Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wasserdichte Hülle fürs Laptop?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Kaya3, 20 Mai 2008.

  1. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,


    ich hab seit kurzem ein Laptop und möchte dies zukünftig im Rucksack mitnehmen, um mich nicht ständig an tausend Taschen totzuschleppen. Dachte also an eine Neoprenhülle. Jetzt stell ich aber fest, dass es da irgendwie nichts gibt, was wasserdicht ist.
    Da so viele Rucksackhersteller damit werben, dass ihre Rucksäcke und Taschen alle Laptopfächer haben, wundert es mich echt, dass da niemand so weit gedacht hat, die Laptops dann auch noch vor auslaufenden Wasserflaschen zu schützen.
    Meine Sorge ist halt 1. die Wasserflasche und 2. dann halt doch mal ein starker Regenguß.
    Irgendwie komm ich hier jetzt mit Amazon und auch sonst nicht weiter.
    Hat jemand eine Idee für eine erschwingliche wasserdichte Hülle fürs Laptop?


    LG,
    Kaya
     
    #1
    Kaya3, 20 Mai 2008
  2. Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich kann mir nicht vorstellen dass es so stark regnen kann dass der Rucksack komplett bis zum Laptop durchweicht, der ist ja auch noch etwas wasserdicht :ratlos: Beziehungsweise vorher würde ich mich irgendwo unterstellen oder hab einen Schirm dabei... Das Laptop-Fach ist in den meisten Rucksäcken sowieso an der Seite die am Rücken ist und damit ist der Laptop auch vor eindringender Feuchtigkeit besser geschützt als zum Beispiel Sachen in den Außentaschen.

    Anders ist es vielleicht mit Wasserflaschen, aber da in meinem Rucksack die Flasche immer steht und ich auch eine Plastikflasche verwende mach ich mir da auch keine großen Sorgen.

    Insofern halte ich persönlich eine wasserdichte Hülle für nicht unbedingt nötig. Wenn es absehbar ist dass du lange draußen unterwegs bist und es regnet, kannst du deinen Laptop ja immernoch in eine Plastiktüte packen (also zusätzlich zum Rucksack)
     
    #2
    Chielo, 20 Mai 2008
  3. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Wie wäre es mit einem Rucksack von Dakine? Ich hab einen, der hinten am Rücken ein Extrafach hat, rundum gepolstert und nur für den Laptop. Also nicht im Hauptfach mit drin, sondern ein komplett separates Fach. Das haben nicht alle, aber einige schon, da mußt du dich mal umschauen, damit dürften auslaufende Flaschen wirklich kein Problem sein!

    Wobei ich auch sonst nicht glaube, daß du eine BESONDERS wasserdichte Hülle brauchst. Wasserflaschen stehen ja in der Regel aufrecht im Rucksack, und selbst WENN sie mal auslaufen sollten, müßte da schon verdammt viel Wasser in den Rucksack laufen, damit dein Laptop wirklich nass/unbrauchbar wird.
     
    #3
    Sternschnuppe_x, 20 Mai 2008
  4. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,

    vielleicht bin ich da wirklich etwas übervorsichtig, aber dennoch....
    hab in der Uni schon einige Rucksäcke "überlaufen" sehen ;-)

    Nen Dakine-Rucksack hab ich mir grad erst gekauft und hab halt bewußt einen ohne dieses Laptopfach genommen, weil ich das nicht so gut fand. Ist die Wand zu dem Laptop (im Rucksack) denn wasserundurchlässig? Den Eindruck hatte ich bei anderen Rucksäcken im Laden nicht.

    Ich glaub, ich wickel dann echt ne Plastiktüte drum, auf die einfachsten Sachen kommt man irgendwie immer nicht ;-)


    Gruß,
    Kaya
     
    #4
    Kaya3, 20 Mai 2008
  5. Packers
    Packers (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    in einer Beziehung
    Die Laptophüllen/Taschen von Crumpler sind wasserdicht...zumindest Regen stellt kein wirkliches Problem dar...einen Tauchgang würd ich allerdings mit keiner Hülle/Tasche machen

    www.crumpler.de
     
    #5
    Packers, 20 Mai 2008
  6. Bernd.das.Brot
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single
    Ich hab nen Eastpak Egghead. Der hat ne Extra Laptop Tasche und ist bisher auch immer dicht gewesen, was den regen angeht :zwinker: Da ist noch nichts durch gekommen.

    Wenn du die Trinkflasche ins vordere Fach packst und den Laptop dahin, wo er hingehört, kann eigentlich nichts passieren :zwinker:
     
    #6
    Bernd.das.Brot, 20 Mai 2008
  7. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Na ja, bei meinem ist das ein KOMPLETT separates, gepolstertes Fach. Also nicht nur ein Einschub im Hauptfach, sondern komplett getrennt, ohne gemeinsamen Reißverschluß. Ich kann mir nicht vorstellen, daß da irgendwas durchläuft.

    Alternative: Normale Laptophülle ohne besonderen Wasserschutz nehmen und Laptop ganz normal in den Rucksack packen, die Wasserflasche dafür nach außen seitlich in so ein "Getränkehalter-Fach", dann läuft sie höchstens außen aus. :zwinker:
     
    #7
    Sternschnuppe_x, 20 Mai 2008
  8. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    So eine Tasche habe ich auch und sie ist sehr gut, wie ich finde. In dem Extrafach ist der Laptop schon sehr geschützt. Dazu hab ich noch eine Neoprenhülle. Da kann eigentlich nicht viel passieren.

    Würde aber generell nicht unbedingt mit solch wervoller Last durch strömenden Regen laufen. Wasserflaschen sind ja im Nebenfach und stehen senkrecht, da kann auch nicht viel auslaufen. Klar, kann immer mal was passieren, aber genauso gut kannst du ausversehen beim Benutzen des Laptops mal was drübergießen :zwinker:
     
    #8
    LiLaLotta, 20 Mai 2008
  9. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Dafür aber auch sauteuer... :zwinker: Wobei die Hüllen noch irgendwie erschwinglich sind, aber ob die dann wasserdichter sind als andere Neopren-Hüllen?

    Wie gesagt, ich würde mir da auch nicht ZU viele Gedanken machen. So schnell weicht ein Rucksack nicht durch, und so leicht laufen auch Flaschen nicht aus, wenn sie hochkant stehen und man ein bißchen aufpaßt.
     
    #9
    Sternschnuppe_x, 20 Mai 2008
  10. Packers
    Packers (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    in einer Beziehung
    Die Gimp kostet ab 30€...sicher, das ist für eine Hülle vielleicht nicht unbedingt wenig, stellt man diese 30€ aber in Relation zum ursächlichen Kostanfaktor Laptop, ist es ein eher verschwindender Betrag.
    Und mit der Hülle kann man den Laptop dann in jede 5€-Tasche packen ohne sich bei jedem stärkeren Regenschauer Gedanken machen zu müssen :smile:
     
    #10
    Packers, 20 Mai 2008
  11. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo Packers,

    also prinzipiell ist das bestimmt ne gute Idee, sieht auch nach guter Qualität aus und ich würde auch die 30 Euro hinblättern, wenns wirklich so gut wäre. Nur leider sagt die HP gar nichts über wasserdicht oder wasserabweisend und dann wärs mir das irgendwie nicht wert.
    Ich mein, wäre das wirklich so wie du sagst, würden die dann nicht damit werben?


    Gruß,
    Kaya
     
    #11
    Kaya3, 20 Mai 2008
  12. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Taschenkaufhaus sagt: "Der neue Gimp – das ist das noch stärkere, noch dicker gepolsterte, wasserfeste Neopren-Laptop-Sleeve von Crumpler für alle jetzigen und zukünftigen Notebooks."

    http://www.taschenkaufhaus.de/crumpler_laptopbags.html

    Aber ist Neopren nicht IMMER wasserdicht, egal ob von Crumpler oder sonstwoher? :ratlos_alt: Ist ja nicht umsonst das Material, aus dem Surfanzüge sind. :zwinker:
     
    #12
    Sternschnuppe_x, 20 Mai 2008
  13. Packers
    Packers (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    in einer Beziehung
    "Unser Material macht das Innenleben der Taschen vollständig wasserabweisend und alles, was trocken bleiben soll, bleibt auch trocken. Für alles, was draußen ist, können wir nix..."

    http://www.crumpler.co.uk/?page=features&p=2

    Meine Gimp ist aus Neopren und 100%ig wasserabweisend.
    Wie schon gesagt...für Tauchgänge ist keine Laptoptasche/hülle geeignet weil allein der Reissverschluss nie 100%ig dicht sein kann
     
    #13
    Packers, 20 Mai 2008
  14. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    #14
    Sternschnuppe_x, 20 Mai 2008
  15. physicist
    physicist (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    12
    Single
    Da muss man jetzt unterscheiden zwischen wasserfest und wasserdicht.
    Wasserfest in dem Sinn, dass Wasser dem Material nicht schadet, ist Neopren natürlich.
    Wasserdicht ist es ganz eindeutig nicht. Neopren ist dafür gemacht, dass es sich mit Wasser vollsaugt und das Wasser anschließend festhält. Die isolierende Wirkung von Surf- oder Tauchanzügen kommt nicht daher, dass man darin trocken bleiben würde, sondern daher, dass man das Wasser im Anzug nur einmal mit seiner Körperwärme erwärmen muss und anschließend bleibt es erstmal warm, weil es nicht gleich wieder weggespült und durch neues kaltes Wasser ersetzt wird.
    Außerdem haben Taschen wie der Gimp einen ganz normalen Reissverschluss. Schon der kann nicht wasserdicht sein.
    Dem Gleichen Irrtum wie du bin ich übrigens auch aufgesessen, bevor ich mir meinen Gimp gekauft hab. ;-)

    Aber ich sehe solange man mit dem Laptop in der Stadt und an der Uni unterwegs ist, eigentlich kein Problem damit. Der Gimp ist zwar wie gesagt nicht wasserdicht, aber das braucht man unter normalen Bedingungen auch nicht.
    Ich hab für meinen Laptop einen Gimp und der steckt im Laptop-Fach von einem eigentlich ganz normal gebauten Rucksack (Vaude Cycle 25).
    Die Wasserfalsche hängt immer außen am Rucksack, so dass Auslaufen kein Problem wäre und Regen ist bis jetzt auch noch nie bis zum Laptop vorgedrungen. Sogar als ich gerade ziemlich flott mit dem Fahrrad unterwegs war und plötzlich ein heftiger Gewitterschauer runterkam, so dass die Tropfen wirklich heftig aufgeschlagen sind, war es hinterher auf dem Gimp maximal ein Bisschen feucht - innen drin absolut trocken.


    Wenn es wirklich richtig Wasserdicht sein muss, schau dir mal diese Sachen hier an:
    http://www.globetrotter.de/de/shop/rubrik.php?k_id=0912
    Aber ich halte dieses ganze zeug im Alltag für eher unpraktikabel.
     
    #15
    physicist, 20 Mai 2008
  16. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Okay, wieder was gelernt. :zwinker:

    Ich denke aber auch, daß man, wenn man ein bißchen aufpaßt und seinen Rucksack nicht gerade in den nächstbesten Brunnen wirft, keine absolut wasserdichte Hülle braucht.
     
    #16
    Sternschnuppe_x, 20 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test