Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Miss Undercover
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    Single
    17 Dezember 2005
    #1

    Was will er genau...?

    Hey ihr...Ich hab da ein Problem... Auch meine Freunde/innen sind langsam ratlos, aber vielleicht fällt euch ja was nützliches sein (hauptsache ehrlich-auch wenns hart sein mag...)
    Aaaalso...Ich hab in meiner FH nen Typen kennengelernt und ich muss zugeben, es ist das erste Mal, dass es mich ziemlich erwischt hat. Bislang hab ich bisherige Beziehungen und alles eher locker gesehen und steckte nie großartig emotional in einer Sache drin. (Um so schwerer ist es grad, dort nicht mehr raus zu kommen...)
    Wir waren dann immer mit vielen Leuten zusammen weg und ham meist die ganze Zeit gequatscht und uns echt ganz gut verstanden. Nach ein paar Wochen lief dann das erste mal was (jetzt vor nem Jahr ca.). Da mich das ganze emotional ziemlich überrannt hat und ich mich dann nach außen hin eher lieber cool und unnahbar gebe, bin ich ihm danach dann doch erstmal etwas ausm Weg gegangen. Hatte das Gefühl, dass er das auch net so ganz verstanden hat, aber gesagt hat er auch nix.Ham zu der Zeit noch ein wenig getextet (was mit ihm ansonsten eher schwierig ist, da er absolut kein Handy-Typ ist und sowieso ein kleiner Schussel zu sein scheint.).
    Dann ham wir uns ein paar Monate nicht gesehen, weil Semesterferien waren. Ham in der Zeit gelegentlich mal getextet; er hat mir z.B. auch ganz süß zu weihnachten geschrieben.
    Als wir dann wieder FH hatten, hab ich mich in meinem Gefühlschaos zumindest wieder soweit zurecht gefunden, dass ich wieder einigermaßen normal zu ihm war. (Das ist mir auch aufgefallen, aber kann natürlich auch eingebildet sein, dass wenn ich locker zu ihm ina FH war, dann hat er meist von sich aus irgendwas süßes und shakerndes geschrieben; bin ich ihm allerdings mal wieder ausm Weg gegangen und hab ihm dann aber vielleicht mal abends geschrieben, kam immer nur ne ziemlich neutrale Antwort zurück)
    Hm, naja, er war dann nicht mehr so viel mit uns unterwegs. Aber wenn, dann haben wir auch wieder ziemlich viel gequatscht und es kam dann halt auch dazu, dass nen zweites mal was lief. Danach hab ich ihn wieder ignoriert (ja, clever ich weiß...:-( ) und unser Verhältnis zueinander beschränkte sich fast nur noch auf einander grüßen. Tja, dann sind wir nach der letzten Party des Semesters wieder bei mir gelandet und ham dann auch miteinander geschlafen. Dazu muss ich sagen, dass er in der Beziehung n ganz Lieber zu sein scheint und voll zärtlich ist.
    Tja, ham dann anfangs noch nen paar mal hin und her getextet, uns aber wieder n paar mon. nicht gesehen und auch nichts mehr voneinander gehört.
    Jetzt hat das Semester wieder angefangen und wir gehn uns völlig ausm weg. Es ist mir ein Stück weit egal geworden und nervt mich eigentlich mehr, als das es mich traurig macht. Aber ganz davon weg bin ich nicht und will ihn eigentlich immer noch...
    Letzte Woche warn wir wieder unterwegs (aber ohne ihn), meint sein Kumpel: "Hier ruf ihn mal an, dann kommta bestimmt" Doch da wär ich mir ja vollends bescheuert bei vorgekommen und hab ihm dann nur geschrieben. Hat dann auch ganz süß geantwortet, das er ja nicht wusste, dass ich auch da bin und so. Den Tag drauf ina FH wars auch fast wieder ok. Aber das hat natürlich wieder nicht lange angehalten. Jetzt haben wir uns die letzten Tage noch nich ma richtig gegrüßt. Tja, und mir ist des wirklich alles ein Rätsel. Von meiner Seite aus weiß ich ja, weshalb es so ist (aus Unsicherheit und über den Dingen stehen wollen). Aber von ihm aus...Kein Plan...Nur bei absolutem Desinteresse, hätt er mir ja dann auch nich so schreiben müssen; dann würd ich doch eher denken"Was willn die jetzt" und gar nicht antworten. Außerdem: läuft dann drei mal was plus dieses absolute nicht miteinander umgehen können? ich mein, wenn ich sonst ma unverbindlich was mit nem Kerl hatte, hab ich mich da anders verhalten, als er jetzt oder so.
    Vielleicht ist doch einfach viel zu wenig passiert, als das ich mir darüber Gedanken machen sollt, aber naja...wenn man da erstmal drin steckt...
    Was meint ihr dazu? Wie schätzt ihr das Verhalten ein? Desinteresse oder auch nicht wissen, was tun? Soll ich einfach abwarten und ihn bei gegebenen Anlass doch mal drauf ansprechen oder mir denken, dass er sich ja auch ma hätte melden können in den letzten Mon., wenn ihm was dran gelegen hätte und ihn einfach vergessen?
    Puh, sorry, dass das hier alles etwas konfus ist...
    Wär lieb, wenn mir jemand antwortet...
    VLG, Miss Undercover
     
  • Der_Diplomat
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    Single
    17 Dezember 2005
    #2
    An seiner Stelle würde ich mich fragen, was du genau willst. Mal Hü, mal Hott, damit kommt doch kein Mann klar :zwinker:
    Mach ihm ne klare Ansage, dass du was von ihm willst. :zwinker:
    Und ich denke, dass er auch nicht abgeneigt ist :smile:
     
  • Priya
    Priya (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    Verheiratet
    17 Dezember 2005
    #3
    Also ich versuch es mal,auch wenn ich fast nur Bahnhof verstanden habe.


    Mhhh,ich würde sagen er fühlt sich vielleicht ein bissel(nur ein Bissel)ausgenutzt.
    Ich mein was du da abgezogen hast war ja nicht grad toll.Erst trefft ihr euch,habt was miteinander und dann gehst du ihm aus den Weg.Und das ganze Theater war,wenn ich es richtig gelesen habe,drei mal so.
    Wenn man das mit dir machen würde,wie würdest du dich denn verhalten??

    Ich würde es nicht nochmal soweit kommen lassen,weil ich einfach das Gefühl hätte nur so zum Spaß gut zu sein.
     
  • Miss Undercover
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    52
    91
    0
    Single
    17 Dezember 2005
    #4
    Hab ja auch "langsam" das Gefühl, dass das ganze Chaos vielleicht an mir liegen könnte... :geknickt:
    Aber sonst hatte ich mein Gefühlsleben halt immer in der Hand und wahrscheinlich Schiss, dass ausgerechnet dieses Mal es ne Abfuhr bedeuten könnte.. :frown:
    Also, am besten so schnell wie möglich miteinander reden ja?
    Schlimmer als so kanns ja wohl eh net mehr kommen...
     
  • Priya
    Priya (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    Verheiratet
    17 Dezember 2005
    #5
    ja das ist wohl das besste was du machen kannst.Sag ihm was du denkst und welche ängste du hast,ich denke er wird es verstehen.
     
  • Der_Diplomat
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    Single
    17 Dezember 2005
    #6
    Ich habe hier einen echt genialen Signaturspruch gelesen, der wunderbar passt:
    Ärgere dich nicht darüber, was du getan hast, sondern darüber, was du nicht getan hast.

    Geh auf ihn zu, sprech die Sache an. Trau dich :zwinker:
     
  • Miss Undercover
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    52
    91
    0
    Single
    17 Dezember 2005
    #7
    Puh, bin ja ma echt gespannt, ob ich des gebacken kriegen würd. Mal denk ich, die situation liegt an mir, dann "hm, vielleicht wars für ihn eh nur so..." Zum verrückt werden...
     
  • Der_Diplomat
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    Single
    18 Dezember 2005
    #8
    Wenn du ihn nicht darauf ansprichst, wirst du nie Klarheit bekommmen. Du wirst dich immer fragen, was gewesen wäre, wenn... :zwinker:

    Diese Unsicherheit kann einen echt zermürben, hab´s ja auch schon ein paar mal erlebt :zwinker:
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    18 Dezember 2005
    #9
    Eisberg Syndrom :grin: Zehn Prozent sichtbar, den Rest muß man sich denken..
    Ich schreib mal die Geschichte um aus seiner Sicht : Da war so ein Mädel die hat mich immer wieder ignoriert, die wollte auch nichts von mir. Ich hab´s mehrmals versucht und man kann auch ganz gut mit ihr reden. Dann irgendwann mal hatten wir einen ONS. Aber eine Beziehung ist mit der nicht drin, da hat sie kein Interesse.
    Weiß nicht, ob Dir das jetzt helfen konnte .....
     
  • Miss Undercover
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    52
    91
    0
    Single
    18 Dezember 2005
    #10
    Helfen tut mir glaub ich jede Aussage, weil es mich halt in der jeweiligen Einstellung (momentan wohl eher "liegt an mir" :schuechte ) bestärkt...
    Zumnidest musst ich über das "Eisberg-Syndrom" grinsen. :smile:
    Die Sache ist ja nur, so wirklich viel hat er ja auch nicht gemacht (weil du grad geschrieben hast "n paar Mal hab ichs versucht" oder so)... Wenn er denn ganz unbedingt mehr gewollt hätte, hätt er ja auch ma aufn Tisch haun können oder seh ich das echt soo falsch...
     
  • Ise
    Ise
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    18 Dezember 2005
    #11
    Da war er dann wahrscheinlich auch zu unsicher dazu, weil er nicht genau wusste woran er jetzt ist. Aber ganz gleichgütig kannst du ihm gar nicht sein, wenn sein Kumpel meint er würde sofort kommen, wenn du ihn anrufst...
     
  • Miss Undercover
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    52
    91
    0
    Single
    19 Dezember 2005
    #12
    Eine Frage hätt ich ja dann ma doch noch, da wir voraussichtlich in ein paar Tagen wieder miteinander weggehen: Soll ich denn echt gleich emotional mit der Tür ins Haus fallen oder nicht besser erstmal nur fragen, was er meint, weshalb wir uns ina FH so ausm Weg gehen (ich wett nämlich jetzt schon, dass, wenn wir was getrunken haben, es wieder eher locker ist...)?
    Und für alles andere besser warten, ob überhaupt noch ma was läuft? Is ja immerhin auch schon wieder nen paar Monate her...
     
  • Miss Undercover
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    52
    91
    0
    Single
    19 Dezember 2005
    #13
    bitte, bitte, noch schnell antworten... :frown:
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    19 Dezember 2005
    #14
    Vielleicht ist es wirklich am besten, wenn du gleich reinen Tisch machst.

    Ich meine, ihr versinkt bestimmt gerade beide im Gefühlschaos - kann ja sein, dass er dir aus genau demselben Grund aus dem Weg geht wie du ihm :zwinker:
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    19 Dezember 2005
    #15
    Laß die Vergangenheit doch einfach ruhen. An dem was nicht so optimal gelaufen ist läßt sich im Nachhinein sowieso nix mehr dran ändern.
    Wie wäre es denn, wenn Ihr beide, - nachdem Ihr weggegangen seid, gemeinsam in Deine Wohnung zurück kehrt, wo Du ihm dann noch einen kleinen Schlummertrunk auf dem Sofa anbietest - und dann fragst Du ihn so halb und halb im Kuscheln wie es ihm denn so gefallen würde, wenn Du ihn als Deinen festen Freund ansehen würdest ? Du legst ihm weder Fesseln an noch kommen irgendwelche Vorwürfe oder Entschuldigungen, und sollte er (was ich mir kaum vorstellen kann) damit kommen, daß er eigentlich nur ein bißchen Spaß haben möchte, dann kann jeder von Euch beiden noch sein Gesicht waren, aber die Geschichte zwischen Euch ist trotzdem geklärt.
     
  • Miss Undercover
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    52
    91
    0
    Single
    19 Dezember 2005
    #16
    Ich glaub, wenn ich das so (doch etwas überrumpelnd nach so langer Zeit ausm Weg gehn) frag, würden dem ja völlig die Gesichtszüge entgleisen...*lol*
    Glaub, so ganz direkt würd ich das auch net hinkriegen...Trotzdem danke für den Vorschlag... :smile:
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    20 Dezember 2005
    #17
    Sprich ihn einfach darauf an - auf die "guten alten Zeiten". Irgendwann, wenn ihr mal wieder weggeht und euch wieder so gut unterhaltet, kannst du ja mal fragen, was damals mit euch so los war
     
  • Miss Undercover
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    52
    91
    0
    Single
    22 Dezember 2005
    #18
    puh, irgendwie gehts mir grad voll scheiße... :geknickt:

    dienstag sind wir zusammen nacha pause reingegangen, da dacht ich mir:ach gibst dir mal nen ruck und sagst doch mal wieder was...
    und siehe da, er ist eigentlich gleich drauf angesprungen, haben ina vorlesung noch nen bissel getextet und in der nächsten pause kam er doch echt ma wieder von sich aus an und ham noch nen bissel gequatscht... bin ja ma fast aus allen wolken gefallen; war echt mal wieder locker und vor allem das erste mal seit ewigkeiten, dass wir überhaupt miteinander geredet haben...

    aber irgendwie hats mich trotz aller freude etwas grummelig gestimmt, dass er mal wieder nur ankommt, wenn ich wieder nen schritt auf ihn zugehe...

    tja, dann waren wir gestern wieder party-technisch unterwegs und war schon total gespannt, wie der abend so verläuft; weil ich mir ja auch gerade nach euren ganzen motivierenden statements wirklich vorgenommen hatte, mit ihm zu reden...
    wer war natürlich nicht da...??na, war ja wieder typisch. (allerdings war er auch heut nicht in der fh, von daher kanns sein, dass er vielleicht krank ist)
    aber das problem ist eigentlich, dass ich sowas voll auf mich bezieh (ist wohl sch´wachsinn, ich weiß)...Aber dass ich mir dann halt denk: Er wusste doch, dass ich heut abend hier bin; hätt er mich sehn wollen, wär er doch hergekommen...

    und das macht mich echt traurig irgendwie...und vor allem langsam echt kirre, weil ich mir schon wieder den lieben langen tag über die vergangenheit und die evtl. zukubft gedanken mach; dabei hab ich fh-technisch eigentlich grad viel wichtigere sachen zu erledigen...

    na, und jetzt ham wir nach morgen erstmal 2 wochen frei...Und ich weiß, dass ich nix von ihm hören werd, wüsst aber auch nicht, was oder weshalb ich ihm schreiben sollte und hab echt nicht den geringsten plan, wie ich aus dieser situation nur wieder rauskommen soll... :frown:
     
  • Toni
    kurz vor Sperre
    373
    0
    0
    nicht angegeben
    22 Dezember 2005
    #19
    @Miss Undercover

    Da ihr euch ja so oft textet, kannst du ihn doch noch ein weiteres Mal antexten und ihn fragen, ob ihr euch nicht mal alleine treffen könnt, und zwar nicht in der FH oder in einer Disco.
    Bei diesem Treffen solltest du ihn dann fragen, was er denn so von euch beiden hält.
     
  • Miss Undercover
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    52
    91
    0
    Single
    23 Dezember 2005
    #20
    @ toni:
    das thema mit dem allein was machen hatten wir bis jetzt nur ein mal und das war vor nem jahr, nachdem das erste mal was gelaufen war.
    da hatte ich auch angefragt, der wille von uns beiden schien auch irgendwie da gewesen zu sein.das ging dann über 2 wochen hin und her, ham wir echt fast täglich getextet und versucht, nen gemeinsamen termin zu bekommen.entweder ich hatte keine zeit oder er (arbeitet nebenbei noch viel und wohnt auch nicht am studienort).
    dann hatten wir nen freitag und nen dienstag festgehalten.den freitag hat er dann gefragt, ob ich mit auf ne fh-party komm, doch da hatt ich echt andere sorgen, weil wir den montag ne arg wichtige prüfung hatten. und den dienstag hat er gefragt, ob wir zusammen mit nen paar kommilitonen ine disse wollen. da meint ich nur:"kein bock", weil ich ja eigentlich dacht, dass wir was allein machen wollten und n bissel pissig war (besser kein kommentar... :geknickt: )
    na, den mittwoch war das semester vorbei (wir wohnen so wohl auch 1 1/2 std. auseinander) und es hat bis dato nie wieder jemand von uns mit dem thema angefangen.
    natürlich hätt ich nix dagegen einzuwenden, weil ich ihn auch gern ma so richtig kennen lernen möcht, um zu wissen wie er tickt.
    aber irgendwie ham wir doch grad gar nicht die basis für nen alleiniges treffen...bin ja schon froh,wenn wir überhaupt kurz miteinander reden. hätte irgendwie bedenken, dass er nur aus höflichkeit zusagt und wir uns dann aber gar nix zu sagen haben...
    verstehst, wie ich des mein? :ratlos:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste