Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Was will er??

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Lara25, 8 August 2008.

  1. Lara25
    Lara25 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    Verliebt
    Hallo ihr Lieben!

    Also, wi efang ich an ... ich hab vor etwa einen Monat einen Tanzkurs bekonnen und ja, ich war ziemlich hin und weg von dem Tanzlehrer. Hatte aber keine tiefere Bedeutung, da ich in einer Beziehung steckte. Ich schwärmte unentwegt von ihm, auch er schoen Interesse an mir gefunden zu haben, da er andauernd bei mir war und mir Komplimente über Komplimente machte... kurz darauf ging meine Beziehung in die Brüche (aus anderen Gründen aber jetzt) und ja, ich ging wie gewohnt zu dem Tanzkurs. Hatte aber irgendwie verpasst, dass ich nicht hatte, sondern an einen anderen Tag. Egal, ich blieb trotzdem und übte ein bißchen mit einem, der das schon jahrelang macht. In der Pause kam er (Lehrer) zu mir um mit mir zu tanzen. Er bat mich dann auch noch zu bleiben und beim 2.Kurs zuzuschauen. Er schenkte mir zum Leid der Kursteilnehmer auch die volle Aufmerksamkeit, kam immer wieder zu mir und dann als wir wieder tanzten, sahen wir uns tief in die Augen und es prickelte gewaltig. WIr lächelten uns an und er meinte, ich sei wunderschön. Nach dem Kurs tanzten wir dann noch etwas, dann meinte ich, ich gehe heim, er sagte, er würde auch gehen und wir gingen noch eine Kleinigkeit essen. wir unterhielten uns wunderbar und ja,der abschied war etwas unbeholfen, aber ja....
    2 Tage später hatte ich dann Kurs und als ich kam, war er grad am Pult, somit konnte ich ihn nicht begrüßn. Ich ging dann mal eben auf Toilette und als ich rauskam, stand er schon da um mich zu begrüßen (vor der WC Tür) und ja, er drückte mir einen Kuss zu und wir plauderten kurz. Auch in der Pause spielte sich dasselbe Spiel ab. NAch dem Kurs wollte ich dann heim, aber er bat mich wieder auf ihn zu warten, was ich dann auch tat. Ich war so verliebt und einfach nur mehr happy.
    Wir gingen dann zu ihm, ich wollte zwar nicht, aber nein sagen wollt ich auch nicht. Ich meinte nur, dass ich dann aber bald heim müsse, denn die Öffis richten sich nicht nach mir und ewig fahren die auch nicht. Bei ihm dann unterhielten wir uns und er streichelte mein GEsicht, meine Haare, meine Hände ... dann schauten wir Fotos und er legte romantische Musik auf. Irgendwie wär es dann beinah soweit gewesen, dass wir uns küssten. Er sagte dann, dass er Angst hätte, meine Gefühle zu verletzen sollte etwas passieren. Ich war völlig perplex. Was sollte denn das jetzt??????Er hat doch mit der ganzen Flirterei angefangen, er hatte mir Hoffnungen gemacht und ich war mir sicher, ich war so verliebt in ihn und dann sagt er mir das. Er hat anscheinden bevor er mich kennenlernte eine andere kennengelernt, die er sehr gern hat (er meint genauso wie mich), die aber nichts davon weiß und sie geht in 3 Wochen für immer weg udn deswegen ist er noch raurig. ER betonte immer wieder, dass sie nichts davon wusste, dass er sie mag und dass er mich j aauch so mag. .. Toll, was sollte ich damit anfangen, ich war echt traurig und wusst nicht recht was ich tun sollte. Er sah mir das an (war ja auch nicht sehr schwer), er nahm mein Gesicht in die Hand und küsste mich. Dann zog er mich hoch und wir tanzen und küssten uns. Ich konnte dann auch nciht anders.Es wurde immer intensiver und obwohl ich das nicht wollte, wurde ich schwach und ja, den REst könnt ihr euch dann eh denken. ER meinte dann, er ließe mich nicht gehen und ich verbrachte die Nacht bei ihm, Wir lagen die ganze Nacht umschlungen beieinander und wenn er aufwachte, küsste er mich auf die Stirn oder Wange. Dann war es soweit und mein Wecker läutete, ich musst nämlich zur Arbeit. Er kontne noch ewig schlafen, da er erst abends zu arbeiten beginnt. Ich stand also auf und verschwand dann mal im Bad. ALs ich rauskam, war er weg. Super!!! Ich wußt enicht recht was ich tun sollte, war ja seine WOhnugn, aber gleich darauf war er wieder da. Er war aufgestanden und zur Bäckerei gegangen um uns ein supertolles Frühstück zu besorgen. Er richtete dann alles her und wir frühstückten dann. Dann zog er mich an sich um mich immer wiede rzu küssen, ich musste dann echt zu seinem und natürlich auch meinem Bedauern los.... er fragte mich noch, ob es mich denn gar nicht stört, dass er doch um einiges älter sei als ich (13 Jahre unterschied) worauf ich nur NEIN meinte. Ich verstand gar nichts mehr. Ich verstehe nach wie vor nichts mehr. WAs soll denn das Ganze?? WAr ich nur eine Nacht für ihn, bin ichmehr??? Ich mag ihn echt wahnsinnig gern, und werde einfach nicht schlau. Was meint denn ihr??? Ich danke schon mal für eure Antworten!!
    Lara
     
    #1
    Lara25, 8 August 2008
  2. it's me
    it's me (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    Single
    Meiner Ansicht nach ist da nicht viel zu sagen: Natürlich mag er Dich. Viel ist in der Nacht doch nicht passiert (oder hast Du es nur nicht geschrieben?), also erübrigt sich die obligatorische Frage nach dem Nur-fürs-Bett doch auch.
    Auch sagt Dein Schwarm ganz offen, dass er noch jemanden kennt, mit der etwas laufen könnte und er selbst nicht so Recht weiß, was er will. Das ist dann auch der Grund, weshalb er Dich fragt, ob Du Dir eine Beziehung - trotz des Alters - mit ihm vorstellen kannst.

    Dir bleiben so nur zwei Sachen zu klären: Erstens, willst Du ihn, vor allem vor dem Hintergrund, dass er sich nicht entschieden hat und noch jemanden "in Aussicht hat". Zweitens, wenn das der Fall ist, dann muss sich Dein Schwarm entscheiden, sprich Du ihm das rasch klarmachen.
     
    #2
    it's me, 8 August 2008
  3. Lara25
    Lara25 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    Verliebt
    In dieser Nacht ist schon einiges passiert. Ich hab mit ihm geschlafen...ich bin schwach geworden. Ich bereue es nicht oder so, aber doch ist es nicht grad so, dass ich stolz darauf bin.

    Ich hab halt keine Ahnung was ich tun soll, wie ich mich verhalten soll. DIese Situation ist neu für mich und ich bin echt schon ziemlich fertig....ich mag ihn WIRKLICH SEHR!!

    Morgen seh ich ihn, da ich Kurs hab und ja, keine Ahnung, wie ich mich verhalten soll....so als wäre nichts gewesen!?!?!?
     
    #3
    Lara25, 8 August 2008
  4. it's me
    it's me (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    Single
    Warum denn das? Wenn Du gerne eine Beziehung mit ihm eingehen möchtest, dann solltest Du das klar vertreten und nicht das verstecken!
    Gleichzeitig machst Du ihm aber auch klar, dass Du keine Bettgeschichte bist und dass Du eine Entscheidung von ihm erwartest. Du erwartest, dass er sich für Dich entscheidet und diese unbekannte Randfigur eine Randfigur bleibt. Punkt!
    Zögerliche, undeutliche Aussagen oder gar das Vermeiden von jeglichen Aussagen Deinerseits hilft Dir nicht weiter.
     
    #4
    it's me, 8 August 2008
  5. Lara25
    Lara25 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    Verliebt
    Okay, das leuchtet mir ein, aber wie soll ich das denn klarmachn???? Ich kann ja nciht im Kurs zu ihm gehen und das sagen...
    Keine Ahnung wie ich das anstellen soll ... v.a. muss ich mir mal überlegen wie ich das überhaupt am besten rüberbring....

    Hab halt echt Angst vor einer Enttäuschung, da ich mich echt verliebt hab in ihn...
     
    #5
    Lara25, 8 August 2008
  6. User 81102
    Meistens hier zu finden
    1.053
    148
    202
    vergeben und glücklich
    Klar hast du Angst vor einer "Abweisung", aber du musst es ihm sagen und außerdem hast du auch alles Recht der Welt, zu erfahren, wie es von seiner Seite her konkret aussieht. Ihr habt immerhin miteinander geschlafen!

    Bitte ihn, sich mit dir zu treffen und dann rede mit ihm!
    Ob er sich was vorstellen könnte mit euch. Wenn nicht, dann würde ich mich an deiner Stelle von ihm zurückziehen, da DU ja eindeutig mehr als ne "Bettgeschichte" haben willst :zwinker:
     
    #6
    User 81102, 8 August 2008
  7. it's me
    it's me (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    Single
    Das glaube ich Dir, aber zögerliches Vorgehen bewahrt Dich genauso wenig (vielleicht sogar noch weniger?) vor einer Enttäuschung als eine klare Linie. So wie ihr jetzt steht hilft eigentlich nur mehr der Schritt.. nein... der Sturm nach vorne. :zwinker:

    Im Kurs würde ich auch nicht gerade das Private rausräumen. Nach dem Tanzkurs oder -wenn es überhaupt nicht anders geht- während einer ruhigen und unbeobachteten Minute sollte das schon gehen.

    Wie Du ihm am Einfachsten klarmachst, dass Du keine Bettgeschichte oder gar Nummer zwei bist? Indem Du ihm genau das sagst. Du musst ihm ja nicht gleich Deine Liebe gestehen -das würde ich an Deiner Stelle ganz zurückhalten- ein "Hör mal, ich möchte wissen wo wir/wo ich stehe" ist viel besser.

    Natürlich hängt das auch von Deiner Art und Deinem Charakter ab, vielleicht weißt Du noch etwas besseres? Was es auch ist, es sollte meiner Meinung nach klipp und klar sein.
     
    #7
    it's me, 8 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten