Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

weg aus dem Norden..

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von sonic4life, 27 Januar 2004.

  1. sonic4life
    sonic4life (29)
    Benutzer gesperrt
    71
    0
    0
    nicht angegeben
    so hallo,

    ok erstmal zu mir...
    ich bin 17 jahre alt, fang im nächsten jahr ne lehre an und wohn in
    schleswig holstein....
    und mein prob ist...
    da in der gegend wo ich wohn find ichs nicht gut, so garnicht gut,
    viele ausländer, viele alte menschen, es gibt nicht wirklich viel was man abends machen kann, so viele freunde hab ich auch nicht, von ner freundin ganz zu schweigen...
    dazu kommt noch das ich wintersüchtig bin,sobald schnee liegt will ich nur noch snowboarden gehen, oder draußen einfach spazieren gehen....
    aber hier im norden ...vergisst es..wir hatten diesen winter zwei mal schnee...
    aber das wetter ist nur ein Punkt von vielen...

    Für mich steht schon jetzt ganz klar fest nach der Ausbildung zieh ich weg nach süddeutschland, bayern oder baden würrtemberg....( ich wurde in baden würtemberg geboren...leider sind wir nach der geburt dann in den scheiß norden gezogen...)

    Ich denk abends im bett andauernd wie es in bayern wäre...die ganzen berge, nicht soviele ausländer(relativ -kommt daher da in unserem ort viele ausländer leben) bessere arbeitssituation, im winter die landschaft, *vomsnowboardenträum* und einfach allgemein so wie es in süddeutschland einfach ist...

    immer wenn ich im fernsehen nachrichten aus dem süden sehe und wenn ich dann z.B. schon diese Hammerlandschaft sehe will ich nur noch dahin...

    nur das dumme ist ja ich weiß nicht so recht wie ich das anstellen soll..
    also an alle die das so gemacht haben die so mit ca 22 jahren in ne ganz andere stadt gezogen sind erzählt mal bitte wie ihr das mit der wohnung und arbeit und was da alles noch zu gehört angestellt habt..
    würde mir echt weiter helfen
     
    #1
    sonic4life, 27 Januar 2004
  2. Carfunkel
    Gast
    0
    nuja mir geht es umgekehrt wie dir...

    wenn es mal nicht klappt dassich nach skandinavien auswandere würde ich wenigtens gerne nach hamburg oder so,aber ich kann dieses fernweh total nachvollziehen,ich glaube fast jeden nervt seine heimat irgendwann mal an!!kann dir allerdings nicht sagen wie es ist wegzuziehen,aber mich wird nichts in der welt davon abhalten es einfach zu versuchen!
     
    #2
    Carfunkel, 27 Januar 2004
  3. glashaus
    Gast
    0
    Solang ich noch zu Hause gewohnt habe, wollte ich immer von dort weg - größere Stadt, neue Leute, usw.
    Und jetzt wo ich hier bin hab ich teilweise richtig Sehnsucht nach zu Hause - nach meiner Familie, Freunden etc. Alles was mal 'total öde und doof' war, ist jetzt einfach unheimlich vertraut und schön :smile:
    Was nicht heißen soll, dass ich mich hier nicht wohl fühle, ich hab auch hier unheimlich liebe Freunde gefunden (aber trotzdem nichts gegen meine Mädels zu Hause) Aber da ich eh nicht weiß wo es mich in 1,5 Jahren nach der Asubildung hin verschlägt is mein Grundsatz: My home is where my heart is...und das kann ja an relativ vielen Orten sein :smile:
     
    #3
    glashaus, 27 Januar 2004
  4. Safirstein
    Gast
    0
    Hey,
    also ich bin mit ungefaehr 20 nach Baden-Wuerttemberg gezogen (du solltest dir die Schreibweise uebrigens dringendst angucken, das finden die da naemlich gar nicht lustig, wenn man's Laendle nicht richtig schreibt...) und hatte da einen ziemlichen Kulturschock.

    Zu dem Thema "Zu viele Auslaender" sag ich jetzt mal nicht, aber das ist sicherlich nix, was man so einfach mal so in einen Post reinschreibt. Ich habe zum Beispiel die Erfahrung gemacht, dass es dort, wo ich 6 Jahre gelebt habe, mehr Auslaender gab als in meiner Heimatstadt in NRW. Ehrlich gesagt: Gestoert haben Sie mich weder hier noch dort, aber ich denke mal, darum gehts nicht wirklich in deinem Post.

    Wenn du naechstes Jahr eine Lehre anfaengst, dann ist doch fuer die naechsten zwei-drei Jahre eh alles fix, oder? Sonst kannst du natuerlich probieren, da unten eine Lehrstelle zu finden. Nur ein paar Sachen solltest du schon wissen:

    Der Sueden ist ausgesprochen laendlich. Wenn du also nicht in eine der grossen Staedte landest (dabei zaehlt ja schon Stuttgart fuer unsere schwaebischen Freundschaft als Metropole! :smile:, dann gibt es auch eine nicht zu geringe Chance, dass du irgendwann statt in einem Kaff in Schleswig halt in einem Kaff auf der Alb sitzt. Gut, der Winter wird dort schoener, dafuer verstehst du die Leute nicht.

    Aber insgesamt stimme ich Carfunkel da schon zu: es macht schon Sinn, mal in seinem Leben den Aufenthaltsort zu wechseln und anderes kennen zu lernen. Ich wuerd dir also raten, dich an die Arbeitsaemter oder Berufsinformationszentren da unten zu wenden und nach einer Stelle zu suchen. Oder natuerlich: Abwarten, bis du die Lehre fertig hast und dann runterziehen zum Job. Oder: sparsam leben waehrend der Lehre und zum Urlaub runter. Oder, oder, oder...

    Gruss
    Safirstein
     
    #4
    Safirstein, 27 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten