
    #5
    nomoku, 14 Januar 2004
  6. Misoe
    Misoe (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.433
    123
    5
    vergeben und glücklich
    @unbreakable
    In Deinen Ansichten gebe ich Dir wohl recht! Manchmal wirkt es so, als ob wir die Vergangenheit, die wir mit anderen Menschen zeitweillig geteilt haben einfach vergessen oder verdrängen. Und doch ist es ein Teil unseres Lebens, in welchem man sicherlich nicht nur gute Momente hatte, aber deswegen muss man den Anderen ja noch nicht aus seinem Leben streichen, nicht einmal, wenn es nur ein kurzer schöner Flirt gewesen ist.

    Aber die Gesamtsituation kommt mir bekannt vor..... Als damals meine große Liebe zerbrach, war erst Funkstille, dann Freundschaft, einige Flirtwochen und dann kam das jähe Ende. Ich machte Fehler, sicherlich, der größe war wohl einen Brief zu schreiben, indem ich aufzeigen wollte, wie wichtig sie noch für mich ist, doch leider wurde der Brief ganz anders verstanden und seit 2 Jahren lasse ich zwar immermal wieder was von mir hören, weil ich hoffe doch noch in den Genuß ihrer Freundschaft zu kommen, doch bis heute scheint sie mir nicht verzeihen zu wollen und zu können und doch werde ich sie nicht aus meinem Leben streichen, denn für mich war sie meine absolute Traumfrau, ganz unabhängig davon dass ich meine jetzige Freundin sehr liebe und sie nicht missen wollte.

    Fazit: Es hilft nicht, andere zu Fragen, SMSen oder Briefe schreiben. Ein harmloses Treffen auf eine Cola und danach geht es einem besser, denn entweder ist dann alles kaputt zu diesem Menschen oder man erhält zusammen eine zweite Chance und zwar für eine Freundschaft, die einem viel wert sein sollte!

    LG misoe
     
    #6
    Misoe, 14 Januar 2004
  7. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    Hm, wie soll ich sagen.. ich möchte eigentlich keine "tieferen" Gespräche mit ihm führen bzw. in diesem Fall sms schreiben. Es hat mich nur allgemein interessiert was ihr dazu denkt. Es ist nicht so dass ich mich damit beschäftige was er will. Es ist mir eingefallen weil er vorgestern geschrieben hat.
    Ich möchte diese beendete Beziehung und geklärten Fronten meinerseits so belassen und nicht irgendwelche Hoffnung oder Fragen schüren. Ich hoffe ihr versteht wie ich das mein :tongue:

    Es stimmt schon, ich hab mir auch gedacht: wie sehr hast du diesen Menschen geliebt, wieviel haben wir zusammen erlebt und noch geplant. Und dann war alles weg, mein Leben ging ein Jahr lang nur so dahin, jede Sekunde hatte ich mir irgendein Zeichen von ihm gewünscht.
    Und jetzt ist alles anders. Ich liebe meinen jetzigen Freund, und er hat sich plötzlich nur zu einem "Bekannten" umgewandelt. Ich kenn ihn nur so wie er damals war, wie er jetzt ist weiß ich gar nicht. Irgendwie möchte ich auch nicht allzuviel wissen. Vielleicht gerade weil die Trennung so verdammt weh getan hat. Wenn ich ihn sehe, dann fühle ich nichts, denke ich aber daran wie schlecht es mir mal ging wegen ihm, dann ist dieser Schmerz plötzlich wieder da (es treibt mir sogar jetzt beim schreiben Tränen in die Augen) und es tut wieder weh. Ich nage immer noch ein wenig daran, obwohl er mir so in der Gegenwart nichts mehr bedeutet. Aber in der Vergangenheit geht er einfach nicht weg, er wird da immer bleiben und mich an diesen Schmerz erinnern.

    Sorry ist jetzt länger geworden aber ich musste das jetzt einfach schreiben, das hilft mir irgendwie
     
    #7
    Schnuckl20, 15 Januar 2004
  8. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ich glaube du machst dir da unnötig zu viele Gedanken.
    Ihr ward nunmal 1,5 Jahre zusammen und wahrscheinlich bringt er es nicht übers Herz den Kontakt zu dir ganz abzubrechen. Ich glaube nicht, dass da noch eine größere Bedeutung hintersteckt.
     
    #8
    User 7157, 15 Januar 2004
  9. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    Das wär mir auch ganz recht, denn wie gesagt: ich möchte das einfach so belassen.
     
    #9
    Schnuckl20, 15 Januar 2004
  10. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Dann ist ja alles in butter.
    Und wenn mal doch irgendwelche Annäherungsversuche kommen sollten, dann kannst du ja immer noch mit ihm reden. Aber so würde ich mir da keine Sorgen mehr drüber machen.
     
    #10
    User 7157, 15 Januar 2004
  11. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    Eben, das passt schon so wies ist! :tongue:
     
    #11
    Schnuckl20, 15 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - will eigentlich
petite-coquine
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 April 2016
11 Antworten
robtom
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 März 2016
4 Antworten
Freiwild
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 März 2016
42 Antworten