Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wechsel zur aida

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von SummerLady, 15 Mai 2007.

  1. SummerLady
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hallo,
    wechsele jezt zu der aida (die ist niedriger dosiert als meine alte) und jetzt nehme ich noch meine alte packung von der alten plle fertig mache dann die 7 tage puase und nehme die neue Pille... das ist doch richtig, so kann ichs ja auch machen richtig? dann wolte ich noch fragen ob man die aida auch für lzz nehmen kann, wenn ja ist sie besonders gut dafür usw.? und was ihr sonst so über die pille sagen könnt?
    liebe grüße
     
    #1
    SummerLady, 15 Mai 2007
  2. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Wenn du von einer höher dosierten Pille auf eine niedriger dosierte Pille wechselst, musst du die neue Pille entweder direkt an deine alte Pille anhängen, also die Pause weglassen oder in die Pause gehen und am ersten Tag deiner Blutung mit der neuen Pille anfangen. Wenn du normal 7 Tage Pause machst, ist der Schutz weg.

    Für den LZZ sollte die Aida geeignet sein, allerdings könnte es aufgrund der niedrigen Dosierung leichter zu Zwischenblutungen kommen. Das muss man eben ausprobieren.
     
    #2
    User 52655, 15 Mai 2007
  3. SummerLady
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ohe jetzt bin ich ganz verwirrt, aber deswegen habe ich ja nachgefragt also meien frauenäzrtin hat gemeint ich soll 7 pause pause machen und sie dannach gnz normal nehmen, der schutz wäre auch da und im beipackungszettel steht:

    "wenn sie von einer anderen "Pille" (mit zwei hormonellen wirekungsstoffen), oder von einem kontrazeptiv wirksamen vaginalring oder pflaster wechseln: sie können mit der einnahme von aida am tag nach dem üblichen einnahmefreien intervall, das auf die einnahme de letzten wirkstoffhaltigen "pille" ihres vorgängerpräparates folgt, beginnen (wenn die packung ihres vorgängerpille auch tabletten ohne wirkstoffe enthält, müssen sie unmittelbar nach der einnahme der letzten wirkstoffreien pille mit der einnahme von aida beginnen).

    jetzt versteh ich ga nix mehr :kopfschue
     
    #3
    SummerLady, 15 Mai 2007
  4. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Dann geh auf nummer sicher und häng die Aida direkt an. Das ist in jedem Fall okay und erhält den Schutz.
     
    #4
    User 52655, 15 Mai 2007
  5. SummerLady
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also sicher dass es geht das ichs sie direkt dranhänge, wäre es also sicher falsch wenn ich die 7 tage pause mache und dann erst die aida nehme.. wäre dann der schutz sicher weg? ich hatte sie ja extra gefragt und sie meinte wenn ich sie so nehe dann is der schutz noch da... hm
     
    #5
    SummerLady, 15 Mai 2007
  6. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ja.

    Sicher weg ist er nicht, aber es ist zumindest möglich. (Auch z.B. bei AB-Nahme ist der Schutz ja nicht auf jeden Fall weg, kann es aber sein. Und da man nicht merkt, ob er weg ist oder nicht, geht man eben davon aus, dass er weg ist.)
    Ich kenne die Regelung jedenfalls so und meine Frauenärztin hat es mir auch mal so erklärt.

    Und ich denke, wenn es zwei unterschiedliche Meinungen gibt, nehme ich im Zweifelsfall immer die sicherste. Und das wäre in dem Fall, die Pille direkt anzuhängen.
     
    #6
    User 52655, 15 Mai 2007
  7. SummerLady
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also wennswirklic hsciher ist, dass der schutz noch da ist wnn ich sie direkt dranhänge dann würde ich das auch machen.. :kopfschue kann vielleicht noch irgendjemand was dazu sagen wie ich das am besten machen kann? wäre echt lieb
     
    #7
    SummerLady, 15 Mai 2007
  8. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Schau mal hier:
    nochmal Pillenwechsel - 9350917
    pillenwechsel-von minisiston auf desmin
    Pillenwechsel Valette-Belara - 9216868
    Pillenwechsel: Microgynon -> Aida
    Pillenwechsel von Cyproderm zu Aida

    Dort findest du noch andere Meinungen und siehst, dass du, wenn du die Aida direkt ranhängst auf der sicheren Seite bist.
     
    #8
    User 52655, 15 Mai 2007
  9. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Sag mal, SummerLady, wo ist denn jetzt dein Problem?

    Nubecula hat dir alle Alternativen geschildert und anders lautende Antworten wirst du auch nicht mehr bekommen, denn sie hat vollkommen Recht.
    Wenn du die Aida direkt anhängst, ist das natürlich absolut sicher - schließlich bleibt der Schutz auch in sieben Tagen Pause bestehen. Da ist es nur logisch, dass er beim unmittelbaren Wechesl auf eine geringfügig niedriger dosierte Pille erst recht bestehen bleibt.
    Ist ooch alles kein Problem :smile:
     
    #9
    Miss_Marple, 15 Mai 2007
  10. SummerLady
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ja okay vielen dank.. nein ich habe kein problem eig aber ich finds halt komisch dass es in der packungsbeilage so anders steht und meine frauenärztin auch noch gemeint hat der schutz wäre da wenn ich erst nach der pause begnne und sowas..? naja naja ich meine dass sowas geschrieben bzw gesagt wir obwohl es dazu führende könnte dass der schutz weg ist? :|

    und noch eine frage, die aida hat ja einen toff drin der gegen wassereinlagerungen sein soll, bedeutet dass dann eig auch dass die wassereinlagerungen von der vorgen pille weggehen, zb burst? aberich schätze mal das kann man nicht sagen oder?
    und noch ne frage: ine pille kann doch nicht so niedrig dosiert sein dass sie keinen schutz mehr gibt oder? habe nämlich grade in nem andren beitrag gelesen dass es sein kann dass eine pille ZU niedrig für eine person sein kann :|
    der schutz ist doch sicher da wenn ich von einer hohen zu einer sehr niedrigen wechsele oder? ich wechswele von der bella hexal zur aida
     
    #10
    SummerLady, 15 Mai 2007
  11. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Richtig, kann man nicht sagen. Möglich ist es

    Wenn eine Pille für jemanden zu niedirg dosiert ist, äußert sich das in häufigen, anhaltenden Zwischenblutungen. Die zugelassenen Pillen haben alle eine ausreichend hohe Hormondosis, um zuverlässig zu verhüten. Ausnahme können stark übergewichtige Frauen sein, aber denen wird dann in der Regel auch keine niedrigst dosierte Pille verschrieben.

    Ja. Ja. Ja. :smile: Wahrscheinlich auch nach sieben Tagen Pause. Aber um ganz sicher zu gehen, lieber ohne Pause.
    Klar jetzt? :zwinker:
     
    #11
    Miss_Marple, 15 Mai 2007
  12. SummerLady
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    jaa danke :zwinker: :zwinker: !!
    finds nur komisch bzw unverantwortlich? dass sowas geschrieben wird.. is ja ganz schön gefährlich wenn der schutz weg sein könnte :ratlos:
     
    #12
    SummerLady, 15 Mai 2007
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich sag auch mal was dazu:

    Ich hab im Januar von der Petibelle zur Aida gewechselt, also auch von höher auf niedriger. Meine FÄ hat mir damals gesagt, ich soll am ersten Blutungstag mit der Aida anfangen, keinsfalls 7 Tage Pause machen. Ich hab sie allerdings ganz ohne Pause dran gehängt, weil ich sowieso LZZ mache und keinen Wert auf eine Blutung gelegt habe.
    Die beiden Möglichkeiten, die du beim Wechsel hast, hat dir Nubecula ja schon geschildert. Bloß keine 7 Tage Pause machen!!!
    In der PB steht das deswegen anders, weil nicht zwischen der Dosierung unterschieden wird. Ein Manko der Hersteller. :ratlos:

    Für den LZZ ist die Aida meiner Meinung nach gut geeignet, zumindest nicht weniger gut als die Petibelle, die ich vorher hatte. Ich mach LZZ auch seit Januar, bislang ohne Probleme, auch keinerlei ZB - nichts.
    Wassereinlagerungen hatte ich schon bei der Petibelle keine, jetzt genauso wenig. Und was ich auch noch positiv erwähnen kann, ist, dass sich mein Hautbild mit der Aida deutlich verbessert hat.
    Das einzig negative ist der hohe Preis. :geknickt: Noch ein paar Euro mehr als bei der Petibelle, aber sonst bin ich rundum zufrieden. :smile:
     
    #13
    krava, 15 Mai 2007
  14. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Deswegen kann man ja noch den FA fragen, allerdings scheint deiner da nicht 100%ig kompetent zu sein und ich hab auch mehrfach noch im Netz die Info gefunden, dass man bei einem Wechsel von höher zu niedriger eben nicht die 7 Tage Pause machen darf. Vielleicht hat dein Arzt das auch nur verwechselt. Wie auch immer, es war gut, dass du dich noch mal anderweitig informiert hast.
     
    #14
    krava, 15 Mai 2007
  15. SummerLady
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hey krava,
    danke für deine antwort! also dann häng ich sie jetzt einfach dran. naja mit dem preis da muss ich ja noch nix bezahlen bin noch keine 18 :zwinker:

    das stand ja in der packungsbeilage, aber hab ich nicht ganz verstanden? was bedeutet eine tablette ohne wirkstoff?
     
    #15
    SummerLady, 15 Mai 2007
  16. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Bei manchen Pillensorten sind in einem Blister nicht 21 Pillen, sondern 25 bzw 28. Die letzten Pillen des Blisters (4 bzw 7) enthalten keine Hormone, sind also Placebos. Man nimmt also die Pille quasi durch, da man jeden Tag ohne Pause eine Pille nimmt, hat aber trotzdem eine Wirkstofffreie Zeit, da in bestimmten Pillen eben kein Wirkstoff ist.
    So kann man nicht vergessen, nach der Pause wieder rechtzeitig mit der Einnahme zu beginnen, da man ja nicht damit aufhört.
    Aber für dich ist das ja nicht relevant.
     
    #16
    User 52655, 15 Mai 2007
  17. SummerLady
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    aso danke Nubecula :smile: hoffe du ast das vorhin nicht so aufgefasst dass ich dir nicht glaube was du geschrieben hast.. fands halt nur komisch dass ichs so anders gelesen/gesagt bekommen habe. naja lg :smile:
     
    #17
    SummerLady, 15 Mai 2007
  18. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Dann sei mal froh! :zwinker:
     
    #18
    krava, 15 Mai 2007
  19. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Nene, kann schon verstehen, dass man gerade in Verhütungsfragen gerne noch weitere Meinungen oder Bestätigungen hören möchte. Wenns um sowas Wichtiges geht, will man sich ja nicht nur auf die Aussage eines einzelnen verlassen.
     
    #19
    User 52655, 15 Mai 2007
  20. SummerLady
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    die aida ist doch eine mikropille, also läuft doch alles so wie vorher ab mit den nicht die 12 stunden überschreiten usw oder? und auch mal 3 stunden später nemen als sonst ist nicht shlimm..? die packungsbeilage hat mich grad ein bisschen verwirrt sry :grin: :grin: weil da steht: wenn sie die einnahmezeit EINMALIG um weniger als 12 stunden überschritten haben, ist die empfängisberhütende wirkung noch gewährleistet. (..)
     
    #20
    SummerLady, 15 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wechsel aida
Meraluna
Aufklärung & Verhütung Forum
18 Januar 2011
6 Antworten
SummerLady
Aufklärung & Verhütung Forum
14 Mai 2009
3 Antworten
Aeldran
Aufklärung & Verhütung Forum
27 November 2008
1 Antworten