Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

was will er..?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Snjokorn, 14 Oktober 2004.

  1. Snjokorn
    Gast
    0
    Hi!
    Ich hab ein kleines Problem mit einem Freund von mir.
    Wir kennen uns seit ca 1 1/2 Jahren und ich fand ihn schon immer ziemlich toll:zwinker:
    Letzten Winter wurde daraus dann auch von seiner Seite was, allerdings schien er ist nicht wirklich ernst zu meinen bzw nicht zu wissen was er will.
    Hatten nach dieser Geschichte nur noch wenig Kontakt, wenn dann sehr oberflächlich.
    Dann war ich 3 Monate im Ausland.
    An dem Tag an dem ich wiederkam, meldete er sich sofort nachdem er von einem Kurzurlaub heim kam und wollte was mit mir unternehmen.
    Das war echt ein wunderschöner abend..sind was trinken gegangen, ich hab ihm Bilder von meinem Auslandsaufenthalt gezeigt und danach sind wir auf einen kleinen Berg in der Nähe unserer Heimatstadt gefahren, haben auf die Stadt geblickt und offen geredet wie ewig lange nicht mehr.
    Er meinte, er hätte gemerkt, dass er eigentlich ein totaler Beziehungsmensch ist und er auch nicht mehr weiß, was er machen soll, da er anscheinend nach der perfekten Frau sucht, niemand könne seine Ansprüche so wirklich erfüllen.
    Man muss dazu sagen, dass er verdammt gut aussieht und eine Art hat, bei der sämtliche Frauen schwach werden...er hat auf jeden Fall eine riesen Auswahl...
    Jedenfalls haben wir die Nacht dann aufgrund einer spontanen Eingebung meinerseits auf diesem Berg am Waldrand in einer Hängematte verbracht. Es lief nichts, wir lagen nur Arm in Arm ganz eng aneinandergekuschelt da...
    Haben nie drüber geredet, er wollte einmal wissen was ich während dieser Nacht gedacht habe, aber das Gespräch wurde unterbrochen und wir sind nie wieder drauf zurück gekommen.
    Zwei Tage später waren wir wieder gemeinsam unterwegs, erst im Kino, dann bei ihm Zuhause, wo ich dann auch geschlafen habe. Das ist der nächste etwas merkwürdige Punkt... Normalerweise lässt er niemanden bei sich schlafen...zumindest nicht ohne Hintergedanken.
    Ok, ich habe es ein bissel herausgefordert...es war schon halb 4 und ich war totmüde...da meinte er, wir sollten von der Couch vielleicht mal ins Bett wandern, da isses wenigstens bequem.
    Joa...sobald wir im Bett waren hat er noch 2 ganze Sätze geredet und ist dann eingeschlafen.
    Am nächsten Tag bin ich mit meiner Familie weggefahren und einen Tag nachdem ich wiederkam ist er nach Berlin gegangen um dort sein Zivi zu machen.
    Am Vorabend war er total merkwürdig...dachte eigentlich wir würden uns noch treffen, aber er war ziemlich unfreundlich und abweisend...

    Seit er in Berlin ist haben wir ein paar mal gechattet, teilweise wars auch echt ne nette Unterhaltung, aber mehr nicht.
    Dazu kommt, dass meine frühere beste Freundin (Freundschaft hat arg darunter gelitten, dass sie eine Affäre mit ihm hatte, obwohl sie wusste, dass ich in ihn verliebt bin) auch wieder arg dazwischenfunkt.
    Ich weiß nicht, woran ich bin.
    Bin ich einfach nur die gute Freundin der man alles erzählt(Offenheit ist sonst nicht so seine Stärke), gern was unternimmt aber mehr nicht? Oder könnte da vielleicht doch irgendwo Interesse sein?
    Fragen kann ich ihn nicht, sobald er sich unter Druck gesetzt fühlt blockt er total ab und das wars dann...

    lg
     
    #1
    Snjokorn, 14 Oktober 2004
  2. DarkAngeBGE
    0
    Also als mann kann ich dir sagen: Wenn ich mit einem Mädel sowas mache, es bei mir schlafen lasse, ständig was unternehme und melde, dann mindestens mit Hintergedanken wenn nicht sogar Liebe...

    Falls ich ne Frau wär, könnte er sicherlich n Kumpel sein, aber Männer sidn da denke ich meist (Ausnahmen bestätigen die Regel) anders.
     
    #2
    DarkAngeBGE, 15 Oktober 2004
  3. h0p3
    Gast
    0
    Ich könnte mir schon vorstellen, dass von seiner Seite mehr ist.
    Und diese Gereiztheit bei der Verabschiedung kann viellerlei Gründe haben, da würde ich mir nicht so sehr den Kopf drüber zerbrechen.
    Aber das Beste ist wohl, um völlige Sicherheit zu gewinnen:

    Sprich mit ihm darüber!

    Dann weißt du wenigstens woran du bist!
     
    #3
    h0p3, 15 Oktober 2004
  4. Lithops
    Gast
    0
    Hallo Snjokorn,

    schöner Name ... Fast wie Birke ...

    Na wenn sich das nicht nach einem sehr schüchternen verliebten Freund anhört ... Würde ich nun mal so tippen, da ich solche "Abende" auch schon oft verbracht hatte, in der Hoffnung "sie" würde den ersten Schritt machen ...

    Gruss . Lithops
     
    #4
    Lithops, 15 Oktober 2004
  5. Snjokorn
    Gast
    0
    @h0p3
    Hm...ihn drauf ansprechen ist mir eigentlich zu riskant. Das habe ich nach der Sache im letzten Winter gemacht und es ist total danebengegangen...
    Er ist da einfach total drastisch..sobald einer mehr als der andere will wird entweder der Kontakt abgebrochen oder derjenige, der mehr will muss das innerhalb eines Tages ändern - bissel übertrieben dargestellt, aber der Freundschaft würde es auf keinen Fall gut tun.

    @lithops
    Das käme mir sehr spanisch vor... Er ist eigentlich gar nicht ein so arg schüchterner Typ, er weiß wie gut er ankommt... Und bei mir müsste er sich eigentlich denken können, dass von meiner Seite nichts mehr kommt, nachdem er mich im letzten Winter mehr oder weniger abgeschossen hat.

    lg,
    Snjokorn
     
    #5
    Snjokorn, 15 Oktober 2004
  6. h0p3
    Gast
    0
    Ach so..das ja blöd :frown:
    Hm, dann vielleicht kleine Andeutungen machen? Bzw. ihn mal fragen, wie's denn mal wieder so mit Treffen aussieht!?
     
    #6
    h0p3, 16 Oktober 2004
  7. User 19803
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    101
    0
    nicht angegeben
    Also es gibt schon Kerle, die eigentlich überhaupt nicht schüchtern sind, wenn es dann aber um solche Dinge wie Gefühle offenbaren geht nicht mehr wiederzuerkennen sind.

    Ich könnt mir auch vorstelln, dass wenn er mehr als freundschaftliche gefühle für dich haben sollte (was schon möglich wäre). Das er Angst hat, dass du bei einer Offenbarung seinerseits so oder zumindest so ähnlich wie er damals reagiert. Sprich er will dich als gute Freundin nicht verlieren und würde dich ja bei nicht erwiderten Gefühlen deinerseits aus eigenem Prinzip verlieren.
    (hoff das is jetzt einigermaßen verständlich)

    Caty
     
    #7
    User 19803, 16 Oktober 2004
  8. Lithops
    Gast
    0
    Hallo Snojkorn,

    mit schüchtern meinte ich auch nicht dass er schüchtern in diesem Bezug ist. Ich weiss auch, dass ich bei ein paar Frauen ganz gut ankomme, was mir aber nicht den "Respekt" vor diesen Frauen nimmt. Nie.

    Respekt = Schüchtern. So in etwa ...

    Kannst Du mir bitte kurz auf die Sprünge helfen, was Du mit "abgeschossen" meintest?

    Liebe Grüsse . Lithops
     
    #8
    Lithops, 16 Oktober 2004
  9. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    ich nehme an,sie meinte, dass er ihr einen korb gegeben hat.
     
    #9
    *fechti*, 16 Oktober 2004
  10. Snjokorn
    Gast
    0
    Das war ne etwas komplizierte Geschichte...Er ist ganz spontan mit mir übers Wochenende Skifahren gewesen, wo dann auch was lief. Ging etwa 2 Wochen gut, bis ich gefragt habe wie das eigentlich weitergehn soll - haben bis dahin net drüber gesprochen. Zu dem Zeitpunkt wusste er noch net genau was er will....eine weitere Woche später wollte er dann doch lieber nur ne Freundschaft - was ja dann bis vor kurzem nicht mehr sonderlich gut geklappt hat.
     
    #10
    Snjokorn, 16 Oktober 2004
  11. Lithops
    Gast
    0
    Würde mal behaupten, dass es sehr schwer ist mit solch einer Situation richtig umzugehen. Aber wirklich verstehen tu ich das auch nicht. Sorry. :rolleyes2

    Trotzdem drücke ich Dir die Daumen (Beide!) dass das noch was wird.

    Gruss . Lithops
     
    #11
    Lithops, 16 Oktober 2004
  12. Snjokorn
    Gast
    0
    Uff...Neuigkeiten..leider schlechte...
    Habe über eine Woche nichts von ihm gehört (er war nichtmehr im icq online, keine eMails, keine Reaktion auf sms), habe mir aber nichts weiter bei gedacht, da er sich öfters mal total zurückzieht. Dann habe ich gestern mitbekommen, dass niemand mehr was von ihm gehört hat und wir haben uns ernsthaft Sorgen gemacht.
    Zurecht...heut hat jemand seine Eltern angerufen:
    Er ist beim Fliegen abgestürzt und liegt im Krankenhaus...sehr komplizierter Armbruch, zahlreiche Wirbel angeknackst, kann z.Z nicht sprechen... :cry:
    Ok, hätte noch deutlich schlimmer enden können..aber ich bin echt vollkommen geschockt *schnief*
     
    #12
    Snjokorn, 20 Oktober 2004
  13. DarkAngeBGE
    0
    Ach du Schreck. :/ Tut mir sehr Leid.

    Inwiefern "beim Fliegen" ?
     
    #13
    DarkAngeBGE, 20 Oktober 2004
  14. Snjokorn
    Gast
    0
    Danke...
    Er ist Hobbyflieger, fliegt eigentlich immer wenn es geht...z.Z nur Paraglider, Drachen, Segelflugzeuge und kleine Motorflugzeuge...
    Da er so weit weg ist kann ich ihn wohl nichtmal besuchen, zumal ich auch net sicher bin, ob er das will...er kann ja manchmal sehr komisch sein :geknickt:
     
    #14
    Snjokorn, 20 Oktober 2004
  15. Snjokorn
    Gast
    0
    So, es gibt mal wieder ein paar Neuigkeiten, die mir ja ganz und gar nicht passen....
    Undzwar habe ich mich heut mit nem Mädel getroffen, mit dem ich früher wahnsinnig gut befreundet war, wir haben uns aber eigentlich wegen ihm zerstritten...Heute kams halt mal wieder zu soner Art Aussprache.
    Jedenfalls meinte sie dann, er hätte zwei Tage nachdem ich bei ihm übernachtet habe erzählt, dass ich mich ja total aufgedrängt hätte á la "Ich bin zu müde zum Autofahren, ich schlaf bei dir". Alles klar :angryfire
    Wie oben schon geschrieben habe ich es zwar schon ein klein wenig herausgefordert, aber ich habe weder gesagt, dass ich zu müde zum Autofahren wäre, noch dass ich bei ihm schlafen will. Wenn er jedoch fragt was wir jetzt machen, ich da im halbschlaf liege und sage, dass ich müde bin und er vorschlägt nach oben zu gehn - wo habe ich mich da bitte aufgedrängt? Zumal er normalerweise ja auch sagt, wenn ihm was net passt.
    Der zweite komische Punkt ist, dass er in dieser Nacht noch meinte, dass sich diese Freundin von mir sicher tierisch drüber aufregen würde, sie wollte ja eigentlich, dass er in dieser Nacht bei ihr schläft und sie gemeinsam frühstücken...aber nee, das wolle er nicht.
    Letztendlich sagt sie aber, dass er in der vorherigen Woche durchaus ab und an bei ihr geschlafen hat.
    Also naja...das ist ein altes Spiel, bei sowas glaub ich ihm auch nie zu 100%, weil er halt der Meinung is solche Sachen gehn niemanden was an - er biegt die Wahrheit in solchen Fällen also passend hin... Aber dass er behauptet ich würde mich total aufdrängen....*fauch*
    Werde ihn morgen wohl mal zur Rede stellen, auch wenn er noch im Krankenhaus liegt....
    Allerdings weiß ich jetzt echt nicht mehr, was ich von dem allen halten soll...
     
    #15
    Snjokorn, 22 November 2004
  16. Tobiphant
    Tobiphant (54)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    Single
    Hi Snjokorn,

    Hab mir jetzt mal die ganze Geschichte angelesen :smile: Also irgendwie macht er einen etwas unreifen Eindruck. Er scheint wirklich nicht zu wissen was er will. Deiner Erzählung nach scheint er aber nicht der Typ zu sein, der heute mal mit Deiner früheren Freundin zusammen sein will und morgen mit Dir.

    Was ich aber nicht verstehe ist seine Art, sich manches so hinzubiegen wie er es für richtig hält. Ist es eigentlich nicht auch möglich, daß Deine Freundin, mit der Du Dich heute ausgesprochen hat, die Geschichte etwas verdreht hat. Er es gar nicht so mit einem "Gschmäckle" wie wir hier sagen, gemeint hat.

    Vielleicht hat Deine Freundin die Aussage, daß Du Dich ihm aufgedrängt hast, selbst etwas überspitzt um Dich unsicher bzw. seinen wahren Absichten gegenüber kritischer gegenüberstehen zu lassen? Also ich meine, ist sie vielleicht eifersüchtig und möchte Euch auseinander bringen?

    Das Beste ist, Du redest Tacheles mit ihm! Sowas ist immer besser als auf Hörensagen von Dritten zu achten. Gerüchte und Halbwahrheiten können wirkich Gift für eine Freundschaft sein. Deshalb räume diese Dinge aus und rede mit ihm.

    Wünsche Euch beiden viel Glück
    lG
    Tobiphant
     
    #16
    Tobiphant, 22 November 2004
  17. Snjokorn
    Gast
    0
    Erstmal danke für deine Antwort!
    Also ich glaube ihr in dem Fall schon - mag sein, dass sie es zugespitzt hat, aber von der Grundaussage wird da was wahres dransein. Das würde passen, schließlich hat er mich auch belogen was sie angeht...
    Seine Gründe kann ich echt net nachvollziehn, könnte mir vorstellen, dass er ihr das so erzählt hat um sie eifersüchtig zu machen (sowas hatte er angedeutet) - dass er mich im gleichen Atemzug allerdings schlechtredet ist schon wieder komisch....Hab den Eindruck, als wolle er sich alles offen halten... Genauso geht er ja mit dieser Freundin ins Bett und bestreitet das mir gegenüber...wieso kann ich nicht sagen.
    Ihr gegenüber betont er auch wieder, dass zw. uns absolut nichts war - in der besagten Nacht nicht, in der "Hängemattennacht" war da auf jeden Fall schon mehr Körperkontakt....Also irgendwie ist und bleibt mir der Typ ein Rätsel :frown:
     
    #17
    Snjokorn, 22 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test