Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Waum haben viel Mädchen/Frauen oft eine Ausrede?!?!?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von NoName321, 10 Juli 2007.

  1. NoName321
    NoName321 (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Zusammen,

    meine frage steht eigentlich schon in der überschrift. Ich will hier niemanden beleidigen oder so aber das ist mir in letzter zeit so aufgefallen. Würd mich über eure meinung freuen.

    An die Herren: Ist es euch vielleicht auch schon aufgefallen?
    An die Frauen: Wie denkt ihr darüber oder was sagt ihr dazu?
    Sind wir Männer auch so?


    Tut mir leid wegen meiner schreibweise bin in deutsch nicht wirklich begabt:smile:
     
    #1
    NoName321, 10 Juli 2007
  2. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Eine Ausrede für was?


    Mir ist es schon ein paar mal untergekommen, dass einige Menschen - völlig unabhängig vom Geschlecht - um kaum eine Ausrede verlegen sind. Die Gründe dafür sind meistens, dass man sich peinlich berührt/ertappt fühlt oder Streit aus dem Weg gehen möchte. Ich für meinen Teil halte davon nicht wirklich viel. Kleinere Ausreden sind okay, aber grundsätzlich gilt: Guter Mund tut Wahrheit kund.
     
    #2
    khaotique, 10 Juli 2007
  3. ryuuzaki
    ryuuzaki (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    nicht angegeben
    Vermutlich um jemanden nicht zu verletzen?

    Vielleicht gerätst du auch einfach an die falschen Leute..
     
    #3
    ryuuzaki, 10 Juli 2007
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich versteh deine Frage nicht. :confused_alt:

    Was für Ausreden meinst du denn?

    Generell haben Männer die genauso oft, jeder wird wahrscheinlich ab und zu mal eine Ausrede erfinden.

    Vielleicht schilderst du mal konkrete Situationen und erläuterst dein Problem etwas genauer.
     
    #4
    krava, 10 Juli 2007
  5. gad-jet
    gad-jet (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    770
    101
    0
    Single
    Frauen denken eben nicht logisch und somit checken sie nicht, dass es weniger verletzend ist, wenn sie Klartext reden. Sie denken eher noch, wenn sie die Ablehnung nicht direkt sagen, dass es dann angenehmer ist, was es natürlich nicht ist, da man sich immer wieder Hoffnungen macht. Aber das kannst du nicht ändern, das ist ein Naturgesetz und es wird sich auch nicht ändern.
     
    #5
    gad-jet, 10 Juli 2007
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Genau das gleiche kann ich über Männer sagen!
    Hab selbst die Erfahrung gemacht, hingehalten zu werden, vertröstet zu werden. Am Ende hats doppelt so weh getan.
    Männer kapieren das auch nicht besser! :mad:
     
    #6
    krava, 10 Juli 2007
  7. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    Frauen haben so viele Ausreden, weil sie dich doof vorkommen würden, wenn sie jedem unfähigen Typen das gleiche erzählen würden. Und weil sie niemanden verletzen wollen und keine Säcke haben und deshalb nicht 1:1 sagen werden, wenn sie 0 Anziehung zu dir entwickeln. Außerdem sind Ausreden ein ganz großartiger Test, um herauszufinden, ob du dich von einer Frau verarschen lässt.
     
    #7
    Razzepar, 10 Juli 2007
  8. NoName321
    NoName321 (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Allso:

    Meine Freundin hat Limpfknoten gekrigt (das sind so runde knoten meistens am hals oder in der leist jemand nicht weis was das ist) und ich mach mir jetzt voll die sorgen um sie weil ich auch welche hab aber schon länger. Ich hab ihr vorgeschlagen mal zum arzt zu gehen doch sie sagt nur dass das nichts ernstes ist. Doch ich mach mir trotzdem sorgen weil es bei mir so ist das ich vor einem jahr nur zwei hatte und heutzutage hab ich zehn. Ich war selbst schon beim arzt und der hat mir gesagt was schlimm ist und was nicht, und bei ihr bin ich auch zwei anzeichen gestosen das es vielleicht was ernstes sein könnte. Ich hab mit ihr auch schon darüber geredet doch sie will auf keinen fall mal zum arzt gehen.

    Meine frage bezieht sich also auf Arzt besuch.

    Danke für die bisherigen antworten.

    Hoffentlich hab ich mich jetzt verständlich ausgedrück.
    Verzeiht mir das ich nix deutsche bin.:schuechte
     
    #8
    NoName321, 10 Juli 2007
  9. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    Ein Lymph[nicht Limpf]knoten (Nodus lymphaticus oder Lymphonodus, Abk. Nl., Nd. (Singular)/ Ndd. (Plural) oder Ln.) ist eine „Filterstation“ für die Lymphe (Gewebswasser) und gehört zum Lymphsystem.

    Wiki! Ahh wir haben alle Lymphknoten...

    Naja, jedenfalls schwellen die Lymphknoten bei Infektionen an... es kann auch was ernsteres sein, klar... Aber du bist auch nicht ihre Mutter, oder?
     
    #9
    Razzepar, 10 Juli 2007
  10. NoName321
    NoName321 (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Antwort


    Nein bin ich nicht, aber ich mach mir trotzdem sorgen. Würdest du dir keine sorgen machen?

    Wie soll ich mich eurer meinung nach jetzt verhalten?
     
    #10
    NoName321, 10 Juli 2007
  11. Steffi*
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    103
    5
    nicht angegeben
    Jeder Mensch hat doch welche.. hat man nicht sogar unter den Armen welche oder so? Naja, egal..

    Ich versteh nun nicht ganz was ihre Ausrede war!?
    Die Dinger sind völlig normal und du hast 100%ig schon immer mehr als 2 gehabt, aber du spürst sie halt nicht immer.

    Das ist absolut kein Grund zur Besorgnis, mach dich mal im Internet schlau, wegen sowas völlig normalen braucht sie ja wohl nicht zum Arzt rennen.

    LG
     
    #11
    Steffi*, 10 Juli 2007
  12. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Nur weil die Lymphknoten deiner Freundin angeschwollen sind, brauchst du dir nicht gleich Sorgen machen. Die können auch schon bei kleinen Entzündungen wie einem Pickel oder so anschwellen.

    Aber was hat das ganze jetzt mit Ausreden zu tun?
    Hat sie Ausreden erfunden, um nicht zum Arzt zu müssen?
     
    #12
    Sunflower84, 10 Juli 2007
  13. NoName321
    NoName321 (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Antwort

    Ne sie muss nicht zum arzt rennen nur schau es ist so: Soviel ich weis (korigiert mich fals ich was falsches sag) dürfen die nicht unregelmäsig geformt sein und dürfen nicht verkleben oder verwachsen. Und bei ihr ist es aber leider so.

    Und ich rede hier grad von den die man spürt und ich hatte vor nem jahr am hals nur zwei und jetzt hab ich da 8, aber egal.
     
    #13
    NoName321, 10 Juli 2007
  14. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Geschwollene Lymphknoten sind sehr wohl ein Grund zur Besorgnis.

    Du solltest einfach weiterhin sachlich mit deiner Freundin über das Thema reden und ihr deine Sorgen schildern. Vielleicht ist sie ja bereit zumindest dir zuliebe mal einen Arzt aufzusuchen.
     
    #14
    Touchdown, 10 Juli 2007
  15. Freestyle_82
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Single
    Ja unter den armen hat man auch welche und die sind auch normal...
    Aber bin auch noch nicht so ganz dahinter gestiegen, was jetzt genau die ausrede ist...
    Zur überschrift: das ist nicht zu pauschalisieren..ob jetzt männer oder frauen....kenne auch viele,die sich in sachen ausreden für nichts zu schade sind..egal ob mann oder frau...von daher....
     
    #15
    Freestyle_82, 10 Juli 2007
  16. NoName321
    NoName321 (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Antwort

    Wenn ich ehrlich sein soll JA hat sie, sie sagt das sie sich sicher ist das es nicht ernst ist nur was ich nicht verstehe ist wenn sie sich so sicher ist, was wäre so schlimm daran es sich dann noch von jemanden bestätigen zu lassen der sich warschenlich besser damit auskennt?

    Also ich seh da nichts schlimmes. Oder wie denkt ihr?

    Wegen der überschrieft: Tut mir leid das ich mich so ausgedrückt hab. Hätte es anders schreiben sollen.
     
    #16
    NoName321, 10 Juli 2007
  17. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Also ich bin wegen geschwollenen Lymphknoten noch nie zum Arzt gegangen, wenn ich sonst beschwerdefrei war. Aber sicher spricht nichts dagegen, sich durchchecken zu lassen.
    Aber viel mehr, als ihr deine Bedenken zu schildern, kannst du nicht tun. Es ist ihre Sache, ob sie zum Arzt will oder nicht.
     
    #17
    Sunflower84, 10 Juli 2007
  18. NoName321
    NoName321 (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ja ok, vielen Dank für eure schnellen antworten und eure hilfe.
    Ich glaub ich sprech sie vielleicht einfach nochmal drauf an und wenn sie dann trotzdem nein sagt, dann kann ich eh nicht viel machen LEIDER.

    Nochmals Danke
     
    #18
    NoName321, 10 Juli 2007
  19. regen_bogen
    Verbringt hier viel Zeit
    971
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Hey ihr!
    Vllt. könnt ihr mir auch noch helfen...
    Ich habe das selbe Problem wie die Freundin des TS.

    Ich habe einen geschwollenen Lymphknoten, in der Leistengegend. Also zwischen Bein und Schamlippe.

    Gestern ist mir es das erste mal aufgefallen. Kann sein, dass ich ihn schon länger habe, aber -wie gesagt- ich hab's erst gestern bemerkt. Er ist ca 1 cm groß und eher hart. Außerdem ist er druckempfindlich!!

    Ich weiß, dass Lymphknoten/Lymphegefäße normal sind. Auch, dass sie gelegendlich anschwellen. Aber ist es auch normal, dass nur ein Lymphknoten anschwillt?

    Sollte ich vorsichtshalber zum Arzt gehen oder noch abwarten?
    Vorsorge ist besser als Nachsorge... (ich könnt Krebs haben...)

    Und wenn ich zum Arzt gehen soll, dass zum Frauenarzt oder zum Hausartzt. Ich meine "Lymphe" ist ein Thema für den Hausarzt aber mein Schambereich (ich muss da sicher sein Höschen ausziehen/zur Seite schieben) geht eigtl. nur meine Frauenärztin was an.

    Danke schon mal im Vorraus für alle Antworten!
     
    #19
    regen_bogen, 11 Juli 2007
  20. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Du hattest da schon immer gleich viele Lymphknoten, nur hast du sie bisher nicht gespürt.
    Vielleicht sind sie wirklich geschwollen und das muss abgeklärt werden, vielleicht achtest du auch einfach verstärkt drauf und deshalb fallen sie dir auf oder es ist was ganz anderes, wer weiß.. Um das zu klären solltest du dich untersuchen lassen.
    Wenn sie nicht zum Arzt will, ist das ihre Sache, aber was hält dich davon ab hinzugehen?
     
    #20
    User 52655, 11 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test