Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wechsel von Leios auf Yasmin

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Dreamerin, 26 Juni 2006.

  1. Dreamerin
    Gast
    0
    Hi Leute,

    seit Donnerstag nehm ich die Yasmin. Die Leios, die ich vorher nahm, hab ich zwar gut vertragen, aber ich habe mir eingebildet, dass ich nicht richtig abnehmen kann mit ihr. Von der Yasmin hab ich gehört, dass sie Wassereinlagerungen vorbeugt. Deshalb wollt ich wechseln.

    Gut. Donnerstag hab ich die erste eingeworfen. Jetzt gehts los:

    Freitag gings mir ab dem späten Nachmittag total dreckig. So ne Mischung aus Übelkeit und Müdigkeit. Ich hab mich dann auf ne Party geschleppt und irgendwann wurds auch wieder gut.

    Samstag Morgen wog ich 1 kg weniger. Einfach so. Außerdem bemerkte ich seltsamen orange-braunen Ausfluss. Meine Tage waren schon weg.

    Sonntag hatte ich den Ausfluss noch immer. Und ich hatte 1 Pickel im Gesicht. Irgendwie hab ich mir auch eingebildet, dass ich mehr Haare verlor als sonst, aber das kann auch wirklich nur Einbildung gewesen sein. Und ich hatte Blähungen.

    Leute, wer nimmt die Yasmin und wie kommt ihr damit zurecht?
     
    #1
    Dreamerin, 26 Juni 2006
  2. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    auf ein kilo mehr oder weniger würde ich nichts geben - kann allerdings schon yasmin-bedingt sein, wassereinlagerungen kommen und gehen teilweise sehr schnell.
    übelkeit und müdigkeit können doch auch einfach zufall gewesen sein, genauso wie der eine(!) pickel. zumal die yasmin leicht anti-androgen wirkt, die leios eher gegenteilig.
    vermehrten haarausfall nach drei tagen halte ich auch für einbildung und blähungen... mei, das hat man halt mal - was hast du denn gegessen?

    ich nehm die yasmin (wieder) und komm prima mit ihr klar. aber dass das bei jedem anders ist, weißt du ja selbst :zwinker:
     
    #2
    Miss_Marple, 26 Juni 2006
  3. Dreamerin
    Gast
    0
    Doch, auf das Kilo geb ich eigentlich das meiste :zwinker: Ich bin seit 7.4.2006 am Abnehmen und ich weiß genau, zu welchen Zeiten mein Körper ab- und zunimmt. Und 800 g von einem auf den anderen Tag kommen nicht so oft vor. Zumal ich die Abnahme halten konnte, obwohl am Samstag danach Taufe war, wo es super Buffet gab. Und am Sonntag war grillen. Die 800 g blieben unten!!!

    Was genau heißt es, wenn ne Pille anti-androgen ist? Was das Wort bedeutet, is mir klar. Aber was heißt das im Klartext?

    Stimmt. Is mir halt alles aufgefallen. Und das am Freitag Abend war wirklich nicht schön.

    Gegessen hab ich nix Blähendes. Jedenfalls nicht dass ich wüsste.
     
    #3
    Dreamerin, 26 Juni 2006
  4. Ört
    Ört (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    103
    7
    nicht angegeben
    Also ich nehme Yasmin, komme glänzend damit zurecht. Ich wusste aber gar nicht, dass das eine Abnehm-Pille ist? Ich ´nehm die mit zwischenzeitlicher Pause zwei Jahre und mir gehts spitze damit.
     
    #4
    Ört, 26 Juni 2006
  5. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    manche synthetischen gestagene (vor allem chlormadinonacetat cma, aber eben in viel geringerem maß auch das drospirenon der yasmin) binden an die androgenrezeptoren und verdrängen damit das testosteron, das so nicht mehr wirken kann. das wirkt sich dann positiv auf haare und hautbild aus, denn auch da gibt es androgenrezeptoren und wenn die heftig stimuliert werden, kann zb akne entstehen.

    aber wie gesagt, die antiandrogene teilwirkung von drospirenon ist gering und nicht vergleichbar mit der von klassischen hautpillen wie diane oder valette.
    ich hab beim wechsel von valette auf yasmin zunächst auch etwas unreinere haut gehabt, aber nur für wenige wochen. und du wechselt ja nicht von einer hautpille, sondern von einer sehr niedrig dosierten leicht androgenen Pille zur yasmin.
    was aber sein kann ist, dass dir die höhere östrogen-dosis ein bisschen zu schaffen macht (vielleicht daher die übelkeit und die blähungen, *spekulier*), das pendelt sich aber schnell ein.

    gib der yasmin noch ne chance - für mich ist sie zumindest die perfekte pille. keine dicken beine, keine kopfschmerzen und endlich ein stabiler zyklus ohne zwischenblutungen.
     
    #5
    Miss_Marple, 26 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test