Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wechseln der Pillensorte?!!!

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Anne86, 4 Februar 2005.

  1. Anne86
    Gast
    0
    Folgendes Problem....

    ich nehme zur zeit die "juliette" mit der komme ich aber nicht so gut klar!
    Nun werde ich auf "valette" wechseln....

    ich hab die alte Pille abgesetzt...krieg dann jetzt meine regel und dann fang ich mit der neuen an....
    Bin ich dann ab dem ersten tag der neuen Pille geschützt ?????????????????

    Und noch eine Frage....ich hab gehört das die Sorte "valette" durch irgentetwas einen schlechten ruf bekommen hat...weiss da jemand etwas von???!

    Vielen lieben dank!
    Anne86
     
    #1
    Anne86, 4 Februar 2005
  2. Enjoyerin
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Die Juliette ist glaube ich das Pendant zur Diane 35 oder?

    Ich selber habe die Valette einige Jahre genommen und super vertragen.
    Aber jeder reagiert anders auf die Pille. Das musst du einfach ausprobieren.

    Du bist ab dem ersten Tag der Pilleneinnahme sofort geschützt. Aber das steht sicher alles in der Packungsbeilage. Die ist ziemlich ausführlich von der Valette...

    Viel Erfolg bei der neuen :zwinker:
     
    #2
    Enjoyerin, 4 Februar 2005
  3. Enjoyerin
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    1
    vergeben und glücklich
    #3
    Enjoyerin, 4 Februar 2005
  4. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich
    ich hatte erst belara und dann auf valette gewechselt. natürlich bist du dann direkt geschützt :zwinker: ist wie beim ersten mal Pille nehmen.
     
    #4
    Alvae, 4 Februar 2005
  5. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Ja, bist Du.

    Ich hab hier mal was zu dem Thema geschrieben.
    Das heißt aber nicht, dass Du solche Probleme bekommen musst, die Wahrscheinlichkeit dafür ist halt nur bei der Valette etwas größer.
     
    #5
    bjoern, 4 Februar 2005
  6. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich
    hab mir das grade mal angesehen. während meiner letzten periode war ich EXTREM gereizt, depressiv und unausstehlich gegenüber jedem...ok könnte damit zusammenhängen...hatte vorher die belara und da war das nicht so arg. nehme die valette allerdings nun schon über 7 monate und das neulich war das erste mal dass sowas aufgetreten ist... schon komisch, aber vielleicht bei mir normal?!
    mhh *grübel*
     
    #6
    Alvae, 5 Februar 2005
  7. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Ich kann mir das pharmakologisch auch nicht so recht erklären, warum es so lange dauert, bis es diese Nebenwirkungen gibt, aber genau so wird das öfters von betroffenen Frauen beschrieben. Das hatte ich in dem anderen Thread auch schon mal nebenbei erwähnt:

    Du bist also absolut keine Ausnahme und es ist sehr wahrscheinlich, dass Deine Probleme von der Valette ausgelöst wurden, eine genaue Erklärung für das verzögerte Auftreten kann ich aber nicht geben.
     
    #7
    bjoern, 5 Februar 2005
  8. Anne86
    Gast
    0
    daaanke

    Vielen dank!

    Dann kann ich ja beruhigt sein! :smile:

    Werde euch informieren welche nebenwirkungen ich feststellen werde ...
     
    #8
    Anne86, 6 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wechseln Pillensorte
Rabenprinzessin
Aufklärung & Verhütung Forum
5 Juni 2016
16 Antworten
Yakumi
Aufklärung & Verhütung Forum
10 März 2016
2 Antworten
nallepuh
Aufklärung & Verhütung Forum
30 Mai 2006
7 Antworten
Test